file "The Day the Music Died"

  • Atomic Powered Poster
  • Atomic Powered Posters Avatar
  • Besucher
  • Besucher
23 Jul 2018 15:32 #912747 von Atomic Powered Poster
Atomic Powered Poster antwortete auf "The Day the Music Died"
Bei der Jugend? Schwer zu sagen, da der Übergang ja fließend und nicht endgültig vollzogen wurde.

Aber mMn schlug das Pendel endgültig Anfang der 00'er um. Abgezeichnet hat sich das aber natürlich schon länger.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
23 Jul 2018 16:16 #912749 von Harty
Harty antwortete auf "The Day the Music Died"

Also, dass ältere Menschen generell die eigenen Erfahrungen als "besser" bewerten und auf aktuelle Entwicklungen schimpfen, ist ja nichts ganz neues in der Geschichte der Menschheit. ;) Ich meinte jetzt auch gar nicht so sehr, dass heute alles scheiße ist, sondern ich wollte vielmehr wissen: Wann war eures Erachtens der Zeitpunkt, als Rockmusik abgelöst wurde durch etwas Neues, Hip-Hop / Rap / R'n'B?


Der Begriff "abgelöst" klingt für mich zu sehr nach Drama. Es gab oder gibt immer mehrere Musikstile parallel. Der Rock'n Roll war in den 50er sehr populär bestimmte aber nicht immer die Charts. Die Bedeutung der Rockmusik HEUTE mag geringer erscheinen, weil andere Musikrichtungen eine höhere Popularität aufweisen. Abgelöst wurde die Rockmusik m.E nicht. Ein Bruce Springsteen macht immer noch gute Musik, nicht regelmässig ;-) aber er macht noch Musik. Rap gab es schon in den 70ern. Das Musik Kauf-und Hörverhalten hat sich auch wesentlich verändert. Der Jugend reicht Musik in Youtube- und Handyqualität zu hören. Ich benötigte geile Boxen und eine richtige Musikanlage für Musikgenuss. Zur damaligen Zeit (Himmel klingt das alt und scheisse) wurde Rockmusik auch noch im Radio gespielt. Die Mainstreamsender wie SWR3, FFH etc spielen doch nur noch Einheitsbrei und das zig Mal am Tag. Übrigens warum wurde hier Genesis, Pink Floyd noch nicht genannt ? War das tote Musik ?

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
23 Jul 2018 17:03 #912750 von Rider
Rider antwortete auf "The Day the Music Died"

Der Begriff "abgelöst" klingt für mich zu sehr nach Drama.

"Abgelöst" im Sinne von weniger populär als andere Genres der Unterhaltungsmusik. So wie Swing irgendwann von Rock 'n' Roll abgelöst wurde o. ä..

Und Rockmusik hat einfach heute nicht mehr den Erfolg und die Bedeutung, die andere Genres haben, sprich Hip-Hop und modern R'n'B. Die Charts sind nur noch voller Jay-Z, Beyonce, Drake und was weiß ich. Und ich habe von denen allen noch nie einen Song gehört. Das gab mir irgendwann zu denken...

As the Riders past on by him, he heard one call his name...

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Atomic Powered Poster
  • Atomic Powered Posters Avatar
  • Besucher
  • Besucher
23 Jul 2018 17:13 #912752 von Atomic Powered Poster
Atomic Powered Poster antwortete auf "The Day the Music Died"
Nicht nur Springsteen macht noch Musik, aber darum ging es ja nicht. Es ging um junge Musiker und die Musik die junge Menschen mehrheitlich hören.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Atomic Powered Poster
  • Atomic Powered Posters Avatar
  • Besucher
  • Besucher
23 Jul 2018 18:19 - 23 Jul 2018 18:22 #912755 von Atomic Powered Poster
Atomic Powered Poster antwortete auf "The Day the Music Died"

Der Jugend reicht Musik in Youtube- und Handyqualität zu hören. Ich benötigte geile Boxen und eine richtige Musikanlage für Musikgenuss.


Hm, ich treffe auf Konzerten, in Plattenläden etc durchaus junges Volk das sich um eine ordentliche Ausstattung bemüht, aber auf der anderen Seite kenne ich sehr viele 30 bis 50 jährige, die mit einer billigen Kompaktanlage zurecht kommen. Das hängt denke ich eher mit dem grundsätzlichen Interesse bzw Desinterresse an Musik zusammen (in der Jugend auch mit dem Budget), weniger mit dem Alter.
Letzte Änderung: 23 Jul 2018 18:22 von Atomic Powered Poster.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
23 Jul 2018 21:07 #912763 von Harty
Harty antwortete auf "The Day the Music Died"
hier ein interessanter Artikel zum Thema:

www.musikexpress.de/studie-belegt-rockmu...-so-schlecht-992561/

Auszug:

"Die Rockmusik blickt leise ihrem Untergang entgegen. Seit vielen Jahren scheint in diesem Genre niemand mehr etwas Neues zu erfinden und ohnehin: Nach einer Revolution à la Rock ‘N’ Roll sehnt sich im Moment kaum noch jemand. Was einige Zeit eine gefühlte Wahrheit zu sein schien, diskutieren wir in der aktuellen Musikexpress-Ausgabe. Wer sich den Tatsachen bisher trotzdem noch verweigern wollte, kann sich jetzt die neusten tristen Zahlen ansehen.

Eine Verbraucherstudie von Nielsen zum Ende des vergangenen Jahres belegt: Zum ersten Mal ist R&B/Hip-Hop das meist-vertretene Genre in den USA. Sieben der zehn meistgehörten Alben von 2017 kommen aus dieser Kategorie. Platz eins belegt Ed Sheerans ÷ (DIVIDE), darauf folgt Kendrick Lamars DAMN. 24,5 Prozent der konsumierten Musik gehörte dem R&B/Hip-Hop-Genre an – Rock hingegen nur 20,8 Prozent."
Folgende Benutzer bedankten sich: Rider

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
23 Jul 2018 21:08 #912764 von Harty

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
23 Jul 2018 21:19 #912765 von Harty
Harty antwortete auf "The Day the Music Died"
Mir ist gerade danach:

Johnny Winter Version von Raised on Rock 1974 !!! Das ist ROCK !!!!! :wub:

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
24 Jul 2018 07:58 #912768 von Rider
Rider antwortete auf "The Day the Music Died"

Eben. Guns n' roses waren einfach nur unfassbar erfolgreich, aber eine neue Farbe haben sie für meinen Geschmack nicht in die Palette der Rock Musik gebracht. Das war doch alles sehr konventionell.

Es ging mir auch weniger um die Frage, ob da irgend etwas "Neues" gemacht wurde (was in der Rockmusik ohne schwierig sein dürfte, ohne dass sie gleich zu einem anderen Genre wird), sondern wann Rockmusik zuletzt populär war und dieser - idiotischen - Maxime "Rock 'n' Roll will never die!! Yeaaah...!" entsprach, wovon die Protagonisten in ihrem Jugendwahn ja tatsächlich überzeugt waren. Heute ist es Opas Musik und läuft auf WDR 4.

As the Riders past on by him, he heard one call his name...

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
25 Jul 2018 00:01 #912784 von Colonel
Colonel antwortete auf "The Day the Music Died"

[, sondern wann Rockmusik zuletzt populär war und dieser - idiotischen - Maxime "Rock 'n' Roll will never die!! Yeaaah...!" entsprach,


In der ersten Hälfte bis etwas über die Nitte der 80s als noch Stars wie Billy Idol, AC DC; Springsteen, Whitesnake, Cocker, Dite Straits, Billy Joel, Queen u.v.a sehr erfolgreich ihre Singles und Alben an den Mann brachten und die Charts stürmten. ...
Das war dann mit dem Ende der 80s so gut wie vorbei. ....

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Atomic Powered Poster
  • Atomic Powered Posters Avatar
  • Besucher
  • Besucher
25 Jul 2018 00:16 #912786 von Atomic Powered Poster
Atomic Powered Poster antwortete auf "The Day the Music Died"
Stimmt, die 90'er + die Zeit danach waren rockfreie Zone. Die wenigen Bamds die gerockt haben, wie Nirvana, Pearl Jam, Soundgarden, Oasis, Rammstein, White Stripes etc. etc., die sind nie über den tiefsten Underground hinausgekommen und damit nicht erwähnenswert. Alles nach den 80'ern war einfach nix mehr.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Atomic Powered Poster
  • Atomic Powered Posters Avatar
  • Besucher
  • Besucher
25 Jul 2018 00:22 #912787 von Atomic Powered Poster
Atomic Powered Poster antwortete auf "The Day the Music Died"
Aber wer hätte auch die Jugend so ansprechen können wie die Dire Straits oder Joe Cocker das in den 80'ern getan haben. Wo man hinsah im Schulbus, nix als Joe Cocker Shirts und Buttons. ..

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Alsterläufer
  • Alsterläufers Avatar
  • Offline
  • All The Kings Men
  • All The Kings Men
Mehr
25 Jul 2018 01:30 #912788 von Alsterläufer
Alsterläufer antwortete auf "The Day the Music Died"

Mir ist gerade danach:

Johnny Winter Version von Raised on Rock 1974 !!! Das ist ROCK !!!!! :wub:


Hat Johnny Winter unseren Mann gehört und ist gleich ins Studio gestürmt? Die Platte soll lt. Wikipedia 1974 rausgekommen sein.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Atomic Powered Poster
  • Atomic Powered Posters Avatar
  • Besucher
  • Besucher
25 Jul 2018 09:33 - 25 Jul 2018 09:33 #912790 von Atomic Powered Poster
Atomic Powered Poster antwortete auf "The Day the Music Died"
Auch wenn ich persönlich mit ihm nicht viel anfangen kann, dass er sich bei seiner Version deutlich mehr Mühe gegeben hat als unser Mann, das ist deutlich zu hören. Daher vielleicht auch das Cover, ein Song mit einem gewissen Potenzial, welches von Elvis nicht genutzt worden war.
Letzte Änderung: 25 Jul 2018 09:33 von Atomic Powered Poster.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
25 Jul 2018 10:16 #912791 von Harty
Harty antwortete auf "The Day the Music Died"
Der Song hat durch die Interpretation von Winter durchaus Potential. Dieses "fehlende Potential" versuchte ich im TCB Band Thread ein wenig zu polarisieren. Elvis ist nicht allein im Studio. Meine Annahme war /ist , dass ein Song gemeinsam erarbeitet wird, insbesonders zu einem Zeitpunkt, wo die Kreativität von Elvis nicht mehr großartig aktiv gewesen ist. Mich nervte immer der Bruch in dem Song , wenn Kathy Westmoreland ihren Einsatz hat. ;-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Moderatoren: Earth Boy
Die Internetseite verwendet an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.