file Wild In The Country

  • Gelöschter Nick
  • Gelöschter Nicks Avatar
  • Besucher
  • Besucher
06 Mär 2008 17:25 #660268 von Gelöschter Nick
Gelöschter Nick antwortete auf Wild In The Country

Mir, als Konsument, kommt es nicht darauf an, ob Elvis fett oder weniger fett Kohle macht. :null:

Dich als Konsument gab es noch gar nicht, als Elvis diese Filme drehte. Die damals lebenden Konsumenten hatten offenbar einen andere Einstellung dazu als Du, wie der Erfolg der Filme beweist. Sie waren ja nicht dafür gedacht, im Jahre 2008 noch künstlerischen Bestand zu haben, sondern um in den Jahren 1960-1969 die Konsumenten zu erfreuen und auf diesem Wege Kohle in die Kassen zu spülen. Diese Anforderung haben sie bekanntlich erfüllt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
06 Mär 2008 17:49 #660271 von Blues Boy
Blues Boy antwortete auf Wild In The Country

Dich als Konsument gab es noch gar nicht, als Elvis diese Filme drehte.

Dich auch nicht. :adeal:

Aber immerhin macht es ja Dich heute froh, dass Elvis massenhaft Billig-Ramsch produzierte, anstatt sich weiterhin an Anspruchsvollerem zu versuchen. :happy0005:

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Gelöschter Nick
  • Gelöschter Nicks Avatar
  • Besucher
  • Besucher
06 Mär 2008 17:53 #660272 von Gelöschter Nick
Gelöschter Nick antwortete auf Wild In The Country

Aber immerhin macht es ja Dich heute froh, dass Elvis massenhaft Billig-Ramsch produzierte, anstatt sich weiterhin an Anspruchsvollerem zu versuchen. :happy0005:

Es macht mich froh für ihn, dass er sich damals die Kohle einstreichen konnte, und für mich, dass ich mir keine anspruchsvollen Filme mit einem dilettantischen Schauspieler Elvis antun muss.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
06 Mär 2008 17:57 #660273 von Blues Boy
Blues Boy antwortete auf Wild In The Country

Es macht mich froh für ihn, dass er sich damals die Kohle einstreichen konnte, ...

Schmerzensgeld! Gönne ihm doch lieber das, worauf er Lust gehabt hätte. :up:

...und für mich, dass ich mir keine anspruchsvollen Filme mit einem dilettantischen Schauspieler Elvis antun muss.

Es fällt eben kein Meister vom Himmel. :null:

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Gelöschter Nick
  • Gelöschter Nicks Avatar
  • Besucher
  • Besucher
06 Mär 2008 18:23 #660276 von Gelöschter Nick
Gelöschter Nick antwortete auf Wild In The Country

Schmerzensgeld!

Wo waren denn die Schmerzen? Er blieb doch immer im Rahmen seiner Möglichkeiten.

Gönne ihm doch lieber das, worauf er Lust gehabt hätte.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
06 Mär 2008 18:49 #660279 von Blues Boy
Blues Boy antwortete auf Wild In The Country

Außerdem hatte er auch bei den Filmen jede Menge Spaß, das hörte erst gegen Ende auf.

Bekanntermaßen haben ihn die Filme frustriert, und das fing schon ziemlich früh an.

<span style='font-size:8pt;line-height:100%'>Aber Parker musste ja nicht mitspielen, geschweige denn sich den Kram anschauen. :devil: </span>

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Gelöschter Nick
  • Gelöschter Nicks Avatar
  • Besucher
  • Besucher
06 Mär 2008 19:48 #660290 von Gelöschter Nick
Gelöschter Nick antwortete auf Wild In The Country
Da gibt es verschiedene Aussagen drüber. Wenn ich die mal zusammenziehe, dann hat er gelegentlich geflucht, aber den größten Teil der Zeit einen Heidenspaß gehabt. Das änderte sich erst gegen Ende, als er anfing, den ganzen Mist von Geller zu glauben.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
13 Okt 2019 23:10 - 13 Okt 2019 23:11 #926401 von Honeybee
Honeybee antwortete auf Wild In The Country
Heute Nachmittag mal wieder angeschaut. Die Szene, in der er betrunken die Veranda der Sozialarbeiterin wässert:

Ich habe die Szene im Original-Ton gesehen weil ich ihn hier hören wollte - also mit seiner eigenen Stimme. Ich war ziemlich platt, dass die beiden Frauen im Haus ihn als "stoned" bezeichnen! Übersetzt wurde es natürlich mit dem Wort "betrunken".
Ich wusste wirklich nicht, dass man im amerikanischen damals das Wort "stoned" benutzt hat.

Would you sign me an autograph? - Sure, Honey!
Letzte Änderung: 13 Okt 2019 23:11 von Honeybee.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
14 Okt 2019 09:38 - 14 Okt 2019 09:55 #926410 von Earth Boy
Earth Boy antwortete auf Wild In The Country
Da ist der Dylan Fan klar im Vorteil. Es gibt von ihm eine Nummer aus dem Jahr 1966, wo er die Doppeldeutigkeit des Wortes Stoned - berauscht - gesteinigt (werden) - nutzt, um damit mehr oder weniger plump zu spielen. Wobei es natürlich hätte sein können, dass das Wort in der Verwendung "berauscht sein" erst mit der Drogenwelle Mitte der 60er Eingang in die amerikanische Sprache gefunden hätte.
Letzte Änderung: 14 Okt 2019 09:55 von Earth Boy.
Folgende Benutzer bedankten sich: Honeybee

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
14 Okt 2019 17:57 #926453 von Honeybee
Honeybee antwortete auf Wild In The Country
Hatte die Frage auch im FECC gestellt. Dort ist man ja an der Quelle.
Also in den USA ist es ein oldfashioned Word für "betrunken sein". Dort hat man es schon in den 30ern dafür benutzt.
Heute wird es eher - wie bei uns - für den Rausch-Zustand nach Drogenkonsum eingesetzt.

Would you sign me an autograph? - Sure, Honey!

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Moderatoren: mahony01Earth BoyHarty
Die Internetseite verwendet an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.