file Shakin Stevens

Mehr
21 Sep 2004 15:36 #248897 von Manhattoe
Manhattoe antwortete auf Shakin Stevens
Also ich kann mich noch gut an Shakin' Stevens erinnern, als er in der 80er Jahren richtig groß rauskam.

Ich habe mich damals schon immer gefragt, wie man ihn mit Elvis vergleichen kann. Im Gegensatz zu Harty meine ich schon, dass er versucht hat,
Elvis zu imitieren. Ich meine aber auch, dass er eben jener müder Abklatsch ohne originäres Eigenwerk war, als den ihn das von Danny zitierte
Pop-Lexikon darstellt.

Wenn damals Shakin' Stevens im Radio lief, habe ich es meistens ausgemacht, und ich wäre nie auf die Idee hekommen, mir eine Scheibe von ihm zuzulegen.
Der Unterschied zu Elvis war doch einfach zu krass.

Erfolge hin, Erfolge her. Für mich gehört er in die 3. Reihe oder 4. Reihe.
Folgende Benutzer bedankten sich: Rider

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Vincent-The-Falcon
  • Vincent-The-Falcons Avatar
  • Offline
  • ECB-Mitglied
  • ECB-Mitglied
Mehr
21 Sep 2004 15:48 #248903 von Vincent-The-Falcon
Vincent-The-Falcon antwortete auf Shakin Stevens
Na, kommt... :naughty:

Shakin Stevens hatte ein paar nette Titel... back in the eighties... :up:

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
21 Sep 2004 16:00 #248907 von Manhattoe
Manhattoe antwortete auf Shakin Stevens

Na, kommt... :naughty:

Shakin Stevens hatte ein paar nette Titel... back in the eighties... :up:

Also, Vince, ganz im Ernst: ich finde Shakin' Stevens nach wie vor zum Wegrennen.

Ich finde seine Songs nicht mal "nett". Die beste Kategorie, die mir einfällt, ist "erträglich."

Mit zunehmenden Alter beobachtet man sich ja selber, wie man häufig seine alten
Urteile revidiert. Bei Shakin' Stevens ist das bei mir nicht der Fall (meine pubertäre
Ablehnung war wohl damals das erste Zeichen meiner aktuellen Altersweisheit :grin:).

Er hat sicher eine vitale Bühnenshow abgeliefert, aber wenn ich dergleichen Action sehen will,
gucke ich mir Freddy Mercury oder David Lee Roth an. Stimmlich hat er nicht viel zu bieten
gehabt (z.B. weniger auch als die beiden o.g.). Dieses furchtbare Gejauchze und Gequietsche
(das beim Original Elvis schon hin und wieder penetrant war), ist einfach ... zum Wegrennen.

Aber wer drauf steht ... :null:
Folgende Benutzer bedankten sich: Rider

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
21 Sep 2004 19:25 #248986 von Harty
Harty antwortete auf Shakin Stevens
You shake me up..

war übrigens eine B-Seite von Shaky ...underrated Song...

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
21 Sep 2004 21:03 #249026 von Harty
Harty antwortete auf Shakin Stevens
wer von Euch kennt noch die englischen Rock Shows:

Lets rock und Oh Boy??

Neben Shaky sind dort Marty Wilde, Lulu aufgetreten. Marty Wilde war Ende der 50 und in den 60ern ein RR Star in England, übrigens der Vater von Kim Wilde.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
22 Sep 2004 11:23 #249298 von Harty
Harty antwortete auf Shakin Stevens
Einige Infos zur TV Show Oh Boy und dem Musical "Elvis" mit Shakin Stevens:

Jack Good's "Oh Boy!"

Jack Good's "Oh Boy" war eine non-stop Rock'n'Roll Show im im Stil der 60ger Jahre, mit vielen Hits und Oldies, die von verschiedenen Interpreten gesungen und gespielt wurden.

Die Oh Boy Bühnenshow wurde im Februar und April 1979 jeweils an Sonntagen im Londoner Astoria Theater aufgeführt. In der Woche lief dort das Musical ELVIS, mit den gleichen Darstellern.

Bekannter ist jedoch die TV-Serie Jack Good's "Oh Boy!", die in Anlehnung an das Bühnenstück 1979/80 von ATV produziert wurde. Die Serie wurde Anfang der 80ger ausgestrahlt, und wurde vor allem durch Shakin' Stevens bekannt. Weitere Mitwirkende waren Alvin Stardust, Freddie 'Fingers' Lee, Joe Brown & The Bruvvers, Les Gray, Lulu, Tim Whitnall, Johnny Storm, The Rockin' Shades und andere. Fumble waren in fast jeder Folge dabei.

Alvin Stardust & Fumble: Good Golly Miss Molly • Fumble: Ebony Eyes • Fumble: Bye Bye Johnny • Tim Whitnall & Fumble: Big Hunk Of Love • Shakin' Stevens, Alvin Stardust & Fumble: Jeannie, Jeannie, Jeannie • Fumble: Bird Dog • Fumble: Yakety Yak • Fumble: Hail Hail Rock'n'Roll • Fumble: Rock'n'Roll Music • Fumble & Les Gray: Long Tall Sally • Shakin' Stevens & Fumble: Sommertime Blues, C'mon Everybody, Something Else, Twenty Flight Rock • Fumble: Keep On Knockin' • Shakin' Stevens & Fumble: Honey Don't • Fumble: All Around The World • Fumble: Rock Around The Clock • Shakin' Stevens & Fumble: Dixieland Rock, Got A Lot Of Lovin' To Do, Wear My Ring, Ready Teddy • Alvin Stardust & Fumble: Baby Blue, Be Bop A Lula, Dance In The Street Tonight| Johnny Storm & Fumble: Way Down Yonder| Fumble: No Money Down • Fumble: Let's Have A Party • Joe Brown & Fumble: Rave On • Fumble: Run Rudolph Run • Fumble: I Got A Baby • Fumble: Nut Rocker • Shakin' Stevens & Fumble: Hot Dog • Fumble: Johnny B. Good • Fumble: This Little Girl Of Mine • Fumble: Runaround Sue


Elvis - Das Musical

Fumble sorgten für die musikalische Begleitung im Musical ELVIS, welches von November 1977 bis Juni 1979 im Londoner Astoria Theater lief.
Das Musical beschrieb das Leben und die Karriere von Elvis, der gerade drei Monate zuvor gestorben war. Drei Hauptdarsteller spielten jeweils Elvis in verschiedenen Phasen seiner Karriere: Der 16-jährige Newcomer Tim Whitnall als der junge Elvis, Shakin' Stevens, damals noch relativ unbekannt, als Elvis auf dem Höhepunkt seiner Karrierre und P.J. Proby, Popstar aus den 60gern, als der späte Elvis. P.J. Proby wurde später durch Bogdan Kominowski ersetzt.

Fumble trugen wesentlich zur Story bei , sangen und spielten viele Songs und begleiteten die verschiedenen Darsteller musikalisch bei den meissten Stücken.

Start des Musicals war der 28. November 1977. Montags bis Donnerstags fand jeweils eine Vorstellung statt, Freitags und Sonnabends jeweils zwei. An Sonntagen fand keine Vorstellung statt. Das Musical lief insgesamt 19 Monate, bis es im Juni 1979 wieder abgesetzt wurde.

Das Musical wurde für die "SWET" Awards (Society of West End Theatre Awards) 1978 nominiert, und vom Evening Standard zum "Besten Musical des Jahres 1978" gewählt


Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Vincent-The-Falcon
  • Vincent-The-Falcons Avatar
  • Offline
  • ECB-Mitglied
  • ECB-Mitglied
Mehr
22 Sep 2004 12:32 #249333 von Vincent-The-Falcon
Vincent-The-Falcon antwortete auf Shakin Stevens
Meine Top Three der feinsten Shaky-Hits:

- Mr. Boombastic
- It wasn't me
- Hey, sexy lady

:beifall: :up:

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Bremenbjorn
  • Bremenbjorns Avatar
  • Offline
  • From A Jack To A King
  • From A Jack To A King
Mehr
23 Sep 2004 01:36 #249721 von Bremenbjorn
Bremenbjorn antwortete auf Shakin Stevens
Die neue CD/DVD wird in ein paar Tagen nun doch noch in Deutschland veröffentlicht! :up:

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
23 Sep 2004 10:51 #249774 von Harty
Harty antwortete auf Shakin Stevens
es ist immer schade, dass scheinbar britische Rock and Roll Stars einen beminderten Stellenwert haben als die amerikanischen Kollegen. In den aufgeführten Guides hier, wird wahrscheinlich auch kein Chris Isaak (er ist Amerikaner) aufgeführt sein, der ebenfalls für meinen Geschmack hervorragende Musik macht.

Ich habe hier nur auf Shakin Stevens hingewiesen und auf seine Erfolge aufmerksam gemacht. Er war definitiv massgeblich ausschlaggebend, dass der Rock and Roll ab 1979 wieder zu einem Revival kam. Cliff Richard wird leider auch immer mild belächelt, aber er war das britische Gegenstück zu dem Rock and Roll Elvis. Nur wenn einer nicht in den amerikanischen Charts war (obwohl Shaky auch mal kurzzeitig dort vertreten war) muss er nicht schlecht sein. Robbie Williams war auch bisher nicht nicht in den Billboard Charts, aber er ist der Mega Star ausserhalb der USA. Im Übrigen bevorzuge ich selbst die UK Charts.

Mike Barret aka Shakin Stevens ist für mich eine britische Rock and Roll Legende. Jeder kann seine Meinung über eine Person vertreten, aber diese sollte fair und nicht unter der Gürtellinie liegen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Bremenbjorn
  • Bremenbjorns Avatar
  • Offline
  • From A Jack To A King
  • From A Jack To A King
Mehr
23 Sep 2004 11:42 #249790 von Bremenbjorn
Bremenbjorn antwortete auf Shakin Stevens


... und erweckt den Eindruck, daß er die legitime Nachgeburt sei (was dazu führt, daß viele Shakin' Stevens mit Elvis gleichsetzen bzw. umgekehrt).




... in der Tat gab es immer wieder vergleiche zwischen Elvis und Shakin' Stevens.

Was mich dabei wundert ist, weshalb BRIAN SETZER, bekennender Elvis-Fan und Front-Mann der Rockabilly-Formation STRAY CATS dann nicht auch mit Elvis verglichen wurde???

Auch EDDIE COCHRAN begann NACH Elvis. Ist er ein Imitator?

Shakin' Stevens hatte durchweg Erfolg als eigenständiger Rock 'n' Roll-Interpret und war selbst ziemlich entnervt von den ständigen vergleichen.

Die einzigen Berührungspunkte zwischen beiden Sängern ist der Musik-Stil, so wie ihn auch hunderte andere Sänger vortrugen, ohne deswegen als "2. Elvis" betitelt zu werden, und seine Darstellung des jungen Elvis im gleichnamigen und preisgekrönten MUSICAL "ELVIS" am Londoner West End (Astoria Theater).

Lange zögerte Shaky diesen Part anzunehmen, da er damals bereits genau das befürchtete, was anschließend auch tatsächlich eintraf: der ständige Vergleich beider Sänger.

Offensichtlich muss er aber auch extrem gut gewesen sein, wie sonst kommt es, das er noch heute von Euch mit Elvis verglichen wird!?? Und sich mit dem King vergleichen lassen zu müssen, könnte man durchaus auch als Kompliment werten.

Allerdings wäre dieser Vergleich auch gut gemeint schlicht falsch.

Bereits vor seiner Mitwirkung als Darsteller im MUSICAL rockte und rollte er mit seiner Band durch das Vereinigte Königreich und Europa und galt bereits während der 70er Jahre als Gallionsfigur des ursprünglichen Rock 'n' Rolls, brachte zahllose Platten auf den Markt, produzierte bereits Video-Clips (in den 70ern) und war Gast in zahlreichen Fernsehsendungen. Auch in Deutschland war er bereits ein Geheimtip, lange vor dem ELVIS MUSICAL, und bekamm bereits 1974 Sendezeit für ein TV-SPECIAL.

Im Anschluß an das MUSICAL setzte er postwendend seinen Weg fort und schrieb, produzierte und veröffentlichte zahllose Hits, die ihn zu DER Leitfigur des originalen 50er Jahre Rock 'n' Rolls der 80er Jahre machten.

Die zahllosen Hits ließen ihn zu dem ERFOLGREICHSTEN EUROPÄISCHEN SOLISTEN DER 80er JAHRE avancieren. Auf unserem Kontinent verkaufte der britische Rock 'n' Roll-Star mehr Platten als MADONNA, MICHAEL JACKSON und BRUCE SPRINGSTEEN es in den 80er Jahren vermochten. Also bitte keine Vergleiche mit Alexander. Wir befinden uns in dieser Diskussion auf internationalem Parkett.

1983 wurde ein Konzert von Chile aus über SATELLIT in ganz SÜD-AMERIKA ausgestrahlt. Seine Erfolge spiegeln sich überall in der Welt wider. Nicht nur in ganz Europa, auch in Kanada & Australien war er extrem erfolgreich und wurde mit Platin-Auszeichnungen überschüttet. Zahlreiche Konzerte wurden von ebenso zahllosen Radio-Stationen live übertragen oder als Aufzeichnung gesendet. Kaum ein Kollege gab mehr Fernsehauftritte als Shakin' Stevens ... und das welt weit.

Die Chronologie seiner Erfolge und eine achtteilige Biographie des britischen Superstars finden sich in der Musik Fachzeitschrift ROCKIN' FIFTIES wider.



Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
23 Sep 2004 12:20 #249804 von Harty
Harty antwortete auf Shakin Stevens
schon beachtlich!!! Einige Infos waren mir neu..Thank you very much

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
23 Sep 2004 15:12 #249874 von Charles
Charles antwortete auf Shakin Stevens

Die neue CD/DVD wird in ein paar Tagen nun doch noch in Deutschland veröffentlicht! :up:

Genauer am 27.09.2004 ... so meine Infos...

<!--aimg--><a href='www.take2.co.za/covers/big/sstevenscoll.jpg' target='_blank'>

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

<!--Resize_Images_Hint_Text--><!--/aimg-->

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
23 Sep 2004 15:28 #249879 von Harty
Harty antwortete auf Shakin Stevens
17,99 Euro in einen Internet Versandshop, dort gibt es Bücher, CD, DVD....

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
23 Sep 2004 15:49 #249887 von Schorni
Schorni antwortete auf Shakin Stevens
Die DVD werde ich mir besorgen. Schließlich hat mir Mr. Stevens durch die Achtziger geholfen.
Ergänzen muss ich noch die div. Infos über Shakin Stevens. Anfang der Achtziger gabs ne Serie in der ARD? die hieß 'Let's Rock wo Shaky ständiger Gast neben anderen Größen wie Lulu und Alvin Stardust( Größen = Stars in England, Ok) war. Und ne Kurzserie mit dem Titel 'Oh Boy' wo Shaky hauptsächlich Elvis Lieder brachte.
Und wer Shakin Stevens nicht kennt, na was soll man dazu sagen :null:

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Anonymous
  • Anonymouss Avatar
  • Besucher
  • Besucher
23 Sep 2004 16:07 #249895 von Anonymous
Anonymous antwortete auf Shakin Stevens
Das erste Konzert das ich erlebt habe war am 24.04.1983, Stadthalle Bremen, SHAKIN' STEVENS

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Moderatoren: mahony01Earth BoyHarty
Die Internetseite verwendet an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.