file Japanische Vinyls = Reinigung

  • Nordlicht1972
  • Nordlicht1972s Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
08 Jun 2020 19:45 #937313 von Nordlicht1972
Japanische Vinyls = Reinigung wurde erstellt von Nordlicht1972
Moin,
ich habe heute wieder einige japanische Vinyls erhalten. Die Ausgaben sind ja oft mit Booklets und Textbeilagen schön ergänzt. Oft ist auch das Cover von besserer Qualität und ich meine auch zu hören, dass einige Veröffentlichungen etwas besser klingen.

Jetzt bin ich aber mal wieder einige Zeit dabei die Scheiben zu reinigen. Bei (fast) jeder LP die ich bisher erhalten habe gibt es ständiges Knistern. So als wurde das Vinyl gereinigt aber nicht getrocknet? Ich weiß nicht wie ich es erklären soll, aber es nervt mich gewaltig! Kommt dieses Knistern eventuell von den alten gefütterten Schutzhüllen? Ist das nur bei mir so, oder ist das ein Phänomen welches des Öfteren, also auch bei euch, vorkommt? Mal so zur Info. Danke...

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
09 Jun 2020 12:39 - 09 Jun 2020 12:44 #937324 von Mike.S.
Mike.S. antwortete auf Japanische Vinyls = Reinigung
Ist üblich, kommt entweder von falscher Reinigung, oder nass abspielen.
Es gibt Nass-Abspiel-Vorrichtungen für Plattenspieler, dabei tropft hinten links von einem Arm, der mit läuft, eine Flüssigkeit in die Rille. Vorteil ist, die Nadel schwimmt auf, dadurch geringere Abnutzung und weniger hörbare Knackser. Nachteil, die Reste der Flüssigkeit bleiben in der Rille, damit klingt die LP bei trockenem Abspielen so, wie von Dir Beschrieben. Daher LP waschen lassen (bieten viele LP Läden (v.a. 2nd Hand-Läden) an) mit Absaugen, oder vielleicht selber 'mal eine Maschine zulegen (?).

Nass-Abspieler wurden in den 70er häufig verwendet, gibt es aber immer noch zu kaufen:


Günstigste Waschmaschine um die 450,- ist die Okki Nokki, sensationell im Ergebnis:

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 09 Jun 2020 12:44 von Mike.S..
Folgende Benutzer bedankten sich: fronk, Ronny57, Whitehaven

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
09 Jun 2020 17:12 #937327 von Ronny57
Ronny57 antwortete auf Japanische Vinyls = Reinigung
Ich mache es mit meiner Hand !
Viele Hinweise zur Handreinigung auf youtube. Ist billiger als Maschine und meiner Meinung nach genauso effizient.
Doppelt gereinigtes Wasser ( destilliertes Waser ) und Isopropylalkohol, 70%, - beides in Apotheke erhältlich - mischen in Sprühflasche. Als Unterlage ein Mikrofasertuch, Label mit Bierdeckel abdecken, Platte besprühen und mit trockenem Mikrofasertuch abwischen, fertig !!
Mischung aus youtube entnehmen, kommt auf Größe der Sprühflasche an.
Folgende Benutzer bedankten sich: Mike.S., Whitehaven

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
09 Jun 2020 17:33 #937328 von Mike.S.
Mike.S. antwortete auf Japanische Vinyls = Reinigung
Ronny, das hilft aber bei nass abgespielten Platten nicht weiter, weil Du mit Deinem Tuch die klebenden Rückstände aus der Tiefe der Rille nicht heraus bekommst. Das geht nur durch zusätzliches Absaugen! Ich halte von allen Tüchern etc. überhaupt nichts mehr, weil Du damit zwar oberflächlichen Staub entfernst, aber gleichzeitig auch in die Rille hinein reibst. Für mich gibt es nur noch zwei Alternativen: Reinigen + Absaugen oder Reinigen durch Ultraschall. Aber für den normalen Hausgebrauch ist Deine Methode ausreichend und natürlich besser, als irgendwelche gekauften Sprays oder Staubbürsten. :up:

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
09 Jun 2020 18:12 - 09 Jun 2020 18:13 #937329 von Mike.S.
Mike.S. antwortete auf Japanische Vinyls = Reinigung
Noch als Nachtrag: Die Reinigungsflüssigkeiten für die Maschinen haben antistatische Wirkung, dann noch in eine neue Innenhülle, und Du hast für lange Zeit Ruhe. Ich benutze dieses Monster, mit der Hannl X2000 Flüssigkeit, die allerbesten Innenhüllen sind übrigens die von Nagaoka, wenn ich schon 'mal beim Thema bin. :grin: Ist aber purer Luxus, ich hab's gebraucht, weil ich ja beruflich im Laden die letzten 8 Jahre auch LP-Digitalisierung + Reinigung angeboten habe, ist mir mittlerweile aber zu zeitaufwendig geworden, jetzt nur noch für's Hobby.


Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 09 Jun 2020 18:13 von Mike.S..
Folgende Benutzer bedankten sich: fronk, Ronny57, Whitehaven

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
09 Jun 2020 20:09 #937331 von Ronny57
Ronny57 antwortete auf Japanische Vinyls = Reinigung
Ich habe mit dem Handreinigen gute Erfahrung gemacht, bei manchen sogar vermehrtes Knistern auf jeden Fall reduziert.
Natürlich vorher nicht nass abgespielte Platten.
Folgende Benutzer bedankten sich: Mike.S.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Nordlicht1972
  • Nordlicht1972s Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
09 Jun 2020 20:15 #937333 von Nordlicht1972
Nordlicht1972 antwortete auf Japanische Vinyls = Reinigung
Danke für die Antworten. Jedoch ist mir das wirklich nur bei meinen japanischen Vinyls so extrem aufgefallen? Merkwürdig. Übrigens habe ich meine LP's meistens mit einem aus dem Internet bestellten Reinigungsmittel gereinigt. Ich kannte mal einen Second Hand Laden der für jeder LP 2 Euro genommen hat. Ich hatte auch mal eine Reinigungsmaschine gekauft (so um die 50 Euro) und gleich wieder zurück gesendet. Bei 450 Euro bin ich ein geschiedener Mann. Soviel würde ich aber auch nicht für die japanische "Loving You" oder "King Creole" oder die englische "Rock'N Roll Nr.2" auf den Tisch legen. Da habe ich so mein Grenzen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
09 Jun 2020 20:42 #937335 von Moreno
Moreno antwortete auf Japanische Vinyls = Reinigung
Hallo zusammen.

Nach längerer Zeit des Mitlesens habe ich mich nun auch angemeldet.

Ein sehr interessantes Thema, bei meinen ca. 20 japanischen Elvis-LPs muss ich diese Erfahrung leider teilen.

Das besagte Dauer-Knistern welches durch das Nass-Abspielen entstanden ist bekomme ich mit der günstigen Knosti-Waschmaschine recht gut in den Griff. Die LP mit einer Mischung aus isopropanol und destilliertem Wasser einsprühen (die Klemmbacken der Knosti decken das Label ab), das Ganze ein bis zwei "Song-Längen" einwirken lassen und dann in der mit destilliertem Wasser gefüllten Knosti waschen. Kurz abtropfen lassen und dann mit Papier-Kosmetiktüchern sanft abtrocknen. Das einige Male wiederholen und das Knistern wird weniger.

Für mich die einzige Alternative zu einer teuren Waschmaschine. Die Mikrofaser-Methode ("Cheap Thrill") habe ich früher auch angewandt, allerdings hinterlässt Mikrofaser minimale Kratzer und Ablagerungen in den Rillen - welche sich dann bunt an der Nadel sammeln.

Man erkennt eine zuvor nass abgespielte Japan-LP übrigens oft am modrigen Geruch der alten Kunststoff-Papier-Innersleeves; vermutlich konnte die Flüssigkeit nach dem Abspielen nicht entweichen und so ist der Geruch entstanden.

Ein weiteres Problem welches häufig bei japanischen LPs auftaucht ist "Groove Damage": die LP wurde vermehrt mit einem zu schweren oder abgenutzten Tonabnehmer abgespielt was Verzerrungen bei den Gesangsstimmen zur Folge hat. Diese Verzerrungen klingen ebenfalls wie eine Art Knistern. Meine Ausgaben von "On Stage" und "That's The Way It Is" sind optisch neuwertig, haben aber genau dieses Problem.

Dieses Problem gibt es aber leider auch häufig bei USA LPM-Ausgaben.

Wenn eine japanische LP sehr gut erhalten ist so kann der Klang wirklich schön sein. Ein wenig heller als z. B. die USA-Ausgabe und etwas voluminöser. Trotzdem muss ich gestehen, ich kaufe japanische Elvis-LPs eher wegen der Optik als des Klanges wegen. Ein Grossteil meiner japanischen LPs sind zwar optisch im sehr guten Zustand, haben aber leider häufig die oben genannten Mängel.
Folgende Benutzer bedankten sich: Ronny57, Mike.S., Whitehaven

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
09 Jun 2020 20:43 - 09 Jun 2020 20:52 #937336 von Mike.S.
Mike.S. antwortete auf Japanische Vinyls = Reinigung

Nordlicht1972 schrieb: Danke für die Antworten. Jedoch ist mir das wirklich nur bei meinen japanischen Vinyls so extrem aufgefallen? Merkwürdig. Übrigens habe ich meine LP's meistens mit einem aus dem Internet bestellten Reinigungsmittel gereinigt. Ich kannte mal einen Second Hand Laden der für jeder LP 2 Euro genommen hat. Ich hatte auch mal eine Reinigungsmaschine gekauft (so um die 50 Euro) und gleich wieder zurück gesendet. Bei 450 Euro bin ich ein geschiedener Mann.

So eine Maschine rechnet sich nur für große Sammlungen. Sonst zu einem Laden gehen. Hast Du die LPs in Japan bestellt? Tatsächlich ist das Nass-Abspielen dort noch verbreitet, mir selber ist das in den letzten Jahren auch nur bei Japan LPs passiert, nach dem Reinigen aber wie neu, Du wirst sehen.

Wenn Du gar nicht weiter weißt, kannst Du auch dieses Teil nehmen, allerdings bleiben leichte Rückstände in den Rillen beim Abtropfen, die man aber nicht hört, die LP klingt wie neu, die aber nach dem Abspielen an der Nadel haften bleiben, kann man dort aber "wegbürsten".

Disco-Antistat-Waschgerät 45,-




Ooops, da habe ich mich genau mit meinem Vorredner überschnitten, kann ihn also nur bestätigen. Wenn man vielleicht nicht die Original Flüssigkeit benützt, sondern wie er destilliertes Wasser, sind womöglich die Rückstände nicht so groß, hab' ich noch nicht ausprobiert.

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 09 Jun 2020 20:52 von Mike.S..
Folgende Benutzer bedankten sich: Whitehaven

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
09 Jun 2020 20:56 #937337 von Whitehaven
Whitehaven antwortete auf Japanische Vinyls = Reinigung

Mike.S. schrieb: Disco-Antistat-Waschgerät 45,-


Führt ihr in eurem Geschäft diesen Artikel auch ?

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
09 Jun 2020 21:01 #937338 von Mike.S.
Mike.S. antwortete auf Japanische Vinyls = Reinigung
Nein, aber ich habe zwei der Dinger, falls ich für den Laden so ganz grob verschmutzte LPs reinigen muss, da ist mir mein Gerät zu schade. :grin: Ich hab' die bei Protected gekauft siehe hier .

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
09 Jun 2020 21:03 #937339 von Whitehaven
Whitehaven antwortete auf Japanische Vinyls = Reinigung
Sonst hätte ich bei dir gekauft.:smokin:

Danke für den Link!:up:
Folgende Benutzer bedankten sich: Mike.S.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
09 Jun 2020 21:06 #937340 von Mike.S.
Mike.S. antwortete auf Japanische Vinyls = Reinigung
:beifall: wir haben ja nur 2nd Hand :grin:

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
09 Jun 2020 21:10 #937341 von Moreno
Moreno antwortete auf Japanische Vinyls = Reinigung
Die Original-Flüssigkeit ist zum Reinigen super geeignet, aber es sollte mit destilliertem Wasser nachgewaschen werden um die lästigen Rückstände zu vermeiden.

Das ist natürlich alles ein wenig umständlich und zeitintensiv aber das Ergebnis kann sich durchaus sehen und hören lassen.
Folgende Benutzer bedankten sich: Mike.S., Whitehaven

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
09 Jun 2020 21:16 #937343 von Whitehaven
Whitehaven antwortete auf Japanische Vinyls = Reinigung
Hätte ja sein können. ;)

Bei uns in der Nähe gibt es auch ein Geschäft 2. Hand, der verkauft zusätzlich auch Zubehör, wie z. B. Bürsten, Tücher, Klarsichthüllen. Hält nur nicht dieses Disco-Antistadt-Waschgerät.
Folgende Benutzer bedankten sich: Mike.S.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Moderatoren: Earth Boy
Die Internetseite verwendet an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.