file From Elvis Presley Boulevard (DLP - Blue - FTD)

Mehr
18 März 2023 20:37 #969223 von fronk
Vorsicht, Cisco kann nichts für die Produktion. Es wäre halt schön, wenn er einfach nur mit seinen Kontakten die Kritik mal weiterleiten könnte.

Haters, go away and hate yourself!
Folgende Benutzer bedankten sich: Mike.S.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
18 März 2023 21:31 - 18 März 2023 21:32 #969225 von Harty
Insgesamt betrachtet bleibe ich bei einem großen Qualtiätsverfall bei FDT: sei es bei den CD's, Artworkpatzer und auch die Patzer bei den Vinyl. So etwas erlebe ich bei anderen Künstlern selten bis gar nicht. Wir reden hier von Elvis Presley, dem vielleicht größten Sänger...Ich erwarte von SONY/FDT Respekt und eine Qualitätskontrolle. Vinyl ist wieder "in" aber diese Patzer in Summe sind einfach traurig. Wenn jemand über Imports gerne das Ausdruck C-R-A-P benutzt was muss man dann erst bei FTD beschreiben ? 
Letzte Änderung: 18 März 2023 21:32 von Harty.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
18 März 2023 21:43 #969226 von Taniolo

Insgesamt betrachtet bleibe ich bei einem großen Qualtiätsverfall bei FDT 

Volle Zustimmung. Mittlerweile stimmt ja noch nicht einmal mehr die Reihenfolge der Buchstaben.

... with a barefoot ballad you just can't go wrong.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
18 März 2023 21:47 #969227 von Harty
Mein Gott, das passiert hier in der Rage...ich bin genervt von dem FTD Mist

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
19 März 2023 10:08 - 19 März 2023 11:07 #969231 von ronb57
@ Harty

und andere User/Käufer mit berechtigter negativer Kritik.
Wir haben doch bereits mehrere Jahre ? FTD mit ihren Produkten/Tonträger - außer den Büchern - negativ kritisiert und es ändert sich überhaupt nichts.
"Überhaupt Nichts" kann man vielleicht auch nicht sagen, manchmal sind einige wenige Produkte dabei, an denen man nichts auszusetzen hat.
Ein Glück kaufe ich mir kein FTD-Vinyl, aber die Patzer bei den Live-CD's reichen mir auch !

Es fühlt sich für uns Elvis-Fans - weltweit - niemand zuständig bei FTD !
Bei den FTD-Käufern sind auch viele internationale Kunden dabei ! Warum hört man von denen nichts, die sind doch, speziell US-Bürger, recht groß auf Youtube vertreten !!??

@ fronk

Das Ciscoking etwas weiterträgt an irgendwelche Verantwortlichen bei FTD kann man doch auch vergessen.
Er "Vergräbt" sich hinter seiner Beratertätigkeit für SB's. Ansonsten sind wir, die Käufer, selbst auch Deutsche, ihm doch völlig egal -" für den Arsch" - um mal sein C-R-A-P anders auszudrücken !

Die Frage ist für uns Käufer: wie kann man FTD strafen - höchstwahrscheinlich garnicht !!!!!

Zusatz:

FTD könnte uns mit Preissenkungen (erheblichen?) entgegenkommen.
Letzte Änderung: 19 März 2023 11:07 von ronb57.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
19 März 2023 11:32 #969234 von Harty
Das FTD Thema hat sich in den letzten Jahren eher negativ verändert. Mein Eindruck ist , dass die große Käuferschicht eher aus Europa kommt. Dieser Eindruck hat sich durch FECC Statements verfestigt. Vor zig Jahren hat sich Ernst noch einigen Fan oder Fanclub Fragen gestellt. Der versteckt sich doch nur noch. Öffentlichkeitsarbeit schaut anders aus. Hochpeinlich war doch SONY On Tour Box Präsentation mit der Fake Box bzw Karton. So etwas amateurhaftes habe ich noch nicht erlebt. Früher waren auch die FTD Bücher noch im bezahlbaren Rahmen. 
Folgende Benutzer bedankten sich: Taniolo

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
19 März 2023 11:35 #969235 von Harty
Es ist doch so, wenn jemand für die aktuellen FTD Produkte einen guten 3-stelligen Betrag ausgibt, dann möchte man doch Freude und Spaß mit den Produkten haben. 
Folgende Benutzer bedankten sich: Taniolo

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
19 März 2023 12:10 #969236 von Jochen

Greife ergänzender Weise kurz vor. Man kann statt der VC-E2 auch den Vorläufer VC-E kaufen, da spart man sich nochmal ca. 70,-. Also ca. 380,- statt 450,-. Ich denke, die nehmen sich nicht viel, was meinst Du, Jochen?
 
Volle Zustimmung! Ich hab selber die VC-E. Was der Nachfolger mehr kann, ist mir nicht bekannt. Die VC-E ist halt relativ laut. Halt so wie ein normaler Staubsauger. Aber man macht das eh nicht stundenlang am Stück.
Folgende Benutzer bedankten sich: fronk, Mike.S.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
19 März 2023 15:11 #969240 von Taniolo

Das Ciscoking etwas weiterträgt an irgendwelche Verantwortlichen bei FTD kann man doch auch vergessen.
Er "Vergräbt" sich hinter seiner Beratertätigkeit für SB's. Ansonsten sind wir, die Käufer, selbst auch Deutsche, ihm doch völlig egal -" für den Arsch" - um mal sein C-R-A-P anders auszudrücken !

 

Lieber Ron, ich glaube, da tust du Ciscoking ein wenig Unrecht. Obendrein fehlt uns hier jeglicher Beweis, um behaupten zu können, er würde sich "vergraben" oder "hinter irgendwas verstecken". Ich mag so Manches nicht gut finden, wie er z.B. oft wortkarg agiert und damit dann manch einem vielleicht vermittelt "hier ist der Prophet der Propheten und was ich sage, ist die ultimative Botschaft". Es mag sein, dass man sich manchmal ein wenig Bescheidenheit wünscht. Aber all dieses Empfinden steht für mich auf einem anderen Blatt. Ich habe ihn stets als jemanden kennengelernt, der um das Detail bemüht ist, den auch die Kleinigkeit interessiert und der um Begriffe und Lösungen kämpft und streitbar ist. All das zeichnet ihn aus, und viele seiner Beiträge für FECC, ElvisOnCD, elvisconcerts.com etc. zeugen davon. Er hat viel für den Elvis-Konzert-Sammler getan, indem er sich viel Mühe gegeben hat, dass alles niederzuschreiben und obendrein i.d.R. in einer sehr aufwendigen und gut verständlichen Form. In gewisser Wiese hat er sich damit in der Elvis-Welt auch ein Denkmal gesetzt, auf das er ohne Frage stolz sein kann und das auch darf. Dass er diesen Stolz - was meinen sehr persönlichen Eindruck angeht - manchmal ein wenig zu sehr nach außen trägt und bei jeder Gelegenheit alle wissen lassen will, welch wichtiger Mann er bei FTD ist, steht auf einem anderen Blatt.
Ich persönlich glaube (und dieses Wort "glaube" impliziert bereits, dass auch ich nur spekuliere), dass die Möglichkeiten seiner Einflussnahme womöglich sehr gering sind. Ansonsten würde er sehr wahrscheinlich mehr dafür tun, dass FTD ein bisschen mehr den Pfad in Richtung Perfektion beschreitet. Leider führt besagter Weg derzeit noch immer in genau die entgegengesetzte Richtung. 

Du magst dich wundern, aber ich könnte mir - selbst wenn das ein Traum bleiben wird - Ciscoking sogar als Erben von Ernsts FTD-Job sehen. Der würde bei all meiner Kritik am aktuellen Verhalten, aber so wie ich ihn kenne, einen anderen Wind dort hineintragen.
Ciscoking ist der Mann der Fakten und der Mann der Genauigkeit. Allein dass er sich im Fall des fehlerhaften Tracklistings bei der From Louisiana And Memphis umgehend zu Wort gemeldet hat und das quasi auf seine Kappe genommen hat (was er nicht gemusst hätte, denn so wie ich es interpretiere, war er keineswegs der Hauptakteur), spricht für ihn und seinen Hang zur Genauigkeit. Genau so wie ich ihn als Mann der Fakten und der Details sehe, sehe ich ihn aber nicht als den Musikfachmann schlechthin wie es z.B. hier Leute wie Jochen, vinorichi, Mike S. u.v.a.m. regelmäßig unter Beweis stellen. Und ich denke, dass weiß er auch. Ich glaube, sogar, ihm wäre rein hörtechnisch so eine falsche Geschwindigkeit gar nicht aufgefallen. Er achtet auf ganz andere Details. Seine Stärken liegen anderswo. Das ist - und das betone ich - kein Vorwurf. Ganz im Gegenteil. Wir alle haben ganz unterschiedliche Skills und Fähigkeiten, immer auch in ganz spezieller Ausprägung. Wer genau darum weiß, holt sich Hilfe aus berufenem Munde. Und lass' mich an dieser Stelle noch einmal spekulieren: Ciscoking würde genau das tun, und das wäre der große Unterschied zu Ernst.

ich füge abschließend noch einmal ausdrücklich hinzu: Das ist meine sehr persönliche Sicht der Dinge. Ich erhebe keinen Anspruch darauf, dass all meine Spekulationen den Punkt treffen, aber ich berichte aus meinen Erfahrungen und möchte, dass bei all unserem Frust, die Ursachen für diesen nicht den falschen Leuten angelastet werden (selbst wenn ich mich manchmal auch ein wenig empört und zornig in diese Richtung äußere).

... with a barefoot ballad you just can't go wrong.
Folgende Benutzer bedankten sich: Charles, Mike.S., Jochen

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
19 März 2023 16:13 - 19 März 2023 16:33 #969241 von ronb57
@ Taniolo

Ich will ihn persönlich nicht angreifen, aber mein Frust und der der anderen Käufer von FTD-Produkten hier ist schon recht groß.
Das kann er doch aber abhaben, wenn man ihn damit in Verbindung bringt, obwohl man es nicht unmittelbar auf "Nur" seine Person bezieht.
Andererseits habe ich mich bei ihm für seinen "Einsatz" des Erscheinens von Vegas '71-Konzerten auch bedankt.

Ich denke, wenn er in deinen Träumen der Erbe von Jorgensen sein könnte, hätte er dann nicht heutzutage schon etwas "Mehr" Einfluss bei den FTD-Produkten ?

Und dass er mehr Wind hineintragen würde, jetzt wo schon viel Negatives der Vergangenheit/Gegenwart angehört, das wäre in der Zukunft schon zu spät, bei dem was wir evtl. noch an neuen Produkten von FTD erwarten können.

Es geht hier im speziellen nur um die Live-Sachen und deren Veröffentlichung, bei der er sich für uns Fans etwas "Intensiver" einbringen könnte, Stichwort: Endkontrolle.
Vielleicht auch bei den Vinyl Sachen in dieser Hinsicht. Nicht er selbst logischerweise, sondern in Veranlassung bei den Presswerken.
In dieser Hinsicht nur mein Traum für die Vinylkäufer.

Die Session-Boxen und die CD/Books-Reihen will ich außen vor lassen.

Ansonsten will ich ihm nichts persönlich anlasten, was bisher bei FTD "Schief" gegangen ist !

@ Ciscoking
Ich entschuldige mich bei ihm, wenn ich in meinem Post, heute gegen 10.00 Uhr, etwas zu krass war.
Ich ärger mich halt nur, dass schon wieder FTD gepatzt hat in Bezug auf die Bandgeschwindigkeit. Ist nicht unbedingt seine Schuld, aber, falls er die Bänder vorher angehört und vorgeschlagen hat, hätte er das nicht bemerken und das dem Tontechniker mitteilen können oder sollen  ?
Letzte Änderung: 19 März 2023 16:33 von ronb57.
Folgende Benutzer bedankten sich: Taniolo, Mike.S.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Moderatoren: Mike.S.
Wir benutzen Cookies
Die Internetseite verwendet an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.