file Burbank '68 (FTD)

Mehr
22 Juni 1999 01:00 #878467 von Charles
Burbank '68 (FTD) wurde erstellt von Charles

Nach wirklich langem hin und her ist sie nun da - die erste CD für den Sammler auf dem neuen dänischen Label "Follow That Dream".

Die im Juli 1999 erschienene CD soll auf 10.000 Stück limitiert und in keinem Laden erhältlich sein?! Also macht Euch auf die Suche über welchen Händler Ihr Euer "Collector Label" bezieht!

Und hier nun der Inhalt der neuen "Burbank 68", wobei das Cover an die europäische Promo-CD (zu den Veröffentlichungen "Memories: The ´68 Comeback Special" + "Tiger Man") erinnert. Dort stand statt "Burbank ´68" - "Elvis´ 68".

Inhalt: 
Danny Boy (Instrumental - Dress Rehearsal 25.06.1968) - Baby What You Want Me To Do (Instrumental - Dress Rehearsal 25.06.1968) - Love Me (Instrumental - Dress Rehearsal 25.06.1968) - Tiger Man (Instrumental - Dress Rehearsal 25.06.1968) - Dialogue With Steve Binder (25.06.1968) - Lawdy Miss Clawdy (Instrumental - Dress Rehearsal 25.06.1968) - One Night (Instrumental - Dress Rehearsal 25.06.1968) - Blue Christmas (Instrumental - Dress Rehearsal 25.06.1968) - Baby What You Want Me To Do (26.06.1968) - When My Blue Moon Turns To Gold Again (Rehearsal 25.06.1968) - Blue Moon Of Kentucky (Dress Rehearsal 25.06.1968) - Elvis Dialogue 2 (26.06.1968) - Heartbreak hotel (29.06.1968 - 8 pm Show) - Hound Dog (29.06.1968 - 8 pm Show) - All Shook Up (29.06.1968 - 8 pm Show) - Can’t Help Falling In Love (29.06.1968 - 8 pm Show) - Jailhouse Rock (29.06.1968 - 8 pm Show) - Don’t Be Cruel (29.06.1968 - 8 pm Show) - Love Me Tender (29.06.1968 - 8 pm Show) - Blue Suede Shoes (29.06.1968 - 6 pm Show) - Trouble / Guitar Man (Splice - Take 1 22. / 29.06.1968) - If I Can Dream (Alternate Vocal Take - Splice - 23. / 30.06.1968) - Let Yourself Go (Instrumental - 23.06.1968)

Quelle: Elvis.Com


„Zeit, die man zu verschwenden genießt, ist nicht verschwendet.“ —  John Lennon

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
22 Feb. 2023 16:51 #968731 von Charles
Charles antwortete auf Burbank '68 (FTD)
Was ich mich bei den ganzen Mondpreisen auf den Versteigerungsplattformen immer gefragt hab und nun einfach mal frage:

Wieso ist die aller erste CD so preiswert zu kriegen? 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


„Zeit, die man zu verschwenden genießt, ist nicht verschwendet.“ —  John Lennon
Folgende Benutzer bedankten sich: Taniolo

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
22 Feb. 2023 17:03 #968732 von fronk
fronk antwortete auf Burbank '68 (FTD)
Vielleicht, weil es eine Nachauflage gab? Wie groß sind denn die Preisunterschiede so? Ansonsten ist das Material, im Vergleich zu Soundboards etc. noch mehrfach auf regulären Pressungen erschienen.

Haters, go away and hate yourself!
Folgende Benutzer bedankten sich: Mike.S.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
22 Feb. 2023 17:07 #968733 von Charles
Charles antwortete auf Burbank '68 (FTD)
Naja. Die Preise gingen bisher so von 20 - 30€.

„Zeit, die man zu verschwenden genießt, ist nicht verschwendet.“ —  John Lennon

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
22 Feb. 2023 17:25 - 22 Feb. 2023 17:52 #968734 von Taniolo
Taniolo antwortete auf Burbank '68 (FTD)

Was ich mich bei den ganzen Mondpreisen auf den Versteigerungsplattformen immer gefragt hab und nun einfach mal frage:

Wieso ist die aller erste CD so preiswert zu kriegen? 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Gute Frage. So etwas lässt sich wohl schlussendlich nie erschöpfend beantworten. Diesbezügliche Möglichkeiten sind sicherlich die von fronk bereits genannten Argumente. Möglicherweise war auch die damalige Erstauflage bereits so riesig und manch Händler hatte sich damals bereits bezüglich der nachfrage verkalkuliert und hat immer noch ein paar Stücke auf Lager.

Wenn man über die Jahre hinweg die Zeitpunkte beobachtet hat, wann eine FTD CD ausverkauft hat, so würde ich rein subjektiv betrachtet sagen, dass diese gefühlt immer kürzer wurden. Möglicherweise hat FTD sich von höheren Auflagen schrittweise verabschiedet und irgendwann so produziert, dass die Lager schnell leer Waren. Eine Lagerhaltung von genau 0 wurde in den 2000ern schließlich überall immer mehr zum Trend in der Wirtschaft. Erst die Lieferengpässe der vergangenen Jahre haben zumindest ein wenig zum Umdenken anregen können.

Die niedrigen Preise bei der Burbank '68 widerspiegeln zumindest so ein wenig, was allgemein bezüglich dieser Preise möglich wäre, wenn man da nichts künstlich verknappt. Ich möchte die wirtschaftlichen Ziele von Produzenten und Händlern zwar nicht ganz außer acht lassen und verstehe deren Beweggründe schon, mit geringeren Stückzahlen bei höheren Preisen vergleichbare Profite zu erzielen, aber gut heißen kann ich das nicht. Der niedrige Preis bei der Burbank '68 ist schließlich auch ein Zeichen der Wertschätzung im Sinne von "was ist mir so eine CD eigentlich wert". Und ich als Verbraucher kann mit möglichst niedrigen Preisen sehr gut leben. 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


... with a barefoot ballad you just can't go wrong.
Letzte Änderung: 22 Feb. 2023 17:52 von Taniolo.
Folgende Benutzer bedankten sich: Charles, Mike.S.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
22 Feb. 2023 19:03 - 22 Feb. 2023 19:03 #968735 von Mike.S.
Mike.S. antwortete auf Burbank '68 (FTD)

Wieso ist die aller erste CD so preiswert zu kriegen?

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Für mich ist das eigentlich klar: Das Teil ist inhaltlich mittlerweile total uninteressant. Die Outtakes anderer früher Digipacks tauchen zwar auch bei den Classic Alben wieder auf, aber sind meist doch anders abgemischt.

Hier ist ja alles Mono und im Grunde klanglich und inhaltlich überholt. Rehearsal und live Tracks (inkl. Trouble/Guitar man) gibt es 2x offiziell, wobei die Live Shows hier auch ein wenig schlampig abgemischt sind und der Applaus z.T. in den Anfang der Songs hineingeht. Let Yourself Go ist noch der Mono Dubdown, hat man mittlerweile Stereo. Bleibt also bloß If I can dream Take 3 (!) übrig, das gibt's in der Tat nur auf der DVD.
Letzte Änderung: 22 Feb. 2023 19:03 von Mike.S..
Folgende Benutzer bedankten sich: Charles

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
22 Feb. 2023 20:28 - 22 Feb. 2023 20:49 #968736 von Charles
Charles antwortete auf Burbank '68 (FTD)
Tja. Viele erste Ausgaben oder auch Erstpressungen haben auch aus heutiger Sicht uninteressantes Zeugs (schlechtere Qualität) als Merkmal und werden zu einem höherem Preis gehandelt?!

„Zeit, die man zu verschwenden genießt, ist nicht verschwendet.“ —  John Lennon
Letzte Änderung: 22 Feb. 2023 20:49 von Charles.
Folgende Benutzer bedankten sich: Mike.S.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
22 Feb. 2023 21:07 - 22 Feb. 2023 23:59 #968737 von Mike.S.
Mike.S. antwortete auf Burbank '68 (FTD)
Wobei, wenn ich mir die Burbank 68 Ebay/Discogs Preise so ansehe, sind das bis auf eine Ausnahme im Grunde ja auch wiederum keine Schleuderpreise. Also in Anbetracht dessen, dass CDs heute eh nicht mehr so gefragt sind. Es gibt auch andere FTD Digipacks, die preislich ähnlich liegen. CD Bootlegs und Clubeditionen sind ja z.T. ebenfalls extrem im Preis gesunken. Vielleicht spielt das bei CDs einfach keine so große Rolle, ob es jetzt die allererste FTD war oder nicht.   

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Letzte Änderung: 22 Feb. 2023 23:59 von Mike.S..

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
23 Feb. 2023 01:28 - 23 Feb. 2023 01:31 #968738 von Mike.S.
Mike.S. antwortete auf Burbank '68 (FTD)
Habe übrigens gerade die Warnung auf Elvis On CD für etliche, auch die erste, FTD CDs gelesen.  Be careful. Counterfeits of this title are in circulation. You can identify the counterfeit CD on the missing mould code. Also the printing of the front- and backcover is a little bit cropped. Vielleicht versaut das ja auch den Preis, wenn man verunsichert ist, ob man ein Original bekommt oder nicht. Womöglich sind daher auch zu viele in Umlauf.

Schau mal  HIER , das müsste eine illegale Kopie sein.
Letzte Änderung: 23 Feb. 2023 01:31 von Mike.S..
Folgende Benutzer bedankten sich: Charles

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
23 Feb. 2023 08:19 #968739 von Charles
Charles antwortete auf Burbank '68 (FTD)

... Möglicherweise hat FTD sich von höheren Auflagen schrittweise verabschiedet und irgendwann so produziert, dass die Lager schnell leer Waren. Eine Lagerhaltung von genau 0 wurde in den 2000ern schließlich überall immer mehr zum Trend in der Wirtschaft. Erst die Lieferengpässe der vergangenen Jahre haben zumindest ein wenig zum Umdenken anregen können....
Das klingt nachvollziehbar. Wenn man vielleicht in der Anfangseuphorie der Meinung war 10.000 Stück zu produzieren und merkte, dass vielleicht nur die Hälfte wegging. Klar steuert man dann dagegen bzw. ist geneigt eine Verknappung einsetzen zu lassen.

Wobei, wenn ich mir die Burbank 68 Ebay/Discogs Preise so ansehe, sind das bis auf eine Ausnahme im Grunde ja auch wiederum keine Schleuderpreise.
Ne, ne. Zu Schleuderpreisen hab ich die auch noch nicht gesehen. Aber auch nicht zu den Mondpreisen der letzten Monate / Jahre (?) von anderen FTD-Produkten. MIt Mondpreise meine ich nicht die, die bei einer regulären Versteigerung "entstehen". Ich meine die mit den Fest- bzw. Startpreisen.

... Vielleicht spielt das bei CDs einfach keine so große Rolle, ob es jetzt die allererste FTD war oder nicht.  

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Kannste auch Recht haben.

Habe übrigens gerade die Warnung auf Elvis On CD für etliche, auch die erste, FTD CDs gelesen.  Be careful. Counterfeits of this title are in circulation. You can identify the counterfeit CD on the missing mould code. Also the printing of the front- and backcover is a little bit cropped. Vielleicht versaut das ja auch den Preis, wenn man verunsichert ist, ob man ein Original bekommt oder nicht. Womöglich sind daher auch zu viele in Umlauf....

DAS kann es natürlich auch sein.

PS: Bin wieder froh, eine doch etwas "komische" (kindliche) Frage gestellt zu haben. Denn sonst wäre mir nicht bewusst geworden, dass es auch schon  wieder Counterfeits von den FTDs gibt.

„Zeit, die man zu verschwenden genießt, ist nicht verschwendet.“ —  John Lennon
Folgende Benutzer bedankten sich: Taniolo, Mike.S.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Moderatoren: Mike.S.
Wir benutzen Cookies
Die Internetseite verwendet an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.