Elvis Presley - On Fire In Toledo: 1956 (CDS - MRS)

Mehr
24 Apr. 2024 17:00 #976821 von Charles

MREP1156MREP1156Am 25.04.2024 veröffentlicht das Label "Memphis Recording Service" die fünf Tracks umfassende CD-Single  "Elvis Presley - On Fire In Toledo: 1956".

Inhalt - 22.11.1956 Toledo Ohio:
Radio WOWO Ron Ross Interviews Elvis - Introduction - Heartbreak Hotel - Long Tall Sally - Dont Be Cruel (Incomplete)

Quelle: Quobuz.Com


„Zeit, die man zu verschwenden genießt, ist nicht verschwendet.“ —  John Lennon
Folgende Benutzer bedankten sich: Jochen

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
24 Apr. 2024 17:27 #976815 von fronk
Das ist neu, oder?

www.qobuz.com/nz-en/album/on-fire-in-tol...resley/v7j3l6b0c801a

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Haters, go away and hate yourself!
Folgende Benutzer bedankten sich: Charles, glen d., DumbAngel, Mike.S., Jochen

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
24 Apr. 2024 17:54 #976817 von DumbAngel
Huiuiuiui

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
24 Apr. 2024 18:02 #976818 von ronb57
Auf der MRS-Seite bisher negativ.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
24 Apr. 2024 18:05 #976819 von fronk
Ist scheinbar nur Download? Vielleicht bringen sie wieder eine Collectors-CD und natürlich drei Monate später das Vinyl!!!

Haters, go away and hate yourself!

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
24 Apr. 2024 18:10 #976820 von glen d.
Neixx unveröffentlichtes Material !? 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
24 Apr. 2024 19:18 #976823 von Mike.S.
Folgender Austausch war im FECC zu lesen:


User OnTape1972:
Das Band enthält vermutlich 1 Interview und 2 Songs aus der Show. Ziemlich verdammt gut für das, was es ist, aber definitiv keine komplette Show. Aber war es nicht Ernst Joergensen, der das Band erworben hat?


User Greg1995:
Ich war es, der die Aufnahme zuerst erhalten hat. Alle anderen bekamen sie von mir - ich teilte sie mit einigen engen Kollegen, einschließlich Ernst. Nach deren Meinung war es mein Privileg, zu entscheiden, was mit der Aufnahme geschehen sollte und wer sie veröffentlichen sollte. Ich (und auch Keith) waren an dieser (MRS) Veröffentlichung nicht beteiligt. Ich wollte meine eigene, qualitativ hochwertige Veröffentlichung mit dem richtigen Label machen, weil ich mich persönlich darum gekümmert habe - eine solche Aufnahme zu finden, war ein Traum von mir seit mehr als einem Jahrzehnt. Aber ich freue mich für die Fans, dass sie unveröffentlichtes Material aus den 50er Jahren zu hören und zu genießen bekommen.


User OnTape1972:
Ich danke Dir! Du sagtest vorhin, dass Ernst eine Kopie davon hatte, aber ich wusste nicht, dass auch andere Kopien erhalten haben. Daher habe ich erwartet, dass es irgendwann eine Exklusivveröffentlichung auf dem offiziellen Label geben würde, aber das habe ich nicht kommen sehen. Ich hoffe, dass diese Veröffentlichung dir nicht zu viele Schmerzen bereitet, denn das sieht nach etwas aus, das sich viele nicht entgehen lassen werden... mich eingeschlossen.


User UnionAve:
Also, mehr Diebstahl von MRS. Elegant.


User Greg1995:
Wenn sie die Aufnahme selbst erhalten haben, ist das kein Diebstahl. Auch ist die Aufnahme Public Domain. Die Aufnahme stammt von einem Radiosender, nicht von der Familie des DJs, der das Originalband gehört, aber sie waren nicht an einem Deal interessiert. Kann sich die Familie des DJs wütend und betrogen fühlen, wenn sie erfährt, dass ihre Aufnahme veröffentlicht wurde? Ja. Fühle ich mich schlecht, weil ich die Gelegenheit verpasst habe? Ja. Nicht alles, was gesetzlich erlaubt ist, kann auch für andere moralisch/ethisch gut sein. Und das gilt für beide Seiten.




So schaut's aus. Wie immer bei MRS, bleibt ein fader Beigeschmack.
Folgende Benutzer bedankten sich: fronk

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
24 Apr. 2024 20:36 - 24 Apr. 2024 20:43 #976824 von Mike.S.
Ebenfalls aus dem FECC, gepostet am 12. August 2014 von User drjohncarpenter (etwas zusammengefasst):

"Am vergangenen Wochenende stieß ich auf diesen schönen Bericht über Elvis' Auftritte am 22.11.1956 in Toledo, Ohio:


 
Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Toledo Blade - Freitag, 23. November 1956 - Ironischerweise würde Amerika in genau sieben Jahren von einem viel größeren weltverändernden Ereignis auf den Kopf gestellt werden. Der Redakteur Charles W. Gilmore ist deutlich über dreißig und weit davon entfernt, ein Fan der neuen Musik oder ihres Avatars zu sein. Im Laufe der Rezension, in der nur ein oder zwei Songs namentlich erwähnt werden, erfahren wir, dass Elvis in der Nacht zuvor im Hotel überfallen worden war, und es ist das Verdienst des Zeitungsmannes, dass er nüchtern berichtet, dass den Sänger keine Schuld traf. Sogar jetzt noch ist es irgendwie cool zu lesen, dass, als ein 19-jähriger namens Louis Balint sich bei Elvis beschwerte, dass seine Frau ein Bild des Sängers bei sich trug und keines von ihm, es zu einem „freien Kampf“ kam, der „von der Polizei unterbrochen wurde, die Presley dabei erwischte, wie er seinen Ankläger verprügelte“, jemand, der versuchte, den Gitarristen Scotty Moore über ein Geländer zu werfen! Das alles klingt mehr als nur ein bisschen wie etwas, das wir in seinem Paramount-Film „Loving You“ von 1957 sehen würden! Ziemlich cool. Und schließlich solltet Ihr „Elvis“, das Löwenjunge, nicht verpassen, das ebenfalls auf Seite 1 unten in der Mitte zu sehen ist. 

Wie es der Zufall will, druckte die Online-Version der Zeitung heute eine Zusammenfassung des oben genannten Artikels, zusammen mit einem unbearbeiteten Abdruck einer großartigen Live-Aufnahme, die wir auf der Titelseite von 1956 sehen!


 
Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Elvis Presley, Toledo Sports Arena - Donnerstag, 22. November 1956
Foto: Bob Jacobs, Toledo Blade   Link zum Artikel


Der Termin am 22. November in Toledo war der Thanksgiving Day des Jahres 1956. Der Sänger lieferte zwei ausverkaufte Shows. „Love Me Tender“ kam in die Kinos und der Titelsong stand an der Spitze der Charts. Zu den Diskjockeys gehörte Ron Ross von WOWO Radio (Fort Wayne). Laut der Flynn-Session-Website bekam er ein Interview mit Presley kurz vor dem ersten Auftritt auf Band. Ross gelang es auch, die Vorstellung des Stars und die ersten drei Songs des Sets, „Heartbreak Hotel“, „Long Tall Sally“ und „Don't Be Cruel“, aufzunehmen. Mit etwas Glück werden diese Aufnahmen eines Tages offiziell veröffentlicht. Und . . . Ich habe heute zwei Backstage-Fotos in Toledo von WOWO Radio-Diskjockey Ron Ross gefunden, der Elvis interviewt!


 
Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.
 
Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Ein Teil der Ron Ross-Aufnahme vom November 1956 in Toledo wurde 2019 auf SoundCloud veröffentlicht. Sie heißt „WOWO 90th Special: Part 3 1954-1972“. Das Segment beginnt bei 8:12 und enthält einige seiner Backstage-Interviews und ein bisschen von seinem Opener „Heartbreak Hotel“. Ja, die Qualität ist nur mäßig, aber es macht trotzdem Spaß, sie zu hören. Wir hatten diese Fragen und Antworten aus den 1950er Jahren schon einmal, ebenso wie „Heartbreak Hotel“, aber ich entdecke in jedem von ihnen einen kleinen interessanten Punkt aus Toledo: 
- Elvis sagt „Don't Be Cruel“ genau so, wie es seine Mutter zwei Monate zuvor backstage in Tupelo getan hat
- „Heartbreak Hotel“ hat ein wenig mehr von einem Stop-Start-Rhythmus

Direktlink:  Link zum Interview  "
Quelle: FECC
Letzte Änderung: 24 Apr. 2024 20:43 von Mike.S.. Begründung: Zweiten Link verbessert - Interview sollte direkt losgehen.
Folgende Benutzer bedankten sich: Charles, glen d., carmelo

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
24 Apr. 2024 20:48 - 24 Apr. 2024 20:57 #976825 von Charles
Fand grad per Handy das:

m.youtube.com/playlist?list=OLAK5uy_kgzE...Ljyysg2NfIq5h4lg4vvU

Videos lassen sich aber nicht abspielen:


 
Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.
 
Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

„Zeit, die man zu verschwenden genießt, ist nicht verschwendet.“ —  John Lennon
Letzte Änderung: 24 Apr. 2024 20:57 von Mike.S.. Begründung: Fotos angepasst
Folgende Benutzer bedankten sich: Mike.S.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
24 Apr. 2024 20:52 #976826 von Mike.S.
Hier noch eine kleine Ergänzung, man kommt ja kaum hinterher, also nochmal User Greg1995 im FECC: 

"Ich denke, es ist in Ordnung, das wunderschöne Mock-up-Cover zu zeigen, das Søren Karstensen (Memphis Mansion) vor einiger Zeit für eine Veröffentlichung gemacht hat, die nie zustande kam. Das Titelbild und der Titel waren meine Idee (in Anlehnung an einen handschriftlichen Kommentar zu einem Schnappschuss von der Show, der Elvis beim Verlassen der Bühne zeigt). Es gab etwas Aufregung darüber, welche Farbe die Jacke eigentlich hatte."


 
Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


 
Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


 
Quelle:FECC
Folgende Benutzer bedankten sich: Charles, glen d., fronk

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Moderatoren: Mike.S.
Wir benutzen Cookies
Die Internetseite verwendet an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.