file 50s Ikonen in den 60s

Mehr
19 Mai 2020 16:19 - 19 Mai 2020 16:24 #936882 von DumbAngel
50s Ikonen in den 60s wurde erstellt von DumbAngel
Zunächst entschuldige ich mich für den dummen Titel des Threads. Außerdem weiß ich nicht genau, ob das Thema in diesem Forums-Bereich richtig platziert ist oder ob es wo anders hingehört. Im Notfall bitte ich die Moderatoren, den Thread zu verschieben.

Ok, los gehts. Ich liebe es, Listen oder Compilations mit einem Oberthema zusammenzustellen. Als ich Little Richard's Aufnahmen vom "Little Richard is back"-Album gestern hörte, erinnerte ich mich an eine für mich sehr verlockende Idee für solch ein Thema. In den 60s, speziell der ersten Hälfte, wurden die großen Rock'n'Roll Stars der 50er von neuen Bands wie den Beatles, Beach Boys oder Rolling Stones und überhaupt von den neuen Sternchen am Pophimmel überschattet. Was übersehen bleibt ist, dass die "alten" Rocker weiterhin teils exzellente Rock-Musik vorlegten; es wurde nur von niemandem beachtet. Daher würde ich hier gerne Stücke sammeln, die folgenden Kriterien entsprechen:

- Interpreten aus der "ersten" Phase des Rock'n'Roll (Elvis, Little Richard, Chuck Berry, Carl Perkins usw.)
- Stücke aus den 60ern, ca. bis '67, also bevor die Phase der Oldie-Shows usw. langsam begann
- es dürfen keine Re-Recordings ihrer alten Hits sein
  • wenn es eine Aufnahme eines Liedes ist, das sie vorher zwar aufgenommen, aber nie veröffentlicht haben, ist das allerdings ok
  • Coverversionen sind natürlich ok (Beispiel: Jerry Lee's Neuaufnahme von "Great balls of fire" zählt nicht, aber hätte Elvis das Stück aufgenommen, wäre es erlaubt)
  • - es sollen Stücke sein, die tatsächlich "echtem", erdigem Rock'n'Roll und Blues entsprechen.
  • Einige Künstler haben in der Zeit auch tolle Countryaufnahmen gemacht, aber diese gehören dann nicht hier hin
  • auch sollten die Aufnahmen nicht überordentlich mit Streichern und Backgroundsängern "versüßt" worden sein, sondern möglichst nur die "rhythm section". Natürlich kann es aber Fälle geben, wo Streicher usw. das Stück auf wichtige Weise vervollständigen
  • - schön, aber nicht zwingend, wäre es, wenn wir auch das jeweilige Jahr der Erscheinung nennen können


    Natürlich kann es auch Ausnahmen geben, aber als grobe Richtlinie würde ich das oben Geschrieben gerne verwenden. Die Liste muss nicht in naher Zukunft fertig werden, wir können uns da Zeit lassen und je nach Lust und Laune posten. Es geht mir hier in erster Linie darum, eine schöne Playlist zu erstellen (vielleicht gibts ja von Bear Family mal solch eine Zusammenstellung, wäre schön.... :wub: ). Wenn aber jemand ganze Alben vorstellen und besprechen möchte, ist man herzlich willkommen dazu. Ansonsten werden wir sehen, wie, zu was und ob sich der Thread entwickelt.
    Letzte Änderung: 19 Mai 2020 16:24 von DumbAngel.
    Folgende Benutzer bedankten sich: Rider, Mike.S.

    Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

    Mehr
    19 Mai 2020 16:23 #936884 von DumbAngel
    DumbAngel antwortete auf 50s Ikonen in den 60s
    Ich beginne mit diesem Stück von Carl Perkins, von dem noch ein paar weitere Titel im Thread auftauchen werden:





    Jahr der Veröffentlichung: 1964

    Aufgenommen mit den Nashville Teens, die Jerry Lee auf seinem Star Club Album begleitet haben. Carl hat den Song 1975 als B-Seite zu "E. P. Express" neu mit Scotty Moore, D. J. Fontana und den Jordanaires aufgenommen in einem stärker "Rockabilly"-orientiertem Sound.
    Folgende Benutzer bedankten sich: fronk, Mike.S., Whitehaven

    Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

    Mehr
    19 Mai 2020 16:51 #936885 von Whitehaven
    Whitehaven antwortete auf 50s Ikonen in den 60s
    Hoffe der große Gene Vincent passt mit seinem I'm Going Home (to see my baby) von 1961 ( Platz 36/ 4Wo) da rein.

    Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

    Mehr
    19 Mai 2020 17:34 - 19 Mai 2020 17:48 #936888 von fronk
    fronk antwortete auf 50s Ikonen in den 60s
    Okay, ich gestehe Charlie hat erst 1958 seine erste Platte veröffentlicht und daher passt er nicht gaaanz genau in die Kriterien? Im schlimmsten Fall einfach wieder entfernen lassen.

    Aber die Aufnahme ist sehr rar und so cool, Charlie Rich mit »River Stay Away From My Door« und »Big Boss Man«. Warum er in dem Interview allerdings sagt, dass das Groove-Album sein erstes Album wäre, bleibt wohl für immer ein Rätsel. :brain: Okay, die Aufnahme müsste etwa von 1963/1964 sein.

    Letzte Änderung: 19 Mai 2020 17:48 von fronk.
    Folgende Benutzer bedankten sich: Ronny57, moody63

    Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

    Mehr
    19 Mai 2020 17:52 - 19 Mai 2020 18:02 #936890 von fronk
    fronk antwortete auf 50s Ikonen in den 60s
    Habe noch mal die Kriterien gelesen, das wird nicht einfach, da die meisten Künstler damals schon vom Rock‘n’Roll zu Pop/Country etc. gewechselt sind. Im Prinzip also eigentlich eher deren Aufnahmen ab etwa 1960 bis 1967 und dann eher Studio-Versionen und keine Live-Mitschnitte?
    Letzte Änderung: 19 Mai 2020 18:02 von fronk.

    Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

    Mehr
    19 Mai 2020 17:54 #936891 von fronk
    fronk antwortete auf 50s Ikonen in den 60s
    Okay, los geht’s, Bo Diddley 1962 mit »You Can't Judge A Book By The Cover«.

    Folgende Benutzer bedankten sich: Rider, Whitehaven

    Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

    Mehr
    19 Mai 2020 17:58 - 19 Mai 2020 18:00 #936892 von fronk
    fronk antwortete auf 50s Ikonen in den 60s
    Chuck Berry, »Route 66«, aufgenommen 10.1.1961 im Chess-Studio in Chicago.

    Letzte Änderung: 19 Mai 2020 18:00 von fronk.
    Folgende Benutzer bedankten sich: Ronny57

    Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

    Mehr
    19 Mai 2020 17:59 - 19 Mai 2020 18:00 #936893 von Rider
    Rider antwortete auf 50s Ikonen in den 60s


    Recorded: 12/12/63

    DumbAngel - Deine Kriterien sind so ziemlich eine 1:1-Beschreibung von Dion. Stellvertretend sei hier obiges Lied genannt. Aber eigentlich kann man sein komplettes Werk der früheren '60er nennen. Die abgebildete Compilation The Road I'm On ist hervorragend.
    Letzte Änderung: 19 Mai 2020 18:00 von Rider.
    Folgende Benutzer bedankten sich: DumbAngel

    Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

    Mehr
    19 Mai 2020 17:59 #936894 von fronk
    fronk antwortete auf 50s Ikonen in den 60s
    Chuck Berry, »You Never Can Tell«, aufgenommen am 14.1.1964, natürlich wieder im Chess-Studio in Chicago.

    Folgende Benutzer bedankten sich: Ronny57, Rider, Whitehaven

    Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

    Mehr
    19 Mai 2020 18:01 #936895 von Rider
    Rider antwortete auf 50s Ikonen in den 60s

    fronk schrieb: Chuck Berry, »You Never Can Tell«, aufgenommen am 14.1.1964, natürlich wieder im Chess-Studio in Chicago.


    Durch Pulp Fiction natürlich zum Klassiker geworden. Ohnehin ein Hammer-Album!

    Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

    Mehr
    19 Mai 2020 18:09 #936896 von fronk
    fronk antwortete auf 50s Ikonen in den 60s
    Einen Chuck Berry habe ich noch, »Down The Road A Piece«, aufgenommen erneut in Chicago (Chess) am 12.4.1960.

    Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

    Mehr
    19 Mai 2020 18:09 #936897 von Rider
    Rider antwortete auf 50s Ikonen in den 60s

    Das Piano-Intro ist für die Ewigkeit.
    Folgende Benutzer bedankten sich: Ronny57, moody63, Whitehaven

    Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

    Mehr
    19 Mai 2020 18:12 #936898 von fronk
    fronk antwortete auf 50s Ikonen in den 60s
    Einen Berry hätte ich noch, unverzichtbar, »No Particular Place To Go«, aufgenommen in Chicago (Chess) am 26.3.1964 (im Prinzip eigentlich ein Re-Make von »School Days«).

    Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

    Mehr
    19 Mai 2020 18:14 #936900 von fronk
    fronk antwortete auf 50s Ikonen in den 60s

    Rider schrieb:


    Das Piano-Intro ist für die Ewigkeit.


    Für mich die beste Version überhaupt. Und ja, das Intro ist unschlagbar.
    Folgende Benutzer bedankten sich: Rider, Whitehaven

    Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

    Mehr
    19 Mai 2020 18:16 - 19 Mai 2020 18:18 #936901 von Rider
    Rider antwortete auf 50s Ikonen in den 60s

    (1961)

    Die geilste Version des Klassikers.

    Das zweite Solo (1:45) ... Bekomme auch 40 Jahren, nachdem ich das Ding auf einem Mixtape meines Vaters zum ersten Mal gehört habe, noch Gänsehaut.
    Letzte Änderung: 19 Mai 2020 18:18 von Rider.
    Folgende Benutzer bedankten sich: Ronny57, Whitehaven

    Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

    Moderatoren: mahony01Earth BoyHarty
    Die Internetseite verwendet an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.