file Elvis Presley - From Elvis In Nashville (4 CDs)

Mehr
26 Nov 2020 22:50 #944512 von Rider
Habe meine Meinung geändert. Es ist doch wie immer: man sollte sich erst einmal mit den Dingen beschäftigen, bevor man urteilt. Besprechung kommt hoffentlich morgen.

It ain't no big thing (But it's growing):
www.discogs.com/user/chrisdave75

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
27 Nov 2020 00:37 #944515 von Mike.S.

Aber auf der anderen Seite, wäre eine Sammlung der Mastertakes mit teilweise reduzierten bzw. angepassten Overdubs wirklich besser gewesen? Ich vermute die Kritik wäre groß gewesen ...“weder Fisch noch Fleisch“ ... „noch weniger Streicher wäre besser gewesen“ ...etc..

Moreno, ich mag einfach die "The Sound of your cry" Version von "Greatest Hits Vol.1". So in der Art hätte ich mir das vorstellen können. Also nicht Reduzierung, sondern Umpositionierung. Schlagzeug mittig, dann schon links und rechts noch Akzente setzen. Andere Beispiele "There goes my everything" von "Greatest hits Vol.1", oder "Make the world go away", "I really don't want to know" von "Welcome to my world". Also einfach in neuem Sound umgestalten, aber nichts reduzieren oder weglassen.
Allerdings wäre die Gefahr, dass das irgendein neuer Shooting Star total verhunzt, wesentlich größer gewesen. Undubbed konnte man nicht so viel falsch machen. :schwitz:

Aber wenn ich an „Love Letters From Elvis“ denke mit seinen hoffnungslos konservativen Arrangements („I‘ll Never Know“, um nur mal ein Beispiel zu nennen), so bin ich dankbar dass wir nun „From Elvis In Nashville“ haben. Und „It‘s Your Baby, You Rock It“ ohne die Backgroundsängerinnen - ein Traum. Bei denen musste ich immer an diverse Johnny Cash-Songs denken, da wirkt es ähnlich aufgesetzt. Und die beiden Songs „I Really Don‘t Want To Know“ und „Make The World Go Away“ entfalten für mich erst jetzt ihre wahre Qualität weil Elvis‘ Gesang im neuen Mix, ohne Overdubs, einfach viel kraftvoller erscheint..

Unbedingte absolute Zustimmung. "I'll never know" - was für eine Perle jetzt. :wub:

Und „Mary In The Morning“ ist ohne Overdubs pure Magie.

Hatte ich ja schon geschrieben, Repeat Taste für 1 Track, und dann immer wieder diese Version. :wub: :wub:

Kurz gesagt: auch wenn unser Mann das Teil damals bestimmt nicht durchgewunken hätte, für mich ist hier alles gut.

Wie gesagt, für Fans ein Traum, für die Allgemeinheit könnte etwas fehlen, und es ist letzten Endes nicht repräsentativ für Elvis selber, wie er sich das vorgestellt hat. Das bleibt ein gewisser Kritikpunkt bei einer offiziellen Veröffentlichung.
Ist mir, so wie Dir, am Ende aber auch schnuppe - man muss auch 'mal an sich selber denken. :grin:


Habe meine Meinung geändert. Es ist doch wie immer: man sollte sich erst einmal mit den Dingen beschäftigen, bevor man urteilt. Besprechung kommt hoffentlich morgen.

Du machst es aber spannend, dann lass mal hören. :beifall:
Folgende Benutzer bedankten sich: Moreno

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
27 Nov 2020 11:34 #944530 von Moreno
Habe mir gerade "The Sound Of Your Cry" von der besagten "Greatest Hits Vol. 1" angehört...ja, das klingt wirklich sehr, sehr gut. Elvis' Stimme wunderbar kräftig, die Streicher genau in der richtigen Lautstärke und die Drums kommen besser zur Geltung als im Original-Mix. Da wurde sehr viel Sorgfalt hinein gelegt.

Aber genau das dürfte auch der Grund sein warum es solche ein Veröffentlichung nicht geben wird. Man stelle sich den Aufwand vor für all die 1970er Nashville-Songs solch einen individuellen Mix zu erstellen. Dann wäre der Preis für die Box mit Sicherheit nicht so schmal ausgefallen. Aus rein kommerzieller Sicht denke ich zudem dass die Undubbed Mastertakes einen grösseren Kaufanreiz bieten als die Originalversionen in einem moderneren Mix.

Was natürlich perfekt gewesen wäre : CD1+2 mit den Original-Mixen im zeitgemässeren Gewand (wie der genannten Mix von "The Sound Of Your Cry"), CD3+4 mit den Undubbed Mastertakes.

Das Teil dann für EUR 49,- … ich wäre dabei gewesen.
Folgende Benutzer bedankten sich: Mike.S.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
27 Nov 2020 12:21 #944535 von Mike.S.

Was natürlich perfekt gewesen wäre : CD1+2 mit den Original-Mixen im zeitgemässeren Gewand (wie der genannten Mix von "The Sound Of Your Cry"), CD3+4 mit den Undubbed Mastertakes.

Diesen Gedanken wollte ich auch schon in den Raum stellen, aber dachte mir, das wäre für die Allgemeinheit wohl doch ein etwas seltsames Konzept. Ich wäre natürlich auch sofort dabei.
Ich denke, der Aufwand wäre gar nicht so groß, denn auch bei den anderen genannten Remixen von Dick Bogert ist es ja eigentlich immer dasselbe Prinzip. Wenn einmal eine gewisse Grundeinstellung gefunden ist, lässt sich das auf die meisten Titel übertragen.
Aber schön, dass Du in die Greatest Hits One reingehört hast, tolle Version, nicht wahr?
Folgende Benutzer bedankten sich: Moreno

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
27 Nov 2020 14:10 - 27 Nov 2020 14:13 #944543 von fronk
Sprecht ihr von dieser hier? Oder von der mit dem Dreiecks-Design? Sind die vom Sound identisch? Und wann ist die erste Version erschienen? Auf der CD (Nicht-Dreieck-Design) steht 1977 bei der anderen steht bei Discogs 1981?



Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 27 Nov 2020 14:13 von fronk.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
27 Nov 2020 14:23 - 27 Nov 2020 14:33 #944545 von Mike.S.
Die untere ist die richtige. Das obere ist ein Vorab-Cover. Wurde so aber nicht veröffentlicht.

Bei den Bootleg CDs halten sich nicht alle an den original Mix. Die Victrola Bootleg (Dreieckscover) hat die offizielle Australische CD kopiert. Hier sind die original Mixe enthalten. Der Klang wurde gegenüber der Australischen CD etwas verbessert.
Letzte Änderung: 27 Nov 2020 14:33 von Mike.S..

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
27 Nov 2020 14:39 - 27 Nov 2020 14:43 #944548 von fronk
Also eine Bootleg? Sicher? Habe die Sachen nur aus’m Netz gezogen und folgende Bilder waren dabei. Sieht doch sehr nach Original LP und CD aus, oder? Auch die Matrix-Nummer auf der CD stimmt überein.





Nebenbei, wer sich wohl wieder ausgedacht hat die letzten beiden Tracks auf die Compilation zu packen? :brain:

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 27 Nov 2020 14:43 von fronk.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
27 Nov 2020 14:41 - 27 Nov 2020 14:43 #944549 von Mike.S.
Ja, ist eine Bootleg. Schöne Optik, aber wie gesagt, ob die original-Mixe verwendet werden ??? Leider hatte ich die nie, weil ich das Original habe (Australische CD) + Victrola Bootleg, das genügt. :grin:

HIER
Letzte Änderung: 27 Nov 2020 14:43 von Mike.S..
Folgende Benutzer bedankten sich: fronk

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
27 Nov 2020 14:46 - 27 Nov 2020 14:48 #944550 von fronk
Dann wohl auch die LP (oben zu sehen)? Obwohl die Geschichte aus Deinem Link auch schön klingt. ;)
Letzte Änderung: 27 Nov 2020 14:48 von fronk.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
27 Nov 2020 14:48 #944551 von Mike.S.

Nebenbei, wer sich wohl wieder ausgedacht hat die letzten beiden Tracks auf die Compilation zu packen? :brain:

Titel entsprechen nicht 100% der veröffentlichten LP, daher ist es wahrscheinlich, dass auch nicht die original Mixe enthalten sind.

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
27 Nov 2020 14:50 #944552 von Mike.S.

Dann wohl auch die LP (oben zu sehen)? Obwohl die Geschichte aus Deinem Link auch schön klingt. ;)

Eine offizielle LP mit dem Cover gab es nie. Aber das Vorab-Cover wurde in zahlreichen Büchern veröffentlicht. Eine Bootleg LP gab es auch nie, soweit ich weiß.
Folgende Benutzer bedankten sich: fronk

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
27 Nov 2020 14:51 - 27 Nov 2020 14:58 #944553 von fronk
Aaaaaaaaach so. Pöse Pootlegger! :smokin:
Letzte Änderung: 27 Nov 2020 14:58 von fronk.
Folgende Benutzer bedankten sich: Mike.S.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
27 Nov 2020 15:03 #944554 von Mike.S.
VICTROLA CD
und
AUSTRALISCHE CD
sind auf CD die einzig wahren. Oder eben die LP (Dreieck).
Folgende Benutzer bedankten sich: fronk

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
27 Nov 2020 15:49 - 27 Nov 2020 16:33 #944558 von Mike.S.


1970 Dick Bogert Remixe (Producer Joan Deary):

- The sound of your cry (Greatest hits volume one)
- There goes my everything (Greatest hits volume one)
- I really don't want to know (Welcome to my world)
- Make the world go away (Welcome to my world)
- Rags to riches (Elvis Aron Presley Silberbox)
- Where did the go lord (He walks beside me)


Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 27 Nov 2020 16:33 von Mike.S..
Folgende Benutzer bedankten sich: fronk, Moreno, ronb57

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
27 Nov 2020 16:46 #944560 von Moreno
Ah, die "He Walks Beside Me" fehlt mir noch ... Du hast eine kanadische Pressung, cool :up:

Um ehrlich zu sein, ich habe die "Greatest Hits Vol. 1" noch nie bewusst angehört, daher war die Top-Version von "The Sound Of Your Cry" heute eine Neuentdeckung für mich. Danke Mike :beifall:
Folgende Benutzer bedankten sich: Mike.S.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Moderatoren: Earth BoyMike.S.
Die Internetseite verwendet an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.