file Cooler Elvis

Mehr
24 Feb 2020 22:02 - 24 Feb 2020 22:04 #932598 von Honeybee
Cooler Elvis wurde erstellt von Honeybee
Für mich eine der coolsten Szenen, die es von Elvis gibt:





Anhang wurde nicht gefunden.


Would you sign me an autograph? - Sure, Honey!

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 24 Feb 2020 22:04 von Honeybee.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
24 Feb 2020 22:12 #932599 von Earth Boy
Earth Boy antwortete auf Cooler Elvis
Ich finde es grandios, wie er am Ende des Gesprächs mit dem Arm von der Jukebox runter rutscht, um Martindale die Hand zu schütteln.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
24 Feb 2020 23:11 #932600 von Honeybee
Honeybee antwortete auf Cooler Elvis
Er ist so herrlich genervt :smokin: Und dieser Blick, mit dem er ihn nur kurz streift. :up:

Would you sign me an autograph? - Sure, Honey!

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
27 Feb 2020 08:42 #932705 von Honeybee
Honeybee antwortete auf Cooler Elvis

Earth Boy schrieb: Ich finde es grandios, wie er am Ende des Gesprächs mit dem Arm von der Jukebox runter rutscht, um Martindale die Hand zu schütteln.


Sein Benehmen ist in diesem Interview nicht gerade 1a - wenn man Knigge zurate zieht. Eigentlich ist man sich einig, dass er nicht wirklich ein Rebell war.
Was meint ihr? Hat er zu diesem Zeitpunkt Image-Pflege betrieben oder sieht man hier den echten Elvis?

Would you sign me an autograph? - Sure, Honey!

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
27 Feb 2020 14:20 #932708 von Isarnixxe
Isarnixxe antwortete auf Cooler Elvis
ich denke es ging ihm dabei um's Image -
denkt mal daran wie er sich vom Fotografen Wertheimer ablichten hat lassen; damals; mit dem Rücken halb auf dem Bett liegend. Elvis meinte dazu: Er müsse eine so ernste Miene machen - wegen den Mädels, solche Typen würden besser punkten.
Die beiden Dokumente dürften im gleichen Zeitfenster entstanden sein, oder?

Dafür ist dann das markante Lächeln sein Markenzeichen geworden. :wub:

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
27 Feb 2020 15:12 #932709 von Honeybee
Honeybee antwortete auf Cooler Elvis

Isarnixxe schrieb: ich denke es ging ihm dabei um's Image -
denkt mal daran wie er sich vom Fotografen Wertheimer ablichten hat lassen; damals; mit dem Rücken halb auf dem Bett liegend.


Du meinst das Foto mit freiem Oberkörper? Das war nicht Wertheimer.

Aber ansonsten: Danke für deine Einschätzung :up:

Would you sign me an autograph? - Sure, Honey!

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
27 Feb 2020 22:03 - 27 Feb 2020 22:06 #932730 von Donald
Donald antwortete auf Cooler Elvis

Honeybee schrieb:

Earth Boy schrieb: Ich finde es grandios, wie er am Ende des Gesprächs mit dem Arm von der Jukebox runter rutscht, um Martindale die Hand zu schütteln.


Sein Benehmen ist in diesem Interview nicht gerade 1a - wenn man Knigge zurate zieht. Eigentlich ist man sich einig, dass er nicht wirklich ein Rebell war.
Was meint ihr? Hat er zu diesem Zeitpunkt Image-Pflege betrieben oder sieht man hier den echten Elvis?

Für mich ist das übliches Teenie-Star-Gehabe, Getue und Gepose. Vielleicht künstlich, vielleicht auch nicht. Aber genau so ein Benehmen würde man sicherlich auch heute von einem "rebellischen", unangepassten, angesagten Typen zwischen 17 und 21 erwarten können.

Ich bin mir nicht sicher, ob es Imagepflege war. Ich weiß nicht, ob Elvis so ein Image haben wollte. Ob der Colonel das hätte haben wollen. Da spräche halt manches dafür und manches dagegen. Ich weiß es einfach nicht.

Einerseits könnte man sagen, dass Elvis, wie wir alle ja wissen oder vielmehr glauben zu wissen, ein schüchternes, braves Kerlchen war. Und dass so ein Verhalten von ihm eigentlich nicht natürlich sein kann. Aber dieser "shy humble country boy" war eben vielleicht auch nur EINER seiner Charakterzüge. Vielleicht war diese großmäulige Schnodderigkeit eine seiner vielen anderen Seiten. Kann ja alles sein. Aber so oder so ist es eben für mich aufgesetztes Getue eines Heranwachsenden.
Letzte Änderung: 27 Feb 2020 22:06 von Donald.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
28 Feb 2020 00:04 #932732 von Honeybee
Honeybee antwortete auf Cooler Elvis

Donald schrieb: Ich bin mir nicht sicher, ob es Imagepflege war. Ich weiß nicht, ob Elvis so ein Image haben wollte.


Ich muss mich auf June Juanico beziehen, da sie halt diejenige war in 1956:

Sie berichtet, dass es diesen Blick (sie nennt ihn Elvis-Stare) sehr häufig gab. Immer wenn er dicht machte weil ihm etwas nicht passte oder er sich überfordert fühlte, setzte er diese Gesichtsausdruck auf. Auch in rein privaten Situationen.

Ob der Colonel das hätte haben wollen.


Solange Elvis Rock’n’Roll machte, ja. Es passte zusammen. Und war es nicht Tom Parker, der eine schlechte Publicity für gut befand, um den Bekanntheitsgrad zu steigern?

Aber so oder so ist es eben für mich aufgesetztes Getue eines Heranwachsenden.


Kann sein. Wobei ich dachte, dass man 1956 mit 21 Jahren schon ziemlich erwachsen gewesen ist. Meine Eltern haben in dem Alter geheiratet und pubertäres Verhalten längst hinter sich gelassen.

Would you sign me an autograph? - Sure, Honey!

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
28 Feb 2020 15:31 #932740 von Donald
Donald antwortete auf Cooler Elvis

Honeybee schrieb:

Donald schrieb: Ich bin mir nicht sicher, ob es Imagepflege war. Ich weiß nicht, ob Elvis so ein Image haben wollte.


Ich muss mich auf June Juanico beziehen, da sie halt diejenige war in 1956:

Sie berichtet, dass es diesen Blick (sie nennt ihn Elvis-Stare) sehr häufig gab. Immer wenn er dicht machte weil ihm etwas nicht passte oder er sich überfordert fühlte, setzte er diese Gesichtsausdruck auf. Auch in rein privaten Situationen.

Ah, ok.

Ob der Colonel das hätte haben wollen.



Solange Elvis Rock’n’Roll machte, ja. Es passte zusammen. Und war es nicht Tom Parker, der eine schlechte Publicity für gut befand, um den Bekanntheitsgrad zu steigern?

Ja, das hatte ich auch einen Augenblick überlegt. Ich glaube, man kann ausschließen, dass der Colonel schon zu jener Zeit über Familientauglichkeit seines Schützlings nachgedacht hat.



Aber so oder so ist es eben für mich aufgesetztes Getue eines Heranwachsenden.


Kann sein. Wobei ich dachte, dass man 1956 mit 21 Jahren schon ziemlich erwachsen gewesen ist. Meine Eltern haben in dem Alter geheiratet und pubertäres Verhalten längst hinter sich gelassen.

Naja, erstens war er ein Mann (bei denen kann es ja schon mal länger dauern mit dem Erwachsenwerden), und zweitens war er Elvis und auch noch relativ plötzlich sehr, sehr bekannt geworden. Da kann man sich schon mal eigentümliche Eigenarten aneignen...
Folgende Benutzer bedankten sich: Honeybee

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
28 Feb 2020 16:44 #932746 von Harty
Harty antwortete auf Cooler Elvis
"ann sein. Wobei ich dachte, dass man 1956 mit 21 Jahren schon ziemlich erwachsen gewesen ist. Meine Eltern haben in dem Alter geheiratet und pubertäres Verhalten längst hinter sich gelassen. "

Zitat Honeybee

Das nimmst Du mit Deinen Eltern an, wissen kannst du es tatsächlich nicht ;-). Man sollte auch bedenken es war damals auch die angesagte rebellische Art gegen das Spießertum. Der Rock'n Roll und die Filme von Dean oder Brando waren ein Aufschrei. Und was heisst schon erwachsen ? Manche sind es mit 30 noch nicht, wobei wir definieren sollten, was erwachsen heisst ? Wie Donald es richtig beschrieb, Elvis ging von 0 auf 1000. 1954 die ersten Erfolge und 1956 die ersten Welthits und Hollywoodfilme. Die Arroganz stand ihm eigentlich gut bei manchen Auftritten. Auch die berühmte Schlägerei an der Tankstelle nehme ich ihm nicht übel. Wer Tutti Frutti, Ready Teddy o.ä singt darf den Rock'n Roll leben. Zumindest war er so erwachsen für seine Familie Graceland zu kaufen. Jerry Lee Lewis, Gene Vincent etc waren viel "schlimmer", dagegen war Elvis Presley ein Schoßhund. Wie sagte Elvis doch mal sinngemäß: "honey the Image is one Thing..the human being is another.." Ich finde sein Auftreten bei Martindale und bei Hy Gardner geil. Das hat nichts mit pubertären Verhalten zu tun. Versetz Dich in die spiessigen 50er ...
Folgende Benutzer bedankten sich: Whitehaven

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
28 Feb 2020 19:29 #932747 von Honeybee
Honeybee antwortete auf Cooler Elvis
Ich finde seinen Auftritt ebenfalls großartig, Harty. Es liegt mir fern, irgendwelche Kritik daran zu üben. Ich stehe ohnehin eher auf die Unangepassten.



Aber mir ging es darum:

Honeybee schrieb: Sein Benehmen ist in diesem Interview nicht gerade 1a - wenn man Knigge zurate zieht. Eigentlich ist man sich einig, dass er nicht wirklich ein Rebell war.
Was meint ihr? Hat er zu diesem Zeitpunkt Image-Pflege betrieben oder sieht man hier den echten Elvis?


Was meinst du dazu?

Would you sign me an autograph? - Sure, Honey!

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
29 Feb 2020 10:39 #932771 von Harty
Harty antwortete auf Cooler Elvis
Das ist schwer zu betrachten, da wir Elvis alle nicht erlebt haben in diesen Jahren. Natürlich pflegte Elvis ein gewisses gewolltes Image. Elvis Verhalten wie auch immer man bezeichnen möchte war ein Teil des Rock'n Roll. Nimm einfach sein Bühnenverhalten mit den obszönen Bewegungen. Er zuckte, er schüttelte sich und grinste dabei oder ließ seinen magischen Blick wandern. Das hat nichts mit Knigge oder Erwachsensein zu tun. Es war Teil seiner Show in der Öffentlichkeit. Zu Hause sang er brav Gospels mit den Eltern. Ich hatte eigentlich auch andere Künstler als Beispiel aufgeführt. Es war das krasse Gegenstück zu dem biederen braven Amerika der 50er Jahre.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
29 Feb 2020 12:48 #932772 von Honeybee
Honeybee antwortete auf Cooler Elvis

Harty schrieb: Das ist schwer zu betrachten, da wir Elvis alle nicht erlebt haben in diesen Jahren.


Ja. Wahrscheinlich gibt es keine Antwort zu meinen Überlegungen.


Er zuckte, er schüttelte sich und grinste dabei oder ließ seinen magischen Blick wandern.


Nicht nur das. Lt. Zeitzeugen hatte er in der Louisiana Hayride-Zeit ein Bühnenverhalten, das an den frühen Punk erinnert. Er kam lässig angeschlurft, spuckte sein Kaugummi auf die Bühne (oder warf es ins Publikum) und grinste.

Ich frage mich halt, ob und wie sehr er sich dafür verbiegen musste. Musste er es überhaupt?

(Um nicht wieder falsch verstanden zu werden: ich mag genau diesen Elvis ganz besonders gern. An dieser Stelle ist er nämlich für mich die Revolution.)

Would you sign me an autograph? - Sure, Honey!

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
29 Feb 2020 18:09 #932791 von Harty
Harty antwortete auf Cooler Elvis
Na ich denke Elvis wollte schon auffallen. Zeitzeugen beschreiben ihn in der Schule als "anders" und auffällig in Bezug Klamotten und seine Haare. Vergessen wir mal die angebliche Geburtstagssonggeschichte. Elvis wollte sich selber hören und der Glücksmoment setzte dann bei Thats allright ein. Er veränderte Takt und Rhythmus. Auch das Färben seiner Haare war bewusst gewählt um zu wirken. Er hat sich schon selbst erfunden. 1968 liess er der Tiger nochmal raus bei dem 68 Special. Er wollte polarisieren. Viele Sänger hatten damals neben Elvis eine gute Stimme. Um aber erfolgreicher zu werden und im Gedächtnis zu bleiben mussten noch einige Stellschrauben bewegt werden. Der Typ musste gar für das TV gebändigt werden, von der Hüfte aufwärts filmen. Man denke nur an die geile 1956 Hound dog Performance, ein Jahr sang er dann Peace in the valley im TV. Ein absoluter Gegensatz. Elvis spielte mit dem Publikum wie er wollte. Es reichte gar in Florida nur den kleinen Finger zu bewegen. In dieser Hinsicht war Elvis schlau, in anderer Hinsicht bezgl. Medikamentensucht eher weniger.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
02 Mär 2020 08:59 - 02 Mär 2020 09:22 #932863 von Isarnixxe
Isarnixxe antwortete auf Cooler Elvis
Honeybee
Du meinst das Foto mit freiem Oberkörper? Das war nicht Wertheimer.


o.k. - welchem Fotografen wurde dann diese Ehre zu Teil?
Elvis ließ doch nur ausgewählte so nah an sich ran, oder?

m.M. nach war der Elvis auf der Bühne, in der Öffentlichkeit, mit seinen "MM-Kumpels" oder mit einem ihm speziell nahestehenden Menschen, jeweils ein anderer. Elvis hatte die vielen Farben seiner Persönlichkeit je nach Bedarf ausgespielt.
Es ist verdammt schwer ihn richtig einzuschätzen bei einem der sich nur sehr schwer bis gar nicht in die Karten hat schaun lassen.
Letzte Änderung: 02 Mär 2020 09:22 von Isarnixxe.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Moderatoren: mahony01Earth BoyHarty
Die Internetseite verwendet an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.