file Mele Mai Ka Lani Mai

Mehr
14 Okt. 2019 20:30 #926481 von Mike.S.
Mike.S. antwortete auf Mele Mai Ka Lani Mai
Gute Frage, zumindest hat FTD schon des öfteren Bänder aus diversen Quellen zurückgekauft.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
14 Okt. 2019 20:53 #926482 von El Charro
El Charro antwortete auf Mele Mai Ka Lani Mai
Zurückkaufen klar, denn das Bänder halt entweder offiziell oder inoffiziell "weggegeben" worden sind, kann ich mir schon irgendwie vorstellen. Nur diese Müll-Nummer, die is mir seit jeher suspekt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
14 Okt. 2019 20:56 #926484 von Mike.S.
Mike.S. antwortete auf Mele Mai Ka Lani Mai
Tja, womöglich hast Du recht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
14 Okt. 2019 21:06 #926485 von Mike.S.
Mike.S. antwortete auf Mele Mai Ka Lani Mai
Ist ja auch komisch, dass Laurel z.B. die Blue Hawaii Takes fast nur in Mono hatte, während Audifön ganz wenig davon auch in Stereo.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Chief Joseph
  • Chief Josephs Avatar
  • Offline
  • All The Kings Men
  • All The Kings Men
Mehr
15 Okt. 2019 16:28 #926496 von Chief Joseph
Chief Joseph antwortete auf Mele Mai Ka Lani Mai
Das wundert mich auch immer wieder, dass die Bootlegger viele Takes nur in Mono haben (was auch z.B. bei den vielen Kid Galahad Takes auf diversen Bootleg Veröffentlichungen zu hören ist), während wir dann später die gleichen Takes von FTD in astreinem Stereo hören konnten. Wie ist das möglich? Wenn Bootlegger Tapes geklaut haben, warum haben sie dann nicht gleich die Stereo Takes mitgehen lassen? Haben die in die falsche Kiste gegriffen beim Diebstahl? :brain:

Elvis 4ever

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
15 Okt. 2019 18:14 #926504 von Mike.S.
Mike.S. antwortete auf Mele Mai Ka Lani Mai
Der Ursprung der Elvis Bootlegs geht ja in die 70er zurück. Sicher bekam man die Bänder oft aus dritter Hand und derjenige hat nur eine Mono Kopie rausgerückt. Falls sie direkt vor Ort kopiert wurden, kam es natürlich auf das Aufnahmegerät an, das man gerade zur Hand hatte, durfte ja nicht größer, wie ein tragbarer Cassetten Recorder sein. Es gab auch ganz kleine Tonbandmaschinen. Es wurden ja in dieser Zeit nur Tonbänder und Cassetten verwendet. Möglicherweise wurde hier in Mono aufgenommen, um die doppelte Menge auf ein Band zu bringen. Man musste ja immer analoge Kopien von der Kopie machen, da war Mono auch gegen Rauschen unempfindlicher, vor allem bei High-Speed-Dubbing. Möglicherweise war der Monitor-Ausgang zum Anschluss eines Gerätes nur in Mono vorhanden etc. etc. - gibt also bestimmt viele Gründe, denn es musste ja in der Regel heimlich und schnell gehen.
Folgende Benutzer bedankten sich: Chief Joseph

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Chief Joseph
  • Chief Josephs Avatar
  • Offline
  • All The Kings Men
  • All The Kings Men
Mehr
17 Okt. 2019 09:58 #926531 von Chief Joseph
Chief Joseph antwortete auf Mele Mai Ka Lani Mai
Das klingt jetzt schon logisch und lässt das Thema Mono/Stereo verständlicher erscheinen. Da musste aber ein aufnehmender Bootlegger wahrscheinlich unter großem Zeitdruck gestanden haben damals, wenn er vor Ort bei RCA im Archiv oder wo immer die Takes lagerten, eine Aufnahme startete mit einem simplen Kassettenrecorder.

Elvis 4ever

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Moderatoren: Mike.S.
Wir benutzen Cookies
Die Internetseite verwendet an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.