file Our Memories Of Elvis Volume 1, 2 & 3: The Pure Elvis Sound

  • Gelöschter Nick
  • Gelöschter Nicks Avatar
  • Besucher
  • Besucher
05 Apr 2012 19:56 #864624 von Gelöschter Nick

Für mich ist es interessant wie man über Aufnahmen diskutieren kann die man seit 33 Jahren kennt.Man hat hier das Gefühl es wurde neues Material veröff.

Zumal es sich um eine Veröffentlichung handelt die nun wirklich nicht Essentiel ist :smokin:

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
05 Apr 2012 20:44 #864627 von Circle G
Klar, ein paar Bilder und Filmchen, samt Informationen, die für einen Fan nichts Neues zu Tage fördern dürften, nebst irgendwelcher Nachdrucke in Form der De Agostini-Sammlung für weit über 400 Euro sind natürlich wesentlich essentieller. Gut, dass wir mal drüber geredet haben ... :schoeni:

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
05 Apr 2012 23:33 #864678 von Circle G

Umgekehrt wird ein Schuh draus. Als die Aufnahme im Kasten war, hat man aus Fun weitergespielt, wie so oft - und natürlich singt Elvis auch nicht mehr so ernsthaft und singt etwas undeutlich, gerade wenn er spontan neue Melodien probiert.

Deiner Theorie widerspricht allerdings, dass alle Outtakes, die bisher bekannt sind (sofern es keine Fehlstarts o.ä. sind), weit über 3 Minuten gehen bzw. sogar um die 4 Minuten. Es wäre sehr untypisch für Elvis - zumindest ist mir das von keinem anderen Song bekannt - dass er jeden Take unnötig in die Länge zieht, wenn eine wesentlich kürzere Laufzeit geplant ist. Insofern kann man wohl davon ausgehen, dass bei Take 10, der ja dann zum Mastertake ernannt wurde, keineswegs klar war, dass man ihn um über eine Minute kürzt, sondern man sich vermutlich erst dazu entschloss, als man feststellte, dass er die lange Version einfach nicht fehlerfrei hinbekommt. Die kleinen Unreinheiten, die nach wie vor vorhanden waren, hat man dann eben beim Remixen mit ODs usw. überdeckt.

Man hört doch wie er beim singen überlegt.

Überlegen nennst Du das? Aha! Hallo, er hat den Text vergessen. So einfach ist das. Das ist ihm jedenfalls in diesem Ausmaß bei allen anderen durchgesungenen Takes vorher nicht passiert. Was gibt es denn da sonst zu überlegen?

Das er hier schief singt kann ich überhaupt NICHT bestätigen, gerade die neue Melodie ist SO GEIL das ich mir das gern auf dem Master gewünscht hätte.

Ebenso wunderschön gesungen von Elvis. Es treibt einen fast die Tränen in die Augen vor Freude, das noch erleben zu dürfen. Einen frischen, spritzigen Elvis, der emotional bei der Sache ist. Ich weiß nicht, wo da was falsch oder unschön gesungen sein soll.

Deinen Geschmack in allen Ehren, aber für diese Dinge scheinst Du kein Gehör zu haben. :null:

Ich selber mag "When I'm Over You" sehr und kann ihm das in diesem Fall verzeihen (und das ist wirklich grenzwertig, was er da zusammen singt), bei "Heart Of Rome" z.B., wo er ähnlich angestrengt rumjault, finde ich es weniger erträglich, aber das hängt wohl damit zusammen, dass ich nicht allzu viel für das Lied übrig habe. Wenn man aber die stimmliche Qualität bewertet, darf der persönliche Geschmack keine Rolle spielen, insofern müssen wir bei beiden Songs (und div. anderen auf der Platte) dankbar sein, dass man später durch ODs einiges wieder gut machen konnte und wir somit einigermaßen ordentliche Master vorliegen haben.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
06 Apr 2012 00:36 #864681 von Earth Boy

Das gleiche bei I Can Help. Das Elvis da angestrengt singt habe ich eigentlich schon immer gehört, aber in der "pure"- Fassung wird deutlich, wie konzentriert er singt, was auch die Anstrengung mit ausmacht. Da ist nicht ein falscher Ton, da ist nichts gelangweilt dahingenuschelt. Elvis singt hochkonzentriert und motiviert, und bedenkt man sein asthmatische Erkrankung ist es hoch anzuerkennen, das er diese Anstrengung meistert. Die Frage ist ja am Ende, verliert er gegen den Song mit seiner Interpretation, oder nicht. Und ich finde, Elvis bezwingt den Song. Und dieses "angestrengte" gehört zu seiner Version dazu.


Neben der Tatsache, dass es mir neu ist, dass Elvis Asthma gehabt haben soll, redest Du Dir seine gesangliche Leistung bei I can help schön.

Asthma hin, Asthma her, er atmet schwer bzw. singt abgehakt als ob er gerade aus dem Fitnessstudio kommt und das hört man auf der LP der Our memories of Elvis stärker als bei der regulären Version, auf welcher man ihn cleverer Weise etwas in den Hintergrund gemischt hat. Alle euphemistischen Einwürfe, dass das zu seiner Version dazugehört ändern nichts daran, dass das objektiv nicht gut gesungen ist und von Elvis fünf Jahre zuvor ganz anders dargeboten worden wäre. Wenn morgen in den Medien zu lesen wäre, dass Dylan seit 20 Jahren chronisch entzündete Stimmbänder habe, würde das nichts daran ändern, dass sein Gesang objektiv nicht gut ist, auch wenn er einem natürlich dennoch persönlich gefallen kann.

Mit der Begründung, das gehört dazu, kann ich natürlich alles schön reden. Ton nicht getroffen? Egal, das gehört zu meiner Version dazu. Elvis Imitatoren weltweit werden Dich für dieses Argument lieben. :devil:

Ich habe das schon öfter gelesen, das mit den Overdubs quasi Elvis' Schwächen zugedeckt werden sollten. Gibts dafür irgendeine Quelle, die das belegt?


Die eigenen Ohren? :null:

Den Fehler, zu glauben wir hören hier Outtakes hat Earth hier auch schon irgendwo gemacht


Das habe ich nie geglaubt.

es sind eben auch keine reine undubbed Master, sondern Overdubs wurden selektiv entfernt oder bleassen, und manches was bei der Studiosession mit aufgenommen wurde, wurde auch entfernt.


Das hingegen war mir nicht bewusst.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
06 Apr 2012 06:26 #864688 von Wisdomy

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
06 Apr 2012 09:45 #864702 von Earth Boy

Wo ich beim Asthma wäre: Hab ich öfter gelesen, unter anderem bei Albert Goldman.


Für mein Empfinden keine gute Quelle.

Er hatte das auch gelegentlich auf der Bühne. Schon 1970 nach Polk Salad ist in TTWII zu hören das er deutlich hörbar schwerer atmet als das bei Gesunden zu erwarten wäre.


Ich würde das eher darauf zurückführen, dass er da sich auf der Bühne körperlich verausgabt hat.

Ja, möglicherweise auch schlechter. Ich weiß wirklich nicht was es an der Version zu kritisieren gibt. Man könnte sich das "schwer atmen" wegdenken, ok, und dann? Was ist dann noch falsch?


Über falsch kann ich nicht reden, dafür bin ich nicht Fachmann genug. Aber Kurzatmigkeit beim Singen bewirkt, dass Töne nicht lange gehalten werden können und es eben abgehakt klingt; außerdem stellt dieses Atmen ein Störgeräusch dar, das sicherlich nicht erwünscht war. Ansonsten würde jeder Sänger erstmal 50 Kniebeugen machen bevor er loslegt mit dem Singen. Grundsätzlich klingt es nicht gut und stört (mich) ungemein.

Habt ihr selber schonmal gesungen?


Nicht der Punkt. Dass Elvis in jeder Phase seiner Karriere tausendmal besser gesungen hat als ich, macht es noch lange nicht gut. Ich - oder sonst wer hier im Forum - kann wohl kaum das Kriterium sein. Eher doch the man himself nur wenige Jahre zuvor.

Jeder Song setzt einem interpretatorische Grenzen, und die reizt Elvis voll aus. Mehr geht da nicht.


Elvis klebt doch am Original förmlich fest. Da wird nix interpretiert. Elvis singt die Nummer 1:1 nach. Einzig die Tatsache, dass Billy Swan gesanglich gegen Elvis grundsätzlich abstinkt macht den Unterschied.

Aber bitte redet mir nicht meinen positiven Eindruck der Version zunichte.


So leicht wird man Deine Begeisterung für die Nummer nicht zerstören können nur weil man anderer Meinung ist, oder?

Das las ich hier aber anders:

Und das genau stimmt eben nicht. Ich kenne keine FTD, wo wir von den Mastern Remixe haben.


Wo sprach ich von Remixen? Ich sprach von puren Aufnahmen - sprich ohne Overdubs. Und die gibt es auf FTD CDs in rauen Mengen.

Auch keine, wo man einzelne Spuren aussortierte.


Dass ich mir dessen nicht bewusst war, sagt ich ja bereits.

Bis auf eine Ausnahme auch keine FTD wo wir in größerem Umfang die undubbed Master hören. Deshalb kannst du dich nur auf die Outtakes bezogen haben.


Ich sprach nie von größerem Umfang auf einer CD. Ich sprach von "den CDs". Plural.

Man findet welche auf der Love letters (5 undubbed Masters), Promised land (5 undubbed Masters), Country (6 undubbed Masters + 3 undubbed rough mixes), Good times (10 undubbed Masters), Fool (1 undubbed Masters), Today (10 undubbed Masters)...

Ergo ich kann mich nicht "nur auf die Outtakes bezogen haben".

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
06 Apr 2012 09:46 #864703 von Earth Boy

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
06 Apr 2012 11:55 #864716 von Circle G

Ja, möglicherweise auch schlechter. Ich weiß wirklich nicht was es an der Version zu kritisieren gibt. Man könnte sich das "schwer atmen" wegdenken, ok, und dann? Was ist dann noch falsch? Ich weiß nicht wie man den Song noch besser singen könnte.

Man kann sich auch Phrasierungs- und Textfehler, Verspieler der Musiker, falsche Einsätze, Störgeräusche durch's Handmikrofon usw. wegdenken und so manche Aufnahme hätte keine weiteren Takes benötigt, denn ansonsten war ja alles toll. Hallo! Es handelt sich hier um einen Mastertake, den man später für die VÖ verwendete. Okay, bei einem ganz winzigen Schnitzer, bei einem ansonsten fehlerfreien Vortrag, kann man evtl. auf den Toningenieur vertrauen (wenn man Bedenken hat, es kein zweites Mal so toll hinzukriegen), aber doch bitte nicht bei einem Song, der von vorne bis hinten nur aus Keuchen besteht, was ja - wie Du selber schon anmerktest - auch später nicht ganz retuschiert werden konnte. Elvis hat bereits den 2. Take zum Master erklärt. Vielleicht hätte man hier lieber weitere Versuche starten (evtl. zu einem späteren Zeitpunkt) oder gänzlich auf den Song verzichten sollen, wenn der ihn atemtechnisch derart überfordert.

Und der Vergleich mit PSA hinkt nun wirklich. Du kannst doch eine Live-Aufnahme, die des Entertainments wegen mit körperlichem Einsatz daherkommt, nicht mit einer Studioaufnahme vergleichen. Und selbst dann sollte sich das Geschnaufe in Grenzen halten, wenn man weiß, dass der Song später auf Platte erscheint.

Wie auch immer, solche Sachen zeigen einfach nur auf, dass Elvis' Einstellung zu seiner Studioarbeit immer mehr den Bach runterging. Er hatte anscheinend einfach keinen Bock mehr, sich intensiv mit jedem einzelnen Song zu beschäftigen und das Beste rauszuholen. So lange es nur irgendwie nach was klang (obwohl das hier wirklich grenzwertig ist), war das Ding für ihn erledigt. Traurig aber wahr.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
06 Apr 2012 12:02 #864717 von Circle G

Elvis klebt doch am Original förmlich fest. Da wird nix interpretiert. Elvis singt die Nummer 1:1 nach. Einzig die Tatsache, dass Billy Swan gesanglich gegen Elvis grundsätzlich abstinkt macht den Unterschied.

Aber Swan kriegt das wenigstens auch live ohne Geschnaufe hin. Kann also nicht so kompliziert sein ... :null:

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
06 Apr 2012 12:21 #864718 von Circle G
Mir ist übrigens aufgefallen, dass Tony Joe Whites "For Ol' Times Sake" sowohl auf dem Cover, als auch im Booklet falsch geschrieben ist. Aber das nur nebenbei. :clown:

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Gelöschter Nick
  • Gelöschter Nicks Avatar
  • Besucher
  • Besucher
06 Apr 2012 14:05 #864727 von Gelöschter Nick

samt Informationen, die für einen Fan nichts Neues zu Tage fördern dürften

Du drückst es richtig aus, "dürfte" ist das richtige Wort.Aber Grundsätzlich gebe ich Dir Recht,DeAgostini ist genauso wenig essentiell wie für mich die Our Memories.So hat eben jeder seine Vorstellungen was er brauch und worauf er/sie verzichten kann.Als die Sammlung auf den Markt kam,hat übrigens die EPG Vorsitzende sehr positiv im Graceland darüber geschrieben,aber das nur nebenbei und nein,ich habe mich davon nicht beeinflussen lassen ;)

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Gelöschter Nick
  • Gelöschter Nicks Avatar
  • Besucher
  • Besucher
06 Apr 2012 14:18 #864728 von Gelöschter Nick

Ich bin wirklich überrascht wie streng ihr mit Elvis umgeht.

Ehrlich,Du bist echt überrascht?? Hier kann doch wirklich nichts mehr überraschen ;)


Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Gelöschter Nick
  • Gelöschter Nicks Avatar
  • Besucher
  • Besucher
06 Apr 2012 14:26 #864729 von Gelöschter Nick

Wie auch immer, solche Sachen zeigen einfach nur auf, dass Elvis' Einstellung zu seiner Studioarbeit immer mehr den Bach runterging. Er hatte anscheinend einfach keinen Bock mehr, sich intensiv mit jedem einzelnen Song zu beschäftigen und das Beste rauszuholen. So lange es nur irgendwie nach was klang (obwohl das hier wirklich grenzwertig ist), war das Ding für ihn erledigt. Traurig aber wahr.

Also dazu fällt einem doch gar nichts mehr ein :klatsch:

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
06 Apr 2012 14:31 #864730 von Circle G

Du drückst es richtig aus, "dürfte" ist das richtige Wort.Aber Grundsätzlich gebe ich Dir Recht,DeAgostini ist genauso wenig essentiell wie für mich die Our Memories.So hat eben jeder seine Vorstellungen was er brauch und worauf er/sie verzichten kann.Als die Sammlung auf den Markt kam,hat übrigens die EPG Vorsitzende sehr positiv im Graceland darüber geschrieben,aber das nur nebenbei und nein,ich habe mich davon nicht beeinflussen lassen

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
06 Apr 2012 14:37 #864733 von Circle G

Also dazu fällt einem doch gar nichts mehr ein

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Moderatoren: mahony01Earth BoyHarty
Die Internetseite verwendet an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.