file Elvis-Presley-Film: Tom Hanks = Colonel Parker

Mehr
27 Okt 2019 20:28 #926988 von Honeybee
Mein Danke unter seinem Posting ist mir dann jetzt auch zu mickrig:

:beifall: :beifall:

Sehr witzig, ihr beiden! :grin:

Would you sign me an autograph? - Sure, Honey!

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
29 Dez 2019 18:33 #929343 von DumbAngel
The discussion stems from the success of his book, “Colonel Tom Parker: The Curious Life of Elvis Presley’s Eccentric Manager,” an investigative biography.

Originally published in 2001 by Cooper Square Press, Dickerson purchased the book rights two years ago and republished it under his Sartoris imprint.

“Shortly after I purchased the rights to the book, an executive at Warner Bros., called my literary agent and inquired about optioning the book for noted director Baz Luhrmann for his upcoming film about Elvis Presley as seen through the eyes of Colonel Parker,” he said. “I agreed to the terms and, subsequently, it was announced (earlier this year) that actor Tom Hanks would star in the film, playing the role of Colonel Parker. Priscilla Presley told a ‘Today’ show interviewer that she was advising the director on the film.”

Filming starts in Australia in January or February. It is scheduled for release in fall 2021, Dickerson said. Luhrmann directed the films “Moulin Rouge” and “The Great Gatsby.”




Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




mississippitoday.org/2019/12/29/journali...server-for-the-ages/

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
29 Dez 2019 18:51 #929344 von Honeybee
Hat jemand das Buch gelesen?
Mich würde interessieren, ob Tom Hanks es liest. Bisher hörte ich nur davon, dass er sich die Guralnick Bände vorgenommen hat.

Dass Priscilla mal wieder beraten muss - ist klar! Die sollten mal noch andere mit ins Boot nehmen wie June Juanico z.B.

Would you sign me an autograph? - Sure, Honey!

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
31 Dez 2019 11:09 #929409 von Harty
warum June Juanico ? Elvis datete die Frau einige Male von 1955 - 1956. Priscilla war quasi von 1959 - 1972 an seiner Seite und erlebte hautnah Elvis, die Memphis Mafia, die Hollywoodjahre (aus ihrer Perspektive), die Geburt ;-), NBC Special, Vegas Comeback. 1973 war die Scheidung, bedingt durch Lisa hatten sie aber weiterhin engen Kontakt. Sie verwaltet Graceland und kennt somit auch viele Dokumente aus dem Elvis Nachlass. Viele Begleiter aus Elvis Leben sind nicht mehr da. Eine "Girlie Liason" als Beraterin zu nehmen halte ich für fragwürdig. Die Guralnick Bücher sind eine sehr gute Grundlage, sie beinhalten auch Informationen von Sam Phillips, Keisker, Hodge, Klein etc. Ein Filmbiographie über Elvis Leben ist immens schwierig. Er hatte so viele Kapitel im Leben die einen eigenen Film wert sind. Allein die Nixon Episode ist einfach grandios. Die Sun Jahre, sein Aufstieg 1956, die Army Jahre , die Hollywood Jahre, Vegas, der Zusammenbruch dazu der Medikamentenmissbrauch all die Jahre.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
31 Dez 2019 11:32 #929412 von DumbAngel
Guralnick's Bücher sind in der Tat hervorragend. Allerdings geben sie - und das ist natürlich vollkommen angebracht - mehr Infos über Elvis als über den Colonel. Keine Ahnung, ob es ein Werk gibt, das sich intensiv und realistisch mit der Gefühlswelt des Colonels beschäftigt.
Auf den ersten Blick bin ich auch mit dem Konzept des Films (Elvis aus der Sicht des Colonels) etwas unentschieden. Ein Film über Elvis aus Elvis' Sicht wäre schon cool. Es besteht andersherum die Gefahr, Elvis mal wieder als Marionette von Parker darzustellen. Andererseits hat dieses Konzept aber auch viel Potential, wenn man mit Ausdauer, Mühe und Sorgfalt herangeht. Jedoch kann ich mich an kein Projekt, das mit Elvis in Zusammenhang steht, erinnern, dass diesen drei Wörtern gerecht wird.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
31 Dez 2019 11:41 #929413 von Harty
Viele Fans drehen leider immer wieder durch wenn seine Medikamentensucht in den Vordergrund gestellt wird. Tatsache ist, Elvis zerbrach daran und fing wohl schon sehr früh damit an. Diese Pillen bleiben leider der rote Faden in seinem Leben. Es wird schwierig sein die Anteile in einem Film "gerecht" zu verteilen. Der böse Colonel, die bösen Drogen, die böse Priscilla...alles war schlecht und der arme Elvis konnte sich nicht wehren ;-).

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
01 Jan 2020 01:33 #929432 von Honeybee

Harty schrieb: warum June Juanico ? Elvis datete die Frau einige Male von 1955 - 1956. Priscilla war quasi von 1959 - 1972 an seiner Seite und erlebte hautnah Elvis, die Memphis Mafia, die Hollywoodjahre (aus ihrer Perspektive), die Geburt ;-), NBC Special, Vegas Comeback. 1973 war die Scheidung, bedingt durch Lisa hatten sie aber weiterhin engen Kontakt. Sie verwaltet Graceland und kennt somit auch viele Dokumente aus dem Elvis Nachlass. Viele Begleiter aus Elvis Leben sind nicht mehr da. Eine "Girlie Liason" als Beraterin zu nehmen halte ich für fragwürdig. Die Guralnick Bücher sind eine sehr gute Grundlage, sie beinhalten auch Informationen von Sam Phillips, Keisker, Hodge, Klein etc. Ein Filmbiographie über Elvis Leben ist immens schwierig. Er hatte so viele Kapitel im Leben die einen eigenen Film wert sind. Allein die Nixon Episode ist einfach grandios. Die Sun Jahre, sein Aufstieg 1956, die Army Jahre , die Hollywood Jahre, Vegas, der Zusammenbruch dazu der Medikamentenmissbrauch all die Jahre.


Weil June Juanico eine wichtige Phase vor der Army hautnah miterlebt hat. Und auch den Colonel ziemlich gut kennen gelernt hat. Ich schrieb nicht, dass man Priscilla außen vor lassen sollte, sondern andere mit ins Boot holen sollte. Auch eine Linda Thompson hätte bestimmt einiges zu berichten. Zumal sie viel öfter als Priscilla Elvis bei seiner Arbeit begleitet hat.

Would you sign me an autograph? - Sure, Honey!

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • totallyinsane
  • totallyinsanes Avatar
  • Offline
  • From A Jack To A King
  • From A Jack To A King
Mehr
12 Jan 2020 15:59 #929899 von totallyinsane
totallyinsane antwortete auf Elvis-Presley-Film: Tom Hanks = Colonel Parker
Im Zuge der Golden Globes hab ich mir die Frage gestellt ob der Film denn nachher auch was taugt. Wenn man so die Docu/Biografien von Stars anschaut und den Schwerpunkt auf Auszeichnungen legt, kommen solche Filme eigentlich immer ganz gut weg. Oscar für Jamie Foxx in Ray, Oscar für Reese Witherspoon in Walk the Line, jetzt der Golden Globe für die Zellweger in " Judy". Nun heist das nicht das wenn der Film den Kritiker gefällt, auch den geneigten Kinogänger anspricht. Aber die Zahlen an den Kinokassen sprechen da für sich selbst. Und die Tantiemenkasse klingelt auch noch. Nur wenn ich mir da die letzten Dingeüber den King anschaue, habe ich da so meine Zweifel. Und reicht ein Tom Hanks als Kassenmagnet? Jetzt erwarte ich als Fan nicht weniger als das die 1.5 Milliarden Grenze:grin: locker geknackt wird. Nein. Nur sollte man sich im Kino und danach nicht schämen müssen Elvis Fan zu sein.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Atomic Powered Poster
  • Atomic Powered Posters Avatar
  • Abwesend
  • Forums Mafia
  • Forums Mafia
Mehr
12 Jan 2020 16:18 #929900 von Atomic Powered Poster
Atomic Powered Poster antwortete auf Elvis-Presley-Film: Tom Hanks = Colonel Parker
Zu den Auszeichnungen: Hollywood ist generell extrem konservativ. Das scheint mir auch in dem Umstand sichtbar zu werden, dass das Nachspielen höher bewertet wird als das Erschaffen eines neuen Charakters. Aus genau diesem Grund gewinnen Sci-Fi Filme nie die Auszeichnung "Bester Film". Dann lieber ein konventionelles Drama mit ein bisschen Historie im Hintergrund. So kann man sich risikofrei einen politischen Anstrich geben, ohne mit Allgemeinplätze wie Sklaverei ist schlecht, Nazis sind schlecht, irgendwen zu verprellen. Das ist okay, aber halt auch arg durchschaubar und einer der Gründe, warum mir Oscar & Co am Arsch vorbei gehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • totallyinsane
  • totallyinsanes Avatar
  • Offline
  • From A Jack To A King
  • From A Jack To A King
Mehr
20 Jan 2020 15:58 #930516 von totallyinsane
totallyinsane antwortete auf Elvis-Presley-Film: Tom Hanks = Colonel Parker
Mir gings jetzt auch nicht um die Verleihung irgendwelcher Preise, nur wird das gerne auch als Barometer gesehen wie "gut" der Film ist. Und die Werbetrommel wird dann auch noch kräftig gerührt. Wie Seinerzeit der Western von und mit Eastwood "Erbarmungslos" der auch erst ins Rollen kam nachdem er den AA bekommen hat.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
07 Feb 2020 21:02 #931529 von DumbAngel
Maggie Gyllenhaal to Play Elvis Presley’s Mom in Baz Luhrmann’s Musical Drama (EXCLUSIVE)


variety.com/2020/film/news/maggie-gyllen...sley-mom-1203496130/
Folgende Benutzer bedankten sich: Honeybee

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
14 Feb 2020 18:07 #931911 von DumbAngel
Rufus Sewell to Play Elvis Presley’s Father in Baz Luhrmann’s Musical Drama (EXCLUSIVE)


variety.com/2020/film/news/rufus-sewell-...96/#article-comments
Folgende Benutzer bedankten sich: Honeybee

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
22 Feb 2020 11:20 #932439 von DumbAngel
Yola to Play Sister Rosetta Tharpe in Baz Luhrmann’s ‘Elvis’ (EXCLUSIVE)


variety.com/2020/film/news/yola-elvis-pr...a-tharpe-1203510668/

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
12 Mär 2020 11:10 - 12 Mär 2020 11:16 #933278 von DumbAngel
Ich habe eben gelesen, dass Tom Hanks und seine Frau in Australien erfahren haben, dass sie sich beide das Corvid-19 Virus eingefangen haben. Mal abwarten, ob das auch auf die Produktion des Films Auswirkungen haben wird.


EDIT:

Tom Hanks & Rita Wilson Test Positive For Coronavirus As Outbreak Hits ‘Elvis Presley’ Film

deadline.com/2020/03/tom-hanks-rita-wils...tPLhhypfBx-TI7isJqlU



Tom Hanks and Rita Wilson test positive for coronavirus

Letzte Änderung: 12 Mär 2020 11:16 von DumbAngel.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
12 Mär 2020 12:07 #933284 von Honeybee
Habe ich auch heute morgen gelesen. Naja, einer von tausenden. Ich denke mal, er wir es überleben. Und die Quarantäne dauert ja nur 2 Wochen.

Would you sign me an autograph? - Sure, Honey!

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Moderatoren: mahony01Earth BoyHarty
Die Internetseite verwendet an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.