file meistgehörte FTD, wertvollste FTD

  • Atomic Powered Poster
  • Atomic Powered Posters Avatar Autor
  • Offline
  • Forums Mafia
  • Forums Mafia
Mehr
10 Feb 2018 22:26 - 10 Feb 2018 22:27 #908318 von Atomic Powered Poster
Atomic Powered Poster erstellte das Thema: meistgehörte FTD, wertvollste FTD
Spontane Idee für einen Thread, vielleicht habt ihr ja Böcke :

Mich würde mal interessieren welche FTD bei euch am häufigsten im Player landet, gelandet ist, welcher FTD-CD ihr die größte Alltagstauglichkeit zusprechen würdet.....

Desweiteren möchte ich von euch wissen, welche FTD ihr für die wichtigste haltet. Die wichtigste im Sinne von Erkenntnisgewinn....und wie ist es hier um die Alltagstauglichkeit bestellt?. ....oder treffen beide Punkte auf dieselbe Veröffentlichung zu? Oder hört ihr die für euch "wichtigste" FTD gar nicht aus Spaß an der Freude?

Und wenn ihr die für euch wichtigste FTD nie hört, welche Veröffentlichung schafft eurer Meinung hier den Spagat zwischen den beiden Polen am besten.

Ich stelle diese Frage weil es ja bei einem Sammlerlabel, abseits finanzieller Motive natürlich, grundsätzlich verschiedene Gründe für eine Veröffentlichung geben kann, eine tolle Scheibe veröffentlichen, oder Einblicke gewähren. Im besten Fall natürlich beides.

Ich hoffe auf rege Beteiligung, ich muss jetzt ins Bett, hoffe aber dass ich morgen Nachmittag hier einen Haufen interessanter Antworten vorfinde ..... :adeal:
Letzte Änderung: 10 Feb 2018 22:27 von Atomic Powered Poster.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
11 Feb 2018 00:13 - 11 Feb 2018 00:44 #908319 von Earth Boy
Earth Boy antwortete auf das Thema: meistgehörte FTD, wertvollste FTD
Ausführlicher wird es morgen, auch ich muss bald ins Bett. Aber vorab schon mal eine kleine Liste, damit du morgen wenigstens ETWAS zu lesen hast. ;)

The jungle room sessions
Long lonely Highway
Silver screen stereo
On stage / Polk salad Annie / One night in Vegas / The wonder of you
Double Trouble
Kid Galahad
WFTK (Demos)

Ich muss allerdings dazu sagen, dass ich bei weitem nicht alle FTDs habe. Von den SB habe ich vielleicht 20 - 25 % und gerade bei den frühen FTDs habe ich doch einige Lücken, da ich diese damals häufig nicht kaufen konnte.
Letzte Änderung: 11 Feb 2018 00:44 von Earth Boy.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
11 Feb 2018 08:18 - 11 Feb 2018 13:48 #908320 von Earth Boy
Earth Boy antwortete auf das Thema: meistgehörte FTD, wertvollste FTD
Ich kann nicht schlafen, also was soll's...

Am meisten gehört:
Long lonely Highway
Silver screen stereo
On stage / Polk salad Annie / One night in Vegas / The wonder of you
Kid Galahad

Der wichtigste / größte Erkenntnisgewinn:
The jungle room sessions
Silver screen stereo
Double Trouble
Kid Galahad
WFTK (Demos)


Davon tauglich für die Allgemeinheit:
Long lonely Highway
On stage / Polk salad Annie / One night in Vegas / The wonder of you


The jungle room sessions
Zwar habe ich diese CD nie tatsächlich besessen, sondern lediglich als mp3, dennoch komme ich nicht umhin, dass eine der ersten FTD CDs auch gleichzeitig eine der wichtigsten war.

Man kannte damals recht wenig an Outtakes von Elvis letzten beiden Aufnahmesessions. Ich wusste lediglich durch Berichte, dass die Arbeit durch die Ablenkung von Graceland vergleichsweise schleppend vorangingen. Verursacht durch den melancholischen Ton vieler Lieder war man auch versucht zu glauben, dass die Sessions in einer nachdenklichen und traurigen Stimmung abliefen.

Nach dem Hören von so vielen Outtakes aus diesen Sessions stellte man fest, dass dem gar nicht so war, Elvis und die Band scheinen in guter Laune zu sein, von Melancholie keine Spur. Auch finde ich Elvis besser bei Stimme und mit mehr Elan bei der Sache als bei so mancher Aufnahme der Juli Stax Aufnahmen. Ebenso war es sehr erhellend viele der Songs "nackt" ohne die Overdubs zu hören. Ich bin zwar keiner von denen, die der Meinung sind, dass die Lieder in ihrer Gesamtheit besser ohne nachträglich hinzugefügten Instrumente sind, aber einige wie bspw. Solitaire gewinnen in diesen unbearbeiteten Einspielungen.

Taugt diese CD für die Allgemeinheit? Ich denke nein, da die Aufnahmen nur im Kontext mit den Mastern aussagekräftig sind, die der Durchschnittshörer nicht kennt. Ernst sah es offensichtlich ähnlich, da er Outtakes und Master auf der Way Down in the Jungle Room CD gegenüber gestellt hat.

Long lonely Highway
Oft gehört, da dies eine sehr feine 60s Outtakes Kompilation darstellt. Diese CD hätte man ganz sicher im Rahmen der Essential Serie veröffentlichen können.

Silver screen stereo / Writing for the King (Demo)
Bei der Silver screen Stereo war neben dem Klang damals vor allem der Take 1 von Viva Las Vegas sehr interessant. Die Outtakes von VLV war damals eine Offenbarung dahingehend, dass ich das erste Mal den Weg vom Demo zum Master hören konnte. Einige Pomus / Shuman Demos kannte ich bereits und die VLV Alternativ Takes war insofern erhellend, als sich das Arrangement im Vergleich zum Master deutlich unterschied. Durch die Silver screen stereo konnte man nun hören, dass Elvis und Band anfänglich bei Take 1 sich noch stark am Demo orientieren, um dann ab Take 2 das Arrangement deutlich weiter zu entwickeln.

Ebenso erleuchtend war die Demo CD im WFTK Buch. Erstmals konnte man eine große Menge an Demos hören und sie mit Elvis Einspielung vergleichen. Vorher konnte man schon häufig lesen, dass Elvis die Demos 1 : 1 kopiert und sich sehr stark am Gesang von Otis Blackwell orientiert habe.

Stimmt das?

Ganz klare Antwort: Jein :grin:

Zum einen muss man sagen, dass kaum jemand weniger als Inspiration für Elvis Gesang gedient haben dürfte als Otis Blackwell. Warum das so oft behauptet wurde, erschließt sich mir nicht. Blackwell klingt mehr nach Jackie Wilson denn nach Elvis.

Auch die Antwort auf die Frage nach der „einfachen“ Übernahme des Demoarrangements ist eine vielschichtige. Wer will kann dafür Belge bei den Demos finden. Wer behauptet, dass Elvis und Band die Demos immer weiterentwickelt haben, was das Arrangement anbelangt, wird auch fündig. Die Wahrheit liegt irgendwo in der Mitte mit Übergewicht für die „einfache Übernahme“ Aussage. Ich finde es auch nicht verwerflich, dass man sich an der Vorgabe der Autoren orientierte, schließlich war diese es auch, die Elvis dazu veranlasst hat, das entsprechende Lied aufzunehmen. Auch wäre es absurd anzunehmen, dass man bei der Geschwindigkeit mit der Elvis seine Alben aufnahm, man bei jedem Lied das Arrangement neugestaltet hat. Zumindest kann man sich seit WFTK selbst ein Bild machen, wie kreativ oder wenig kreativ Elvis damals zu Werk ging.

Beide CDs wären aus meiner Sicht nichts für den allgemeinen Markt, da die Soundtrack Lieder nicht alle für sich betrachtet gut funktionieren und eine CDs mit Demos wäre höchstens dann massenmarkttauglich, wenn man die Master auf der gleichen CD mitveröffentlicht. Wobei das Interesse der Allgemeinheit für Demos von Elvis Songs vermutlich gering ist.

On stage / Polk salad Annie / One night in Vegas / The wonder of you

Ich habe der Einfachheit halber mal alle 70er Live CDs in einem Rutsch genannt, auch wenn ich nicht alle gleich oft höre und eine davon erst vor kurzem für mich entdeckt habe. Dennoch greife ich meistens zu einer der oben aufgeführten CDs, wenn ich Bock auf Elvis Live habe. Erhellend? Nicht wirklich. Seit TTWII weiß man, dass Elvis 1970 einfach nur grandios war. Für die Allgemeinheit tauglich? Auf jeden Fall!

Double Trouble
Hier waren die Outtakes sicherlich eine Offenbarung, da man vorher davon wenig kannte und diese sich dann auch noch stark von den jeweiligen Mastern unterschieden. Die CD selbst ist kein gutes Beispiel für eine liebevolle Wiederveröffentlichung. Abgeschnittenes Cover und der Sound ist auch alles andere als großartig. Ich höre mir die Scheibe nicht oft an. Auch wenn die Outtakes interessant sind, so sind die Songs an sich halt unterdurchschnittlich, was dann die Frage nach der Tauglichkeit für die Allgemeinheit gleich mit beantwortet.


Kid Galahad
Hier kannte man schon sehr viele Outtakes von Bootlegs und dennoch sind die wenigen Outtakes, die Bootleger damals nicht zur Verfügung hatten, mit die großartigsten Outtakes in Elvis Katalog überhaupt. Mit welcher Verbissenheit Elvis und Band an King of the whole wide world gearbeitet haben, wie viele deutlich verschiedene Arrangements sie ausprobiert haben, um zu einem zufriedenstellenden Endergebnis zu gelangen, ist zum einen ein Zeichen dafür, wie viel Arbeit Elvis damals noch auch in Soundtrackaufnahmen gesteckt hat und wie sehr er wohl an das Lied geglaubt hat. Sehr oft von mir gehört, zumal ich die Lieder grundsätzlich mag. Eine meiner Lieblings FTD CDs. Ein Juwel.
Letzte Änderung: 11 Feb 2018 13:48 von Earth Boy.
Folgende Benutzer bedankten sich: Alsterläufer, Atomic Powered Poster, Honeybee

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
11 Feb 2018 13:05 #908323 von Colonel
Colonel antwortete auf das Thema: meistgehörte FTD, wertvollste FTD
Jungle Room Sessions
- ich mag einfach all die Songs, die Stimmung und finde es herrlich die noch nicht overdubbed Songs bei ihter Entstehung zuzuhören.

-Memphis Session/At The International
Endlich konnte man die 69er Songs/ne 69er Show mal in gutem Stereo (d.h Drums/Vocals mittig) hören.

Polk Salad Annie
- tolle Versionen einer nur geilen Vegas Season

Its A Long Loneley Hoghway
Die schönste aller FTD Song Zusammenstellung. Jeder Track einfach nur schön und viele Perlen darauf.

-Elvis Now
Weil ich die Songs/Outtakes zu der schönsten Resterampe aller Zeiten einfach liebe.

-Stay Away Joe
Macht mir einfach nur gute Laune. Die ganzen Takes von Too Much Monkey sind einfach nur genial.

-Memphis 1974 live
Ich liebe das Konzert und freute mich wie doll es endlich komplett auf einer 1A Vinyl Pressung zu bekommen.
Genauso begeistert war ich von der "Alternate" TTWII und "Alternate" On Stage Vinyl.

Studio B, , Memphis Temessee und Guitar Man
Höre ich auch oft und sehr gerne...

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
11 Feb 2018 13:28 #908324 von Honeybee
Honeybee antwortete auf das Thema: meistgehörte FTD, wertvollste FTD
Als besonders erleuchtend würde ich noch die Jailhouse Rock anführen wollen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
11 Feb 2018 14:16 - 11 Feb 2018 14:17 #908325 von Donald
Donald antwortete auf das Thema: meistgehörte FTD, wertvollste FTD
Die für mich persönlich fraglos wichtigste Veröffentlichung von FTD ist nach wie vor die "Jungle Room Sessions", und wird es wohl auch immer bleiben. Aus den oben von Earth Boy schon ausgeführten Gründen.

Ich war damals vollkommen baff und begeistert, als ich diese Scheibe die ersten Male hörte. So reduziert aufs wesentliche, in einer derartig schlichten Schönheit kannte ich die Songs natürlich noch nicht. Da erklangen für mich teilweise komplett andere, fast neue Stücke. Das hat mich wirklich umgehauen, total fasziniert. Die Songs haben mich damals tief berührt und mir einige sehr schöne Abende ganz bewusst genossener Melancholie beschert (und die eine oder andere dabei geleerte Flasche Rotwein). Eine wunderbare Scheibe. Allein diese eine CD legitimiert FTD für mich schon vollkommen.

Ansonsten kann ich keine am meisten gehörte FTD benennen. Das geht je nach Lust und Laune reihum. Manche höre ich natürlich so gut wie nie, manch andere wohl häufiger als andere. Aber einen richtigen Spitzenreiter gibt es nicht.
Letzte Änderung: 11 Feb 2018 14:17 von Donald.
Folgende Benutzer bedankten sich: Earth Boy, Alsterläufer, Atomic Powered Poster

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Atomic Powered Poster
  • Atomic Powered Posters Avatar Autor
  • Offline
  • Forums Mafia
  • Forums Mafia
Mehr
11 Feb 2018 14:44 #908326 von Atomic Powered Poster
Atomic Powered Poster antwortete auf das Thema: meistgehörte FTD, wertvollste FTD

Atomic Powered Poster schrieb: .....hoffe aber dass ich morgen Nachmittag hier einen Haufen interessanter Antworten vorfinde ..... :adeal:


Das hat ja doch ziemlich gut geklappt. :up: :beifall:

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
11 Feb 2018 15:04 - 11 Feb 2018 15:10 #908327 von Earth Boy
Earth Boy antwortete auf das Thema: meistgehörte FTD, wertvollste FTD

Honeybee schrieb: Als besonders erleuchtend würde ich noch die Jailhouse Rock anführen wollen.


Bei mir wirkte die Veröffentlichung dahin gehend als erhellend, als ich nie realisiert habe, dass Jailhouse Rock ein spliced Take ist und Elvis das Ende extra eingesungen hat. In Jorgensens Buch stand der Take 6 als Master und das hatte ich auch im Hinterkopf irgendwo abgespeichert.
Letzte Änderung: 11 Feb 2018 15:10 von Earth Boy.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Atomic Powered Poster
  • Atomic Powered Posters Avatar Autor
  • Offline
  • Forums Mafia
  • Forums Mafia
Mehr
11 Feb 2018 15:10 #908328 von Atomic Powered Poster
Atomic Powered Poster antwortete auf das Thema: meistgehörte FTD, wertvollste FTD

Donald schrieb: Die für mich persönlich fraglos wichtigste Veröffentlichung von FTD ist nach wie vor die "Jungle Room Sessions", und wird es wohl auch immer bleiben. Aus den oben von Earth Boy schon ausgeführten Gründen.

Ich war damals vollkommen baff und begeistert, als ich diese Scheibe die ersten Male hörte. So reduziert aufs wesentliche, in einer derartig schlichten Schönheit kannte ich die Songs natürlich noch nicht. Da erklangen für mich teilweise komplett andere, fast neue Stücke. Das hat mich wirklich umgehauen, total fasziniert. Die Songs haben mich damals tief berührt und mir einige sehr schöne Abende ganz bewusst genossener Melancholie beschert (und die eine oder andere dabei geleerte Flasche Rotwein). Eine wunderbare Scheibe. Allein diese eine CD legitimiert FTD für mich schon vollkommen.


Kann ich nachvollziehen, auch wenn mich persönlich diese CD nie wirklich begeistert hat, so hakte auch ich sie für die wichtigste FTD. Was die Konzeption betrifft halte ich diese Veröffentlichung für mustergültig. Wir bekommen von jeder Aufnahme eine alternative Version, das Ganze zudem sinnvollerweise in chronologischer Reihenfolge, dazu in genau der richtigen Dosis Studiochat, so dass man einen guten Eindruck in die Arbeitsweise und Atmosphäre bekommt, ohne dass die Hörbarkeit leidet. Besonders alltagstauglich finde ich die JRS nicht (ich weiß natürlich dass Donald mit seiner Vorliebe für diese Scheibe nicht alleine ist) da mir persönlich weder die Musik an sich, noch Elvis Vorträge besonders zusagen. Aber da es sehr vielen Fans anders geht hat man damals wohl doch einiges richtig gemacht, und einige Highlights gibt es natürlich auch für mein Empfinden.

Leider lassen die Aufarbeitungen anderer (stärkerer) Sessions wie etwa den 69er Memphis Sessions diese Sorgfalt seitens FTD, ein klares Konzept, vermissen.

Ansonsten gehe ich mit Earth Boys Ausführungen zu dem Writing Buch absolut konform, sowohl das Buch als auch die CD mit den Demos waren für mich sehr erhellend.

Auch sehr interessant und eine echte Entdeckung war für mich das Flashback Set. Die beigelegte CD mit den doch sehr fehlerhaften Versionen hat mir ganz deutlich den Unterschied zwischen den Sessions der 60'er und 70'er und denen der 50'er vor Augen geführt. Hier kann man einen jungen Elvis hören der zwar fokussiert, aber dennoch auf unbekümmerte Art musiziert hat, mit Begleitmusikern die eben keine versierten Session-Cracks waren, sondern die selbst bei simplen Liedern teilweise arg zu knabbern hatten. Mir war zwar auch schon vorher klar dass die Musiker mit denen Elvis in späteren Jahren spielte deutlich versierter waren als die Jungs aus seinen ersten Jahren im Business, aber so deutlich wie hier ist mir das eben nie klar geworden. Das klingt dann (teilweise auch in den Dialogen zwischen den Songs) wie Kumpels die zusammen Musik machen. War für mich ein großartiger Einblick den andere Session-CDs der 50'er in dieser Deutlichkeit nicht boten. Allerdings ist das tatsächlich eine CD die auf einem Sammlerlabel bestens aufgehoben ist.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Atomic Powered Poster
  • Atomic Powered Posters Avatar Autor
  • Offline
  • Forums Mafia
  • Forums Mafia
Mehr
11 Feb 2018 15:17 #908329 von Atomic Powered Poster
Atomic Powered Poster antwortete auf das Thema: meistgehörte FTD, wertvollste FTD

Earth Boy schrieb:

Honeybee schrieb: Als besonders erleuchtend würde ich noch die Jailhouse Rock anführen wollen.


Bei mir wirkte die Veröffentlichung dahin gehend als erhellend, als ich nie realisiert habe, dass Jailhouse Rock ein spliced Take ist und Elvis das Ende extra eingesungen hat. In Jorgensens Buch stand der Take 6 als Master und das hatte ich auch im Hinterkopf irgendwo abgespeichert.


Auch ansonsten sehr interessante CDs die ich auf einer sehr langen Zufahrt via Discman komplett gehört habe, was tatsächlich keine Sekunde langweilig war. Allerdings hätte ich mir hier eine chronologische Ordnung gewünscht, dann wäre das Alles besser nachzuvollziehen. Mir ist schon klar dass man die Aufnahmen besser durchhörbar gestalten wollte, allerdings sind diese CDs so oder so nicht nebenbei durchhörbar, da hätte man es dann auch gleich richtig machen können.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
11 Feb 2018 15:20 #908330 von Earth Boy
Earth Boy antwortete auf das Thema: meistgehörte FTD, wertvollste FTD
Das wirst du jetzt wahrscheinlich bei den Complete Sessions CDs erhalten, die vermutlich bei FTD raus kommen werden. Allerdings halte ich es für unwahrscheinlich, dass JR noch einmal als Complete Sessions Box rauskommt, nur diesmal in der richtigen Reihenfolge...aber wer weiß...

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
11 Feb 2018 15:22 #908331 von Earth Boy
Earth Boy antwortete auf das Thema: meistgehörte FTD, wertvollste FTD

Atomic Powered Poster schrieb: mit Begleitmusikern die eben keine versierten Session-Cracks waren, sondern die selbst bei simplen Liedern teilweise arg zu knabbern hatten. Mir war zwar auch schon vorher klar dass die Musiker mit denen Elvis in späteren Jahren spielte deutlich versierter waren als die Jungs aus seinen ersten Jahren im Business, aber so deutlich wie hier ist mir das eben nie klar geworden.


Es hatte schon seinen Grund, weshalb RCA lieber früher als später die Blue Moon Boys durch Sessionmusiker ersetzt hätte.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
11 Feb 2018 15:24 #908332 von Earth Boy
Earth Boy antwortete auf das Thema: meistgehörte FTD, wertvollste FTD

Colonel schrieb: -Memphis Session/At The International
Endlich konnte man die 69er Songs/ne 69er Show mal in gutem Stereo (d.h Drums/Vocals mittig) hören.

Polk Salad Annie
- tolle Versionen einer nur geilen Vegas Season

Its A Long Loneley Hoghway
Die schönste aller FTD Song Zusammenstellung. Jeder Track einfach nur schön und viele Perlen darauf.

-Elvis Now
Weil ich die Songs/Outtakes zu der schönsten Resterampe aller Zeiten einfach liebe.

-Stay Away Joe
Macht mir einfach nur gute Laune. Die ganzen Takes von Too Much Monkey sind einfach nur genial.

-Memphis 1974 live
Ich liebe das Konzert und freute mich wie doll es endlich komplett auf einer 1A Vinyl Pressung zu bekommen.
Genauso begeistert war ich von der "Alternate" TTWII und "Alternate" On Stage Vinyl.

Studio B, , Memphis Temessee und Guitar Man
Höre ich auch oft und sehr gerne...


Wo ist für dich der erhellende Moment bei diesen CDs?

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Atomic Powered Poster
  • Atomic Powered Posters Avatar Autor
  • Offline
  • Forums Mafia
  • Forums Mafia
Mehr
11 Feb 2018 15:35 #908336 von Atomic Powered Poster
Atomic Powered Poster antwortete auf das Thema: meistgehörte FTD, wertvollste FTD

Earth Boy schrieb:

Atomic Powered Poster schrieb: mit Begleitmusikern die eben keine versierten Session-Cracks waren, sondern die selbst bei simplen Liedern teilweise arg zu knabbern hatten. Mir war zwar auch schon vorher klar dass die Musiker mit denen Elvis in späteren Jahren spielte deutlich versierter waren als die Jungs aus seinen ersten Jahren im Business, aber so deutlich wie hier ist mir das eben nie klar geworden.


Es hatte schon seinen Grund, weshalb RCA lieber früher als später die Blue Moon Boys durch Sessionmusiker ersetzt hätte.


Ja, das man bei RCA keinen Bock hatte ewig lange Sessions zu bezahlen weil die Herren einen Take nach dem anderen versauen kann ich auch absolut nachvollziehen. Ich denke Scotty war durchaus kompetent, zwar kein Virtuose, aber als Rhythmusgitarrist konnte er auch später ohne größere Probleme mithalten. Aber Bill Black hat ja selbst auf den Mastern nur Mist zusammengespielt. Und auch DJ war extrem limitiert in seinen Fähigkeiten. Gut gerockt hat diese Combo dennoch, aber mit Elvis Entwicklung (und er hat sich ja als Sänger wirklich rasend schnell weiterentwickelt) konnten die absolut nicht mithalten. Mit denen wäre Elvis ewig auf drei Akkorden kleben geblieben. Und auch wenn ich Elvis Rock'n'Roll Aufnahmen liebe ..... für eine langfristige Karriere hätte das nicht getaugt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Atomic Powered Poster
  • Atomic Powered Posters Avatar Autor
  • Offline
  • Forums Mafia
  • Forums Mafia
Mehr
11 Feb 2018 15:37 #908337 von Atomic Powered Poster
Atomic Powered Poster antwortete auf das Thema: meistgehörte FTD, wertvollste FTD

Earth Boy schrieb:

Colonel schrieb: -Memphis Session/At The International
Endlich konnte man die 69er Songs/ne 69er Show mal in gutem Stereo (d.h Drums/Vocals mittig) hören.

Polk Salad Annie
- tolle Versionen einer nur geilen Vegas Season

Its A Long Loneley Hoghway
Die schönste aller FTD Song Zusammenstellung. Jeder Track einfach nur schön und viele Perlen darauf.

-Elvis Now
Weil ich die Songs/Outtakes zu der schönsten Resterampe aller Zeiten einfach liebe.

-Stay Away Joe
Macht mir einfach nur gute Laune. Die ganzen Takes von Too Much Monkey sind einfach nur genial.

-Memphis 1974 live
Ich liebe das Konzert und freute mich wie doll es endlich komplett auf einer 1A Vinyl Pressung zu bekommen.
Genauso begeistert war ich von der "Alternate" TTWII und "Alternate" On Stage Vinyl.

Studio B, , Memphis Temessee und Guitar Man
Höre ich auch oft und sehr gerne...


Wo ist für dich der erhellende Moment bei diesen CDs?


Ich habe mir diese Frage auch schon gestellt. Mir scheinen diese Ausführungen in die Richtung "liebste FTD" zu gehen. Auch ein schönes Thema, aber eines das es hier auch schon gab.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Moderatoren: mahony01Earth BoyHarty

Top Poster

Top Poster Beiträge
Vincent-The-Falcon 56.5k
Donald 52.8k
Taniolo 31k
edde 29.8k
Copperhead 29.2k

Top Danksagungen

Dankeschön erhalten
Earth Boy 623
Donald 567
Charles 246
Ito Eats 242
DumbAngel 234