file Städtetrip in den USA - Die Magie von Memphis

Mehr
01 Apr 2018 11:11 #909641 von DumbAngel
DumbAngel erstellte das Thema: Städtetrip in den USA - Die Magie von Memphis
In schöner Regelmäßigkeit gibt es ja solche Artikel. Dieses Mal erfahren wir aber auch, dass Elvis die Opioid-Krise erfunden hat.... alter Schwerenöter der :up: :grin:


Der Name dieser Stadt steht für Musik, Magie und eine der größten Tragödien der amerikanischen Geschichte: Memphis. Wer die Seele Amerikas ergründen will, muss in die Metropole am Mississippi reisen.

www.spiegel.de/reise/fernweh/usa-staedte...rikas-a-1200559.html

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
01 Apr 2018 11:21 #909643 von Honeybee
Honeybee antwortete auf das Thema: Städtetrip in den USA - Die Magie von Memphis
Es steht ja nicht da, dass er sie erfunden, sondern durchlitten hat. Und so verkehrt ist das nun auch wieder nicht. Er hat Pillen verschrieben bekommen, die es heutzutage und bei uns nur auf BTM-Rezept geben würde. Und er war abhängig davon. Daran dürfte es wohl keinen Zweifel geben.
Ansonsten interessanter Bericht. Ich bin nächsten Monat dort und wirklich gespannt auf Memphis - nicht nur auf Graceland.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
02 Apr 2018 11:13 #909652 von DumbAngel
DumbAngel antwortete auf das Thema: Städtetrip in den USA - Die Magie von Memphis
Du bist noch nicht lange registriert in diesem Forum, daher kurz zur Erklärung: Wir haben hier eine Art "running gag", da von vielen der "verblendeten" Fans und auch von offizieller Seite (man denke nur an "before anyone did anything, Elvis did everything" Second to None) Elvis oft in total unangemessener Weise als der erste, der dies gemacht hat, der erste, der das gemacht hat usw. dargestellt wird. Daher meine Begeisterung, dass er auch die Opioid-Krise erfunden hat ;)
Eigentlich müssten wir mal eine Liste aufstellen, was sich über die Jahre so angesammelt hat :grin:

Ich will auch irgendwann mal nach Memphis. Wobei mich Graceland wohl am wenigsten interessieren würde. Aber ich befürchte, dass die Stadt mittlerweile generell mehr ein Ort von Sehenswürdigkeiten ist und - wenn man die falsche Ecke besucht - ein ziemlich gefährliches Pflaster.
Folgende Benutzer bedankten sich: Honeybee

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
02 Apr 2018 11:28 - 02 Apr 2018 11:30 #909654 von Honeybee
Honeybee antwortete auf das Thema: Städtetrip in den USA - Die Magie von Memphis
Es gibt sicherlich eine Menge Sehenswürdigkeiten in Memphis, aber die Stadt ist sehr lebendig. Jedes Jahr finden große Musikfestivals statt, Motorradtreffen, die Barbecue-Weltmeisterschaft und noch so einiges mehr. Die Beale-Street ist nach wie vor legendär, und da ist ne Menge los. Es gibt hier einen User, der schon sehr oft in Memphis war - er könnte eine Menge mehr erzählen.

Und dass es unsichere Ecken in Memphis gibt, ist Fakt. Die gibt es inzwischen in jeder größeren Stadt in den USA - und auch in Deutschland... da bin ich mir seeehr sicher!


Zur Liste: Elvis hatte die erste Videokamera in den Vereinigten Staaten :kaltsch: :huh:
Letzte Änderung: 02 Apr 2018 11:30 von Honeybee.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Atomic Powered Poster
  • Atomic Powered Posters Avatar
  • Abwesend
  • Forums Mafia
  • Forums Mafia
Mehr
02 Apr 2018 11:32 #909655 von Atomic Powered Poster
Atomic Powered Poster antwortete auf das Thema: Städtetrip in den USA - Die Magie von Memphis
Mich würde Memphis auch sehr interessieren, aber ähnlich wie eben auch Dumb Angel, fürchte ich, dass das was man als Tourist zu sehen bekommt eher so eine Disneyland-Version des Memphis ist das mich interessieren würde.

Irgendwann muss ich da wohl trotzdem mal hin, wenn auch definitiv auf gar keinen Fall zur Elvis Week.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
02 Apr 2018 11:37 - 02 Apr 2018 11:46 #909656 von Honeybee
Honeybee antwortete auf das Thema: Städtetrip in den USA - Die Magie von Memphis
Wieso Befürchtungen? Du kannst dir die Stadt doch auf eigene Faust ansehen - es gibt so viele Insidertipps. Ich bin auch keinesfalls der typische Tourist. Ich war mein ganzes Leben lang im Hinterland unterwegs und habe in zypriotischen Bergdörfern mit alten Männern Kaffee getrunken...

Die normalen Touristenziele nimmst du - je nach Interesse mit , und dann selber gucken! Ich liebe das.

Was mich im Voraus verunsichert, und wovor ich sogar ein bisschen Schiss habe, ist New Orleans. Die haben eine so hohe Kriminalitätsrate, und ich kenne mich da nicht aus...
Während ich - unlogischerweise - denke, dass ich Memphis besser einschätzen kann. Ist natürlich Blödsinn.
Letzte Änderung: 02 Apr 2018 11:46 von Honeybee.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Moderatoren: mahony01Earth BoyHarty

Top Poster

Top Poster Beiträge
Vincent-The-Falcon 56.5k
Donald 52.8k
Taniolo 31k
edde 29.8k
Copperhead 29.2k

Top Danksagungen

Dankeschön erhalten
Earth Boy 614
Donald 567
Charles 244
Ito Eats 242
DumbAngel 230