file King Creole

Mehr
01 Mai 2020 11:35 - 01 Mai 2020 11:36 #935983 von Donald
Donald antwortete auf King Creole

Elvis aufm Fahrrad unterwegs in Acapulco - da wünscht man sich manchmal die maue VHS-Qualität zurück...


Speziell auch dieser Moment aber ist doch beim VHS-Format auch nicht so viel besser. Und ja, es fänden sich in den Elvis-Filmen noch reichlich solcher Beispiele.

Das kann sein, dass ich das als besser erträglich in Erinnerung habe, als es letztlich war. Meine letzte VHS liegt ja auch schon tatsächlich Jahrzehnte zurück, muss man mittlerweile ja sagen.

Aber im diesbezüglichen Vergleich zu doch anderen Produktionen -ich sah die letzten Wochen wieder in einige ältere James Bond-Streifen hinein- steht ein Elvis, respektive besagte Produktionstechniken so schlecht dann auch wieder nicht da.

Da hast Du natürlich recht. Da wunderte ich mich mitunter schon sehr über die doch manchmal sehr offensichtlichen und primitiven Tricktechniken in klassischen Bond-Filmen (sogar noch in den 1970er Jahren), die ja nie zu den billigen Filmen zählten, eher im Gegenteil.
Letzte Änderung: 01 Mai 2020 11:36 von Donald.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
01 Mai 2020 11:39 - 01 Mai 2020 11:41 #935984 von Laser-Freak
Laser-Freak antwortete auf King Creole

... oder Doubles in Außenaufnahmen.


Die meisten Fans schauen sich zwar (angeblich) manchen Film mehr als 30 mal an, kennen (ebenso angeblich) jede Szene auswendig, wissen aber eben -was auch solche Dinge betrifft- augenscheinlich nichts, ignorieren oder aber verdrängen. Dass zum Beispiel Elvis NICHT himself in LIVE A LITTLE... per Strandbuggy die Treppe hinunter und etliche Meter weiter fährt, war schon (per VHS) mehr als offensichtlich, so wie auch die Endszene in TICKLE ME, als "Lonnie" und "Pam" davon fahren.
Letzte Änderung: 01 Mai 2020 11:41 von Laser-Freak.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
01 Mai 2020 20:30 #936037 von Ronny57
Ronny57 antwortete auf King Creole
Hallo Laser-Freak,

In den USA sind doch bisher nur die von Princelvisjackson angegebenen Blu-Ray Elvis Filme erschienen.
Die weiteren, hierzulande erschienenden, sind doch dort bisher nicht herausgekommen, es sei denn man hat sie importieren lassen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
01 Mai 2020 21:05 - 01 Mai 2020 21:12 #936040 von Laser-Freak
Laser-Freak antwortete auf King Creole
Er zählt sechs Elvis-Blu ray auf:
LOVE ME TENDER, JAILHOUSE ROCK, KING CREOLE, VIVA LAS VEGAS, THAT'S THE WAY IT IS (SE) und ELVIS ON TOUR.

In den USA erschienen sind bis dato außerdem:

CLAMBAKE (Kino Lorber)
FLAMING STAR (Twilight Time)
FOLLOW THAT DREAM (Twilight Time)
FOLLOW THAT DREAM (Final Cut)
FRANKIE AND JOHNNY (Kino Lorber)
KID GALAHAD (Twilight Time)
WILD IN THE COUNTRY (Twilight Time)

.

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 01 Mai 2020 21:12 von Laser-Freak.
Folgende Benutzer bedankten sich: Ronny57, Whitehaven

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
02 Mai 2020 10:26 #936062 von Ronny57
Ronny57 antwortete auf King Creole
Danke, du scheinst wirklich eine schöne große Sammlung zu haben !

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
02 Mai 2020 10:33 #936066 von horst1957
horst1957 antwortete auf King Creole
Ronny57 bei amazon .com ca. 28€ kein Zoll und sehr schnelle Lieferung
Folgende Benutzer bedankten sich: Ronny57

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
02 Mai 2020 10:49 #936068 von Donald
Donald antwortete auf King Creole

Ronny57 bei amazon .com ca. 28€ kein Zoll und sehr schnelle Lieferung

Bei einem Warenwert (inkl. Versandkosten), der die Freigrenze von € 22,-- übersteigt, ist auf jeden Fall mit der Bezahlung der 19%-igen Einfuhrumsatzsteuer (wird gerne mit Zoll verwechselt) zu rechnen. Man kann auch mal Glück haben, dass das so durchrutscht. Aber einplanen sollte man das vorsichtshalber schon, damit man nicht überrasch wird.

Ich hatte es auch zunächst über amazon.com versucht. Bei dem einzigen Anbieter, der einen guten Preis bot (zumindest, als ich es versuchte). Da bekam ich dann aber im Laufe des Bestellvorgangs von amazon.com mitgeteilt, dass dieser Anbieter nicht in mein Land liefern würde (lustigerweise genau der oben von Laser-Freak erwähnte Anbieter, auf dessen eigener Seite das problemlos klappt).

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
02 Mai 2020 11:02 #936070 von Laser-Freak
Laser-Freak antwortete auf King Creole

Bei einem Warenwert, der die Freigrenze von € 22,-- übersteigt....


Das tut dieser ja auch in diesem Fall nicht.

Es fänden sich so einige Adressen, wo die Blu ray für bis zu (umgerechnet) 22 Euro zu haben wäre. Das Draufrechnen jeweiliger Versandkosten käme ja erst in Betracht, wenn der Fall zu zahlender Einfuhr einträte. Dann erfolgt die Berechnung auf Grundlage des Waren- UND Versandwertes.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
15 Mai 2020 15:19 #936662 von Donald
Donald antwortete auf King Creole
Angekommen. :wub:

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
15 Mai 2020 15:45 #936664 von Honeybee
Honeybee antwortete auf King Creole
Na dann erzähl mal!

Would you sign me an autograph? - Sure, Honey!

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
15 Mai 2020 16:26 #936671 von Donald
Donald antwortete auf King Creole

Na dann erzähl mal!

Gerne, sobald ich Gelegenheit hatte, mir den Film reinzupfeifen. :up:

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
15 Mai 2020 23:20 - 15 Mai 2020 23:42 #936704 von Donald
Donald antwortete auf King Creole

Na dann erzähl mal!

Gerne, sobald ich Gelegenheit hatte, mir den Film reinzupfeifen. :up:

Und das ist dann doch viel schneller passiert, als ich gedacht hätte!

Eigentlich war für heute Abend "Le Mans 66" eingeplant. Den wollte ich mir anschauen mit einer lieben Freundin, mit der ich praktisch jeden Freitagabend eine Heimkino-Abend veranstalte. Auf "Le Mans 66" hatte sie sich schon lange gefreut, der stand schon lange auf der Leihliste, und nun ist er diese Woche endlich gekommen - ABER ich hatte schon vor Jahren verkündet, dass sie sich zumindest noch einen einzigen Elvis-Film anschauen sollte, danach würde ich sie nie wieder damit belästigen (in der Vergangenheit musste sie durchaus schon den einen oder anderen Elvis-Film aus den 60ern mitgucken). So ergab sie sich heute in ihr Schicksal, schlug von sich aus vor, KG zu gucken, weil sie wusste, wie sehr ich schon seit Jahren dieser VÖ entgegenfieberte, und dann haben wir ihn tatsächlich geguckt.

Tja, was soll ich sagen. Ich war unsicher, ob der Film mich noch so begeistern würde, wie vor vielen Jahren, als ich ihn das letzte Mal gesehen hatte. Ich bin auch immer nochmal extra kritischer, wenn ich einen Elvis-Film zusammen mit jemandem gucke, der kein Fan ist. Ich weiß nicht warum, dann sehe ich das immer mit etwas anderen Augen. Und ich konnte mir schon vorstellen, dass der Film so rüberkäme, wie - ich glaube, es war der Rider - es hier formuliert hatte, eben wie ein typisches, überzeichnetes 50er-Jahre-Teenager-Drama. Aber davon konnte keine Rede sein. Ich kann diesen Ansatzpunkt einer Kritik zwar nachvollziehen, im Grunde könnte es schon in so eine Richtung gehen bei diesem Film, aber da habe ich schon Filme gesehen, die dieser Charakterisierung deutlich eher entsprochen hatten als KG. Nein, der Film, die Story, die Dialoge und auch die Darsteller (alle!) sind stark genug, um den Film auch über diesen Ansatz hinaus gut funktionieren zu lassen. Ich war gefesselt, ich war gerührt, und ich war begeistert; ich war wirklich im Film, wie man es nur sein kann. Dazu die starken und glaubwürdig in die Handlung eingebundenen Songs, die tolle Kameraarbeit, das fein ausgeleuchtete sw-Bild, die Atmosphäre, und zu alledem auch noch ein fantastisch aussehender Hauptdarsteller. Walter Matthaus als echte Drecksau, auch großartig. Und meine Freundin, eine wirklich erwachsene Frau, seufzte zwischendurch laut auf. Als ich sie fragend anschaute, meinte sie, sie hätte sich gerade ein bisschen in Elvis verliebt, und fand, er könne wirklich schauspielen.

Kann es besser sein? Nein. Starker Film, Kauf nicht bereut, Blu-Ray-Qualität ebenfalls erste Sahne. Sing Halleluja, baby! :up:
Letzte Änderung: 15 Mai 2020 23:42 von Donald.
Folgende Benutzer bedankten sich: Earth Boy, fronk, Alsterläufer, Honeybee, Rider

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
16 Mai 2020 00:16 #936709 von Honeybee
Honeybee antwortete auf King Creole
Mein Reden. Der Film ist gut, der Soundtrack klasse und Elvis sieht phänomenal aus. Die Szene auf dem Steg... :wub:

Would you sign me an autograph? - Sure, Honey!

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
16 Mai 2020 00:54 #936713 von Donald
Donald antwortete auf King Creole

Mein Reden. Der Film ist gut, der Soundtrack klasse und Elvis sieht phänomenal aus. Die Szene auf dem Steg... :wub:

Großes, emotionales Kino in wenigen Minuten, und auch einfach wieder toll gefilmt!

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
16 Mai 2020 08:20 - 16 Mai 2020 08:43 #936717 von Laser-Freak
Laser-Freak antwortete auf King Creole

Großes, emotionales Kino in wenigen Minuten, und auch einfach wieder toll gefilmt!


Ist ja okay, wenn jemand anno 2020 seine Begeisterung zu einem '58er Elvis-Vehikel kund tut. Nur: KING CREOLE bleibt -abgesehen jeweilig eigenem Empfindens- immer KING CREOLE, so auch hier angesprochener Inhalt, die Darsteller, entsprechende Dialoge usw. immer das Gleiche.

Sollte es hier nicht mehr um die Blu-ray selbst gehen? :null:
Letzte Änderung: 16 Mai 2020 08:43 von Laser-Freak.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Moderatoren: Earth BoyMike.S.
Die Internetseite verwendet an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.