file Die Elvis Super-Reise 2013

Mehr
28 Juni 2012 09:09 #870163 von HELRADER
HELRADER antwortete auf Die Elvis Super-Reise 2013
<span style='font-size:14pt;line-height:100%'><span style='font-family:Arial'>Am Dienstag, dem 17. September 2013 sind wir den letzten Tag in Memphis.
Und der steht noch einmal ganz im Zeichen der Musikgeschichte. Als erstes besuchen wir das weltweit bekannteste Musikstudio - SUN. Viele Musikstars begannen in diesem legendären Studio ihre Karriere, wie Carl Perkins, Jerry Lee Lewis, Ike Turner, Johnny Cash und natürlich unser Elvis. Die Geburtsstunde des Rock'n'Roll schlug hier am 5. Juli 1954 mit der Aufnahme von „That‘s All Right“. Der Rest ist Geschichte.
Der Nachmittag steht zur freien Verfügung; möglich wären z. B. das Rock n Soul Museum (es zeigt eindrucksvoll die Geschichte und Entwicklung des Memphis-Sound mit zahlreichen Ausstellungsstücken, Fotos und Musikbeispielen), oder die Gibson-Fabrik, beides direkt am Fex Ex Forum gelegen, neben der Beale Street.

Weitere Besichtigungsmöglichkeiten sind der Besuch des berühmten „Duck Walk“ im Peabody Hotel (17 Uhr), wo auch der Elvis-Schneider Mr. Lansky sein Geschäft hat, sowie die Besichtigung des Stax-Museums oder des National Civil Rights Museum mit dem Andenken an Martin Luther King.
Auch das umfangreiche Mississippi River Museums und des River Walk, direkt am Fluss, sind immer einen Besuch wert.

Hier endet dann Teil 1 der Reise. Der Preis beträgt pro Person 2390,-- Euro.
Wer dann aber noch mit uns weiter möchte, dem bieten wir einen Weiterflug nach Arizona mit allem Drum und Dran wie Grand Canyon, Flagstaff, Tombstone usw. (9 Tage)
Ich denke, wenn man einmal dort ist, sollte man sich eins der wichtigsten Weltwunder nicht entgehen lassen.

Am Mittwoch, 18. September 2013, ist dann der Rückflug für alle, die nur bei Teil 1 (New York, Washington, Cleveland, Kentucky, Alabama, Tupelo, Nashville, Memphis usw.) dabei sein wollen oder können. Wir bringen natürlich diese Mitreisenden zum Flughafen. Diese werden dann am Donnerstag zu Hause sein, die anderen fliegen von Memphis aus weiter nach Phoenix, Arizona. Nach der Ankunft Bustransfer zum Hotel in Phoenix/Mesa. Dort gibt es z. B. Die Möglichkeit für Music und Drinks zum Abschluss eines langen Tages im neuen Saloon von Country-Superstar Toby Keith „I Love This Bar“, er ist nur ein paar Meter entfernt. Wir übernachten dort zweimal.
Am Donnerstag sind wir in Phoenix (übrigens die fünftgrößte Stadt der USA und die Hauptstadt von Arizona) & Scottsdale. Elvis trat dort am 9.9.1970 und am 22.4.1973 auf. Unser neues Hotel liegt in unmittelbarer Nähe von Sheplers, eine Filiale der größten Westernläden der USA. Noch sind es etliche Tage im herrlichen Arizona, bevor wir am 27. September wieder in Deutschland sind. Mehr zum Rest der Reise in Kürze.
</span></span>

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
27 Aug. 2012 21:15 #873189 von jar
jar antwortete auf Die Elvis Super-Reise 2013
Wir sind dann im 20.Jahr wieder im Mai 2013 nach MEMPHIS NASHVILLE und TUPELO unterwegs.

Aber vorher auch noch vom 1. bis 10.Oktober 2012....mit einer kleinen Gruppe von 8 Personen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
05 Sep. 2012 15:03 #873753 von HELRADER
HELRADER antwortete auf Die Elvis Super-Reise 2013
Am Dienstag, dem 17. September 2013 sind wir den letzten Tag in Memphis.
Und der steht noch einmal ganz im Zeichen der Musikgeschichte. Als erstes besuchen wir das weltweit bekannteste Musikstudio - SUN. Viele Musikstars begannen in diesem legendären Studio ihre Karriere, wie Carl Perkins, Jerry Lee Lewis, Ike Turner, Johnny Cash und natürlich unser Elvis. Die Geburtsstunde des Rock'n'Roll schlug hier am 5. Juli 1954 mit der Aufnahme von „That‘s All Right“. Der Rest ist Geschichte.
Der Nachmittag steht zur freien Verfügung; möglich wären z. B. das Rock n Soul Museum (es zeigt eindrucksvoll die Geschichte und Entwicklung des Memphis-Sound mit zahlreichen Ausstellungsstücken, Fotos und Musikbeispielen), oder die Gibson-Fabrik, beides direkt am Fex Ex Forum gelegen, neben der Beale Street.

Weitere Besichtigungsmöglichkeiten sind der Besuch des berühmten „Duck Walk“ im Peabody Hotel (17 Uhr), wo auch der Elvis-Schneider Mr. Lansky sein Geschäft hat, sowie die Besichtigung des Stax-Museums oder des National Civil Rights Museum mit dem Andenken an Martin Luther King.
Auch das umfangreiche Mississippi River Museums und des River Walk, direkt am Fluss, sind immer einen Besuch wert.

Hier endet dann Teil 1 der Reise. Der Preis beträgt pro Person 2390,-- Euro.
Wer dann aber noch mit uns weiter möchte, dem bieten wir einen Weiterflug nach Arizona mit allem Drum und Dran wie Grand Canyon, Flagstaff, Tombstone usw. (9 Tage)
Ich denke, wenn man einmal dort ist, sollte man sich eins der wichtigsten Weltwunder nicht entgehen lassen.

Am Mittwoch, 18. September 2013, ist dann der Rückflug für alle, die nur bei Teil 1 (New York, Washington, Cleveland, Kentucky, Alabama, Tupelo, Nashville, Memphis usw.) dabei sein wollen oder können. Wir bringen natürlich diese Mitreisenden zum Flughafen. Diese werden dann am Donnerstag zu Hause sein, die anderen fliegen von Memphis aus weiter nach Phoenix, Arizona. Nach der Ankunft Bustransfer zum Hotel in Phoenix/Mesa. Dort gibt es z. B. Die Möglichkeit für Music und Drinks zum Abschluss eines langen Tages im neuen Saloon von Country-Superstar Toby Keith „I Love This Bar“, er ist nur ein paar Meter entfernt. Wir übernachten dort zweimal.
Am Donnerstag sind wir in Phoenix (übrigens die fünftgrößte Stadt der USA und die Hauptstadt von Arizona) & Scottsdale. Elvis trat dort am 9.9.1970 und am 22.4.1973 auf. Unser neues Hotel liegt in unmittelbarer Nähe von Sheplers, eine Filiale der größten Westernläden der USA. Noch sind es etliche Tage im herrlichen Arizona, bevor wir am 27. September wieder in Deutschland sind. Mehr zum Rest der Reise in Kürze.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
05 Sep. 2012 15:09 #873756 von HELRADER
HELRADER antwortete auf Die Elvis Super-Reise 2013
So, morgen ist es soweit, da startet die schon länger ausgebuchte 2012 US-Elvis-Reise nach Hollywood, Palm Springs, Las Vegas, Lake Tahoe und noch viel mehr Kalifornien.
Wenn ich zurück bin, gibt es noch ein paar weitere Fakten zu Teil 2 für 2013. Teil 1 heißt ja von New York nach Graceland, dann weiter nach Arizona und Grand Canyon.
Folgende Benutzer bedankten sich: Circle G

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
15 Feb. 2013 16:47 #880809 von HELRADER
HELRADER antwortete auf Die Elvis Super-Reise 2013
Wir bekamen für die Reise im September 2013 noch kurfristig eine Dame dazu, die aber noch eine andere Dame sucht, die das DZ mit ihr teilt.
Falls Interesse, bitte schnell bei mir bis spätestens Ende Februar melden. Danke.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Moderatoren: Mike.S.
Wir benutzen Cookies
Die Internetseite verwendet an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.