file Wer hat den Ton angegeben im Hause Presley?

Mehr
27 Mai 2019 16:37 #920873 von Honeybee
Wer hat den Ton angegeben im Hause Presley? wurde erstellt von Honeybee
Sofort würde man sagen: Elvis selbstverständlich! Immerhin war er Hausherr, Arbeitgeber und der Star um den sich alles drehte.
Er hatte lt. div. Berichten ein starkes Auftreten, einen Dickkopf, nahm in seinen Entscheidungen wenig Rücksicht, akzeptierte kein Nein und machte sowieso, was er wollte. Sei es ihm gegönnt, ich will das jetzt nicht bewerten.

Nach fast drei Jahren habe ich heute mal wieder im 2.Band von Guralnick geblättert. Da stach mir folgende Episode ins Auge. Sie fand bei den Vorbereitungen der Dreharbeiten zum NBC Special statt. Billy Goldenberg sollte damit beginnen, mit Elvis die Musik-Sequenzen zu besprechen und durchzuspielen bzw. - singen. Er berichtet:

- Als ich das erste mal ins Studio kam, saß Elvis am Klavier und spielte Beethovens Mondscheinsonate. Ich denke mir also: "Was passiert hier? Das ist wirklich interessant." Und er sagte zu mir: "Oh, kennen sie das?" Ich sagte: "Ja, das kenne ich." Er fragte: "Was passiert danach?", und spielte den ersten Teil noch einmal. Ich setzte mich also neben ihn und spielte ein wenig mehr davon. Er sagte: "Das ist großartig", und griff es auf, und wir verbrachten den Großteil unserer ersten Probe damit, den ersten Satz der Mondscheinsonate zu lernen!
Ich war so überrascht. Das hat sicherlich das Eis zum Schmelzen gebracht und war eine Art Vorbote der Dinge, die noch kommen sollten. Doch er lernte so unglaublich schnell. Wir spielten Guitar Man durch und er hatte einige kleine Vorschläge. Immer höflich. Immer respektvoll. So unglaublich anders als all die Leute um ihn herum. Er hatte Klasse. Ich meine, unter dem ganzen Zeug entdeckte ich plötzlich diese Person zu der ich eine Beziehung aufbauen konnte. Es machte Spaß, mit ihm zu arbeiten, denn er war voll dabei, er entfachte etwas Kreatives - ich meine, wenn ich einen bestimmten Akkordwechsel spielte, sang er vielleicht ein bestimmtes Riff oder bekam eine Idee und sagte: "Glauben sie, dass das etwas ist, das vielleicht funktionieren könnte?" Ich sagte dann: "Lass uns ein wenig damit herumspielen und es herausfinden." Ich begann darauf zu stehen, was er machte, und er begann darauf zu stehen, was ich machte - es war eine gute, schnelle Beziehung, die wir schlossen und, wie ich bereits sagte, viel Spaß.
Nacht für Nacht machten wir weiter und jedesmal spielten wir ein bisschen von der Mondscheinsonate. Eines Nachts spielte er sie auf dem Klavier als die Tür aufging; herein kamen zwei oder drei seiner Jungs. Sofort nahm er seine Hände von den Tasten als ob sich ein sonderbarer, dunkler Schatten über den Ort gelegt hätte.
Sie kamen herein und sagten: "Was zum Teufel ist das?" Er sagte: "Oh, das ist nur etwas, das wir gerade machen."
Und sie sagten: "Das ist scheußlich", und er äußerte sich nicht dazu, sondern hob nur seine Gitarre auf und begann damit, wieder diese alten E-Dur-Akkorde zu spielen. Das war es, was sie hören wollten, und das war das Ende unserer Übungsstunde für diesen Tag. Ich musste wieder Bob Finkel anrufen und ihm sagen: "Würdest du sie bitte da rausholen weil ich meine Arbeit nicht machen kann?" Und das machte er. Und Elvis konnte es kaum erwarten, weiter zu machen. ——



Passt so gar nicht ins Bild, oder? Mich hat das ziemlich nachdenklich gemacht.
Sicherlich gab es unter den Jungs, und auch Elvis, Gruppenzwänge. Ist ja bei jeder Gruppe so. Ist diese kleine Geschichte ein Beleg dafür, dass er stets seinem Image gerecht werden wollte/musste?
Er hat sich ja mal bei der ein oder anderen Frau beschwert, dass er noch nicht einmal in seinen eigenen vier Wänden er selbst sein dürfte, und dass er sich u.a. deswegen so oft in die obere Etage verzog.
Was denkt ihr?

Would you sign me an autograph? - Sure, Honey!

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
27 Mai 2019 17:50 #920897 von king77
Wer gab den Ton an im Hause Presley ist hier meiner Meinung nach die falsche Aussage in diesem Zusammenhang. Ich kenne diese Story u. sehe sie eigentlich ganz nüchtern. Elvis als großer Boss wollte sich nicht unbedingt beim Üben eines Musikstücks vor denen zeigen noch dazu in einer Musiksparte mit der er normalerweise nichts zu tun hat. Der Weltstar Elvis lernt wie ein Anfänger diverse Kniffe am Piano dem wollte er sich gegenüber seinen Jungs nicht aussetzen. Was aber zu Hause in Graceland passierte entschied sonst niemand außer Elvis.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
27 Mai 2019 18:11 #920906 von Honeybee
Aber ist es nicht eigentlich traurig, dass er diese Seite von sich vor seinen "Freunden" nicht zeigen wollte/konnte?
Meinem Empfinden nach ist das ein gewisser Druck, dem er, wenn es so war, ja nicht nur in der o.g. Situation ausgesetzt war, sondern tagtäglich weil sie ja stets anwesend waren.
Jeder Mensch spielt ja ne gewisse Rolle im Beruf oder wenn man auf andere Leute trifft usw. Aber zu Hause - das ist mein Castle - da mach ich, was ich will. Und wenn ich Biene Maja guck, und mein Mann mich belächelt, dann muss mir das egal sein können.

Would you sign me an autograph? - Sure, Honey!

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
27 Mai 2019 20:52 #920922 von king77
Zur Moonlight Sonate von Beethoven genau dieses Stück spielt Elvis zusammen mit Red West u. Charlie Hodge. Das war 1966 . Laut Red West hatte Elvis sogar vor einen Text für dieses Stück schreiben zu lassen. Soviel zu von seinen Jungs verstecken.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
27 Mai 2019 21:02 #920928 von Honeybee
Dann weißt du ja auch, dass gerade Charlie von Billy positiv dargestellt wird. Nämlich, dass er der einzige war, der sich wirklich für die Aufnahmen und den Entstehungsprozess interessiert hat.

Wir wissen ja nicht, WELCHE 2-3 Freunde eingetreten sind und dann diesen unverschämten Kommentar abgelassen haben. Meinst du, Elvis hat nichts darauf erwidert, weil sie nicht unter sich waren? Wäre niemand Fremdes dabei gewesen, hätte Elvis vielleicht ganz anders reagiert.
Aber ich finde es schon frech, was die Jungs sich da geleistet haben. Zeugt nicht gerade von Respekt vor Elvis!

Would you sign me an autograph? - Sure, Honey!

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
28 Mai 2019 14:25 #920958 von king77
Es muss ihm aber egal gewesen sein od. er hatte seine Freude daran weil bei den Dreharbeiten von diversen Filmen zogen sie die gleiche Show ab und nervten dadurch andere Mitarbeiter der Filmcrew.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
01 Aug 2019 16:11 #923251 von Isarnixxe
genau, sie nervten nicht nur die kmpl. Filmcrew's sondern behinderten z.T. deren Arbeit, dieser Kindergarten muss unerträglich gewesen sein.

Wer kennt diese Episode auch?
Elvis hatte sich mal in der Drehpause hinter eine Filmkamera gesetzt und die Arbeitsabläufe mit derselbigen erklären lassen; hatt nicht lange gedauert und er wurde von einem der Kindergartenjungs weggezogen ...... das war entweder Neid oder die Angst pur, ihr süßes Leben könnte sich in eine andere Richtung entwickeln als ihnen lieb gewesen wäre. Ein echter Freund stellt sich entweder dazu und macht mit oder bleibt weg und wartet ab erzeugt mit Sicherheit kein Störmanöver.
Elvis war mit deren Verhalten ganz und gar nicht immer einverstanden, Elvis hatte wie wir wissen so seine Probleme mit Konflikte austragen und wenn er "zuschlug" dann wuchs danach kein Gras mehr.
Wenn man seinen Angestellten im Haus ein wenig Glauben schenken darf dann liefen sich wenn LM und Elvis zusammen zu Hause waren, was dass betrifft, den Rang ab. Wär ich zu gerne dabei gewesen während er und seine Tochter sich einen Schlagabtausch nach dem anderen lieferten, letztendlich war alles wieder gut - die beiden haben sich abgöttisch geliebt.
LM sagte in dem Buch "Presley by the Presley's" von sich, sie wäre eine Art Heimsuchung oder Strafe Gottes gewesen für die Bewohner auf Graceland.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Moderatoren: mahony01Earth BoyHarty
Die Internetseite verwendet an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.