King Creole

.

King Creole

Termin: 21.04.2020
Regionalcode: ?
Sprache: Englisch
Untertitel: Englisch
Anzahl: 1 Blu-ray

Weitere Infos folgen!


fronks Avatar
fronk antwortete auf das Thema: #933359 13 Mär 2020 12:05

Donald schrieb: Irre! :blush: Also, entweder habe ich das noch nie gesehen (kommt mir gerade sehr so vor), oder ich habe diese Szene komplett vergessen (was leider auch möglich ist).


Komisch, geht mir absolut genauso.
Atomic Powered Posters Avatar
Atomic Powered Poster antwortete auf das Thema: #933340 12 Mär 2020 20:15
Schon klar. Es gab ja auch in der Kunst, im Film, bereits freizügigere Zeiten. Die sogenannten Pre Code Filme in den USA, also vor der Einführung des Hays Codes in den 1930'ern, waren teils doch recht explizit. Dagegen ist so ein Tänzchen Katzenpisse. Und auch 1958, als allerdings selbst Ehepaare mit 18 Kindern in getrennten Betten schliefen und sich meist nur verschämt auf die Wangen küssten - wenn man Hollywood glauben möchte, waren derartige Einlagen wohl kaum der Gipfel der Verderbtheit. Ich wollte tatsächlich nur zart andeuten, dass solche Szenen damals einen gewissen Reiz gehabt haben dürften, der heute so nicht mehr zwingend vorhanden ist.
DumbAngels Avatar
DumbAngel antwortete auf das Thema: #933331 12 Mär 2020 19:46
Also ich habe nachgeschaut. Meine VHS-Version (siehe unten) hat dieselbe Szene wie die oben gepostete.

Atomic Powered Poster schrieb:

DumbAngel schrieb: Juliet Prowse hatte in G. I. Blues sogar mehr als einen Soloauftritt. Anscheinend ist diese Art Performance damals sehr angesagt gewesen. Ich kann dem nichts abgewinnen. Aus welch anderem Grund die jeweilige Schauspielerin ihren Part bekam, weiß ich nicht.


In meiner Kindheit gab es auch im TV noch ab und an irgendwelche exotischen Tänzerinnen, Bauchtänzerinnen, so in der Art. Sehr verkrampfte Sexyness für sehr verkrampfte alte Leute. Aber da waren die Zeiten eigentlich schon andere, lief das schon aus. Als ich pubertierte, da gab es das komische Gehüpfe im TV glaube ich schon nicht mehr zu sehen. Die späten 50'er, frühen 60'er...naja, das waren halt prüde Zeiten. Dementsprechend war das vermutlich schon sexy, hatte Schauwert. Die Leute hatten damals halt nicht viel in der Richtung. Heute, wo jeder die größte Pornosammlung der Welt besitzt, ist das natürlich obsolet sich das öde Gehopse anzutun, aber damals ....



Ja klar, aber damals gab es immerhin auch schon Marylin Monroe und Jayne Mansfield.





Atomic Powered Posters Avatar
Atomic Powered Poster antwortete auf das Thema: #933326 12 Mär 2020 18:09

Donald schrieb: der Film großartig und sehr, sehr stimmungsvoll fotografiert worden ist, Elvis fantastisch aussuh, und die Songs auch noch zu mehr als nur zum Schunkeln einladen.


Absolut, deine Erinnerung täuscht dich nicht. All diese Punkte halte auch ich dem Film zugute. Nur reicht das für mich halt nicht.

Lektüre

Inventing Elvis: An American Icon in A Cold War World

Inventing Elvis: An American Icon in A Cold War World

Weitere Details
Yours Retro (March 2020)

Yours Retro (March 2020)

Weitere Details

CD Neuigkeiten

Elvis - December ´76

Elvis - December ´76

Weitere Details
Elvis Presley 50's

Elvis Presley 50's

Weitere Details

Vinyl Neuigkeiten

Elvis Presley - The Forgotten Album

Elvis Presley - The Forgotten Album

Weitere Details
Elvis Presley - I'll Never Stand In Your Way

Elvis Presley - I'll Never Stand In Your Way

Weitere Details

Elvis Neuigkeiten

Can Elvis Rise Again?

Can Elvis Rise Again?

Weitere Details

"Elvis: That's the Way It Is" kommt

Weitere Details
Die Internetseite verwendet an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.