file Elvis im Fernsehen

Mehr
09 Okt. 2008 10:21 #701281 von Circle G
Circle G antwortete auf Elvis im Fernsehen

Der Beitrag des Monats. Soeben ausgedruckt und nebens Bett gelegt! (Eine Kopie davon neben die Elvis-Sammlung.)

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Gelöschter Nick
  • Gelöschter Nicks Avatar
  • Besucher
  • Besucher
09 Okt. 2008 10:23 #701282 von Gelöschter Nick
Gelöschter Nick antwortete auf Elvis im Fernsehen

Der Beitrag des Monats. Soeben ausgedruckt und nebens Bett gelegt!

So geht's aber nicht, mein Lieber! :noldno:

Als WAHRER Fan musst Du es in Gold einrahmen und aufhängen, und am nächsten Gedenktag an der Nauheimer Stele in Anwesenheit der Fackel-Zombies feierlich verlesen. Natürlich nicht ohne den Hinweis, dass Gott und Elvis Dir in Personalunion erschienen sind und Dir diese salbungsvollen Worte eingeflüstert haben. :adeal:

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
09 Okt. 2008 10:26 #701283 von Donald
Donald antwortete auf Elvis im Fernsehen

So geht's aber nicht, mein Lieber! :noldno:

Als WAHRER Fan musst Du es in Gold einrahmen und aufhängen, und am nächsten Gedenktag an der Nauheimer Stele in Anwesenheit der Fackel-Zombies feierlich verlesen. Natürlich nicht ohne den Hinweis, dass Gott und Elvis Dir in Personalunion erschienen sind und Dir diese salbungsvollen Worte eingeflüstert haben. :adeal:

Und mich dabei wohl auch noch selbst geißeln?! :blush:

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Gelöschter Nick
  • Gelöschter Nicks Avatar
  • Besucher
  • Besucher
09 Okt. 2008 11:08 #701289 von Gelöschter Nick
Gelöschter Nick antwortete auf Elvis im Fernsehen

Und mich dabei wohl auch noch selbst geißeln?! :blush:

Dazu kannst Du Dir <a href=' www.opusdei.de/ ' target='_blank'>hier mal ein paar Tipps holen...

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
09 Okt. 2008 11:16 #701292 von Donald
Donald antwortete auf Elvis im Fernsehen

Dazu kannst Du Dir <a href=' www.opusdei.de/ ' target='_blank'>hier mal ein paar Tipps holen...

Ach, DIE sind mir eigentlich viel zu lasch. :abwink:

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
10 Okt. 2008 02:56 #701528 von Tom Joad
Tom Joad antwortete auf Elvis im Fernsehen
Ich fand die Doku recht ausgewogen. Natürlich wurden "Spinner" wie die beiden Damen aus der ehem. DDR gezeigt, die Elvis als Gottheit verehren oder Typen, die vor ehemaligen Filmkulissen "Muss I Denn" auf der Ukulele spielen und dafür beklatscht werden. Aber das sind eben die Auswüchse, die ein Phänomen wie Elvis Jahrzehnte später mit sich bringt.

Die Menschen interessieren sich für die Auswüchse, das Besondere - und zur Befriedigung dieses Interesses ist das Fernsehen ja da. Wer von uns würde sich eine Dokumentation über Langohr-Hasen anschauen, wenn es nicht mindestens einen Kasper unter all den seriösen Züchtern gäbe, der behauptet, für seine Lieblinge jeden Abend einen Platz am Esstisch einzudecken? Es interessiert schlichtweg niemanden, wie ernsthaft der Kanninchenzüchter seine Hasen durch Krankheiten füttert und genauso wenig interessiert den normalen Fernsehzuschauer, wie irgendein ernsthafter Fan Elvis' kulturelle Leistungen einordnet. Für die Allgemeinheit ist das irrelevant - und für die Allgemeinheit werden Medien wie das Fernsehen gemacht. Wem das nicht passt, der sollte sich grundsätzliche Gedanken zu Presse- + Kulturwesen machen.

Das also war zu erwarten. Nicht zu erwarten war die Bestandsaufnahme eines Fanlebens, wie sie am Beispiel von Ilge aufgezeichnet wurde. Das der Fan eben nicht nur ein kurzzeitiger Spinner ist, sondern sich jahrzehntelang mit seinem "Idol" auseinandersetzt, und fähig ist zeitliche Abstraktionen zu ziehen. Ilge wurde nicht lächerlich dargestellt. Natürlich haben sie ihn genommen, weil er Zeitzeuge ist. Aber sie haben ihn in seiner Art der Verehrung nicht lächerlich gemacht, weil an dieser Art nichts lächerlich zu machen ist und sie ja auch schon andere Kasper in der Produktion hatten. Andreas Roth wurde so seriös dargestellt, wie er offensichtlich ist. Wer aus diesem Forum hat denn schon ein Buch veröffentlicht, für das er umfangreiche Recherchen ausserhalb seines PCs in Kauf genommen hätte... Hier sollte man fair bleiben.

Rio ist ein Elvis-Phänomen, das erstmal so existiert - also darf man auch darüber berichten. Und das wurde m.E. sehr sachlich gemacht - sprich: er kam eher peinlich rüber mit seinem Gefasel der gottgewollten Weiterexistenz von Elvis-Stimme, die sich in ihm manifestiert.

Zusammengefasst: Faire Berichterstattung über Fan-Verehrung unterschiedlichster Art. Natürlich muss an dieser Verehrung etwas Besonderes sein, das sie fürs Fernsehen legitimiert. Der "normale" 08/15-Fan gehört nicht in die Glotze. Reicht doch auch, wenn er sich von seinen Freunden auslachen lassen muss... <_<

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
10 Okt. 2008 03:17 #701529 von Tom Joad
Tom Joad antwortete auf Elvis im Fernsehen

Würde jemand auf die Idee kommen, eine Doku über Helmut Schmidt zu drehen und darin hauptsächlich Leute zu zeigen, die aus Verehrung für unseren geschätzten Altkanzler der ganzen Tag nichts anderes tun, als Mentholzigaretten zu rauchen?

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
10 Okt. 2008 19:24 #701621 von Donald
Donald antwortete auf Elvis im Fernsehen

Ich fand die Doku recht ausgewogen. Natürlich wurden "Spinner" wie die beiden Damen aus der ehem. DDR gezeigt, die Elvis als Gottheit verehren oder Typen, die vor ehemaligen Filmkulissen "Muss I Denn" auf der Ukulele spielen und dafür beklatscht werden. Aber das sind eben die Auswüchse, die ein Phänomen wie Elvis Jahrzehnte später mit sich bringt.

Die Menschen interessieren sich für die Auswüchse, das Besondere - und zur Befriedigung dieses Interesses ist das Fernsehen ja da. Wer von uns würde sich eine Dokumentation über Langohr-Hasen anschauen, wenn es nicht mindestens einen Kasper unter all den seriösen Züchtern

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
10 Okt. 2008 19:54 #701624 von Gypsy
Gypsy antwortete auf Elvis im Fernsehen
So sehre ich das auch. Die Leute die sich darüber aufregen und hier ablästern, haben nicht sehr viel Ahnung von Medien und Presse. Niemand vor der Glotze (Nicht-Fan) möchte langweilige Elvis-Fans sehen, die nichts außerwewöhnliches zu sagen haben und mit Fachwissen daherkommen. Es ist wie mit der Aloha, wen interssiert es, daß sie in einigen Ländern nicht live gesendet wurde. Es waren über eine Milliarde Menschen am Bildschirm, mehr als bei der ersten Mondlandung und damit basta. Elvis ist der schließlich der größte. Deshalb wird es auch in ZUkunft immer wieder solche sendungen geben, und wem das nicht passt, der kann sich wieder aufregen, wenn ich mir einen schönen Abend mache. Die Sendung war nicht schlecht. Ich kenne schlimmeres aus der Vergangenheit, all die skandalsendungen um seine Drogensucht u.s.w. Was jetzt gezeigt wurden waren Elvis-fans, die nicht weniger exotisch sind als Elvis selbst. Es ist doch überall das gleiche, siehe Jackson oder Spears, die Leute leben von ihren auswüchsen, und genauso ist es mit elvis und seinen Fans, das ist nichts weiter als entertaiment. Wenn elvis nicht diese Vergötterung erfahren würde, käme wahrscheinlich garnichts mehr von ihm im fehrnsehen. Und zum Abschluß sage ich nur: Elvis erschien mir Traum und sagte," wenn du deinen Beitrag dazu leistest das ich nie vergessen werde, dann sehen wir uns Himmelreich."
In diesem Sinne piss ich in die Rinne :kaltsch:

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
11 Okt. 2008 13:27 #701678 von Earth Boy
Earth Boy antwortete auf Elvis im Fernsehen

Faire Berichterstattung über Fan-Verehrung unterschiedlichster Art.

Eine unfaire Berichterstattung war ja auch nicht notwendig, dafür haben sich die gezeigten Protagonisten schon alleine zum Affen gemacht und waren sich dessen wahrscheinlich noch nicht mal bewusst.

Natürlich muss an dieser Verehrung etwas Besonderes sein, das sie fürs Fernsehen legitimiert.

Das war ein öffentlich-rechtlicher Sender, dieser muss aufgrund seiner Art der Finanzierung eigentlich nicht zwingend Freaks zeigen, um Quote zu machen. Eine Doku über wirklich seriöse Fans wäre gerade hier möglich gewesen.
Außerdem kannst Du mit der Argumentation, dass es auffallen, bunt und grell sein muss, damit sich das jemand ansieht, natürlich alle Auswüchse im Fernsehen legitimieren. Ich sehe das nicht so, nur weil es viele Amöben gibt, muss sich doch nicht jeder Zuschauer auf deren Niveau runterziehen lassen.
Darüber hinaus kann man mit der gleichen Argumentation jede reißerische Dokumentation über Elvis (oder sonst irgendeinen Star) rechtfertigen.

Der "normale" 08/15-Fan gehört nicht in die Glotze. Reicht doch auch, wenn er sich von seinen Freunden auslachen lassen muss... <_<

Und warum ist das so? Weil das Fernsehen hier in Deutschland nahezu ausschließlich gestörte Elvis Fans zeigt. Zusätzlich hat es sehr lange gedauert, bis man hier in den Medien - auch in seriösen Printmedien - Elvis als Ausnahmekünstler begriffen hat, dessen Hauptleistung es eben nicht war, aufgedunsen und mit Tabletten voll gepumpt vom Klo zu rutschen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Moderatoren: Mike.S.
Wir benutzen Cookies
Die Internetseite verwendet an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.