file Elvis - Tickle Me (2LP - FTD)

  • Atomic Powered Poster
  • Atomic Powered Posters Avatar
  • Besucher
  • Besucher
29 Jul 2020 19:34 #938722 von Atomic Powered Poster
Atomic Powered Poster antwortete auf Elvis - Tickle Me (2LP - FTD)
Oha, dann gutes Gelingen bei der Reparatur- Mike ohne Musik von Vinyl, das ist ja schwer vorstellbar.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
29 Jul 2020 19:41 #938723 von Mike.S.
Mike.S. antwortete auf Elvis - Tickle Me (2LP - FTD)
Genau, geht gar nicht. Bin aber momentan noch guter Hoffnung, hoffe nächste Woche hab' ich wieder Sound an den Boxen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Nordlicht1972
  • Nordlicht1972s Avatar
  • Besucher
  • Besucher
29 Jul 2020 19:58 #938724 von Nordlicht1972
Nordlicht1972 antwortete auf Elvis - Tickle Me (2LP - FTD)

Bei meinem Vorverstärker ist ein Relais defekt. Krieg ich hoffentlich selber hin, Ersatzrelais ist da, aber ich musste mir noch eine Entlötpumpe bestellen, die ist noch unterwegs. Kann also momentan überhaupt nichts von LP hören. :down:


Ein Tipp: Hole dir einen zweiten Plattenspieler. Ich habe zwei (einen preiswerten für die alten (Knister) LPs und einen besseren für alles Weitere. Hatte mir kürzlich noch so einen Retro preiswert gekauft. Eigentlich mehr zur Deko. Habe mich dann auf den Boden gesetzt und einige alte Singles und EP's dort aufgelegt. Hatte was:smokin: Obwohl mit einigen Gleichgesinnten und paar Bierchen sicherlich cooler:bier:

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
29 Jul 2020 20:17 #938726 von Mike.S.
Mike.S. antwortete auf Elvis - Tickle Me (2LP - FTD)
Danke für die aufmunternden Worte. Meinem Plattenspieler fehlt zwar nichts, ich meinte den Vorverstärker vor dem Endverstärker, also das betrifft alle Abspielgeräte, auch den CD-Spieler. An diese neuen Spieler mit USB und z.T. eingebauten Lautsprechern würde ich eh keine meiner LPs heranlassen, klar für die Gaudi geht das mal, kann ich mir mit alten Singles gut vorstellen. Ich hab' auch noch Ersatzverstärker, aber keinen für größere Standboxen. Nee nee, das passt schon, die Ohren sind verwöhnt, lieber 'mal Pause, danach ist die Freude umso größer. :alki:

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
29 Jul 2020 22:17 #938732 von Moreno
Moreno antwortete auf Elvis - Tickle Me (2LP - FTD)
Das Artwork der „Tickle Me“ sieht stark aus. Klanglich wird sie sich bestimmt auf typischem FTD-Vinyl-Niveau bewegen:

sehr gut, aber nicht herausragend.

Aber kann „Long Lonely Highway“ überhaupt schlecht klingen? ;)

Vor diesen neuen Retro-Plattenspielern kann man nur warnen, die Tonabnehmer haben wohl ähnliche Fräs-Wirkungen wie die schweren Systeme aus den 50er und 60er Jahren. Eine alte Single oder ne abgenudelte LP kann man da schon mal auflegen, aber NEVER EVER würde ich da eine FTD oder sonstiges in der Art abspielen.

Ich habe zwei Anlagen, beide mit ProJect-Drehern, die sind preislich im Rahmen und leisten hervorragende Arbeit.
Folgende Benutzer bedankten sich: Mike.S.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
29 Jul 2020 23:47 #938733 von Mike.S.
Mike.S. antwortete auf Elvis - Tickle Me (2LP - FTD)

Das Artwork der „Tickle Me“ sieht stark aus. Klanglich wird sie sich bestimmt auf typischem FTD-Vinyl-Niveau bewegen.

Denke ich auch, nur auf die 4.Seite bin ich gespannt.

Vor diesen neuen Retro-Plattenspielern kann man nur warnen, die Tonabnehmer haben wohl ähnliche Fräs-Wirkungen wie die schweren Systeme aus den 50er und 60er Jahren. Eine alte Single oder ne abgenudelte LP kann man da schon mal auflegen, aber NEVER EVER würde ich da eine FTD oder sonstiges in der Art abspielen.

Die Retro gehören eigentlich verboten, reinste LP-Killer! Aber nicht nur die: Neulich hab' ich einem Kunden in einen neuen 160,- DUAL Plattenspieler die Nadel eingebaut und ein paar Tipps gegeben. Mein Gott, was für ein billiger Plastikmüll. Sieht auf den Fotos immer ganz nett aus, aber wehe man hat ihn in der Hand.

Ich habe zwei Anlagen, beide mit ProJect-Drehern, die sind preislich im Rahmen und leisten hervorragende Arbeit.

Pro-Ject - REGA sind beides sehr gute Fabrikate. 400,- bis 600,- sollte man schon für einen Plattenspieler ausgeben.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Atomic Powered Poster
  • Atomic Powered Posters Avatar
  • Besucher
  • Besucher
30 Jul 2020 05:49 - 30 Jul 2020 05:56 #938741 von Atomic Powered Poster
Atomic Powered Poster antwortete auf Elvis - Tickle Me (2LP - FTD)
Naja, das ist doch alles irgendwie eine Frage des Anspruchs und sicher auch des Geldbeutels. Die ganz billigen Plastikdinger sind natürlich nix, aber wer kauft die? Ich habe jedenfalls noch nie einen dieser Plastikdreher bei einem erwachsenen Menschen gesehen. Möglicherweise kauft man so ein Gerät fürs Kinderzimmer, oder nur für's hinstellen o.ä..

So einen ca 160,- Dreher aus Plastik hat z.B. meine Mutter stehen. Sie hört Musik über eine Kompaktanlage und kauft sich niemals neue Musik, wenn sie auch viel hört. Ca. 90% der Platten und CD's die sie besitzt stammen von mir. Bei ihr ist einfach der Anspruch nicht so da. Nach dem Motto: ich höre den Unterschied eh nich bzw es ist mir egal.

Gerade dann, wenn einem Musik eh nicht so wahnsinnig wichtig ist, man nur mal seine 25 alten LP's vom Dachboden mal wieder auflegen möchte, dann ist so ein Dreher doch super.

Für einen Normalverdiener wäre es doch absurd zu sagen: 400-600 für den Plattenspieler, + 50-150 für einen Vorverstärker und dann möglicherweise noch mal Geld für einen passablen Tonabnehmer, das zahle ich doch gerne dafür, dass ich alle drei Monate meine alte, abgenudelte ABBA LP auflegen kann.

Die Ansprüche sind halt unterschiedlich, ich sehe nix schlimmes an diesen Plattenspielern. Ein audiophil veranlagter Mensch würde bei mir eventuell auch Ohrenbluten bekommen, die Menschen sind halt unterschiedlich.
Letzte Änderung: 30 Jul 2020 05:56 von Atomic Powered Poster.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
30 Jul 2020 06:55 #938742 von Moreno
Moreno antwortete auf Elvis - Tickle Me (2LP - FTD)
Das Problem sehe ich eher im aktuellen Hype um den tollen Klang von Vinyl:

viele Leute lesen davon, kaufen sich voller Freude auf den Wunderklang einen solchen Billig-Dreher, dazu noch eine Handvoll neue LPs und sind dann enttäuscht weil der Klang via Streaming bzw. MP3 doch viel besser war.

Das war in den 80er mit den günstigen Kompaktanlagen auch schon so, aber damals war die Erwartungshaltung an Vinyl nicht so aufgeblasen wie heute durch den aktuellen Hype.
Folgende Benutzer bedankten sich: Earth Boy, Atomic Powered Poster, Mike.S.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Atomic Powered Poster
  • Atomic Powered Posters Avatar
  • Besucher
  • Besucher
30 Jul 2020 10:13 #938743 von Atomic Powered Poster
Atomic Powered Poster antwortete auf Elvis - Tickle Me (2LP - FTD)
Gut, aber die meisten Leute werden doch vor dem Kauf eines Plattenspielers ein, zwei Informationen einholen, gerade bei dem breiten Angebot. Ist ja heutzutage kein Problem mal Google zu befragen. Und da wird man dann hinterher schon wissen, was man für 200,- in etwa bekommt und ob einem das reicht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Nordlicht1972
  • Nordlicht1972s Avatar
  • Besucher
  • Besucher
30 Jul 2020 11:19 #938748 von Nordlicht1972
Nordlicht1972 antwortete auf Elvis - Tickle Me (2LP - FTD)
Für die alten bzw. sichtbar genutzten LPs gibts es bei mir den Pioneer PL-990 Player. Ich meine für zischen 90 und 100 Euro zu haben. Ansonsten hätte ich einen audio-technica für ca. 250 Euro. Beim letzteren kann man das Gewicht des Tonabnehmers einstellen. Immer schön, wenn es bei dem einen Spieler zu einem Nadelsprung kommt und beim letzteren zu einem Knack an der selben Stelle. Der Retro war ein Spaßkauf. Reduziert auf 60 Euro inkl. drei LPs (u.a. eine Elvis und eine nette Rock'n Roll Zusammenstellung). Ist doch klar, dass ich hier nichts dauern abspielen würde. Vor allem ist der Sound wirklich nicht gut!

Aber mal zurück zur "Tickle Me".
Ja, nettes Cover. Jedoch fehlen mir hier die Informationen aus dem CD Booklet. Der Brief zur Entstehung der Idee etc. Keine Infos, halt nur Bilder. Sehr schade!
Der Sound ist super. Klar, keine Frage wie immer digital aber halt trotzdem super. Sehr gut durchzuhören. Bis auf "I'm Yours" für mich eine schöne Zusammenstellung. Natürlich gibt es hier auch einen Punktabzug, da es sich bis auf die wenigen (bekannten) Outtakes eigentlich wirklich nur um eine Zusammenstellung handelt, die man hätte preiswerter auch bei Sony veröffentlichen können:null:

Von FTD erwarte ich dann lieber noch die fehlende "Raised On Rock" oder eine schön zusammengestellte "Elvis For Everyone" (ggf. mit ein paar nachgereichte VLV Takes z.B. "Night Life) sowie den einen oder anderen Soundtrack wie "Harum Scarum"?

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
30 Jul 2020 13:03 - 30 Jul 2020 13:26 #938751 von Mike.S.
Mike.S. antwortete auf Elvis - Tickle Me (2LP - FTD)

Naja, das ist doch alles irgendwie eine Frage des Anspruchs und sicher auch des Geldbeutels. Die ganz billigen Plastikdinger sind natürlich nix, aber wer kauft die? Ich habe jedenfalls noch nie einen dieser Plastikdreher bei einem erwachsenen Menschen gesehen. Möglicherweise kauft man so ein Gerät fürs Kinderzimmer, oder nur für's hinstellen o.ä..

Du weißt, das ich Dir selten widerspreche :grin: , aber in den meisten Fällen ist es weniger eine Frage des Anspruchs oder des Geldes, sondern der Beratung und Information. Bekomme ich tagtäglich mit, gerade bei jungen Leuten, denen so ein Plastikteil verkauft wurde, die dann unzufrieden sind, wenn sie eine 25,- Pink Floyd auflegen. Sie wussten es einfach nicht besser und sind eben falsch beraten worden, da sie noch nie in ihrem Leben einen Plattenspieler hatten. Da helfen in der Regel auch keine Amazon-Kritiken.

Für einen Normalverdiener wäre es doch absurd zu sagen: 400-600 für den Plattenspieler, + 50-150 für einen Vorverstärker und dann möglicherweise noch mal Geld für einen passablen Tonabnehmer, das zahle ich doch gerne dafür, dass ich alle drei Monate meine alte, abgenudelte ABBA LP auflegen kann.

Bei 400,- bis 600,- ist meistens schon ein gutes System mit Nadel vormontiert, über Cinch kann man die meisten wahlweise direkt anschließen. Es geht einfach um den Tonarm, die Schwere des Gehäuses zur Entkopplung und präzise Einstellmöglichkeiten für Antiscating und Auflagekraft. Ein Technics Sl 1200 kostet um die 1000,-. Audiophile Geräte liegen deutlich darüber, also 400,- mit allem Drum und Dran ist wirklich nicht teuer für einen Plattenspieler. Bei der abgenudelten ABBA bleibt es ja in der Regel nicht.

Ich kann mich eigentlich nicht erinnern, dass es in den 70er/80er Jahren solche Billigspieler gab. Meine Oma hatte auch einen vernünftigen DUAL bei sich stehen, obwohl sie ihn selten benutzte. Da hatte die LP eine andere Wertigkeit. Ist wiedermal typisch für unsere Zeit. Nettes Design, aber technisch Plastik-Schrott. Und es geht ja dabei nicht nur um den Klang, sondern hauptsächlich, was diese Spieler mit den LPs anrichten. Siehe die alten Wechsler in den USA, daher sind die meisten US LPs einfach Schrott. Eine LP ist aber kein Wegwerfprodukt. Irgendwann heißt es dann, die LP stammt aus der Zeit der Billigspieler um 2020, lass ja die Finger davon. ;)
Letzte Änderung: 30 Jul 2020 13:26 von Mike.S..

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
30 Jul 2020 14:03 #938754 von Mike.S.
Mike.S. antwortete auf Elvis - Tickle Me (2LP - FTD)

Das Problem sehe ich eher im aktuellen Hype um den tollen Klang von Vinyl:
viele Leute lesen davon, kaufen sich voller Freude auf den Wunderklang einen solchen Billig-Dreher, dazu noch eine Handvoll neue LPs und sind dann enttäuscht weil der Klang via Streaming bzw. MP3 doch viel besser war.
Das war in den 80er mit den günstigen Kompaktanlagen auch schon so, aber damals war die Erwartungshaltung an Vinyl nicht so aufgeblasen wie heute durch den aktuellen Hype.

Das hast Du gut formuliert. Überhaupt wollte ich mal sagen, dass mir das, was Du schreibst, immer gut gefällt, auch bzgl. Elvis.
So, wie Du sagst, ist es ja auch ein Widerspruch in sich, nur noch 180gr LPs zu pressen und gleichzeitig diese Billigspieler anzubieten. Wer vermutet auch böses, wenn dann solch renommierten Firmen, wie DUAL, ihren Namen dafür hergeben.
Folgende Benutzer bedankten sich: Moreno

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Atomic Powered Poster
  • Atomic Powered Posters Avatar
  • Besucher
  • Besucher
30 Jul 2020 14:28 - 30 Jul 2020 14:30 #938755 von Atomic Powered Poster
Atomic Powered Poster antwortete auf Elvis - Tickle Me (2LP - FTD)

Du weißt, das ich Dir selten widerspreche :grin: ,


Ist auch besser so :adeal:

aber in den meisten Fällen ist es weniger eine Frage des Anspruchs oder des Geldes, sondern der Beratung und Information. Bekomme ich tagtäglich mit, gerade bei jungen Leuten, denen so ein Plastikteil verkauft wurde, die dann unzufrieden sind, wenn sie eine 25,- Pink Floyd auflegen. Sie wussten es einfach nicht besser und sind eben falsch beraten worden, da sie noch nie in ihrem Leben einen Plattenspieler hatten. Da helfen in der Regel auch keine Amazon-Kritiken.


Da bist du natürlich näher dran, dann wird das so sein.

Eine LP ist aber kein Wegwerfprodukt.


Nein, aber ein Gebrauchsgegenstand. Dadurch, dass die Schallplatte inzwischen im Grunde genommen obsolet geworden ist wird sie inzwischen häufig überhöht, zum Fetischobjekt, was ich auch übertrieben finde. Als Platten noch das gängigste Medium waren um Musik zu konsumieren, da haben die Leute die Scheiben meiner Erinnerung nach nicht gepflegt bis zum Abwinken, wie rohe Eier behandelt, sondern die sind eben genauso gedankenlos benutzt worden wie alles andere im Haushalt auch. Wenn eine Platte verschlissen ist, dann ist das eben so. Ich möchte meine Platten natürlich nicht nach drei Monaten in den Müll werfen müssen, aber ich strebe auch nicht zwingend an, dass die nach meinem Ableben noch Generationen von Nerds beschallen werden.

Ich finde übrigens auch nicht, dass es schrecklich klingt, wenn etwa meine Mutter eine Platte auflegt (siehe oben) oder bei nem Freund von mir der regelmäßig Platten hört, aber diese niemals säubert, und der bei dem alten Teil das er von seinem Vater übernommen hat noch nie die Nadel gewechselt hat. Nicht, dass ich die Defizite nicht höre, es bei mir nicht doch besser, sauberer, detaillierter klingen würde, aber .... ach ja, mein Gott.
Letzte Änderung: 30 Jul 2020 14:30 von Atomic Powered Poster.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
30 Jul 2020 17:22 - 30 Jul 2020 17:26 #938761 von Earth Boy
Earth Boy antwortete auf Elvis - Tickle Me (2LP - FTD)

Du weißt, das ich Dir selten widerspreche :grin: , aber in den meisten Fällen ist es weniger eine Frage des Anspruchs oder des Geldes, sondern der Beratung und Information. Bekomme ich tagtäglich mit, gerade bei jungen Leuten, denen so ein Plastikteil verkauft wurde, die dann unzufrieden sind, wenn sie eine 25,- Pink Floyd auflegen. Sie wussten es einfach nicht besser und sind eben falsch beraten worden, da sie noch nie in ihrem Leben einen Plattenspieler hatten. Da helfen in der Regel auch keine Amazon-Kritiken.


Wenn man auch nur ein wenig Ahnung hat, was man möchte, genügt das und googeln allerdings schon und das dürfte die Mehrheit sein, denn junge Menschen, die bei Pink Floyd mehr als ein Fragezeichen vor Augen haben, sind eine seltene Spezies.

Der Punkt, den ja AAP eigentlich ansprach, ist der der, dass es Menschen gibt, die gar nicht mehr benötigen und für die genügt auch ein Plastikplattenspieler für 150,00 Euro. Genauso wie es früher genug Menschen gab, die mit dem Schneider Kompaktanlagen Teil völlig glücklich waren.

Ich lese für meinen Plattenspieler allenthalben, dass man durch den Austausch der werksmäßig gelieferten Nadel durch eine von Ortofon eine deutliche Klangsteigerung erzielen kann. Das mag sein, aber ich bin zufrieden, so wie es klingt, und ob man noch mehr rausholen kann, interessiert mich nicht die Bohne, solange ein Tausch, weil die alte Nadel durchgenudelt ist, nicht notwendig ist.
Letzte Änderung: 30 Jul 2020 17:26 von Earth Boy.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
30 Jul 2020 17:30 #938762 von Mike.S.
Mike.S. antwortete auf Elvis - Tickle Me (2LP - FTD)

Ich möchte meine Platten natürlich nicht nach drei Monaten in den Müll werfen müssen, aber ich strebe auch nicht zwingend an, dass die nach meinem Ableben noch Generationen von Nerds beschallen werden.

Ja klar, aber es muss halt auch nicht sein, dass neue Geräte auf den Markt gebracht werden, die von der technischen Konstruktion her die Rillen der Platten kaputt machen. Das ist das einzige, was ich kritisiere, nicht die Käufer, sondern die Hersteller.

Nicht, dass ich die Defizite nicht höre, es bei mir nicht doch besser, sauberer, detaillierter klingen würde, aber .... ach ja, mein Gott.

Hier im Forum haben ja alle durch ihr Hobby Musik schon die entsprechende Sachkenntnis. Viele haben auch schon ihre Geräte vorgestellt und bewegen sich doch in der gehobenen Preisklasse, ich sage nur Ortofon Blue :grin: .
Was mich stört, ist, wenn jüngere Kunden sich für LPs interessieren, auch gerne mal 100,- dafür springen lassen und dann zurückkommen, weil irgendwas mit den LPs nicht stimmt - die Nadel springt dauernd. Dann stellt sich heraus, dass man ihnen beim Saturn oder Media Markt einen 60,- oder 90,- Plattenspieler empfohlen hat, der noch nicht einmal eine Einstellmöglichkeit für die Auflagekraft hat. Da stellt sich dann die Frage, was soll die Herstellung von solchen Geräten überhaupt, darum ging es ja eigentlich. Und wenn ich den Kunden dann ein wenig die Zusammenhänge erkläre, ist meistens die Begeisterung groß, die Empörung über die schlechte Beratung davor auch - und es wird ein besseres Gerät gekauft.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Moderatoren: Earth BoyMike.S.
Die Internetseite verwendet an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.