file Bravo: Elvis 85

Mehr
06 Jan 2020 18:09 #929677 von Earth Boy
Earth Boy antwortete auf Bravo: Elvis 85

Donald schrieb: Rezensionen manch anderer Autoren geben einfach nur das wieder, was ich mit meinen eigenen Ohren auch schon gehört habe. Da werden Huster und Fehlstarts aufgezählt. Das muss ich aber nicht lesen. MW konnte fundierte Hintergrundinformationen liefern, seine eigene Studio- und Musikererfahrung mitbringen. Das können die wenigsten Rezensenten. Und das macht seine Rezensionen einfach auch viel informativer.


Absolut. Bei den meisten Rezensionen hat man keinen Erkenntnisgewinn, bei MW hatte ich den öfters. Ich vermisse MWs Nachlese zu den neusten Classic Alben. Aber gut es gibt ja nichts mehr von FTD auf dem Gebiet, was einer genaueren Betrachtung Wert wäre.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Atomic Powered Poster
  • Atomic Powered Posters Avatar
  • Abwesend
  • Forums Mafia
  • Forums Mafia
Mehr
06 Jan 2020 18:40 #929680 von Atomic Powered Poster
Atomic Powered Poster antwortete auf Bravo: Elvis 85
Ja, das ist leider so. Ich habe seine Rezensionen immer gerne gelesen, auch wenn ich seine Geschmacksurteile nicht immer geteilt habe. Der Mann kann ziemlich gut schreiben, zudem hört er mehr als ich (was ja auch Donald schon angemerkt hat - wer braucht eine Aufzählung der Fehlstarts? Die hört man schließlich selbst) und hat echte Fachkenntnisse die unsereins als Nicht-Musiker ohne professionelle Ausbildung/Studioerfahrung einfach abgehen. Aber in der Tat ist das Thema Sessions erschlossen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Atomic Powered Poster
  • Atomic Powered Posters Avatar
  • Abwesend
  • Forums Mafia
  • Forums Mafia
Mehr
06 Jan 2020 19:24 - 06 Jan 2020 19:25 #929684 von Atomic Powered Poster
Atomic Powered Poster antwortete auf Bravo: Elvis 85

Earth Boy schrieb: Ich kann Radermacher irgendwie schon verstehen. Kritisiert zu werden ist nie besonders schön und auch, wenn die Kritik nicht persönlich gemeint ist, trifft sie einen leicht persönlich.


Klar. Hätte ich geahnt, dass er das vielleicht liest, dann hätte ich zwar auch geschrieben, dass sein Name/sein Mitwirken für mich kein Garant für Qualität ist, das allerdings charmanter formuliert. Allerdings habe ich meine Aussage genau deswegen ja später auch noch differenziert. Wobei ich auch nicht finde, dass das die Formulierung "steht auf ner Menge Mist" jetzt so dramatisch war, dass man da jetzt tagelang zickig sein muss.

Andererseits muss man halt auch damit leben, wenn man sich so öffentlich positioniert, wie es Radermacher macht, dass man kritisiert wird.


zumal wir ja über kommerzielle Produkte sprechen, nicht über milde Gaben.

Aber wie von APP schon häufiger angemerkt, hat er ja auch nicht behauptet, dass alles scheiße war, wo Helmut seine Finger mit im Spiel hatte.


Zumal mich, wie schon vorher angemerkt, auch nicht interessiert wer was verantwortet. Ich habe keine Ahnung welche LPs genau von ihm zusammengestellt wurden. Muss ich auch nicht wissen. Völlig unwichtig.

Was mich kolossal nervt ist tatsächlich einfach das grauselig niedrige Niveau auf dem so eine Diskussion dann stattfindet. Als ob man der letzte Lappen wäre, hier quasi Majestätsbeleidigung begehen würde, nur weil man selbst nicht 20 Elvis Platten kompiliert hat und keine Bücher herausgebracht hat. Ich hatte tatsächlich nie das Bedürfnis derartiges zu tun. Warum sollte ich das auch wollen? Ich hab ja nun mal nen anderen Beruf, für den ich durchaus keine Scham empfinde.

Jede Form von Differenzierung wird hier überlesen ... man darf ja gerne alles was ich hier und anderswo so absondere kacke finden, kein Ding. Aber ein bisschen mehr inhaltlichen Zusammenhang zu dem was ich da absondere dürfte die Kritik an meiner Kritik durchaus habe.
Letzte Änderung: 06 Jan 2020 19:25 von Atomic Powered Poster.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
06 Jan 2020 19:38 #929688 von Mike.S.
Mike.S. antwortete auf Bravo: Elvis 85
Mir ist allerdings an dieser Diskussion schon aufgefallen, das die Umgangsform miteinander etwas höflicher sein könnte. Das ist irgendwie typisch Internet. Wenn man mit der selben Person ein persönliches Gespräch führen würde, würde man sich sicherlich etwas respektvoller ausdrücken. Respekt ist ein Stichwort. Ich schätze die Arbeit von Herrn Radermacher sehr, wobei das bei mir natürlich zurückgeht in die 80er Jahre. Besonders die Rare Elvis LPs gehören immer noch zu meinen Favoriten. Da schwingt bei mir also schon eine gewisse Ehrfurcht mit - selbst wenn ich also komplett anderer Meinung wäre, würde ich versuchen, es in diesem Fall etwas charmanter zu formulieren. Denn wen man hier unerwarteter aber erfreulicher Weise im Forum vor sich hatte, war doch eigentlich relativ schnell klar. Da hätte ich mich noch nicht einmal getraut, Herrn Radermacher einfach so zu duzen. Abgesehen davon, dass er 25 Jahre älter ist, hat er eine gewisse Stellung in der Elvis Welt, der ich angemessen begegnen möchte.
Ich mein ja nur so - am Rande.
Folgende Benutzer bedankten sich: Donald, Ronny57

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
06 Jan 2020 19:56 #929689 von Earth Boy
Earth Boy antwortete auf Bravo: Elvis 85
Das mit dem Duzen habe ich mir auch überlegt, ob ich das machen soll; aber zum einen wird grundsätzlich hier geduzt, wenn man einen Vornamen öffentlich kennt. Wir sprechen ja auch von Ernst, und wer kennt ihn hier persönlich. Es ist für mich im Forumskontext kein Zeichen von Vertrautheit, die mir auch gar nicht zustünde, da ich mit Radermacher nur einmal vor sehr, sehr langer Zeit "privaten" Kontakt hatte per PN. Zum anderen klang für mich es doof, dauernd Radermacher, Radermacher, Radermacher zu schreiben. Aber klar, das muss man nicht so sehen, wie ich. Man kann es wie du als respektlos empfinden, so war es aber von meiner Seite nicht gemeint.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
06 Jan 2020 20:06 - 06 Jan 2020 20:19 #929690 von Earth Boy
Earth Boy antwortete auf Bravo: Elvis 85

Mike.S. schrieb: Ich schätze die Arbeit von Herrn Radermacher sehr, wobei das bei mir natürlich zurückgeht in die 80er Jahre.


Auch ich habe da so meine nostalgische Erinnerung. Die von ihm geplante LP "Easy come, easy go - Kid Galahad" habe ich damals rauf und runter gehört.

Dennoch schmälert das nicht meine Kritik am Filmbuch oder am deutschen Jörgensen Buch. Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun und vergangene Großtaten machen ein Rohrkrepierer wie das Filmbuch nicht besser. Und auch war nicht jede 80er Kompilation eine gut hörbare Zusammenstellung. Elvis in Germany ist für mein Empfinden unhörbar und der Deutschlandbezug mitunter arg weit hergeholt.
Letzte Änderung: 06 Jan 2020 20:19 von Earth Boy.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
06 Jan 2020 20:24 - 06 Jan 2020 20:27 #929691 von Mike.S.
Mike.S. antwortete auf Bravo: Elvis 85
Ist schon klar, dass es von Euch keiner respektlos meinte, das mit dem duzen ist hier so üblich, ich meinte auch eher mich persönlich, ich bin ja hier noch nicht so lange mit dabei, und hätte das "Du" dann eher durch ein "Sie" ersetzt. Das sollte aber kein Vorwurf sein. Der Ton an sich war zum Teil aber etwas, naja, wie soll ich's sagen, "sehr direkt".
Letzte Änderung: 06 Jan 2020 20:27 von Mike.S..

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
06 Jan 2020 20:39 - 06 Jan 2020 20:40 #929692 von Earth Boy
Earth Boy antwortete auf Bravo: Elvis 85

Earth Boy schrieb: das Filmbuch nicht besser.


Falls jemand interessiert, warum ich das Buch so bescheiden fand, kann das hier nachlesen. Wen es nicht interessiert, der kann natürlich gerne diesen Post ignorieren. :up:
Letzte Änderung: 06 Jan 2020 20:40 von Earth Boy.
Folgende Benutzer bedankten sich: Mike.S.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
06 Jan 2020 21:18 #929693 von Mike.S.
Mike.S. antwortete auf Bravo: Elvis 85
OK, verstehe, ich hab' das Buch nicht, wieder 'was dazu gelernt. Wirkt im Design sehr altmodisch. Könnte auch aus den 70ern stammen :grin: . Die alten erwähnten LPs waren ja in Punkto Design auch nicht der Überknaller, man kennt's halt nicht anders.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Atomic Powered Poster
  • Atomic Powered Posters Avatar
  • Abwesend
  • Forums Mafia
  • Forums Mafia
Mehr
06 Jan 2020 21:47 #929694 von Atomic Powered Poster
Atomic Powered Poster antwortete auf Bravo: Elvis 85

Mike.S. schrieb: Mir ist allerdings an dieser Diskussion schon aufgefallen, das die Umgangsform miteinander etwas höflicher sein könnte. Das ist irgendwie typisch Internet.


Das ist sicherlich so.

hat er eine gewisse Stellung in der Elvis Welt, der ich angemessen begegnen möchte.
Ich mein ja nur so - am Rande.


Eine gewisse Stellung hat neben Elvis für mich nur der eine oder andere Musiker der Elvis Sound bereichert hat. Auf der anderen Seite ist dieser Status den gewisse alteingesessene Leute in diesem (im Grunde ja nun wirklich irrelevanten) Mikrokosmos haben im Austausch oft wenig hilfreich. Gerade in Diskussionen (ich meine jetzt ausdrücklich nicht hier und heute) bin ich doch häufig auf das ungute Phänomen gestoßen, dass man keine fundierte Meinung haben darf die von derjenigen dieser Szenehelden abweicht, insbesondere nicht dort, wo diese selbst posten. Da wird dann gleich die "wie kann man es wagen" Keule ausgepackt. Da herrschen teilweise (Online) Sitten wie in Monarchien im Mittelalter. Für mich war das im besten Falle lustig, im schlimmsten ärgerlich und auch enorm unangenehm. Auf bestimmten Plattformen sollte man Entscheidungen von z.B. Ernst auch nicht kritisieren, schließlich kennt man den/sich untereinander/jemanden der einen Draht hat, und dieses "Privileg" verpflichtet dann offenbar zur Treue bis in den Tod (ich dramatisiere jetzt mal so ein bisschen, sorry).

Nachvollziehen kann ich das nicht. Ich bin in meinem Leben schon diversen Leuten begegnet die mMn geilere Sachen machen als Platten mit Aufnahmen von jemand anderem herauszugeben. Ich kenne eine sehr kluge Autorin (deren Bücher ich dennoch öde finde, aber das ist wenigstens was eigenes), diverse Musiker die X Alben gemacht haben, die in der Visions und sonstwo interviewt wurden, im Rockpalast etc zu sehen waren, alles sowas eben. Ein guter Kumpel von mir hat ein eigenes Label, ein anderer arbeitet u.a. auch als Cutter und an Artworks für Kinoplakate und DVD/BlueRay Cover. Alles nix mit dem man hausieren geht. Also die nicht und ich nicht. Ist ja auch nicht meine Leistung. In der Elvis Szene wird aber um "Leistungen" (die ich gar nicht mies machen will, darum geht es mir nicht, die jetzt aber auch nix weltbewegendes sind) ein Bohei gemacht der mich manchmal einfach total befremdet.
Folgende Benutzer bedankten sich: Mike.S.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
07 Jan 2020 01:34 #929697 von Mike.S.
Mike.S. antwortete auf Bravo: Elvis 85
Hmmm, das fand ich jetzt richtig gut beschrieben, hat mich auch etwas zum Nachdenken gebracht. :up:
Da gibt's mal wieder nichts hinzuzufügen. :ergeben:

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
07 Jan 2020 06:03 #929698 von Honeybee
Honeybee antwortete auf Bravo: Elvis 85
In der Elvis- Fanwelt gibt es diese Hierarchien. Weißte und/oder haste nix - biste nix.
Ein Anfänger, der u.U. die Frage stellt, welche Songs von Elvis selbst geschrieben wurden, ist irgendwie ein schlechter Mensch. Zumindest ist er zunächst einmal ein Idiot, und wird bestenfalls belächelt und nicht ernst genommen.
Es ist ein arbeitsreicher Weg sich da rein zu wurschteln, und es erfordert eine gewisse Portion Selbstbewusstsein, das erste eigene Posting abzusetzen.

Leider ist es unter jahrelangen, gestandenen Fans weit verbreitet, einen anderen zu hofieren nur weil er eine riesige Sammlung hat und dabei aber vielleicht ein menschliches Arschloch ist. Das ist dann zweitrangig. Zunächst einmal ist er nämlich ein guter Fan.
Genau so gestaltet es sich mit Leuten, die scheinbar privilegiert sind, weil sie sich mit Joe Esposito unterhalten oder Vester am Zaun die Hand geschüttelt haben.

Dieses seltsame Verhalten ist wunderbar zu beobachten, wenn man sich mal missverständlich ausgedrückt oder eine Sache falsch darstellt. Sofort kommen sie aus ihren Löchern um sich auf diesen Blödian zu stürzen. Es muss tierisch befriedigend sein.
Ich habe keine Ahnung, ob das in Fangruppen mit anderen Themen auch so ist. In der Elvisszene gibt es auf jeden Fall viel Gehacke.

Would you sign me an autograph? - Sure, Honey!

Folgende Benutzer bedankten sich: Mike.S.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
07 Jan 2020 07:39 #929699 von Harty
Harty antwortete auf Bravo: Elvis 85

Earth Boy schrieb:

Chief Joseph schrieb: @Atomic: Bringe du doch mal tolle Elvis Bücher raus mit spannenden Themen, da kannst du dein ganzes Fachwissen einfließen lassen und unsere Seelen mit geistigen Ergüssen erquicken.


Der Logik folgend dürfe ich keinen Koch, Fußballer, Politiker, FTD usw. kritisieren, weil ich das, was die machen, noch nie gemacht habe bzw. nicht auf dem Niveau und es auch nie machen könnte.

Kann ja auch nicht sein. Natürlich darf und kann man eine Sache fundiert kritisieren, selbst wenn man es nicht besser kann.

Ich kann Radermacher irgendwie schon verstehen. Kritisiert zu werden ist nie besonders schön und auch, wenn die Kritik nicht persönlich gemeint ist, trifft sie einen leicht persönlich. Andererseits muss man halt auch damit leben, wenn man sich so öffentlich positioniert, wie es Radermacher macht, dass man kritisiert wird.

Das zurecht gescholtene Filmbuch, das ich irgendwann im Altpapier entsorgt habe, weil ich es so kacke fand oder die deutsche Ausgabe von Jörgensens Buch, welches einfach nicht besonders übersichtlich ist, sodass ich in 95 % der Fälle zum englischen Original greife, haben schließlich damit geworben, dass Radermacher daran beteiligt war.

Auf der anderen Seite gibt es feine Kompilationen, an denen Helmut beteiligt war. Die 32 Film Hits hatte ich gerade unlängst auf dem Plattenteller und ich fand die Zusammenstellung gelungen. Gleiches gilt für die Forever 3, die ich selbst heute noch ab und an gerne auflege. Aber wie von APP schon häufiger angemerkt, hat er ja auch nicht behauptet, dass alles scheiße war, wo Helmut seine Finger mit im Spiel hatte.


Das ist doch der genau der Punkt bzw auf den Punkt gebracht. Das Filmbuch und die deutsche fehlerhaft überarbeitetete Buchausgabe von Jorgensen fand ich nicht gelungen bzw schlecht in Summe. Die frühen deutschen Vinylausgaben habe ich immer gelobt. Sobald aber Kritik auf ein "Rader Produkt" gefällt akzeptiert es Helmut nicht. Das ist nicht okay. Übrigens um Kritik zu äussern muss man nicht etwas selbst auf die Beine stellen. Das ist vollkommener Quatsch. Ich hatte jahrelang eine gelungene Elvis Radiosendung in Wiesbaden. Es gab auch bei einigen Sendungen Kritk. So what ? Kritik gehört dazu. Das Problem insbesonders beim deutschen Jorgensenbuch war damals die Kritik persönlich zu nehmen. Natürlich ist Kritik ist nicht gut, es kann aber eine Hilfe sein wenn man diese annimmt und akzeptiert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Mike.S.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
07 Jan 2020 11:30 #929700 von fronk
fronk antwortete auf Bravo: Elvis 85
Ich möchte auch mal kurz meinen Senf dazu geben. Auch ich finde es manchmal arg befremdlich, wie sehr manchmal Personen im »Elvis-Kosmos« »angehimmelt« werden, welche im Prinzip nur ihren Job machen und diesen eben teilweise schlampig und konzeptionslos. Ganz speziell seien da die Macher und auch »Zuträger« von FTD genannt. Wenn man ein Premium-Produkt zu Premium-Preisen verkauft, muss man nunmal auch Premium-Qualität abliefern oder sich eben kritisieren lassen. Dies hat gar nix mit Undankbarkeit etc. zu tun. Man wird sehr schnell in die Ecke der Nestbeschmutzer gestellt. Aber hey zur Erinnerung, der KUNDE ist der König, nicht der Produzent! Ansonsten finde ich aber auch, dass der Ton und die Ausdrucksweise jeweils die Musik bei einer Diskussion machen und diese haben leider auch hier merklich nachgelassen …
Folgende Benutzer bedankten sich: Mike.S.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
07 Jan 2020 11:35 #929701 von fronk
fronk antwortete auf Bravo: Elvis 85
Eine Sache/Idee/Bitte/Anregung noch, könnte Herr Radermacher/Helmut nicht einmal darüber berichten, wie es damals zu der Zusammenarbeit mit RCA gekommen ist? Wie hast Du erfahren, welches Material für die »Rare«-Serie zur Verfügung stehen würde? Wären auch andere Zusammenstellungen möglich gewesen usw.? Einen Bericht, oder ein Frage-Antwort-Spiel, gern auch in einem eigenen Thread, fänd’ ich sehr interessant. Oder gibt es da schon etwas in einem alten Thread?
Folgende Benutzer bedankten sich: HELRADER, Ronny57, Chief Joseph, Whitehaven

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Moderatoren: mahony01Earth BoyHarty
Die Internetseite verwendet an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.