file "Memories Of Elvis" - Nr. 164

Mehr
22 Apr. 2012 20:13 #866319 von Schorni
Schorni antwortete auf "Memories Of Elvis" - Nr. 164
Im Heft steht ein sehr interessanter und gut verständlicher Bericht zu den Rechten. Im selben Heft kann man aber auch die Dolly Parton Story lesen, die in völligem Widerspruch zu MWs Rechte-Artikel steht. Ich frage mich gerade, wie man 2 Artikel, die sich in ihrer Aussage total in die Quere kommen, so unkommentiert abdrucken kann. Was stimmt denn jetzt?






Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
22 Apr. 2012 20:17 #866320 von Richard Burton
Richard Burton antwortete auf "Memories Of Elvis" - Nr. 164
Meinste nicht, vollumfaenglich erschoepfend koennte diese Fragen nur ein auf US-Urheber- und Verwertungsrecht originaer vertrauter Justiziar, beantworten?

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
22 Apr. 2012 20:18 #866321 von Blues Boy
Blues Boy antwortete auf "Memories Of Elvis" - Nr. 164

Was stimmt denn jetzt?

Was sind die unterschiedlichen Aussagen?

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
22 Apr. 2012 20:48 #866328 von Laser-Freak
Laser-Freak antwortete auf "Memories Of Elvis" - Nr. 164

..in völligem Widerspruch ....

Sehe ich nicht so.

Fragwürdig scheint mir allenfalls die Überschrift des I Will Always Love You-Artikels.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Gelöschter Nick
  • Gelöschter Nicks Avatar
  • Besucher
  • Besucher
22 Apr. 2012 22:17 #866336 von Gelöschter Nick
Gelöschter Nick antwortete auf "Memories Of Elvis" - Nr. 164

Sehe ich nicht so.

Fragwürdig scheint mir allenfalls die Überschrift des I Will Always Love You-Artikels.

Warum?

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
22 Apr. 2012 22:32 #866339 von Circle G
Circle G antwortete auf "Memories Of Elvis" - Nr. 164

Warum?

Ich nehme an, er meint das hier:

<span style='color:blue'><span style='font-size:14pt;line-height:100%'>I Will Always Love You </span></span>
...der <span style='color:red'>Elvis Hit</span> - den es nie gab

Vermutlich, weil der Untertitel impliziert, dass es automatisch ein Hit geworden wäre, hätte Elvis den Song aufgenommen. Es spricht aber nicht wirklich viel dafür, dass es tatsächlich so gekommen wäre.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
22 Apr. 2012 23:41 #866342 von Laser-Freak
Laser-Freak antwortete auf "Memories Of Elvis" - Nr. 164

Warum?

Wie Circle schon anmerkte:

<span style='font-size:14pt;line-height:100%'>I Will Always Love You - die vertane Chance, oder der Elvis<span style='color:red'>-</span>Hit<span style='color:red'>,</span> den es nicht gab</span>

"Vertane Chance" las ich und fragte mich sogleich: Für wen? :null: ELVIS, Dolly oder uns Fans, die nun leider nicht zu hören bekamen, was dem King himself zweifellos ;) Multiplatinum und wenigstens 10 Grammys beschert hätte!?

So richtig herauszulesen, vermochte ich es dann auch nicht.

Den musikalischen Werdegang Elvis` (auch) ab 1974 flüchtig kennend, scheint es mir eine recht wage Unterstellung, dass der King damit automatisch einen Hit gelandet hätte. Wo und wie, zu welchen Zeitpunkt gar, auf welchem erfolglosem Album hätte dieser verbraten werden sollen oder gar doch als Single veröffentlicht, welche aber auch keine Chartstürmer mehr waren?

Premieredaten (The Bodyguard) und Chartstatistik (I Will Always Love You) lassen ansich erkennen, dass auch 1992 besagtes Lied nicht zwingend zum Erfolg wurde, weil es mal wieder jemand sang, sondern der Titel mit erfolgreich angelaufenem Film unzertrennbar (Titelsong) verbunden war.


....Oder eine "vertane Chance" für Parton? War dies gemeint?
Sie hätte ihren Spaß an der Aufnahme haben können, ganz sicher. Dolly freute sich gar, von der Absicht Elvis` zu hören. Und dieser hätte es übrigens auch problemlos aufnehmen können, wie es uns MW erst wieder (mit einem Artikel zuvor im Heft) wissen ließ. Nur, dann hätte man eben nicht auch noch die Urheberrechte am Song übertragen haben wollen. Das ging ihr -wie man lesen kann- dann doch zu weit.

Die "Chance" für sie (Parton) relativiert sich an der Stelle so oder so. Hätte Elvis -nun mit Urheberrechten- die Nummer erfolglos dargebracht, wären auch hier ihr nicht ansatzweise die Millionen zugeflossen, wie es das ab 1992 mit Houstons Version der Fall war. Die Rechte aber in vollem Umfang behaltend, hätte andererseits ein nur minimaler Absatz einer Elvis-Version und eben keinen 13 Millionen verkaufter Einheiten (42 des ganzen Soundtracks!) der Whitney Houston die Kassen für sie auch nicht zum Klingeln gebracht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
23 Apr. 2012 04:14 #866346 von Circle G
Circle G antwortete auf "Memories Of Elvis" - Nr. 164
Ah, das mit der "vertanen Chance", wusste ich nicht, da ich das Heft ja nach wie vor nicht vorliegen habe. Ich kenne nur den Abriss des Inhalts aus dem Eingangsposting. Da mir aber die Story, die Parton irgendwann vor ein paar Jahren (wohlgemerkt erst, als nicht nur Elvis nichts mehr dazu sagen konnte, sondern inzwischen auch Parker verstorben war) in den Raum warf, kann ich mir denken, worin der angesprochene Widerspruch besteht. Es gibt im Internet mehrere Seiten, auf denen man ein Interview zu dem Thema nachlesen kann - <a href=' www.elvis.com.au/presley/news/dolly_parton.shtml ' target='_blank'>z.B. hier. Auch wurde das inzwischen mehrfach in den Foren heiß diskutiert.

Ich weiß ehrlich gesagt nicht, warum eine Dolly Parton es nötig hat, uns solch eine Geschichte aufzutischen. Klar dürfte aber sein, dass es sich so nicht abgespielt haben kann. In Partons Version sind einige Ungereimtheiten (ich beziehe mich u.a. auf das oben verlinkte Interview), wobei die größte wohl darin besteht, zu behaupten, Elvis hätte den Song nur deswegen nicht gesungen, weil sie anderen keine Rechteanteile vermachen wollte.

Und dieser hätte es übrigens auch problemlos aufnehmen können, wie es uns MW erst wieder (mit einem Artikel zuvor im Heft) wissen ließ. Nur, dann hätte man eben nicht auch noch die Urheberrechte am Song übertragen haben wollen. Das ging ihr -wie man lesen kann- dann doch zu weit.

Elvis hat in etlichen anderen Fällen auch Songs aufgenommen, an denen die Autoren die Abgabe von Teilen der Rechte verweigerten, wenn er einen Song unbedingt singen wollte. Wahrscheinlich lag ihm doch nicht so viel an "I Will Always Love You", wie Dolly das uns gerne glauben lassen möchte. Außerdem galt diese Praxis, dass versucht wurde, Teile der Rechte zu kriegen, nicht für Cover-Versionen bereits bestehender Hits, sondern nur bei Liedern, die speziell für Elvis geschrieben wurden. Zumindest kann ich mir nicht vorstellen, dass z.B. die Beatles für „Yesterday“ usw. oder Simon & Garfunkel für „Bridge Over Troubled Water“ Tantiemen abgegeben haben. Insofern kann das alles irgendwie nicht stimmen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
23 Apr. 2012 06:59 #866348 von Schorni
Schorni antwortete auf "Memories Of Elvis" - Nr. 164

Was sind die unterschiedlichen Aussagen?


Eigentlich haben es Laser und Circle in den vorherigen Postings schon erklärt, aber extra nochmal für dich: ;)

MW hat geschrieben, dass Elvis quasi jeden Song singen bzw. covern konnte, dass er dafür keine Rechte brauchte. Im anderen Artikel dagegen steht, dass Dolly Parton ihm angeblich nicht die Rechte für „I Will Always Love You“ gegeben hat, weil der Colonel 50% von ihr wollte. Wenn das, was MW schreibt, stimmt, dann hätte Elvis den Song aber trotzdem singen können, auch ohne ihre Erlaubnis, wenn er es wirklich gewollt hätte, oder etwa nicht?

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Gelöschter Nick
  • Gelöschter Nicks Avatar
  • Besucher
  • Besucher
23 Apr. 2012 09:56 #866358 von Gelöschter Nick
Gelöschter Nick antwortete auf "Memories Of Elvis" - Nr. 164

Wie Circle schon anmerkte:

<span style='font-size:14pt;line-height:100%'>I Will Always Love You - die vertane Chance, oder der Elvis<span style='color:red'>-</span>Hit<span style='color:red'>,</span> den es nicht gab</span>

"Vertane Chance" las ich und fragte mich sogleich: Für wen?

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Moderatoren: Mike.S.
Wir benutzen Cookies
Die Internetseite verwendet an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.