Viva Elvis - The Album

.

SonySony"In Kooperation mit Elvis Presley Enterprises, Inc. und „Viva ELVIS“, einer Las Vegas-Show des Cirque Du Soleil, veröffentlicht Legacy Recordings a05.11.2010 ein neues Album. „Viva Elvis – The Album“ ist eine Hommage an Elvis und seine Musik, die die Stimme des „King“ in einen völlig neuen Kontext setzt."

So, die Ankündigung und weiter:
„Wie würden die Songs von Elvis klingen, wenn er sie heute zum ersten Mal einspielen würde?“. Diese Frage stellte sich Erich van Tourneau, Produzent, Arrangeur und verantwortlicher musikalischer Leiter der vom Cirque Du Soleil präsentierten Las Vegas Show "Viva Elvis". „Mit dieser Frage im Hinterkopf wollten wir den Spirit von Elvis Presley in die Jetztzeit übertragen und eine Brücke zwischen seiner Musik und künftigen Generationen von Fans schlagen.“

Beim Arrangieren der Songs von "Viva Elvis" verbrachte van Tourneau, unterstützt von Hugo Bombardier (Assistant Producer und Assistant Arranger auf „Viva Elvis – The Album“), über 3000 Stunden mit der Sichtung zahlloser Alben, Filme, Konzertmitschnitte, Interviews und Home Recordings von Elvis Presley. Über 17000 Samples aus Elvis-Songs wurden dabei als Rohmaterial für die Show produziert.

Diese Samples von Elvis’ Stimme fügten van Tourneau und Bombardier in verschiedenen Variationen wieder in die Songs des „King“ ein, veränderten dabei manchmal Tonhöhe und Tempo. Durch Ragga-, Punk- oder HipHop-Elemente, die den klassischen Aufnahmen hinzugefügt wurden, setzen sie unerwartete emotionale Akzente und verliehen den Originalen zusätzlichen Drive, ohne sie dabei zu verfälschen oder in ihrem Kern zu verändern. „Viva Elvis – The Album“ enthält Songs aus allen Schaffensphasen des King Of Rock And Roll: Seine frühen Klassiker aus den Fifties, die Soundtracks seiner Filme, seine triumphale Rückkehr auf die Bühne mit dem legendären „68 Special“ und seine unvergessenen Auftritte in Las Vegas. „Burning Love“, „Suspicious Minds“, „Blue Suede Shoes“ und „It’s Now Or Never“ präsentieren sich auf “Viva Elvis – The Album” in einem neuen Soundgewand."

Inhalt:
Opening (Mixed By Robert Meunier & Erich van Tourneau) - Blue Suede Shoes (Mixed By Serban Ghenea) - That's Alright (Mixed By Brendan O'Brien) - Heartbreak Hotel (Mixed By Brendan O'Brien) - Love Me Tender (Mixed By Robert Meunier & Erich van Tourneau) - King Creole (Mixed By Robert Meunier & Erich van Tourneau) - Bossa Nova Baby (Mixed By Serban Ghenea) - Burning Love (Mixed By Serban Ghenea) - Memories (Mixed By Robert Meunier & Erich van Tourneau) - Can't Help Falling In Love (Mixed By Serban Ghenea) - You'll Never Walk Alone (Piano Interlude) (Mixed By Robert Meunier & Erich van Tourneau) - Suspicious Minds (Mixed By Brendan O'Brien)

Quelle: Sony.De


Lektüre

The OEPFC Magazin (November / December 2018)

The OEPFC Magazin (November / December 2018)

Weitere Details
The Official Collector's Edition: Elvis - Volume 15

The Official Collector's Edition: Elvis - Volume 15

Weitere Details

Vinyl Neuigkeiten

Jailhouse Rock - Elvis Presley

Jailhouse Rock - Elvis Presley

Weitere Details
Elvis Presley - King Creole

Elvis Presley - King Creole

Weitere Details

Elvis Neuigkeiten

Elvis erhält die Freiheitsmedaille

Elvis erhält die Freiheitsmedaille

Weitere Details
Elvis bei Forbes

Elvis bei Forbes "aufgestiegen"

Weitere Details
Die Internetseite verwendet an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.
Weitere Informationen Zustimmen