file Elvis Presley - From Elvis In Nashville (DLP)

Mehr
26 Nov 2020 19:22 - 26 Nov 2020 20:11 #944487 von Laser-Freak

marvan schrieb: Es wäre schön, wenn Elvis am Freitag in den Top 20 bleiben könnte, aber ich fürchte nicht ...


Die sogenannten "Midweek-Charts" sollen nach eigenen Angaben (Offizielle Deutsche Charts) 90 Prozent aller Verkäufe, somit sämtliche Absatzwege abdecken. Wie aber bei der OCC (der Official Charts Company UK's) auch, ist es bei den (dort) täglichen Zwischenauswertungen üblich, dass Datenmengen insbesondere aus dem (kostenpflichtigen) Streaming verzögert gemeldet werden. Nun betrifft "die Problematik" an sich natürlich jede Veröffentlichung, jeden Künstler. Allerdings kommt hier letztlich zum Tragen, dass Elvis in der Regel generell deutlich weniger gedownloaded bzw. gestreamt wird als eine Vielzahl anderer Künstler/Bands. So werden dann über die Tage deutlich höhere Umsätze für die Veröffentlichungen anderer nachgereicht, während der "King" dazu im Vergleich mehr und mehr weiter nach hinten rutscht.
Letzte Änderung: 26 Nov 2020 20:11 von Laser-Freak.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
26 Nov 2020 19:38 - 26 Nov 2020 20:28 #944488 von Mike.S.

Mike.S. schrieb: US LP angekommen. Beide LPs wellig.

Im FECC hat jemand noch ein besseres Exemplar mit 9 Sprüngen und 2 Knacksern. I've lost you läuft generell zu langsam (nur bei der LP, nicht CD) :klatsch: .
Memphis Record Pressing und GZ - muss man sich merken :beifall: .

"Right on the very first track "You don't have to say you love me" the record has two marks that skip, on "How the Web was woven" there are five or six marks that either skip or won't play through and jump back, "Mojo" and "Patch it up" both have two jumps. Record two plays mostly fine but has two audible cracks. All in all this is probably the worst fresh record I ever bought.
Thanks for confirming the running speed error on "I've lost you"."
Letzte Änderung: 26 Nov 2020 20:28 von Mike.S..

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
26 Nov 2020 20:06 #944490 von ronb57
wie jetzt, du hast schon wieder mal eine Zitrone gekauft, sprich dich wieder angeschiss...... angeschmiert ??!!
was heißt denn wellig, nach dem Auflegen festgestellt ?
Frag doch mal bei HHV nach, ob andere auch Probleme haben und wegen Umtausch !!

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
26 Nov 2020 20:27 #944492 von Mike.S.
Ja Ronny, schon wieder ein Griff ins Klo. Beide LPs aufgelegt, die Nadel "tanzt" schön rauf und runter durch die welligen LPs. Aber, wie gesagt, ich gebe bei den schwarzen LPs auf, denn andere haben es noch viel schlimmer erwischt. Da ist irgendwas schief gelaufen. Am liebsten wäre mir mittlerweile auch die farbige, da besteht möglicherweise noch Hoffnung, weil die nicht in so großer Stückzahl gepresst wurden. Ach ja ... :(
Folgende Benutzer bedankten sich: ronb57

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
26 Nov 2020 21:37 #944502 von Moreno
Warped Vinyl ... ein Fluch in der aktuellen Vinylwelt. Meine ersten LPs in den 80ern ( und das waren einige ) hatten hier und da auch mal nen Knackser, aber welliges Vinyl gab es nicht. Dass die Nadel öfter gesprungen ist lag ohne Zweifel an der billigen Kompaktanlage...

Aber Mike, es gibt Hoffnung: habe erst vor ein paar Monaten eine leicht wellige LP ausgepackt ( GZ Media ), sie unlängst wieder aus dem Schrank geholt, nun ist sie nahezu plan mit dem Plattenteller. Habe das Phänomen schon öfter beobachtet. Ich vermute dass die Shrink-Folie manchmal zu stramm sitzt und sich die Scheiben dadurch leicht verformen. Nach einiger Zeit in der engen Sammlung korrigiert sich das wieder ... ist aber nur eine Vermutung.

Eines ist jedenfalls ein No-Go: wenn der geliebte und gepflegte Tonabnehmer auf einer LP zum Wellensurfer wird...akustisch hört man davon meistens nichts, aber es ist einfach absolut unschön...
Folgende Benutzer bedankten sich: Mike.S.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
26 Nov 2020 22:11 #944504 von Honeybee

Moreno schrieb: Ich vermute dass die Shrink-Folie manchmal zu stramm sitzt und sich die Scheiben dadurch leicht verformen. Nach einiger Zeit in der engen Sammlung korrigiert sich das wieder ... ist aber nur eine Vermutung....


Dass es an der Folie liegt kann ich mir nicht vorstellen, ehrlich gesagt. Da ist ja noch das Cover drum, was dann als erstes verbogen wäre. Aber vielleicht durch Temperaturunterschiede oder Luftfeuchtigkeit?

Would you sign me an autograph? - Sure, Honey!

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
26 Nov 2020 22:23 - 26 Nov 2020 22:24 #944506 von Whitehaven

Mike.S. schrieb:

Mike.S. schrieb: US LP angekommen. Beide LPs wellig.

Im FECC hat jemand noch ein besseres Exemplar mit 9 Sprüngen und 2 Knacksern. I've lost you läuft generell zu langsam (nur bei der LP, nicht CD) :klatsch: .
Memphis Record Pressing und GZ - muss man sich merken :beifall: .

"Right on the very first track "You don't have to say you love me" the record has two marks that skip, on "How the Web was woven" there are five or six marks that either skip or won't play through and jump back, "Mojo" and "Patch it up" both have two jumps. Record two plays mostly fine but has two audible cracks. All in all this is probably the worst fresh record I ever bought.
Thanks for confirming the running speed error on "I've lost you"."



Hoffentlich ist die Blue / Orange in Ordnung. Mal jetzt bloß nicht den Teufel an die Wand.:huch:
Meine Bestellung von drüben, wird mir erst anfang Januar mitgebracht. Hoffentlich sind die i.O.

Früher war alles gut, heute ist alles besser. Es wäre besser, wenn wieder alles gut wär. H. Erhardt
Letzte Änderung: 26 Nov 2020 22:24 von Whitehaven.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
27 Nov 2020 01:19 - 27 Nov 2020 01:33 #944519 von Mike.S.

Moreno schrieb: Aber Mike, es gibt Hoffnung: habe erst vor ein paar Monaten eine leicht wellige LP ausgepackt ( GZ Media ), sie unlängst wieder aus dem Schrank geholt, nun ist sie nahezu plan mit dem Plattenteller. Habe das Phänomen schon öfter beobachtet. Ich vermute dass die Shrink-Folie manchmal zu stramm sitzt und sich die Scheiben dadurch leicht verformen. Nach einiger Zeit in der engen Sammlung korrigiert sich das wieder ... ist aber nur eine Vermutung.

Möglich wäre das, allerdings bei einem steifen Klappcover mit genügend Luft? Und Luft hatten die LPs, denn sie haben beim Transport auch die Innensleeves seitlich aufgeritzt :crazy: - das hab' ich noch gar nicht erzählt. Also wennschon, dennschon. :(

Bei einer LP Einzelhülle könnte es sein, dass sie sich zwischen den anderen LPs wieder glättet, aber bei einem Klappcover und zwei welligen LPs?

Moreno schrieb: Eines ist jedenfalls ein No-Go: wenn der geliebte und gepflegte Tonabnehmer auf einer LP zum Wellensurfer wird...akustisch hört man davon meistens nichts, aber es ist einfach absolut unschön...

Ja, nicht wahr, die Anteilnahme und das Verständnis tun gut :grin: .
Kann für die Nadel auch definitiv nicht gut sein, gerade beim MC System sind die ja sehr empfindlich am System befestigt. Nee nee, das geht gar nicht :nana: .

Whitehaven schrieb: Hoffentlich ist die Blue / Orange in Ordnung. Mal jetzt bloß nicht den Teufel an die Wand.:huch: Meine Bestellung von drüben, wird mir erst anfang Januar mitgebracht. Hoffentlich sind die i.O.

Die Pressung ist ja nur exklusiv für den Graceland Shop und dann noch limitiert. Je weniger Masse, desto mehr Sorgfalt könnte man sich vorstellen (?). Außerdem könnten die farbigen mit einer anderen Pressmatrize gepresst sein, also es besteht noch Hoffnung.
Letzte Änderung: 27 Nov 2020 01:33 von Mike.S..

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
27 Nov 2020 10:54 #944524 von Whitehaven
Die Golden Records von Walmart war ja auch nicht gerade so Golden.:smokin:

Früher war alles gut, heute ist alles besser. Es wäre besser, wenn wieder alles gut wär. H. Erhardt

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
27 Nov 2020 11:23 #944529 von Moreno

Honeybee schrieb:

Moreno schrieb: Ich vermute dass die Shrink-Folie manchmal zu stramm sitzt und sich die Scheiben dadurch leicht verformen. Nach einiger Zeit in der engen Sammlung korrigiert sich das wieder ... ist aber nur eine Vermutung....


Dass es an der Folie liegt kann ich mir nicht vorstellen, ehrlich gesagt. Da ist ja noch das Cover drum, was dann als erstes verbogen wäre. Aber vielleicht durch Temperaturunterschiede oder Luftfeuchtigkeit?


Diese Vermutung wurde im Steve Hoffman-Forum mal diskutiert. Im ersten Moment klang es für mich auch unlogisch, aber wenn man die Diskussion dort verfolgt dann klingt es etwas mehr einleuchtend.

Andere nennen als Grund die 180 Gramm-Pressungen, da diese zu steif sind um eventuelle Unebenheiten auszugleichen. Wenn ich mir z. B. meine Dynaflex RCA-Pressungen aus den 70er Jahren anschaue, die liegen alle plan auf dem Plattenteller.

Wie es auch sei - es ist und bleibt immer wieder ärgerlich bei neuen Vinyl-Käufen. Zumal die geliebten Scheiben ja nicht wirklich günstiger werden. Man muss als Vinylkäufer schon eine gewisse Portion Leidensfähigkeit mitbringen, sonst wird man nicht glücklich ;)

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
27 Nov 2020 12:27 - 27 Nov 2020 12:27 #944536 von Mike.S.

Moreno schrieb: Andere nennen als Grund die 180 Gramm-Pressungen, da diese zu steif sind um eventuelle Unebenheiten auszugleichen. Wenn ich mir z. B. meine Dynaflex RCA-Pressungen aus den 70er Jahren anschaue, die liegen alle plan auf dem Plattenteller.

Auf anderen Seiten behaupten sie, dass gerade 180g LPs nicht so anfällig gegen Verwellungen sind. :null:
Die Nashville ist ja auch keine 180g, sondern eine ganz normale LP (110-120g). Schade, aber wie gesagt, auf Grund des schlechten LP-Mastering (I've lost you zu langsam/Balance nicht mittig/dumpfer als CD) bleibt es am Ende nur ein Cover im Regal, der Vollständigkeit halber. Ich bleibe bei der EU mit dem leichten Pressfehler - das kleinere Übel. Abgehakt.
Letzte Änderung: 27 Nov 2020 12:27 von Mike.S..

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
27 Nov 2020 15:27 #944556 von Laser-Freak

marvan schrieb: Es wäre schön, wenn Elvis am Freitag in den Top 20 bleiben könnte, aber ich fürchte nicht ...


Das entsprechende Update der Offiziellen Deutschen Charts erfolgt (wie üblich) um 16 Uhr.

Elvis, respektive FROM ELVIS IN NASHVILLE wird gegenüber der Midweek-Position #19 nur um 6 Ränge fallen und so auf Rang 25 debütieren! Kein so schlechtes Ergebnis, meine ich.
Folgende Benutzer bedankten sich: marvan

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
27 Nov 2020 15:40 #944557 von Laser-Freak
P.S.

Mein Vinyl (FEIN) kommt im Übrigen von Dodax. Ein paar Euro günstiger als andere, schneller Versand, Karton extra für LP's, kein (durch Folie oder was auch immer) geknicktes Cover, keine durchgestoßenen Innenhüllen- oder auch Coverseiten, keine Knackser oder dergleichen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
27 Nov 2020 18:07 - 27 Nov 2020 18:08 #944564 von Mike.S.
Freut mich für Dich! Ich gehe auch davon aus, dass die meisten Exemplare ok sind. Ich hatte halt zweimal Pech, aber die Verpackung war überall vorbildlich, die Händler können da nichts dafür.
Siehe FTD-TTWII-Buch, da gab es zwar auch viele Beschwerden, aber die meisten waren ja in Ordnung.
Letzte Änderung: 27 Nov 2020 18:08 von Mike.S..

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
01 Dez 2020 12:02 - 01 Dez 2020 12:03 #944683 von ronb57
Hier mal die Colour-Version der Do.-LP From Elvis in Nashville im Video








Ja, es hat mal geklappt
Letzte Änderung: 01 Dez 2020 12:03 von ronb57.
Folgende Benutzer bedankten sich: Mike.S., Whitehaven

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Moderatoren: Earth Boy
Die Internetseite verwendet an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.