file Essenzielle Elvis Bootlegs

Mehr
12 Mai 2020 17:37 - 12 Mai 2020 17:45 #936487 von Mike.S.
Essenzielle Elvis Bootlegs wurde erstellt von Mike.S.
Um die Frage nach den Bootlegs noch etwas detaillierter auszuführen. Wenn ich mir den gesamten Elvis Katalog ansehe, gibt es bei FTD eigentlich nur noch drei wesentliche Lücken (Soundboards ab 72 ausgenommen).
Man kann diese durch die zwei "aktuelleren" Bootleg-Label Madison und Gravel Road abdecken, die beide klangtechnisch auf hohem Niveau arbeiten.

1. komplette Rehearsals zu TTWII 1970 (möglicherweise aber in der kommenden Sony Box enthalten) von Gravel Road:



2. Januar 27/28/29 und Februar 23 1971 Las Vegas Shows von Gravel Road:

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 12 Mai 2020 17:45 von Mike.S..
Folgende Benutzer bedankten sich: Ronny57

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
12 Mai 2020 17:42 #936488 von Mike.S.
Mike.S. antwortete auf Essenzielle Elvis Bootlegs
3. On Tour 72 fehlende Shows und Rehearsals auf Madison/Gravel Road



Die Amiga Box ist natürlich eine Alternative, Hampton Roads auf Triangle ebenso:

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Ronny57

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
12 Mai 2020 17:44 - 12 Mai 2020 17:50 #936489 von Mike.S.
Mike.S. antwortete auf Essenzielle Elvis Bootlegs
..und als Ergänzung: Eines der best klingenden Label ist Venus, dessen Studio VÖ ich nicht missen möchte. Um genau zu sein, sind für mich alle anderen Bootleg VÖ mit Studio Outtakes durch FTD abgelöst und entbehrlich.
Die Unedited Masters Serie bzgl. 1970-72 von Venus gehört allerdings nach wie vor zu meinen Highlights, sie bietet viele alternative Mixe zu den Mastern in Top Sound. Ebenso alternativlos ist die Mono Masters Box, noch nie wurden sämtliche Mono Single Versionen so komplett zusammengestellt.




Erschreckend, wenn man das ganze Regal voller Bootlegs hat, wie wenig davon an relevanten Titeln noch übrig bleibt. Vielleicht möchte aber der ein oder die andere das noch ergänzen.

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 12 Mai 2020 17:50 von Mike.S..
Folgende Benutzer bedankten sich: Ronny57, Whitehaven

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
12 Mai 2020 19:25 #936493 von Ronny57
Ronny57 antwortete auf Essenzielle Elvis Bootlegs
Mein persönlicher Dank für die bisher interessante Zusammenstellung in Kürze der Zeit, vom Gedanken bis zum Umsetzen !!
Folgende Benutzer bedankten sich: Mike.S.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
20 Mai 2020 09:39 #936924 von Rider
Rider antwortete auf Essenzielle Elvis Bootlegs

Erschreckend, wenn man das ganze Regal voller Bootlegs hat, wie wenig davon an relevanten Titeln noch übrig bleibt.


Das sehen die Rechteinhaber vermutlich etwas anders.

Aber es stimmt schon, die große Zeit der Bootlegs ist vorbei, das aber m. E. schon länger und auch zu Recht. Aber eine Zeitlang haben sie einem wirklich einen einmaligen und komplett neuen Einblick in Elvis' Werk verschafft. Vielleicht sollte man einen Thread nicht über essenzielle Bootlegs, sondern vielmehr über "legendäre Bootlegs" veröffentlichen. Also die, die seinerzeit echte "Eye Opener" waren?

It ain't no big thing (But it's growing):
www.discogs.com/user/chrisdave75
Folgende Benutzer bedankten sich: Ronny57, Whitehaven

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
20 Mai 2020 15:16 - 20 Mai 2020 15:29 #936949 von Mike.S.
Mike.S. antwortete auf Essenzielle Elvis Bootlegs
Rider, dieser Thread wurde ja von dem Thread der Isarnixxe abgetrennt, die sich etwas überfordert fühlte von der Menge an VÖ. Eigentlich ging es darum, dass wir der Meinung waren, dass für sie die offiziellen FTDs ausreichen, und ich habe dann nur als Ergänzung speziell für sie die Bootlegs zusammengestellt, die noch nicht von FTD abgedeckt sind. Es ging also nicht um generell essentielle Bootlegs, sondern eher darum, welche heute überhaupt noch für einen neuen Fan relevant sind. Ist natürlich bei späterem Lesen immer schwierig, wenn so etwas aus dem Zusammenhang gerissen wird, obwohl es gut gemeint war, dafür einen extra Thread zu spendieren.
Letzte Änderung: 20 Mai 2020 15:29 von Mike.S..

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
20 Mai 2020 19:31 #936953 von Ronny57
Ronny57 antwortete auf Essenzielle Elvis Bootlegs
Legendäre Bootlegs in LP-Format sind zu finden unter www.elvisspecialties.com

Sehr viele haben sich mittlerweile durch RCA /BMG/Sony/FTD Veröffentlichungen erledigt.
Folgende Benutzer bedankten sich: Whitehaven

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
03 Apr 2021 09:13 #947583 von bobfan
bobfan antwortete auf Essenzielle Elvis Bootlegs
Gehe ich richtig in der Annahme, dass mit der Veröffentlichung der TTWII-Box auf FTD die unter Punkt 1. genannten Veröffentlichungen "überflüssig" geworden sind?

Und hat sich von Punkt 2. und den Venus "Unedited Masters" inzwischen durch irgendwelche FTDs oder "From Elvis In Nashville" irgendwas "erledigt"?

Und was wären in diesem Sinne "essentielle" post-1972 Bootlegs?

Vielen Dank für die Auskünfte im Voraus!

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
03 Apr 2021 12:46 - 03 Apr 2021 12:47 #947594 von Mike.S.
Mike.S. antwortete auf Essenzielle Elvis Bootlegs
Huch - der alte Thread taucht auf. Das freut einen ja direkt, dass so etwas noch gelesen wird - Dankeschön bobfan.

Ja, wie Du richtig vermutest, hat sich Punkt 1 durch die FTD Box erledigt.
Punkt 2 ist nach wie vor aktuell, weil es hier ja auch um andere Remixe/Overdubs geht, also nicht nur um undubbed Master, und auch nicht nur um 1970.

Nach 1972 ? Das habe ich bewusst ausgelassen, weil es hier ja unzählige offiziell unveröffentlichte Soundboards gibt, das ist wirklich zu sehr Geschmackssache, inwieweit hier jemand mehr oder weniger Interesse/Vorlieben hat. Es gibt allerdings die Serie Stage Highlights & Rareties siehe   HIER   und   HIER   , die aus all den Soundboards und Publikumsmitschnitten Songs zusammenträgt, die bei Konzerten selten waren oder besonders herausstechen. Da hätte man mit sechs CDs unheimlich viel abgedeckt.

Studiotechnisch sind wir 1973 - 1976 bestens versorgt, da sehe ich heutzutage keine essentielle Bootleg mehr.
Letzte Änderung: 03 Apr 2021 12:47 von Mike.S..
Folgende Benutzer bedankten sich: ronb57

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
03 Apr 2021 15:39 #947603 von bobfan
bobfan antwortete auf Essenzielle Elvis Bootlegs
Danke für die Infos! 
D. h. also, es würde sich lohnen, nach den Venus-Scheiben Ausschau zu halten ... scheinen aber ja heutzutage relativ teuer zu sein ...
Nicht so richtig eingegangen bist du jetzt auf die Live Las Vegas 1971 Sachen von Gravel Road, aber ich nehme mal an, die sind auch nach wie vor aktuell, oder?

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
03 Apr 2021 16:20 - 03 Apr 2021 16:21 #947605 von Mike.S.
Mike.S. antwortete auf Essenzielle Elvis Bootlegs
Die Las Vegas 71 von Gravelroad sind aktuell, wobei hier am ehesten noch die Möglichkeit einer Veröffentlichung durch FTD besteht. Bzgl. Venus hab' ich Dir eine Nachricht (rechts oben "private Nachrichten") geschickt.
Letzte Änderung: 03 Apr 2021 16:21 von Mike.S..

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Moderatoren: Earth BoyMike.S.
Die Internetseite verwendet an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.