file Elvis Presley - Stories Behind The Songs: Volume 1

Mehr
28 Okt 2018 11:45 #915719 von Charles

ISBN: 0995483434ISBN: 0995483434Matt Shepherd veröffentlicht am 03.12.2018 das Buch "Elvis Presley - Stories Behind The Songs: Volume 1" bei "Libri Publishing" und dieses wird wie folgt angekündigt:

"It starts in 1969 - 50 years ago - when Elvis was re-discovering himself as an artist, after years in the Hollywood wilderness. He had just performed the 68 comeback special - showing that he was still able to excite as a performer. However 1969 was crucial to prove that Elvis was not a golden oldies act, but in fact a contemporary artist and still a relevant chart force.

The book looks at those essential 1969 Memphis recordings, it looks at Elvis' majestic return to the live stage, and the huge concerts at Madison Square Garden and the Aloha Satellite Show from Hawaii. Although many of Elvis' countless solid gold hits feature in the book, the author is also keen to explore the lesser known album tracks - all of which he feels deserves their special place centre stage.

This title will help you go deeper into the songs themselves. Featuring images of the author's own record collection, with different record covers from different countries, which will also appeal to fans, lovers of vinyl, and people who enjoy the music of the 50s, 60s and 70s.

The book aims to have the reader look at each song in a different light - maybe go back and play the lesser heard songs and appreciate them in a whole different way after reading the story behind that particular track. If it further builds on the fans' knowledge about Elvis and brings around a bigger appreciation of Presley's music then the book will have achieved its purpose."

Quelle: LibriPublishing.Co.Uk

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
31 Okt 2018 10:42 #915745 von Chief Joseph
Und was ist mit den Songs vor 1969? Haben die nicht auch alle eine eigene Geschichte? Davon wird dann wohl in Band 2 erzählt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Atomic Powered Poster
  • Atomic Powered Posters Avatar
  • Abwesend
  • Forums Mafia
  • Forums Mafia
Mehr
31 Okt 2018 11:09 #915746 von Atomic Powered Poster
Atomic Powered Poster antwortete auf Elvis Presley - Stories Behind The Songs: Volume 1
Ach wozu? Jeder echte Fan weiß doch, dass Elvis eh erst in den 70'ern richtig gut wurde, am besten so ab 75. :adeal:

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
31 Okt 2018 11:28 #915747 von Honeybee
Was soll das heißen - The Stories behind The Songs ...
Find ich etwas wischi waschi. Worum geht's?

Ja, und immer nur der 70er Elvis :noldno:

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
31 Okt 2018 11:32 #915748 von Chief Joseph
The Story started in 1954, und nicht in den 70ern.

:kopf1:

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
31 Okt 2018 11:49 #915749 von Honeybee
Ich verstehe es nicht. Da steht, dass das Buch einem ermöglicht, die Songs aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten und tiefer in die Songs einzutauchen.

Ich würde es verstehen wenn Elvis Songwriter gewesen wäre. Aber wir wissen, dass er sich die Songs aus den Angeboten heraus gesucht hat. Was soll da für ein tieferer Blick möglich sein?

Ich hoffe nicht, dass es auf das Er-war-noch-immer-traurig-dass-Priscilla-ihn-verlassen-hat-Dings hinausläuft. Also ich hoffe, dass da niemand versucht, die Songs mit seinem Leben in Verbindung zu bringen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
31 Okt 2018 12:48 #915751 von DumbAngel
Wenn ich den Text richtig verstehe, sollen also verschiedene Pressungen und Ausgaben von Elvis-Platten versammelt werden. Bei dem Titel hätte ich gehofft, dass z. B. über die Versionen gesprochen wird, die Elvis als Vorlage/Inspiration für seine Aufnahmen benutzt hat, wann der jeweilige Song zum ersten Mal veröffentlicht wurde und von wem etc. Das wäre interessant. So wie der Thread, den wir vor Jahren mal zu dem Thema hatten.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
31 Okt 2018 13:34 - 31 Okt 2018 13:35 #915752 von Earth Boy

DumbAngel schrieb: Bei dem Titel hätte ich gehofft, dass z. B. über die Versionen gesprochen wird, die Elvis als Vorlage/Inspiration für seine Aufnahmen benutzt hat, wann der jeweilige Song zum ersten Mal veröffentlicht wurde und von wem etc. Das wäre interessant.


Das wäre großartig. Dazu noch Informationen bzgl. des Songs oder der Aufnahme an sich, d. h. eingesetzte Instrumente, Fehler, Besonderheiten der Komposition usw., das hätte Potenzial für ein tolles Buch. Aber so etwas wird es für Elvis wohl niemals geben. Ich liebe solche Bücher.
Letzte Änderung: 31 Okt 2018 13:35 von Earth Boy.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
22 Dez 2018 00:59 - 22 Dez 2018 11:41 #917085 von Earth Boy
Hier schnell meine Einschätzung zu dem Büchlein:

Mit gerade 240 Seiten ist es, wenn man sich das Thema betrachtet, nicht sehr umfangreich. Es handelt sich allerdings auch lediglich um Volume 1. Die Verarbeitung des Buches ist gut, das Papier ist recht dick und mit glatter Oberfläche versehen.

Der Inhalt begeistert mich nicht so sehr. Zum einen finde ich dieses Herauspicken einzelner Songs aus bestimmten Perioden von Elvis Karriere ungünstig. Hier ist die Inhaltsangabe zu sehen, die einen Eindruck über das gibt, was einen hier erwartet.



Die Informationen zu den Liedern sind nicht besonders tiefgehend, um es mal diplomatisch auszudrücken, sodass der langjährige Fan nicht viel Neues liest. Da sind die von FTD vertriebenen Bücher von Trevor Simpson von ganz anderer inhaltlicher Qualität, dafür kosten die Bücher aber auch ein Vielfaches von diesem Büchlein. Hier mal der Eintrag zu Long black limousine.



Sprachlich finde ich die Beiträge nicht besonders gelungen, wie hier die Einleitung zu Long Black Limousine Beitrag "this time we look at "Long Black Limousine"; eine Einleitung, die nach Schülerzeitung klingt.

Rubberneckin wird mit folgendem Text eröffnet:

"Imagine you are holding the original orange-label vinyl single of don't cry daddy". If you flip it over, you'll find our next track, 'Rubberneckin'.

Eine Einleitung, die mit Imagine beginnt, muss schon etwas Grandioseres als Auflösung bieten, als den Umstand, dass Don't cry Daddy eine B-Seite namens Ruberneckin hat.

Das bescheidene sprachliche Niveau ist um so erstaunlicher, als der Autor Matt Sheperd sich als BBC Journalist zu erkennen gibt.

Ich finde aus den oben genannten Gründen, dass es sich um kein gutes Buch handelt und ich werde um weitere Volumes dieser Serie einen Bogen machen.

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 22 Dez 2018 11:41 von Earth Boy.
Folgende Benutzer bedankten sich: king77, Alsterläufer, Honeybee

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
22 Dez 2018 22:27 #917123 von Honeybee
Achso, da bestehen die "verschiedenen Blickwinkel" aus der Sammlung von Zitaten von Kritikern und anderen Fachleuten. Naja, einen "tiefen Einblick" stelle ich mir anders vor.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Moderatoren: mahony01Earth BoyHarty
Die Internetseite verwendet an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.
Weitere Informationen Zustimmen