file Devil In Disguise: The "Lost Album" Sessions (3 CDs - FTD)

Mehr
03 Juni 2022 18:46 - 03 Juni 2022 18:46 #962359 von Donald

Gute Frage! 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



 
Für das schonungslose Aussprechen wirklich relevanter Fragen ist Herr Harty aber auch bekannt!

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Letzte Änderung: 03 Juni 2022 18:46 von Donald.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
03 Juni 2022 21:22 #962362 von Harty
Auch in diesem Forum gibt es Fans der Monoversionen :-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
03 Juni 2022 21:23 - 03 Juni 2022 21:25 #962363 von Mike.S.
Wobei die 63/64 Mono Versionen natürlich Fold Downs sind, und gerade bei dem herausragendem Bill Porter Stereo Sound zumindest digital da klanglich nicht mithalten können. Mir ist das schon bei anderen gut gemeinten CD Mono VÖ von FTD (Elvis is back, Something for everybody, Speedway) aufgefallen: Den wahren Charme hat der Mono Sound dann doch eher auf Vinyl. Ich gebe Harty recht, es wäre noch der Platz gewesen, aber klangtechnisch wäre es vielleicht dann doch etwas witzlos, gerade wenn man hier die Stereo Versionen in bestem Klang präsentiert. Es würde auch vom Konzept her nicht zu den anderen Session Boxen passen.
Letzte Änderung: 03 Juni 2022 21:25 von Mike.S..

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
04 Juni 2022 08:59 #962372 von Harty
Oh es gibt es ein Konzept bei den Boxen ? 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

 Leider nicht erkenntlich bzw es fällt je nach Box immer unterschiedlich aus :-) 

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
04 Juni 2022 23:46 - 05 Juni 2022 01:09 #962418 von Mike.S.
Es gibt ein Konzept - mittlerweile. 

Nur für das erste Session Set "Viva Las Vegas" ist man hier noch anders vorgegangen, und es gab darauf hin viel Kritik von durchaus wichtigen Leuten wie u.a. auch Keith Flynn. Seitdem werden die Sessions aber chronologisch präsentiert. Zu Beginn stehen aber eben immer die Stereo Master, so wie sie als LP oder EP veröffentlicht wurden.

"American Sound 1969" fällt hier zwar aus der Reihe, aber das war in diesem Sinne keine FTD VÖ, sondern ein Sony Download Projekt, das nur auf Wunsch der Fans in dieser Reihe veröffentlicht wurde, daher hier auch nur die Sessions, ohne die Album Master vorab.

Da es für 1963/64 kein reguläres Album gibt, ist es eine legitime Idee, die Master in chronologischer Reihenfolge der Erstveröffentlichung zu präsentieren.

Und da haben die Mono Master halt einfach nichts verloren, insofern ist da nichts zu beanstanden.
Letzte Änderung: 05 Juni 2022 01:09 von Mike.S..
Folgende Benutzer bedankten sich: Jochen, Moreno, ronb57

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
05 Juni 2022 00:09 #962420 von Moreno
Ja, sehe ich genauso wie Mike. Die Mono-Versionen waren ja nur auf einigen wenigen FTD-Veröffentlichungen als Bonus enthalten, aber bisher auf keiner Sessions-Box. Für eine kurze Zeit gab es die Mono-Versionen auch auf den Vinyl-Veröffentlichungen, "Speedway" ist hierfür ein sehr angenehm klingendes Beispiel. Leider ist man davon wieder komplett abgekommen, gerade bei "Kid Galahad" hätte es sich wunderbar angeboten. Aber ein paar Outtakes per Zufallsgenerator auf das Album zu packen ist eben einfacher als einen Mono-Mix zu erstellen. Aber das ist ein anderes Thema 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Mike.S., Jochen

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • vinorichi
  • vinorichis Avatar
  • Offline
  • From A Jack To A King
  • From A Jack To A King
Mehr
06 Juni 2022 09:52 - 06 Juni 2022 21:10 #962471 von vinorichi

Sehr guter Beitrag, wobei, es gibt ja die "Memphis Tennessee" FTD LP bereits und MOV veröffentlicht eben nur original Alben, da gab es halt 63/64 in diesem Sinne kein Studio Album. "For The Asking" zählt ja nicht als Album "der Zeit", da es erst 1990 herauskam, auch anders remixed von Dick Baxter. Für mich aber immer noch das Non-Plus-Ultra auf Vinyl.

Also ich warte auch auf die For The Asking von MOV. Das ist eine tolle Scheibe die ich leider nicht habe. 
Sorry Mike, aber MOV hat doch nicht nur original Alben gemacht. Vgl. At Stax.
Letzte Änderung: 06 Juni 2022 21:10 von Mike.S.. Begründung: Text/Zitat getrennt

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
06 Juni 2022 16:48 #962478 von Moreno
MOV hat "Viva Las Vegas" als LP-Album veröffentlicht, auch kein Original-Album. Und sie haben z. B. die "Collected"-Serie, das ist eine Compilation-Reihe, also auch keine Original-Alben. Von daher habe ich durchaus Hoffnung dass wir eines Tages "For The Asking" von MOV erhalten werden

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Wobei das ja eigentlich Sony LEGACY übernehmen sollte, inklusive einem stylischen Cover. Aber darauf warten wir vermutlich umsonst 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


 
Folgende Benutzer bedankten sich: vinorichi

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
06 Juni 2022 17:37 #962482 von Taniolo

Wow - das Milkshake-Cover ist wirklich der Hammer. Kannte ich noch nicht. Und die Aufnahmesessions sind sowieso klasse. Aber das ist ja das verrückte: obwohl man das schon eigentlich alles hat, würde ich die Ausgabe auf keinen Fall verpassen wollen. Beim ersten Blick auf das Milkshake-Cover war der "Will-haben-Effekt" da.
Ich entschuldige mich, falls das hier schon geschrieben wurde. Das Foto dürfte aus der Zeit stammen, als Elvis gerade Girls! Girls! Girls! drehte. Trügt mich meine Erinnerung nicht, dann gibt es mit dem gleichen Outfit (und selbst mit dem selben Milchshake) noch ein paar weitere Schnappschüsse. Falls es interessiert, suche ich mal nach den Bildern.

... with a barefoot ballad you just can't go wrong.
Folgende Benutzer bedankten sich: Harty

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
06 Juni 2022 21:16 - 06 Juni 2022 21:17 #962488 von Mike.S.
@ Moreno und vinorichi

Ihr habt natürlich völlig recht, ich hab' diese Alben wie 30#1 Hits, At Stax usw. nicht weiter berücksichtigt, weil es ja sozusagen CD Neuveröffentlichungen waren, wo MOV parallel dazu die LP brachte. Viva Las Vegas, jawoll, auch begleitend zur CD seinerzeit. 

Ich dachte dabei eher so an die derzeitigen Veröffentlichungen, wo man sich hauptsächlich der original Alben bedient. Aber ich stimme völlig zu, eine Neuauflage der "For The Asking" wäre eine tolle Geschichte und so gesehen auch nicht unmöglich.
Letzte Änderung: 06 Juni 2022 21:17 von Mike.S..
Folgende Benutzer bedankten sich: vinorichi

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Moderatoren: Mike.S.
Wir benutzen Cookies
Die Internetseite verwendet an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.