file Die 100 besten Sänger aller Zeiten ... ohne Elvis

Mehr
12 Apr 2018 14:24 #909866 von Charles


Hab mir den Artikel mehrmals durchgelesen und Erwähnung findet Elvis "nur" bei Little Richard:

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
12 Apr 2018 18:37 - 12 Apr 2018 18:41 #909869 von Earth Boy

Die Stimme ist der Motor der Popmusik. Nicht nur, weil sie uns etwas erzählt, eine Botschaft transportiert; sondern vor allem, weil sie Gefühle übermittelt, wie es kein Instrument vermag.


Das findet sich auf der Homepage des Musikexpress zu dieser Liste und mit "Gefühle übermitteln" kann ich natürlich selbst den miesesten Sänger in den Himmel jazzen, weil wer wie viel Gefühl übermittelt ist komplett subjektiv.

Gerade gestern las ich auf deren Homepage die 500 besten Lieder und auf Platz 1 ist Love will tear us apart von Joy Division, was ich eine überraschende und daher auch ungewöhnliche Wahl finde. Das finde ich auf der einen Seite gut, weil es mal nicht einer der üblichen Verdächtigen ist, auf der anderen Seite muss man sich doch fragen, warum soll das Lied besser als alle andere sein. Für mich als Laien hört sich das weder besonders virtuos an, was da gespielt wird, noch ist es aufwändig produziert oder arrangiert und die Melodie ist auch eine einfache. Bei anderen Liedern der Liste (z. B. Good Vibrations oder A day in the life) kann man zumindest objektive Kritierien heranziehen, weshalb diese Lieder besser sind als andere.



Offensichtlich scheint die dortige Redaktion aus Joy Division Fans zu bestehen - ich bin auch einer - und wenn ich mich nicht ganz täusche, ist auf dem von Charles geposteten Cover deren Sänger Ian Curtis zu sehen. Curtis war objektiv kein großer Sänger, ich finde noch nicht mal, dass er ein guter Sänger war, so wie dieser sang, kann ein großer Teil der Menschen singen. Wenn Curtis allerdings in dieser Liste auftaucht, aber nicht Elvis, dann kann man diese Liste noch weniger ernst nehmen, als ich es ohnehin nicht getan hätte. Und ich mag wie gesagt die Band.
Letzte Änderung: 12 Apr 2018 18:41 von Earth Boy.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
12 Apr 2018 22:20 #909875 von Honeybee
Wer beurteilt das? Welche Kriterien werden angelegt? Sind da ausgebildete Leute, die wirklich etwas von Gesang verstehen? Geht es um Technik, um Können, um Ausdruckskraft? Oder geht es nur um persönliche Geschmäcker?

Solche Listen gibt es immer wieder mal. Und ich habe Elvis auch schon auf den ersten Plätzen gesehen.

Would you sign me an autograph? - Sure, Honey!

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Alsterläufer
  • Alsterläufers Avatar
  • Offline
  • All The Kings Men
  • All The Kings Men
Mehr
13 Apr 2018 18:56 #909892 von Alsterläufer

Unser Mann nur auf 8?!!! Unglaublich!!!

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
13 Apr 2018 19:01 - 13 Apr 2018 19:10 #909894 von Earth Boy
Naja, die Plätze 1 - 7 sind ja nun auch keine Laufkundschaft. Auch, wenn ich Jackson für einen noch größeren Performer und Songwriter denn Sänger halte, so kann ich mit der Top Ten leben.
Letzte Änderung: 13 Apr 2018 19:10 von Earth Boy.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Atomic Powered Poster
  • Atomic Powered Posters Avatar
  • Besucher
  • Besucher
14 Apr 2018 14:17 - 14 Apr 2018 14:23 #909901 von Atomic Powered Poster
Atomic Powered Poster antwortete auf Die 100 besten Sänger aller Zeiten ... ohne Elvis
Das Problem ist, dass es einfach keinen konkreten Gradmesser gibt. Technik? Einfluss? Individualität? Persönlicher Geschmack?

In den Top 30 (gerade ohne Ton durchgesehen) gibt es schon einige Sänger die ich persönlich für technisch mäßig halte (Springsteen, Cocker, Cash) die ich aber dennoch, zumindest im Fall Springsteen, ganz gerne, oder im Fall von Cash, sogar sehr gerne höre, und andere die ich wirklich furchtbar finde (Schnulzenheinie Vandros, Jon Bon Jovi mit seinem Schlager-Rock :kotz: ) die aber technisch durchaus was können. Das ist eben total individuell, und meine Ansicht ist eben nicht relevanter als die desjenigen der dieses Video erstellt hat. Solche Listen sind halt immer persönlicher Natur.

Allerdings muss ich sagen, dass alle Sänger die in meiner persönlichen Top 10 wären in dem Video genannt werden, und mit den beiden ersten Plätzen kann ich sehr gut leben. Mercury auf der eins, das passt. Käme auch bei mir auf den ersten Platz. Nicht weil ich ihn grundsätzlich besser finde als Elvis, sondern weil seine Leistung, zumindest im Studio, immer grandios war, was bei Elvis leider nicht der Fall war. Also für mich ist das nicht nur eine Frage der Qualität in der qualitativen Spitze, sondern auch eine Frage der Konstanz.
Letzte Änderung: 14 Apr 2018 14:23 von Atomic Powered Poster.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Atomic Powered Poster
  • Atomic Powered Posters Avatar
  • Besucher
  • Besucher
14 Apr 2018 14:27 - 14 Apr 2018 14:29 #909902 von Atomic Powered Poster
Atomic Powered Poster antwortete auf Die 100 besten Sänger aller Zeiten ... ohne Elvis
Hier mal meine persönliche Top 5. Vielleicht habt ihr ja auch mal Bock.

1) Freddie Mercury
2) Elvis Presley
3) Kurt Cobain (okay, der war nicht in dem Video, also sind doch nicht alle meine Lieblingssänger dort vertreten)
4) Sam Cooke
5) Johnny Cash
Letzte Änderung: 14 Apr 2018 14:29 von Atomic Powered Poster.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
14 Apr 2018 14:35 #909903 von Honeybee
Das objektiv zu beurteilen, finde ich schwierig. Da kann einer noch so toll singen - wenn mir die Musik nicht gefällt, kommt er nicht nach vorne. Ich kann das schlecht trennen.

Would you sign me an autograph? - Sure, Honey!

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Atomic Powered Poster
  • Atomic Powered Posters Avatar
  • Besucher
  • Besucher
14 Apr 2018 14:39 - 14 Apr 2018 14:40 #909904 von Atomic Powered Poster
Atomic Powered Poster antwortete auf Die 100 besten Sänger aller Zeiten ... ohne Elvis
Eben, ginge es nur nach der Technik und dem Stimmumfang, dann wäre wohl überhaupt kein Sänger aus dem Bereich populäre Musik in so einer Liste. Aber im Rock'n'Roll oder Pop geht es, zumindest primär, um andere Dinge. Ich höre ja auch gerne Dylan, und mag seine Stimme in vielen Phasen seiner Karriere, aber technisch war und ist er eine Katastrophe.
Letzte Änderung: 14 Apr 2018 14:40 von Atomic Powered Poster.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Atomic Powered Poster
  • Atomic Powered Posters Avatar
  • Besucher
  • Besucher
14 Apr 2018 15:00 #909906 von Atomic Powered Poster
Atomic Powered Poster antwortete auf Die 100 besten Sänger aller Zeiten ... ohne Elvis
Es ist tatsächlich interessant sich zu fragen was genau einen großartigen Sänger im Rock'n'Roll, Soul oder Pop-Bereich ausmacht.
Die ersten vier Sänger in meiner Top-5 (Cash war ja eher ein Erzähler) waren das was ich "Risiko-Sänger" nennen würde. Sänger die sich in ihren besten Momenten emotional vollkommen entäußerten, alle Hemmungen fahren ließen, sich fallen lassen konnten, die dadurch in der Lage waren Spannung zu vermitteln. Das waren Sänger denen - ich glaube Greil Marcus hat das mal über Elvis geschrieben - nichts kleinliches zu eigen war. Das trifft so sicher auf auf viele der ganz großen Soul-Sänger wie Otis Redding oder Al Green zu. Aber auch auf einen einflussreichen Sänger im Alternativ-Bereich wie Michael Stipe der in dem Video leider auch fehlt, oder eben auf Rockstars wie Springsteen. Zumindest scheint mich persönlich gerade dieser Aspekt bei vielen Sängern und Sängerinnen anzusprechen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
15 Apr 2018 12:07 - 15 Apr 2018 12:10 #909928 von Earth Boy
Eine Liste, die die besten Sänger (der Pop- und Rockmusik) darstellen will, wie beim Musikexpress geschehen, kann sich nicht auf persönliche, subjektive Empfindungen beim Erstellen der Liste zurück ziehen. Wer das möchte, muss die Liste anders überschreiben. Bei "besten" müssen nachvollziehbare Kriterien wie Stimmumfang, Technik und ja, auch das gelegentliche Treffen von Tönen eine Rolle spielen, was den Sänger Dylan der letzten 30 Jahre schon mal automatisch von einer solchen Liste ausschließt. Eine solche Liste zu erstellen erfordert natürlich, dass die Beurteilenden Ahnung von Gesangstechnik haben und das dürfte auf die meisten Redakteure schlicht und ergreifend nicht zutreffen. Des Weiteren dürfte die Musik, die diese Sänger machen, keine Rolle spielen, denn es geht um den besten Sänger und nicht um die besten Songs. In der Realität dürfte aber genau das, dass erste Kriterium sein, weshalb einer in der Liste auftaucht. Bei Listen, die Privatpersonen, wie du und ich erstellen, kann das natürlich keiner erwarten und auch meine Liste wird zuallererst von meinem persönlichen Musikgeschmack geleitet sein. Die Liste eines Musikmagazins, welche von Journalisten erstellt wird, sollte jedoch höheren Ansprüchen genügen, doch genau das tut sie nicht, weshalb man sich fragt, warum man sich dafür überhaupt interessieren soll.

Augenscheinlich sind solche Rankings verkaufsfördernd, weshalb man alle Nase lang, damit konfrontiert wird. Also schaut man, welche Bands und Künstler man gut findet, bzw. wer allgemein anerkannt ist und im Pantheon der Rockmusik sitzt und schon hat man die Kandidaten zusammen. Dazu noch ein, zwei Überraschungsplatzierungen, damit sich diese Liste von den Millionen anderer unterscheidet, die bereits woanders und auch im gleichen Magazinen schon einmal erschienen ist und schon hat man ein Heft gefüllt. So geht Musikjournalismus. Und Menschen wie wir machen sich einen Kopf darum, ob diese Liste was taugt.
Letzte Änderung: 15 Apr 2018 12:10 von Earth Boy.
Folgende Benutzer bedankten sich: Atomic Powered Poster, Honeybee

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Atomic Powered Poster
  • Atomic Powered Posters Avatar
  • Besucher
  • Besucher
15 Apr 2018 12:28 #909932 von Atomic Powered Poster
Atomic Powered Poster antwortete auf Die 100 besten Sänger aller Zeiten ... ohne Elvis
Eloquent zusammengefasst.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
25 Apr 2018 07:14 #910116 von Colonel
Meine Top 10 Liste wäre..

10.Cher
9.Coverdale
8.Christina Aguilera
7.Cash
6.Dean Martin
5.George Michael
4.Mercury
3.Tom Jones
2.Sinatra
1.Elvis

Künstler die in einer solchen Liste stehen sollten schon -zumindest auf irgendeine Art und Weise gut singen können oder eine sehr besondere Stimme haben. Aber beim Erstellen merkte ich selber dass natürlich immer auch die eigene Vorliebe für eine Stimme die man verdammt gerne hört mit einfließt. ... wenn jemand eine perfekte Gesangsstimme hat, man aber dessen Songs so gar nicht mag, fällt es schwer diesen dann da mit rein zu packen...

Das beste Beispiel bei mir ist Sam Cooke. Toller Sänger. Aber dennoch mag ich weder dessen Stimme hören noch seine Musik. (Bei erstaunlich vielen schwarzen Sängern geht es mir so, dass deren Stimme bei mir nix auslöst, ich beim Hören nix empfinde. Einzige Ausnahme ist da Barry White. Obwohl dessen gesangliche Fähigkeiten nicht überdurchschnittlich sind gefällt diese mir sehr)
Lennon's Stimme ist für meine Ohren z.B nichts Besonderes, eher Durchschnitt, aber ich höre sie dennoch sehr sehr gerne.
Cocker krächzt irgendwie nur darum aber die Stimme gefällt mir und zu seinen Songs passt sie...ähnlich wie bei Tom Waits. Auch ein Dave Gahan hat kein besonderes Organ aber die Stimme höre ich dennoch total gern.

Rational erklären kann ich das nicht wirklich....

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
25 Apr 2018 11:00 #910128 von Honeybee
Alles subjektiv - solange man nicht nach gesangswissenschaftlichen Kriterien urteilt. Ich z.B. bevorzuge männliche Gesangsstimmen. Im Ernst, ich favorisiere viel mehr Männer als Frauen. Bei den Frauen sind es z.B. Mahalia Jackson oder auch Big Mama Thornton, oder Amy Winehouse. Die klaren höheren Frauenstimmen hören sich für mich alle gleich an. Kann aber auch am Stil liegen.

Would you sign me an autograph? - Sure, Honey!

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Moderatoren: Earth Boy
Die Internetseite verwendet an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.