file Whitney Houston

Mehr
20 Feb 2020 15:37 - 20 Feb 2020 15:41 #932326 von Charles
Charles antwortete auf Whitney Houston
Whitney Houston: als Hologramm im März in Berlin

Die „An Evening With Whitney“-Tour beginnt Ende Februar und kommt im März nach Deutschland. In mühsamer Arbeit wurde dabei ein Hologramm der Pop-Diva erstellt – und so kehrt die Sängerin acht Jahre nach ihrem Tod auf die Bühne zurück.



Ehrerbietung oder Leichenfledderei? Acht Jahre nach ihrem Tod soll Whitney Houston wieder auf die Bühne zurückkehren – als Hologramm. Am 25. Februar startet in England die geplante Tour, die zunächst durch Europa stattfindet, bis dann auch Termine für die USA feststehen. Aufnahmen der Sängerin werden dabei auf eine kaum sichtbare durchsichtige Fläche projiziert und von einer Band und Background-Tänzern begleitet. Bei der Show werden Hits wie „I Will Always Love You“, „How Will I Know“ und „Saving All My Love For You“, aber auch Raritäten wie ihr Cover von Steve Winwoods „Higher Love“ gespielt.

„Jetzt ist genau der richtige Zeitpunkt dafür“, so Pat Houston, ihre Stiefschwester, ehemalige Managerin und Produzentin der Tour. Die aufwändige Projektion wird mit Hilfe von BASE Hologram umgesetzt. „Wir haben das Hologramm auf die gleiche Weise erstellt wie es auch bei Carrie Fisher in „Star Wars: Rogue One“ gemacht wurde“, erklärt Marty Tudor, CEO der Firma. „Es ist ein langer, umständlicher, großer und komplizierter Prozess. Aber ich denke es funktioniert“. Das Unternehmen hatte zuletzt mit Hologrammen die verstorbenen Roy Orbison und Maria Callas „wiederbelebt“.

Rezensenten zeigen sich in ersten Berichte von der neuen Hologramm-Technik begeistert und schreiben von einer Whitney Houston, die quasi wieder zum Leben erwacht. Die „An Evening With Whitney“-Tour startet in Sheffield und kommt am 20. März nach Berlin in den Admiralspalast .
Quelle: RollingStone.De

„Zeit, die man zu verschwenden genießt, ist nicht verschwendet.“ —  John Lennon

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 20 Feb 2020 15:41 von Charles. Grund: Bild fehlte...
Folgende Benutzer bedankten sich: Mike.S.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
26 Apr 2022 13:46 #960715 von Charles
Charles antwortete auf Whitney Houston
 
"I Wanna Dance With Somebody ist ein kommendes amerikanisches biografisches Musikdrama, das auf dem Leben der amerikanischen Sängerin und Schauspielerin Whitney Houston (Naomi Ackie) basiert und von Kasi Lemmons inszeniert wird.

Die Filmstars sind Naomi Ackie, Ashton Sanders und Stanley Tucci. I Wanna Dance With Somebody soll am 21.12.2022" (Quelle: Wikipedia.Org)

„Zeit, die man zu verschwenden genießt, ist nicht verschwendet.“ —  John Lennon

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Mike.S.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Isarnixxe
  • Isarnixxes Avatar
  • Offline
  • From A Jack To A King
  • From A Jack To A King
Mehr
28 Apr 2022 10:08 #960759 von Isarnixxe
Isarnixxe antwortete auf Whitney Houston

 
"I Wanna Dance With Somebody ist ein kommendes amerikanisches biografisches Musikdrama, das auf dem Leben der amerikanischen Sängerin und Schauspielerin Whitney Houston (Naomi Ackie) basiert und von Kasi Lemmons inszeniert wird.

Die Filmstars sind Naomi Ackie, Ashton Sanders und Stanley Tucci. I Wanna Dance With Somebody soll am 21.12.2022" (Quelle: Wikipedia.Org)
 

oh' schön dass Whitney nicht so schnell in der Versenkung verschwindet und vergessen wird.
Unvergessen so eine aussagekräftige Stimme wie Whitney sie eben hatte.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Moderatoren: Earth Boy
Die Internetseite verwendet an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.