Home Is Where The Heart Is (Picture Disc)

.

Anlässlich des 30jährigen Bestehens von "Memphis Mansion" erscheint "Home Is Where The Heart Is" nun auch als Solo-Picture Disc dieser Tage.

Inhalt - Seite A:
Home Is Where The Heart Is - I'm Counting On You - I Want You I Need You I Love You - Lets Have A Party - As Long As I Have You - I Will Be Home Again

Seite B:
Shopping Around - I Want You With Me - Im Coming Home - Ku-U-I-Po - Because Of Love - I Got Lucky

Quelle: MemphisMansion.DK


Morenos Avatar
Moreno antwortete auf das Thema: #942645 12 Okt 2020 19:26
Das Museum, das Gebäude und auch der Flair, das ist wirklich absolut lohnenswert in Randers.

Der Shop ist interessant, es gibt recht viel gebrauchtes Vinyl aus aller Welt zu unterschiedlichsten Preisen.

FTD, egal in welcher Form, ist utopisch überteuert. Eine Unmenge an CDs und Büchern ist ebenfalls zu finden. Ich war bestimmt über eine Stunde in dem Shop.

Auch wenn es dort noch einige der schon länger vergriffenen FTD-Vinyls in sehr großzügiger Stückzahl gibt, die Preise haben bei mir jede Überlegung eines Kaufes sofort zum Erliegen gebracht.

Aber insgesamt betrachtet möchte ich sagen: wenn man grob in der Gegend ist, ein Besuch lohnt sich !

Und, um nochmal auf die Picture-Disc zu kommen: der Mann ist Millionär...ist ja schön für ihn dass er unterstützt wurde...aber als Dank eine überteuerte Picture-Disc zu veröffentlichen....naja. Hätte er das Teil exklusiv für die Spender gemacht und es denen dann als Dankeschön geschenkt, das hätte den Touch gehabt.

Aber so ist es nur...A Touch Of Gold.

Ist aber nur meine persönliche Meinung ;)
ronb57s Avatar
ronb57 antwortete auf das Thema: #942643 12 Okt 2020 19:06
Hast du mal ein Beispiel ?
Laser-Freaks Avatar
Laser-Freak antwortete auf das Thema: #942640 12 Okt 2020 18:50

Whitehaven schrieb: Aber was ist Teuer? Das empfindet wohl halt jeder etwas anders.


Ja sicher. (Normal)


Mir geht es dabei aber nicht um einen Euro an sich, sondern um Verhältnismäßigkeiten. Ich zahle ohne Knurren mehr als 30 Euro Porto, sollte ich für u.a. 150 Euro eine Platte in den USA kaufen. Unverständnis aber kommt auf, wenn Anbieter in Deutschland mehr Porto verlangen als für das selbe Produkt einem Japaner oder auch Italiener dazu einfallen würde.
Whitehavens Avatar
Whitehaven antwortete auf das Thema: #942639 12 Okt 2020 18:43

Laser-Freak schrieb:

Und schlimmer noch: Man schaut immer wieder mal bei ECB online rein! :null:


Stimmt!
Whitehavens Avatar
Whitehaven antwortete auf das Thema: #942638 12 Okt 2020 18:41

Laser-Freak schrieb:

Whitehaven schrieb: ...aber teurer als in Deutschland finde ich es schon.


Dazu fällt mir spontan ein, dass ich auf der Suche nach insbesondere deutschem Elvis-Vinyl immer häufiger in u.a. den USA, in Schweden oder sonst'wo orderere, weil mir Artikelpreise UND Porto (aus D) überteuert erscheinen.


Bezüglich USA habe ich dort in den Plattenläden und Antikmall's eher andere Erfahrungen gemacht.
Aber was ist Teuer? Das empfindet wohl halt jeder etwas anders.

Lektüre

Elvis And More: The Spoils Of War

Elvis And More: The Spoils Of War

Weitere Details
The Elvis Files Magazine (Nr. 33)

The Elvis Files Magazine (Nr. 33)

Weitere Details

CD Neuigkeiten

Elvis - Tinseltown Troubadour: Volume 2

Elvis - Tinseltown Troubadour: Volume 2

Weitere Details
Sings Gospel: Five Classic Albums

Sings Gospel: Five Classic Albums

Weitere Details

Elvis Neuigkeiten

Doppelplatin für

Doppelplatin für "The Wonder Of You"-Album

Weitere Details
Elvis Presley als Bronzestatue ist fertig

Elvis Presley als Bronzestatue ist fertig

Weitere Details
Die Internetseite verwendet an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.