Wann, warum und wie ich Elvisfan wurde

  • Atomic Powered Poster
  • Atomic Powered Posters Avatar
  • Besucher
  • Besucher
20 Jan. 2020 11:43 - 20 Jan. 2020 11:47 #930496 von Atomic Powered Poster
Atomic Powered Poster antwortete auf Wann, warum und wie ich Elvisfan wurde
Dann will ich auch mal.

Es fällt mir schwer einen Zeitpunkt festzusetzen an dem ich sagen würde: hey, ich bin Elvis Fan. Eine Faszination meinerseits für unseren Mann, die gab es bei mir schon früh. Wenn irgendetwas über ihn im Fernsehen gebracht wurde, dann wurde ich automatisch aufmerksam. So erinnere ich mich etwa daran, dass ich als Kind in einem kurzen Bericht über ihn (vermutlich war gerade irgendein Geburts,- oder Todestag) einen Ausschnitt aus seiner Jailhouse Rock Performance aus dem NBC Special sah. Wie er sich dort leidenschaftlich in den Song schmiss, wie er sich bewegte: wow.

Das war so ziemlich das Coolste, was ich jemals gesehen hatte. Allerdings gab es auch den anderen Elvis. Den kannte ich auch aus dem Fernsehen, aus seinen Filmen. Und auch als Kind, mit neun oder zehn Jahren vielleicht, und als Jugendlicher dann sowieso, kommen einem Filme wie Clambake nicht gerade wie Meisterwerke vor. Ich erinnere mich gut mich gefragt zu haben: warum? Weshalb hat er das gemacht?

Ich konnte den Jailhouse Rock Elvis und den Clambake Elvis nicht in Einklang miteinander bringen (fällt mir heute noch schwer)

Auch auf den Platten die ich dann bei Gelegenheit vom Flohmarkt mitbrachte fand sich diese Diskrepanz zwischen "wie kann man nur so unfassbar gut sein" und "meine Güte ist das schlimm". Viele dieser Alben die ich dort erwarb waren Camden Veröffentlichungen, was mir damals aber nichts sagte. Da fanden sich eigentlich immer grandiose Aufnahmen, Stücke die mich bewegten, oder in Bewegung brachten, aber da gab es eben immer auch unglaublichen Mist. Alberne Schlager in schlechtem Klang. Und auch soundtechnisch war diese Scheiben konfuser Mist.

Elvis war für mich irgendwie nicht greifbar, und dieses zusammengeschluderte auf den Alben (die zudem oft ein Konzertbild der 70'er auf dem Cover hatten, aber dann irgendwelche Filmschlager enthielten, WtF?) hat mich auch tatsächlich abgeschreckt. Ich hörte in den 90'ern Radiohead, Portishead etc.. da hatte man andere Ansprüche an Alben als hier bedient wurden. Und diese Diskrepanz zwischen den Elvissen hat auch dafür gesorgt, dass ich Elvis, bei aller Faszination, relativ uncool fand. Dennoch gab es immer wieder kleine Entdeckungen, Momente die dafür sorgten, dass Elvis für mich weiterhin spannend blieb.

Die Wende brachte dann, dass ich mir, nachdem ich begeisterte Reviews dazu gelesen und im Hinterkopf behalten hatte, die Box "Artist of the Century " kaufte. Das geschah nicht unmittelbar nach Release, sondern einige Jahre später, als ich mit einem guten Freund ein Helge Schneider Konzert in Flensburg besuchte. Im dort ansässigen Plattenladen den wir vorher besuchten sah ich diese Box, stellte fest, dass der Song "Tomorrow Never Knows" den ich kurz vorher nachts im Radio gehört hatte und unglaublich fand drauf war, und hörte sie mir noch in der gleichen Nacht an. Endlich ergab Elvis Karriere Sinn. Ich hörte unfassbar geile Aufnahmen von deren Existenz ich nichts wusste, ich konnte seiner musikalischen Entwicklung folgen, und ich bekam, dank der Ausführungen im Begleitheft, quasi einen Leitfaden für die weitere Beschäftigung. Endlich konnte ich mich orientieren, bekam alles Sinn und Struktur.

Gesammelt habe ich dann primär CDs. Da war einfach mehr Musik für weniger Geld zu bekommen als bei Vinyl. Dabei habe ich mich zunächst an dem orientiert was ich tatsächlich hören wollte - und dann meine Sammlung vervollständigt. Denn irgendwann war mir dann klar:okay, ich bin jetzt Fan und brauche irgendwie alles. Zudem will man dann halt auch irgendwann mitreden können, sich mit anderen austauschen. Und schon hattet ihr hier den Salat.
Letzte Änderung: 20 Jan. 2020 11:47 von Atomic Powered Poster.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
20 Jan. 2020 16:15 #930519 von Honeybee
Honeybee antwortete auf Wann, warum und wie ich Elvisfan wurde
Wie alt warst du als du dich dann aus vollem Herzen Elvisfan genannt hast?

Would you sign me an autograph? - Sure, Honey!

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Atomic Powered Poster
  • Atomic Powered Posters Avatar
  • Besucher
  • Besucher
20 Jan. 2020 16:46 #930538 von Atomic Powered Poster
Atomic Powered Poster antwortete auf Wann, warum und wie ich Elvisfan wurde
Keine Ahnung, ich war wohl in meinen späten 20'ern, frühen 30'ern ....

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
20 Jan. 2020 19:00 - 20 Jan. 2020 19:02 #930545 von Earth Boy
Earth Boy antwortete auf Wann, warum und wie ich Elvisfan wurde
Ich klicke mich gerade ein wenig hier durch die Seiten, weil ich den (die) Vorgängerthread(s) zu diesem hier suche. Ich weiß jetzt vor allem, dass in der Frühphase dieses Forum dies der Ort der Threadtitel war, die null Aussagekraft haben, wie "Welche Lieder würde ...".

Ich habe bis her drei Threads gefunden, die diesem hier dem Sinn nach entsprechen.

EINSTIEGSDROGE ZU ELVIS

Seit wann...Elvis Fan?

Wie habt ihr Elvis erlebt?
Letzte Änderung: 20 Jan. 2020 19:02 von Earth Boy.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Atomic Powered Poster
  • Atomic Powered Posters Avatar
  • Besucher
  • Besucher
20 Jan. 2020 19:16 #930547 von Atomic Powered Poster
Atomic Powered Poster antwortete auf Wann, warum und wie ich Elvisfan wurde
Und, was ist nun mit deiner Wenigkeit? :adeal:

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
20 Jan. 2020 19:30 #930549 von Honeybee
Honeybee antwortete auf Wann, warum und wie ich Elvisfan wurde
Earth Boy wurde als Moderator eingestellt. Darüber kam er zu Elvis. :grin:

Would you sign me an autograph? - Sure, Honey!

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Atomic Powered Poster
  • Atomic Powered Posters Avatar
  • Besucher
  • Besucher
20 Jan. 2020 19:33 #930550 von Atomic Powered Poster
Atomic Powered Poster antwortete auf Wann, warum und wie ich Elvisfan wurde
:up:

Alles klar.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
20 Jan. 2020 20:27 - 20 Jan. 2020 20:41 #930555 von Earth Boy
Earth Boy antwortete auf Wann, warum und wie ich Elvisfan wurde
Dann hier mal meine Geschichte.

Bei mir gibt es bzgl. Elvis keinen Urknall, keine Initialzündung, ich bin da einfach rein gewachsen. Mein Vater war Elvis Fan und von daher bin ich mit seiner Musik aufgewachsen und bin daher fast so lange Elvis Fan, wie ich mich zurück erinnern kann.

Meine Mutter hat mir später erzählt, dass mein Vater vor dem Spiegel sogar Elvis Lächeln imitiert hat und in manchen Einstellungen bei Elvis on tour, wenn man Elvis im Halbprofil sieht, meine ich sogar eine leichte Ähnlichkeit zwischen Elvis und meinem Vater zu erkennen. Wobei ich nicht behaupten möchte, dass mein Vater Elvis wirklich ähnlich sah.

Ich kann mich noch genau daran erinnern, welches Gefühl ich hatte, wenn ich meines Vaters Sammlung von Elvis Platten durchstöberte. Welch' ein Schatz waren diese 15 bis 20 LPs. Ich war von den Covern fasziniert, allen voran die Vorderseite der Roustabout LP mit dem vielen bunten Farben hatte es mir angetan. Das Vinyl anfassen war mir nicht gestattet, sodass es beim Ansehen blieb, bis ich meine ersten Elvis Alben zum Geburtstag, Weihnachten usw. geschenkt bekam. Zu meinen frühesten eigenen Alben zählten Platten wie "The Rockin' Days", "Golden Records Vol. 1 + 2" und sein Debüt. Ich weiß nicht, ob es Zufall war, dass ich vor allem Platten mit seinen frühen Einspielungen hatte, aber das war die Musik, die mich zuerst fasziniert hat. Die Nashville Sachen fand ich als Kind überwiegend langweilig und die 70er Aufnahmen habe ich gar nicht wahrgenommen, mit Ausnahme seiner letzten Singe "Way down / Pledging my love".

Wie ich schon mal bei der Besprechung der Moody Blue LP schilderte, konnte ich als 5 oder 6-jähriger Dreikäsehoch an keiner Music-Box vorbeigehen, ohne meiner Mutter die paar Pfennig aus dem Kreuz zu leiern, damit ich die Single A- und B-Seite von "Way down / Pledging my love" spielen konnte.

Das nächste, woran ich mich erinnere ist, dass der Film Jailhouse Rock irgendwann nach Elvis Tod im Kino lief. Natürlich habe ich solange gebettelt, bis man mit mir ins Kino ging. Mein Problem war nur, dass ich höchstens 7 oder 8 Jahre alt war und der Film eine FSK 16 hatte, wie mir meine Mutter erzählte. Ich hatte in der Folge einige schlaflose Nächte, da ich befürchtete, nicht ins Kino gelassen zu werden. Ich ging daher auf Zehenspitzen an der Person im Kassenhäuschen vorbei, ganz so als ich mit den 2 cm größer auch nur annähernd, wie ein Teenager aussehen würde, als wenn ich normal vorbei gelaufen wäre. Aber solche Feinheiten waren mir damals nicht bewusst. Der Film selbst war ein Ereignis für mich und weiß noch, wie sehr mich die Szene mitgenommen hat, in welcher Elvis an eine Stange gefesselt, ausgepeitscht wird.

Einige Jahre (1984?) später liefen dann die ganzen Elvis Filme im ZDF Kinderferienprogramm und ich war im Himmel. Wie es der Zufall so will, kollidierte das mit zwei glücklichen Zufällen. Wir hatten gerade einen Videorekorder bekommen und ich konnte mir die ganzen Meisterwerke aufnehmen und immer wieder ansehen. Zumindest dann, wenn ich alleine im Wohnzimmer war, denn meine Begeisterung für sein filmisches Schaffen, wurde nicht von meiner ganzen Familie geteilt. :down:

Außerdem bekam ich so um diese Zeit herum endlich Taschengeld, weshalb ich mir die Musik, die ich dort hörte, auch kaufen konnte. Mein Geld reichte für 2, 3 Alben pro Monat, vor allem dann, wenn ich mir die miesen Billigpressungen kaufte, die es im Zuge der Elvis Film Reihe gab, die allesamt viel zu dunkle Cover hatten. Dafür gab es diese LPs schon für 10 Mark und die Musik war mir sowieso wichtiger als die Cover.

So sammelte ich mich dann durch Elvis Werk bis ich irgendwann 1994 oder 1995 die damals neu erschienene "Raised on rock" CD kaufte und damit alle regulären Alben hatte, die zu seinen Lebzeiten erschienen sind. Ich habe das damals ganz bewusst als Schlusspunkt, Zäsur oder wie auch immer empfunden. Alles was danach kam, war dann Bonus. Ich konnte da allerdings noch nicht wissen, welche Boni mit der Gründung des FTD Labels wenige Jahre später auf mich warten sollten...
Letzte Änderung: 20 Jan. 2020 20:41 von Earth Boy.
Folgende Benutzer bedankten sich: Donald, fronk, Atomic Powered Poster, Honeybee

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
20 Jan. 2020 20:38 - 20 Jan. 2020 20:46 #930556 von Earth Boy
Earth Boy antwortete auf Wann, warum und wie ich Elvisfan wurde

Honeybee schrieb: Earth Boy wurde als Moderator eingestellt.


Von wegen. Die ersten 2 - 3 Jahre war ich hier vor allem lesender User. Mehr hatte ich mich nicht getraut. Zum einen hatte man als Neuling, das Gefühl, dass sich alle schon jahrelang kennen und man da eine Art Eindringling ist und zum anderen war der Ton gegenüber Neuankömmlingen rau. Es kam nicht selten vor, dass man ein "Wann fliegt der Newbie (endlich aus dem Forum)" entgegen geschleudert bekam oder man bezichtigt wurde, der Doppelaccount von User x, y zu sein. Nachdem ich angefangen hatte, mich zu beteiligen, dauerte es sicher gut 1 Jahr, bis mir nicht mehr von irgend jemand unterstellt wurde, dieser oder jener zu sein.
Letzte Änderung: 20 Jan. 2020 20:46 von Earth Boy.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Atomic Powered Poster
  • Atomic Powered Posters Avatar
  • Besucher
  • Besucher
20 Jan. 2020 20:41 #930557 von Atomic Powered Poster
Atomic Powered Poster antwortete auf Wann, warum und wie ich Elvisfan wurde
Toll zu lesen, danke. In meiner Familie war Elvis überhaupt kein Thema. Allersings habe ich meine Mutter ein wenig angesteckt, die hört ihn jetzt auch sehr gerne. Und mein kleiner Neffe ist, eben durch seine Oma, auch angetan von Elvis. Der legt zu den Aufnahmen der frühen 60'er gerne ne flotte Sohle hin.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Moderatoren: Mike.S.
Wir benutzen Cookies
Die Internetseite verwendet an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.