file Auspegelung von BMG-Aufnahmen

Mehr
05 Jun 2005 15:08 #365060 von etp
etp antwortete auf Auspegelung von BMG-Aufnahmen
Ja, das ist mir schon klar! Wenn ich runterpegele, sehe ich einen Balken, der aussieht wie ein Schoko-Riegel. - Und das sagt dann tatsächlich alles ......

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
05 Jun 2005 22:42 #365291 von coolozz
coolozz antwortete auf Auspegelung von BMG-Aufnahmen
tut mir Leid,aber ich kann bei der 30 # 1 Hits überhaupt keine überhöhten Pegel feststellen,zumindest was die CD direkt betrifft :null: und Rückschlüsse von der Waveform auf die gelaufene Produktion zu schliessen,halte ich glatt für Kaffeeleserei,sorry

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Gelöschter Nick
  • Gelöschter Nicks Avatar
  • Besucher
  • Besucher
05 Jun 2005 22:53 #365297 von Gelöschter Nick
Gelöschter Nick antwortete auf Auspegelung von BMG-Aufnahmen

tut mir Leid,aber ich kann bei der 30 # 1 Hits überhaupt keine überhöhten Pegel feststellen,zumindest was die CD direkt betrifft :null: und Rückschlüsse von der Waveform auf die gelaufene Produktion zu schliessen,halte ich glatt für Kaffeeleserei,sorry

Ja, ist schon gut. :tatsch: Du brauchst dich nicht zu entschuldigen. :rose:

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
05 Jun 2005 22:56 #365302 von coolozz
coolozz antwortete auf Auspegelung von BMG-Aufnahmen
:rolli: :rolli: :rose:

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Gelöschter Nick
  • Gelöschter Nicks Avatar
  • Besucher
  • Besucher
05 Jun 2005 22:58 #365307 von Gelöschter Nick
Gelöschter Nick antwortete auf Auspegelung von BMG-Aufnahmen

:rolli: :rolli: :rose:

:grin:

Eben! :jamie: :rose:

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
05 Jun 2005 22:59 #365308 von coolozz
coolozz antwortete auf Auspegelung von BMG-Aufnahmen
genau :freak:

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Gelöschter Nick
  • Gelöschter Nicks Avatar
  • Besucher
  • Besucher
05 Jun 2005 23:14 #365319 von Gelöschter Nick
Gelöschter Nick antwortete auf Auspegelung von BMG-Aufnahmen

genau :freak:

Rock-A-Hula Baby!!! :roundy:

Ach so, ggf. solltest du vielleicht doch noch einmal <a href=' www.elvisrecordings.com/fecc/r_e1.htm ' target='_blank'>das hier lesen. :geheim: :wub:

"Apart from this volume boost sounding a little unnatural it [Heartbreak Hotel] also leaves audible clipping on the following loud parts:

1:03 "if your BABY* leaves you"
1:30 GUITAR SOLO*
1:44 "although it's always CROWDED*"
2:00 "they could DIE*

(...)

"However, the raise of lower frequencies is out of place. The signal near 50 Hz reaches ridiculous levels, especially on the first song presented in stereo, Stuck on You. This together with an amplitude raise almost 4 dB above the natural maximum gives a "boosted" sound with sacrificed dynamics and even distortion.

(...)

Suspicious Minds, on the other hand, has several unwanted effects. The song is mastered far too loud. Nearly every peak is clipped and then we have the overdubbed brass causing flanging artifacts of other channels.

(...)

It appears as if the compression of vocals may have worked well on Burning Love and the new mix may have had some benefits, but all these efforts are more or less in vain due to the catastrophic volume raise. Way Down is even 5 dB louder than the Japanese "24-bit/paper sleeve" version and Burning Love might be the loudest remaster on E1. The result can be described as a pulsating loudness effect as the original peaks try to break the 0 dB barrier about 3-4 times per second. Unnatural and not just occasionally clipped, this is plain distorted."

Und so weiter und so fort ... <_< Aber solange du nichts hörst, ist es ja okay. :rose:

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
05 Jun 2005 23:29 #365331 von coolozz
coolozz antwortete auf Auspegelung von BMG-Aufnahmen
Quelle? und erzähl mir nicht das Du da übersteuerungen raushörst :adeal:

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
05 Jun 2005 23:49 #365343 von Copperhead
Copperhead antwortete auf Auspegelung von BMG-Aufnahmen
Ich höre auf der 30 # 1 Hits nicht mal Rock-a-hula-baby. :null:

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
06 Jun 2005 07:45 #365379 von Taniolo
Taniolo antwortete auf Auspegelung von BMG-Aufnahmen
Mit der Einstellung wirst du leider immer wieder scheitern im Alltag. Der Alltag funktioniert einfach nicht klassisch-aussagenlogisch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
06 Jun 2005 08:46 #365414 von etp
etp antwortete auf Auspegelung von BMG-Aufnahmen
Man kann sicher sagen, daß einige hörbare Übersteuerungen (vor allem bei den SUN-Sachen und den frühen RCA Recordings) historische Ursachen haben, sprich: die sind während der Aufnahmen entstanden. Insofern würde ich bei diesen Aufnahmen nicht so eng sehen.

Das Problem bei der Art des Masterings der 30#1 ist doch:

die Aufnahmen sind so heftig durch den Kompressor geprügelt worden, daß sie einfach nur noch laut sind.

Das Phänomen kennt man vom Radio: auch dort verstärken Kompressoren die Mukke so sehr, daß daraus mehr oder weniger ein Brei entsteht. Beim Radio muß das auch sein, weil es im Auto genauso so klingen muß wie in der Küche, im Büro, im Schlafzimmer und im Bad.

Oft ist der Aha-Effekt dann sensationell, wenn man einen Titel, den man bisher nur aus dem Radio kannte auf einmal von CD hört: man hört viel mehr und die Aufnahme schwingt viel mehr durch den Raum.

Wenn man jetzt bei der CD genau umgekehrt vorgeht, dann ist das auf Dauer (!) - und das betone ich - eben nicht das Gelbe vom Ei.

SIcher. die 30#1 Hits ist geil - auch und vor allem für EInsteiger, weil sie eben schön laut ist. Aber wenn ich ehrlich bin: des tollen Klangs wegen höre ich diese CD nicht. Ich höre sie im Auto gerne, weil ich bei Vollgas immer noch alles wesentlich höre - dank der Kompressortechnik.

Das Problem, das Rider verdeutlich will ist: jede Aufnahme weist zwei oder drei Ausnahmepegel auf, die weit über dem Rest der Aufnahme liegen. Diese Ausreißer sind meist kaum hörbar - also pegelt man sie auf 2 dB oder so und komprimiert sie runter, während man den Rest raufpegelt - so entstehen quasi Übersteuerungen, die dann auf der fertigen Aufnahme nicht mehr so deutlich zu hören, aber trotzdem vorhanden sind.

Mich stören diese Übersteuerungen weniger. Viel mehr stört mich auf Dauer dieses totkomprimieren von Musik. Egal, ob Elvis oder sonstwer ..... nur laut ist eben auf Dauer auch langweilig, weil keine Spannung mehr aufgebaut werden kann in orm von lautstärke oder Intensität. Crescendo etc. verschwinden ..... und das ist eben auf Dauer nur was für's Nebenbeihören aber nicht zum Genießen. .....

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
06 Jun 2005 19:38 #365920 von coolozz
coolozz antwortete auf Auspegelung von BMG-Aufnahmen
das ist ja alles sehr schön geschrieben,aber schlussendlich ist das doch wieder nur reine Geschmacksache :null: und selbst bei agressiven Einsatz von Kompressoren sind normalerweise keine Übersteuerungen zu befürchten.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
06 Jun 2005 19:54 #365937 von etp
etp antwortete auf Auspegelung von BMG-Aufnahmen
Ich glaube, Du und Rider reden die ganze Zeit aneinander vorbei!

Natürlich gibt es keine hörbaren Übersteuerungen - jedenfalls nicht beim "normalen" zuhören.

Dadurch aber, daß der Rest der ganzen Aufnahme hochgepegelt ist, entstehen extrem laute Pegel, die bis ans Übersteuerungslimit gehen.

Bei Cool Edit zum Beispiel kann man den Effekt in ähnlicher Weise erzielen, indem man die Funktion "Hard Clipping" anwendet.

Am besten scannst Du mal ein Wave von der Artist Of The Century oder so ein und schaust sie Dir einfach nur an.

Danach scannst Du ein Wave von der 30#1 Hits ein - dann wirst Du denke ich verstehen, was Rider meint .....


- und ja: im endeffekt ist das alles geschmackssache. meiner freundin ist völlig egal, ob Tonnen von Kompressoren auf einer Aufnahme liegt. Hauptsache, der Song ist geil. - Ich denke, für uns liegt die Bedeutung des Masterings darin, daß wir alle Elvis-Songs in- und auswendig kennen. Wenn dann mal was am Mastering verändert wird, sodaß man mal andere Instrumente hört oder so, dann freuen wir uns - also: so geht es mir jedenfalls. Bei Songs im Radio ist es mir auch egal, ob sie totkomprimiert sind.

Habe übrigens gerade im FOCUS gelesen, daß 69 Prozent aller Deutschen ihre Musik über den PC hören. Für die ist das komprimieren natürlich ein Muß, weil die Mukke über die (oft) billigen Boxen (wie zum Beispiel bei mir) auch noch gut klingen muß.

Ich könnte Romane darüber schreiben. Aber letztenendes hängt es eben simpel und einfach davon ab, wie man selbst Musik konsumiert, ob man die Art des Masterings von 30#1 Hits (auf Dauer) mag oder nicht .....

Mir persönlich sagt es - wie gesagt - in einer Umgebung, die von vielen Nebengeräuschen gepägt ist, am ehesten zu. Und dann, wenn ich mal Mukke mit richtig viel Wumms hören will .... :freak:

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Gelöschter Nick
  • Gelöschter Nicks Avatar
  • Besucher
  • Besucher
07 Jun 2005 11:01 #366375 von Gelöschter Nick
Gelöschter Nick antwortete auf Auspegelung von BMG-Aufnahmen

Ich glaube, Du und Rider reden die ganze Zeit aneinander vorbei!

Natürlich gibt es keine hörbaren Übersteuerungen - jedenfalls nicht beim "normalen" zuhören.

Kommt jetzt drauf an, was du unter "normalem" Hören verstehst. Aber natürlich ist die E1 voll von Verzerrungen. :null:

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
26 Jun 2005 23:52 #374494 von gpl
gpl antwortete auf Auspegelung von BMG-Aufnahmen
Kann mir bitte jemand verraten, wie ich bevor ich eine eventuelle "Normalisierung" der Lautstärke vornehme (zb mit Acoustica), den aktuellen Pegel einer wav messen und auslesen kann? :huh:

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Moderatoren: mahony01Earth BoyHarty
Die Internetseite verwendet an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.
Weitere Informationen Zustimmen