file Elvis Ultimate Gospel

Mehr
06 Feb 2004 08:50 #882710 von Charles
Elvis Ultimate Gospel wurde erstellt von Charles

In einer Pressemitteilung von Billboard soll die RCA Zusammenstellung "Elvis: Ultimate Gospel" voraussichtlicht am 23.03.2004 erscheinen.

Inhalt:
How Great Thou Art - So High - Amazing Grace - Crying In The Chapel - You'll Never Walk Alone - Swing Down Sweet Chariot - Milky White Way - His Hand In Mine - I Believe In The Man In The Sky - Where Could I Go But To The Lord - If The Lord Wasn't Walking By My Side - Run On - He Touched Me - Bosom Of Abraham - Lead Me - Guide Me - Joshua Fit The Battle - If We Never Meet Again - I - John - Reach Out To Jesus - Who Am I? - Help Me - Miracle Of The Rosary - Take My Hand - Precious Lord - (There'll Be) Peace In The Valley (For Me)

Quelle: ElvisNews.Com

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
22 Apr 2021 07:29 - 22 Apr 2021 07:34 #948309 von Rider
Rider antwortete auf Elvis Ultimate Gospel
Ich kann nicht verstehe, warum es zu dieser Veröffentlichung keine Kommentare gibt. Ultimate Gospel war 2004 eine ziemliche Offenbarung. Zum ersten Mal gab es die HGTA-Aufnahmen in einer sehr guten Qualität auf CD. Was davor veröffentlicht wurde, war ja eher mau. Was damals unter dem Label "DSD" lief, war aber ziemlich erstaunlich (s. auch die ersten drei Alben oder Great Country Songs). Eigentlich hatte ich immer gehofft, dass die Erwähnung des Sony-eigenen Formats Direct Stream Digital (DSD) erste Gehversuche in Sachen SACD wären. Leider umsonst gehofft.

Ein Freund hat sie nun zu Ostern mal wieder rausgekramt und war hin und weg. Sowohl soundtechnisch, denn man hat wirklich versucht, ein Album "aus einem Guss" herzustellen; Aber auch was das Material betrifft. Ich habe sie mir daraufhin von meiner Mutter "ausgeliehen" :) und auch noch einmal reingehört. Mein Problem an dieser "ultimativ" betitelten Veröffentlichung ist am ehesten die Songauswahl. Das beginnt mit Material, das für meine Begriffe nicht unbedingt draufgehört (I, John und Bosom of Abraham), endet aber vor allem bei solchem, das fehlt. Keine Gospel-Compilation von Elvis ist "ultimativ" ohne die Übernommen Farther Along und Stand By Me

Ich habe deshalb eine neue Version zusammengestelt, die ihr euch auch bei Spotify anören könnt. Dort ist sie natürlich leider nur aus den drei Alben zusammengestellt, die aber meines Erachtens die Remaster aus der Album Collection sind. Trotzdem hört man teils deutliche Unterschiede. Für mich selbst habe ich mir in PLEX die unten aufgeführte Playlist aus den FTD Alben zusammengestellt. Auch das ist nicht wirklich befriedigend. Die Ultimate Gospel ist wirklich aus einem Guss und für meine Begriffe speziell für diese Veröffentlichung gemastert, also nicht nur zusammengestellt. 

Das jedenfalls ist meine Vorstellung von einer (mehr oder weniger) ultimativen Zusammenstellung. Und ich kann euch nur sagen, sie verläuft verdammt gut. Ich höre sie inzwischen fast täglich, der Flow ist einfach großartig. Was für eine Inspiration.
  1. Reach Out to Jesus
  2. Crying in the Chapel
  3. Joshua Fit the Battle 
  4. If the Lord Wasn't Walking by My Side
  5. He Touched Me
  6. Milky White Way
  7. Working on the Building
  8. Farther Along
  9. Swing Down Sweet Chariot
  10. Lead Me, Guide Me
  11. I Believe in the Man in the Sky
  12. Where No One Stands Alone
  13. His Hand in Mine
  14. Run On
  15. Where Could I Go But to the Lord
  16. Amazing Grace (alt. take 2)
  17. Stand By Me
  18. How Great Thou Art

It ain't no big thing (But it's growing):
www.discogs.com/user/chrisdave75
Letzte Änderung: 22 Apr 2021 07:34 von Rider.
Folgende Benutzer bedankten sich: Mike.S.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
22 Apr 2021 09:09 #948311 von Honeybee
Honeybee antwortete auf Elvis Ultimate Gospel
 Wieso willst du I, John und Bosom of Abraham  auf der CD nicht haben?
 

Would you sign me an autograph? - Sure, Honey!

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
22 Apr 2021 10:42 #948319 von Mike.S.
Mike.S. antwortete auf Elvis Ultimate Gospel

Ultimate Gospel war 2004 eine ziemliche Offenbarung. Zum ersten Mal gab es die HGTA-Aufnahmen in einer sehr guten Qualität auf CD. Was davor veröffentlicht wurde, war ja eher mau. Was damals unter dem Label "DSD" lief, war aber ziemlich erstaunlich (s. auch die ersten drei Alben oder Great Country Songs). Eigentlich hatte ich immer gehofft, dass die Erwähnung des Sony-eigenen Formats Direct Stream Digital (DSD) erste Gehversuche in Sachen SACD wären. Leider umsonst gehofft.

"Can't help falling in love - The Hollywood Hits" und "From the heart" gab es u.a. auch als solche DSD Re-releases. Der Sound der damals neu remasterten DSD CDs ist wirklich herausragend. Sie schlagen klanglich z.T. sogar die heutigen Veröffentlichungen. Zur Unterscheidung waren sie an dieser Art "OBI" zu erkennen.

 

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: fronk

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
22 Apr 2021 12:29 #948328 von Mike.S.
Mike.S. antwortete auf Elvis Ultimate Gospel

und "From the heart" gab es

Gemeint war natürlich "Heart and soul". 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

  Wobei man hier bei dem DSD Re-Release nicht mehr die Stereo-Version von Love me tender verwendet hat.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
22 Apr 2021 12:42 #948329 von fronk
fronk antwortete auf Elvis Ultimate Gospel
Und was hat Deine Playlist jetzt noch mit dieser »Offenbarung«, dieser CD zu tun? Es ist weder die selbe Zusammenstellung noch die selbe Mastering-Qualität. 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
23 Apr 2021 12:57 #948394 von Rider
Rider antwortete auf Elvis Ultimate Gospel

Und was hat Deine Playlist jetzt noch mit dieser »Offenbarung«, dieser CD zu tun? Es ist weder die selbe Zusammenstellung noch die selbe Mastering-Qualität. 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Nun ja, soundtechnisch sind die die Sachen von den FTD Classic Albums schon sehr viel besser als alles, was es in den 90ern und bis in die 2000er gab, insofern funktioniert das schon ganz gut. Man merkt halt die Unterschiede von His Hand in Mine zu He Touched Me zu How Great Thou Art. Aber ich werde da noch mal mit einem Audioprgramm rangehen und Lautsärkeunterschiede bearbeiten, dann sollte es eigentlich laufen. 

Die Zusammenstellung ist einfach meine Vorstellung von "ultimativ". Mir sind auf der Ultimate Gospel ein paar zu viele Songs dabei, die nicht unbedingt reingehören und einige fehlen mir, u. a. eben Stand By Me und die Über-Aufnahme Farther Along (übrigens ein guter Kandidat für den am meisten Unterschätzen Song im Sinne von "Aufnahme" / "Version"). 

I, John und "Bosom" sind mir persönlich einfach etwas zu schludrig, zu kurz, "jam-mäßig", was eigentlich immer ganz gut sein kann, aber hier nicht so passt, wie ich finde. Es passt in Elvis on Tour, aber nicht auf eine ultimative Gospel-Compilation. 

Aber wie gefällt/gefiel euch denn die "Ultimate" und was sagt ihr zu deren Qualität und Zusammenstellung?

It ain't no big thing (But it's growing):
www.discogs.com/user/chrisdave75

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Moderatoren: Earth BoyMike.S.
Die Internetseite verwendet an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.