file Phil Spector

Mehr
22 Apr 2007 23:09 #580559 von Kai
Kai antwortete auf Phil Spector

Das ist nicht so sehr die Frage. Die Frage ist bzw. war damals, ob die Musik für die Veröffentlichung in Mono oder in Stereo gemischt wurde. Mit gewissen Ausnahmen (u. a. Bill Porters "Live-To-Stereo"-Aufnahmen sind so eine Ausnahme) wurde und wird Musik immer nur in Mono aufgenommen: Jedes Instrument wird auf eine eigene Spur aufgezeichnet. Damals auf Tonband, heute digital. Erst in einem zweiten Schritt wurden / werden diese verschiedenen Spuren dann miteinander vermischt und auf eine, zwei (oder heute auch mehr) Kanäle aufgenommen. Das Ergebnis ist dann entweder Mono (d. h. alle Signale befinden sich in einem einzigen Kanal) oder Stereo.

Könnten dann die Aufnahmen, wie z.B. das Spector Christmas Album, theoretisch nochmal neu gemixt werden aber in richtigen Stereo? Wenn das so ist, wäre die Voraussetzung dafür dann, das damals die Instrumente alle auf einer separaten Spur aufgenommen worden sind? Bei den Elvis Aufnahmen aus den 50'ern ginge das warscheinlich nicht weil das alles sozusagen auf einer Spur liegt, was in den 60'ern dann bei Recording-Sessions geändert wurde? Ich stelle mir das jetzt so vor das man aus "Back To Mono" genauso "Back To Stereo" machen könnte :denkedenke: ?

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Gelöschter Nick
  • Gelöschter Nicks Avatar
  • Besucher
  • Besucher
23 Apr 2007 00:09 #580596 von Gelöschter Nick
Gelöschter Nick antwortete auf Phil Spector

Könnten dann die Aufnahmen, wie z.B. das Spector Christmas Album, theoretisch nochmal neu gemixt werden aber in richtigen Stereo?

Ja, höchstwahrscheinlich. Wobei das Ergebnis sehr wahrscheinlich nicht so berauschend wäre, wie du dir das nun vorstellst.

Wenn das so ist, wäre die Voraussetzung dafür dann, das damals die Instrumente alle auf einer separaten Spur aufgenommen worden sind?

Ganz genau.

Bei den Elvis Aufnahmen aus den 50'ern ginge das warscheinlich nicht weil das alles sozusagen auf einer Spur liegt, was in den 60'ern dann bei Recording-Sessions geändert wurde?

:jamie: So ungefähr, ja ...

Ich stelle mir das jetzt so vor das man aus "Back To Mono" genauso "Back To Stereo" machen könnte :denkedenke: ?

Auf jeden Fall. Allerdings entspräche das nicht Phil Spectors persönlicher Philosophie, dass Musik generell besser mono denn stereo repdouziert wird.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Gelöschter Nick
  • Gelöschter Nicks Avatar
  • Besucher
  • Besucher
23 Apr 2007 05:49 #580612 von Gelöschter Nick
Gelöschter Nick antwortete auf Phil Spector

Da 80-90% der Hörerinnen und Hörer sich kaum jemals in diesem "sweet spot" befinden (oder überhaupt ihre Anlage entsprechend aufgebaut haben), Musik nebenher beim Putzen, Spülen, Büglen, im Restaurant oder der Disco / im Club / im Konzert, im Auto oder sonstwo hören, erübrigt sich eigentlich das pauschale Lobpreisen von Stereo- ggü. Mono-Quellen. Phil Spector wusste das und mischte seine Musik aus diesem Grunde ausschließlich in Mono.

Mein Toningenieur sieht das genauso. Er meint, ihm wird ganz übel bei dem Gedanken, dass jeder, der zuhause seine Boxen falsch aufgestellt hat (was wohl in 99% der Fälle so ist), seinen Stereo-Mix versauen kann, was bei Mono quasi nicht geht - abgesehen davon, dass dann natürlich auch noch Faktoren wie Raumakustik und Beschaffenheit der Wiedergabegeräte einiges vermasseln können, aber halt nicht mehr ganz so viel.

Ich kann es verstehen - ich kenne z.B. ein Mädel, deren Stereo-Philosophie darin besteht, dass sie eine Box im Schlafzimmer und eine im Bad hat, damit sie sowohl beim Baden wie auch beim Zubettgehen Musik hören kann. Da ist jedes Gutzureden sinnlos... :smokin:

Der größte Horror für jeden Toningenieur ist übrigens eine 5.1-Mischung, denn KEINER hat die Anlage so aufgestellt und eingerichtet, dass sie den Spezifikationen entspricht, und daher ist das alles hinfällig. Das zeigt sich schon darin, dass so gut wie keine 5.1-DVD überhaupt den Normen entspricht, weil die Toningenieure das wissen und bereits beim Mischen extra regelwidrig arbeiten, damit der Sound überhaupt "funktioniert".

Klar hat man den korrekten Stereo-Effekt nur, wenn man mittig zu den Boxen in einem gleichschenkligen Dreieck sitzt und den Kopf keinen Milimeter bewegt, und wenn der Raum auch noch angepasst ist. Das tut kein Mensch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
23 Apr 2007 09:56 #580633 von Wisdomy
Wisdomy antwortete auf Phil Spector

Klar hat man den korrekten Stereo-Effekt nur, wenn man mittig zu den Boxen in einem gleichschenkligen Dreieck sitzt und den Kopf keinen Milimeter bewegt, und wenn der Raum auch noch angepasst ist. Das tut kein Mensch.

:wub: Also ich schon. Ich hab alles genau "eingepegelt". Ich hasse es, wenn eine meiner Boxen ein Stück verrutscht ist, oder wenn ich Besuch habe, der sich auf "meine" Mitte platzt, und ich "daneben" sitzen muss. Diese Stelle auf meinem Ledersofa ist auch dementsprechend richtig abgewetzt. Genauso hasse ich, wenn ich während dem Hören von schöner und/oder leiser Musik auf der Straße ein Auto hupen höre. Was mit Sicherheit immer genau dann passiert. Oder wenn dann mein Handy klingelt. Ich bin sogar so penibel, das ich bei Störungen durchs Fenster zurückspule, und die Stelle nochmal in Ruhe anhöre.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Gelöschter Nick
  • Gelöschter Nicks Avatar
  • Besucher
  • Besucher
23 Apr 2007 10:12 #580637 von Gelöschter Nick
Gelöschter Nick antwortete auf Phil Spector

Mein Toningenieur sieht das genauso.

:rolli:

Ich kann es verstehen - ich kenne z.B. ein Mädel, deren Stereo-Philosophie darin besteht, dass sie eine Box im Schlafzimmer und eine im Bad hat, damit sie sowohl beim Baden wie auch beim Zubettgehen Musik hören kann. Da ist jedes Gutzureden sinnlos...

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Gelöschter Nick
  • Gelöschter Nicks Avatar
  • Besucher
  • Besucher
23 Apr 2007 12:08 #580679 von Gelöschter Nick
Gelöschter Nick antwortete auf Phil Spector

Ich hasse es, wenn eine meiner Boxen ein Stück verrutscht ist, oder wenn ich Besuch habe, der sich auf "meine" Mitte platzt, und ich "daneben" sitzen muss.

Überhaupt kann man Musik ja nur alleine wirklich hören. Erstens ist das Klangbild verfälscht, wenn jemand neben einem sitzt, und zweitens machen andere Menschen im Raum ja auch Nebengeräusche oder fangen gar an zu qausseln, wenn Musik läuft. Ich empfnde das genauso schlimm wie jemanden zu unterbrechen, der eine Rede hält. Sogar noch schlimmer.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
23 Apr 2007 16:34 #580836 von Wisdomy
Wisdomy antwortete auf Phil Spector

Überhaupt kann man Musik ja nur alleine wirklich hören. Erstens ist das Klangbild verfälscht, wenn jemand neben einem sitzt, und zweitens machen andere Menschen im Raum ja auch Nebengeräusche oder fangen gar an zu qausseln, wenn Musik läuft. Ich empfnde das genauso schlimm wie jemanden zu unterbrechen, der eine Rede hält. Sogar noch schlimmer.

Zumal es so ist, das ich bei "Gedudel" auch herumlaufe oder andere Dinge mache, sobald ich aber Elvis höre, ich eben NICHTS anderes machen kann, und immer wieder andächtig zuhören muss. Obwohl der Song - schon 1000 mal gehört - sich natürlich in nichts im Vergleich zum letzten Anhören verändert hat. ;)

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Gelöschter Nick
  • Gelöschter Nicks Avatar
  • Besucher
  • Besucher
23 Apr 2007 16:51 #580846 von Gelöschter Nick
Gelöschter Nick antwortete auf Phil Spector

Obwohl der Song - schon 1000 mal gehört - sich natürlich in nichts im Vergleich zum letzten Anhören verändert hat. ;)

Manchmal schon. Ich entdecke bei fast jedem Hören neue wunderbare Feinheiten, oder entdecke lange nicht mehr gehörte Songs neu. Manchmal entdecke ich auch einen Fehler oder Verspieler, was genauso spannend ist. Neulich z.B. habe ich zum ersten Mal bewusst gehört, dass sich bei "Do not disturb" die Gitarre (rechter Kanal) bei 1:33 heftigst verspielt, und mich gewundert, warum mir das 26 Jahre lang nie aufgefallen ist. Elvis ist immer für eine Überraschung gut!

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Gelöschter Nick
  • Gelöschter Nicks Avatar
  • Besucher
  • Besucher
14 Apr 2009 07:46 #728453 von Gelöschter Nick
Gelöschter Nick antwortete auf Phil Spector
<a href=' www.welt.de/vermischtes/article3551613/M...rdes-verurteilt.html ' target='_blank'>Musikproduzent Spector wegen Mordes verurteilt

Das ist bitter.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
14 Apr 2009 17:12 #728474 von Maniac
Maniac antwortete auf Phil Spector

<a href=' www.welt.de/vermischtes/article3551613/M...rdes-verurteilt.html ' target='_blank'>Musikproduzent Spector wegen Mordes verurteilt

Das ist bitter.

Genie und Wahnsinn liegen oft dicht beieinander. <_<

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Gelöschter Nick
  • Gelöschter Nicks Avatar
  • Besucher
  • Besucher
14 Apr 2009 17:32 #728476 von Gelöschter Nick
Gelöschter Nick antwortete auf Phil Spector

Genie und Wahnsinn liegen oft dicht beieinander. <_<

:(

Wieder einer der ganz großen...

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
31 Jan 2019 09:59 #918035 von Charles
Charles antwortete auf Phil Spector
Von 2013 :brain: :

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Moderatoren: mahony01Earth BoyHarty
Die Internetseite verwendet an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.