file Elvis und Priscilla

Mehr
14 Sep 2018 18:46 - 14 Sep 2018 18:46 #914879 von Honeybee
Elvis und Priscilla wurde erstellt von Honeybee
Ich sehe auch nicht, dass hier jemand das Aloha nieder macht. Es wurde halt Kritik geäußert, und so ganz unbegründet ist die nun wirklich nicht.
Das heißt ja nicht, dass es uns an Erklärungen für die genannten Punkte mangelt. Aber was gar nicht zieht ist das Ehedrama! 1973? Da war er bereits über zwei Jahre mit Linda zusammen - und seine Ehe endete - ich sag mal frech - bevor sie begonnen hatte. Aber spätestens 1964.

Would you sign me an autograph? - Sure, Honey!

Letzte Änderung: 14 Sep 2018 18:46 von Honeybee.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
14 Sep 2018 22:12 #914889 von Harty
Harty antwortete auf Elvis und Priscilla

Ich sehe auch nicht, dass hier jemand das Aloha nieder macht. Es wurde halt Kritik geäußert, und so ganz unbegründet ist die nun wirklich nicht.
Das heißt ja nicht, dass es uns an Erklärungen für die genannten Punkte mangelt. Aber was gar nicht zieht ist das Ehedrama! 1973? Da war er bereits über zwei Jahre mit Linda zusammen - und seine Ehe endete - ich sag mal frech - bevor sie begonnen hatte. Aber spätestens 1964.


Bitte ? Elvis war seit 1971 mit Linda zusammen ?

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
14 Sep 2018 22:31 #914890 von Colonel
Colonel antwortete auf Elvis und Priscilla

Aber was gar nicht zieht ist das Ehedrama! 1973? Da war er bereits über zwei Jahre mit Linda zusammen - und seine Ehe endete - ich sag mal frech - bevor sie begonnen hatte. Aber spätestens 1964.


Was sind denn dass für Angaben? Januar 73 soll er schon 2 Jahre mit Linda zusamnen gewesen sein?
Soweit mir bekannt trafen die sich erstmals im Juli 72.

Und da Elvis im Februar 73 noch Red (oder Sonny) den Auftrag gab Mike Stone um die Ecke zu bringen saß die Trauer und Wut ihm wohl noch vetdammt in den Knochen... und dass war ein Monat n a c h Aloha.


Seine Ehe endete spätestens 64? Drei Jahre vor der Hochzeit. Na dann...

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Atomic Powered Poster
  • Atomic Powered Posters Avatar
  • Besucher
  • Besucher
14 Sep 2018 22:38 #914891 von Atomic Powered Poster
Atomic Powered Poster antwortete auf Elvis und Priscilla

Aber was gar nicht zieht ist das Ehedrama! 1973? Da war er bereits über zwei Jahre mit Linda zusammen - und seine Ehe endete - ich sag mal frech - bevor sie begonnen hatte. Aber spätestens 1964.


Was sind denn dass für Angaben? Januar 73 soll er schon 2 Jahre mit Linda zusamnen gewesen sein?
Soweit mir bekannt trafen die sich erstmals im Juli 72.

Und da Elvis im Februar 73 noch Red (oder Sonny) den Auftrag gab Mike Stone um die Ecke zu bringen saß die Trauer und Wut ihm wohl noch vetdammt in den Knochen... und dass war ein Monat n a c h Aloha.


So ungefähr erinnere ich mich auch.

Seine Ehe endete spätestens 64? Drei Jahre vor der Hochzeit. Na dann...


Da hast du Honeybee falsch verstanden. Es ging ihr denke ich darum, dass Elvis schon früh eigentlich keinen Bock mehr hatte auf die Ehe zu der er sich quasi verpflichtet hatte, also noch bevor er diese Ehe tatsächlich einging l

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
14 Sep 2018 22:43 - 14 Sep 2018 23:00 #914892 von Honeybee
Honeybee antwortete auf Elvis und Priscilla
Sorry, ja, Juli 72 ist richtig.

Und das mit 1964 ist mit einem Augenzwinkern zu verstehen. Ganz so ahnungslos bin ich nun doch nicht.

Soll letztendlich heißen, dass ich nach all der Lektüre zu dem Schluss gekommen bin, dass die Hochzeit der letzte Versuch war, das Ganze irgendwie zu retten. Denn sie hatten schon lange nicht mehr viel miteinander zu tun.

Zu Mike Stone: ich messe dieser Story nicht allzuviel Gewicht bei. Er war gekränkt - keine Frage. Aber wo lag der Schwerpunkt? Ich glaube nicht, dass er Priscilla zurück haben wollte. Vielleicht flackerte da mal hin und wieder etwas in seinem Kopf auf, und je nach Stimmung wurde das ausgelebt oder auch nicht. Ansonsten hat er ja wenig investiert in eine eventuelle Re-Union.

Would you sign me an autograph? - Sure, Honey!

Letzte Änderung: 14 Sep 2018 23:00 von Honeybee.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
15 Sep 2018 00:21 #914895 von Colonel
Colonel antwortete auf Elvis und Priscilla

. Es ging ihr denke ich darum, dass Elvis schon früh eigentlich keinen Bock mehr hatte auf die Ehe zu der er sich quasi verpflichtet hatte, also noch bevor er diese Ehe tatsächlich einging l


Sorry aber das ist doch absurd. Zur Ehe "verpflichtet"? Hatte keinen "Bock" mehr aber heiratete trotzdem...und setzt noch ein Kind in die Welt?
Es wird ja immer doller...
Jetzt müsste eigentlich nur noch kommen "dass Parker ihn dazu gezwungen hat"

Meine Herren was für ein Zeug hier verbreitet wird.wie kommt man auf sowas?
Er hätte ja geisteskrank sein müssen. Nur ein völlig Irrer würde so handeln.

Ist es weil man
Priscilla unterstellt sie sei die Wurzel allen Übels die ihn betrogen, zurück gelassen hat und daher an seinem Niedergang/Tod/Selbstzerstörung ab 72 schuld gewesen ist?

Als ob sich ein Elvis Presley darum gesorgt hätte was Andere denken, wenn er sie vor die Tür gesetzt hätte.
Da hätte man ein Paket geschnürt mit ordentlich Scheinen drin und in den Flieger gesetzt. In den swinging Sixties hätte es da auch kaum noch ein Gedöns drum gegeben.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Atomic Powered Poster
  • Atomic Powered Posters Avatar
  • Besucher
  • Besucher
15 Sep 2018 00:30 #914897 von Atomic Powered Poster
Atomic Powered Poster antwortete auf Elvis und Priscilla
Er hat die Eltern einer Minderjährigen dazu bekommen, dass diese zu ihm ziehen darf, indem er ihnen die Ehe mit ihr versprochen hat.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
15 Sep 2018 01:11 - 15 Sep 2018 01:14 #914900 von Colonel
Colonel antwortete auf Elvis und Priscilla

Er hat die Eltern einer Minderjährigen dazu bekommen, dass diese zu ihm ziehen darf, indem er ihnen die Ehe mit ihr versprochen hat.


War das so?
Soweit mir bekannt sicherte er nur zu, dass sie bei seinen Eltern wohnen werde.
Aber selbst wenn er es g e s a g t haben sollte, gibt es doch nie und nimmer einen Vertrag darüber...

Also Du willst allen Ernstes sagen, er hat zwar 1964 kein Bock mehr auf sie gehabt, aber weil er es "versprochen" hatte, heiratete er sie 3 Jahre später u n d macht noch ein Kind mit ihr?

Da sind ganz andere Sachen passiert die man mit Geld zum Schweigen gebracht hat...so hätte er auxh sie mit nem vollen Geld- Koffer heim geschickt. Stillschweigen vereinbart und er wäre sie schnell wieder los geworden. Was hätten die Eltern denn machen wollen? An die Presse gehen? Oder lieber den Mund halten und das Geld nehmen? 100% Letzteres
Letzte Änderung: 15 Sep 2018 01:14 von Colonel.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Atomic Powered Poster
  • Atomic Powered Posters Avatar
  • Besucher
  • Besucher
15 Sep 2018 08:12 - 15 Sep 2018 08:20 #914901 von Atomic Powered Poster
Atomic Powered Poster antwortete auf Elvis und Priscilla

Er hat die Eltern einer Minderjährigen dazu bekommen, dass diese zu ihm ziehen darf, indem er ihnen die Ehe mit ihr versprochen hat.


War das so?
Soweit mir bekannt sicherte er nur zu, dass sie bei seinen Eltern wohnen werde.


Ich gebe gerne zu, dass ich mich irren kann, ich kann mir diese Dinge einfach nicht merken da sie mich nicht sonderlich interessieren. Allerdings meine ich doch, dass das so gewesen ist, dass Elvis eine zukünftige Ehe versprach. Zudem: warum sollten Priscillas Eltern sie sonst dorthin ziehen lassen.

Aber selbst wenn er es g e s a g t haben sollte, gibt es doch nie und nimmer einen Vertrag darüber...


Der ohnehin nicht gültig wäre, hallo? Allerdings lebte Elvis nachweislich mit einer Minderjährigen zusammen, gab ihr Tabletten damit sie die ganze Nacht aufbleiben konnte (was sie einmal wohl fast umgebracht hat), das ist wirklich ziemlich starker Tobak und definitiv ein mögliches Druckmittel. Dass Elvis kaum noch Interesse an dem Mädel hatte bevor er sie heiratete, das wurde jedenfalls von etlichen Leuten bestätigt meine ich. Nicht sogar von Priscilla selbst?

Also Du willst allen Ernstes sagen, er hat zwar 1964 kein Bock mehr auf sie gehabt, aber weil er es "versprochen" hatte, heiratete er sie 3 Jahre später u n d macht noch ein Kind mit ihr?


Ich behaupte gar nichts, es ist mir im Grunde auch vollkommen egal. Es geht mir nur darum, dass deine im Brustton der Überzeugung als absolute Wahrheit aufgestellten Behauptungen, die du in Reaktion auf Honeybees augenzwinkernden Post verfasst hast, ebenfalls nicht gesichert sind, ebenso weit an der Wahrheit vorbeigehen können wie Honeybees Theorie.

Da sind ganz andere Sachen passiert die man mit Geld zum Schweigen gebracht hat...so hätte er auxh sie mit nem vollen Geld- Koffer heim geschickt. Stillschweigen vereinbart und er wäre sie schnell wieder los geworden. Was hätten die Eltern denn machen wollen? An die Presse gehen? Oder lieber den Mund halten und das Geld nehmen? 100% Letzteres


Spekulation.
Letzte Änderung: 15 Sep 2018 08:20 von Atomic Powered Poster.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
15 Sep 2018 08:26 #914902 von Honeybee
Honeybee antwortete auf Elvis und Priscilla
Colonel, ich will mich absolut nicht darüber streiten. Aber mMn gehst du das zu sachlich an. Es geht hier nicht um schriftliche Vereinbarungen oder Verträge.

Ich erzähle jetzt das, was ich in zahlreichen Büchern und Texten hierzu gelesen habe, und wodurch sich ein Gesamtbild bei mir ergeben hat. Ich lasse jetzt der Einfachheit halber die habe/solle/wolle-Form weg. Und Nein - ich war nicht dabei.

Elvis ist eine bindende moralische Verpflichtung eingegangen indem er Priscilla zu sich geholt hat. Er hat den Beaulieus versprochen, sie zu heiraten. Elvis stand - zumindest in den meisten Fällen - zu seinem Wort. Weiterhin wurde er auch aus eigenen Reihen aufgefordert, sich endlich zu binden. MMn. hofften andere, dass er seinen ausschweifenden Lebensstil durch ein "Sich-Niederlassen" aufgeben würde.

Die Beziehung stand von Anfang an unter keinem guten Stern. Als es endlich so weit war, und Priscilla nach Memphis gehen sollte, wollte sie gar nicht mehr. Sie war in Deutschland inzwischen frisch verliebt und sah einer ungewissen Zukunft mit Elvis, der ihr fremd geworden war, entgegen. Elvis hielt jedoch daran fest. Es ist allgemein bekannt, dass er sie vom allerersten Tag an, schon in Deutschland, betrogen hat. Das hat nie aufgehört. Er nahm sie nur wenige Male zu Dreharbeiten oder Engagements mit und schickte sie nach Hause wenn er keinen Bock mehr auf sie hatte.
Er hat kurz vor der Eheschließung Freunden gegenüber geäußert, dass er sie nicht mehr wolle und dass die Hochzeit ein Witz sei.
Elvis konnte es nicht ertragen, verlassen zu werden. Priscilla hat jahrelang still gehalten, was mir unbegreiflich ist, und sich die Situation gefallen lassen. Sie wird gehofft haben, dass er sich durch die Ehe endlich ihr zuwendet. Hat er dann ja auch kurzfristig getan. Und er hat das Ding zu Ende gebracht, das 1960 begonnen hatte.
Ich behaupte nicht, dass er sie nicht geliebt hat. Aber Elvis hat viele Frauen geliebt - zumindest glaubte er das. Er war in der Beziehung nicht ganz dicht. Er hat wirklich gedacht, dass es den Frauen nichts ausmachen würde, wenn er ständig Affären hatte, und die andere derweil zu Hause auf ihn wartete. Er kam ja irgendwann immer wieder zurück und sagte, dass sie seine einzig wahre Liebe sei. Das hat er aber zu mehreren Frauen gesagt, und zwar zur gleichen Zeit. Er war unmäßig und hat die Gefühle verletzt oder gar nicht wahrgenommen.

Ich gebe Priscilla keinesfalls irgendeine "Schuld" an seinem Abstieg oder frühen Ende. Das hatte er ganz allein selbst zu verantworten. Sie hätte viel früher die Konsequenzen ziehen müssen. Ich halte Priscilla für eine kluge Frau, die leider sehr leidensfähig war. Gleichzeitig war sie ihm eine Last da sie ihn immer wieder mit ihrer Person konfrontiert hat und er dann aus seiner Komfortzone heraus musste.
So viele Menschen haben sich tierisch um ihn bemüht - er hat einfach sein Ding gemacht und auf Gott vertraut. Er hätte dringend irgendeine Psychologische Hilfe gebraucht - nicht nur wegen seiner Süchte sondern auch zur Reflektion seines Selbstbildes und um zu erkennen was er anrichtet.
Wie konnte er überrascht sein, dass er verlassen wurde? Das ist mir wirklich schleierhaft. Da fehlt doch irgendein Bezug zur Realität.

Jetzt kommt immer der Satz: er war halt Elvis - er konnte sich das erlauben. Nein, konnte er nicht. Nämlich irgendwann fiel in jeder seiner Beziehungen der Elvis-Glitzer ab, und man war ein ganz normales Paar.

Would you sign me an autograph? - Sure, Honey!

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
15 Sep 2018 13:56 #914910 von Harty
Harty antwortete auf Elvis und Priscilla
ZItat Honeybee :
"Es ist allgemein bekannt, dass er sie vom allerersten Tag an, schon in Deutschland, betrogen hat. Das hat nie aufgehört. Er nahm sie nur wenige Male zu Dreharbeiten oder Engagements mit und schickte sie nach Hause wenn er keinen Bock mehr auf sie hatte."

Wo liest du den ganzen Schund ? Bitte um Quelle und Zitat aus den Büchern. Elvis kann sie gar nicht in Deutschland betrogen haben weil sie keine richtige Beziehung hatten. Elvis traf sich mit Priscilla und anderen Frauen in Deutschland.

Zitat Honeybee:
"Ich behaupte nicht, dass er sie nicht geliebt hat. Aber Elvis hat viele Frauen geliebt - zumindest glaubte er das. Er war in der Beziehung nicht ganz dicht. Er hat wirklich gedacht, dass es den Frauen nichts ausmachen würde, wenn er ständig Affären hatte, und die andere derweil zu Hause auf ihn wartete."

Soll ich die Frauen bemitleiden ? Vielen wollten nur mit Elvis in die Kiste. Er war ein Rockidol, ein Star. Es ist naiv für eine Frau zu glauben Elvis gehöre ihr allein. Du kannst gerne Elvis auch die Person X aus Musikkreise austauschen. Ich schreibe nicht , dass es normal ist aber in diesen Kreisen läuft es so.

Zitat Honeybee:
"Jetzt kommt immer der Satz: er war halt Elvis - er konnte sich das erlauben. Nein, konnte er nicht. Nämlich irgendwann fiel in jeder seiner Beziehungen der Elvis-Glitzer ab, und man war ein ganz normales Paar"

Doch so nüchtern musst du es betrachten oder in welcher Welt lebst Du ? Es war Elvis. Er war ständig umgeben von den Buddies auf Graceland, die teilweise dort in Caravans etc wohnten. Mit Elvis Presley konnte man kein normales Paar in einer Beziehung sein.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
15 Sep 2018 14:13 #914911 von Honeybee
Honeybee antwortete auf Elvis und Priscilla
Ich würde dich bitten, die Dinge die dir vielleicht unbekannt sind, oder deren Wahrheitsgehalt du anzweifelst, nicht gleich als Schund abzutun. Ich mache euch auch nicht an und frage fordernd nach den Quellen eurer Ansichten.


Sie haben sich während der letzten 6 Monate in Deutschland fast täglich gesehen. Sie war fast täglich in der Goethestraße. Sie waren dabei regelmäßig auch nur zu zweit in seinem Schlafzimmer. Sie haben sich gegenseitig ihre Liebe erklärt. Angeblich hat er Freunden erzählt, dass sie auch intim waren. Priscilla streitet das bekanntlich ab. Sie sagt, sie hätten nur geredet. Ich bezeichne das schon als feste Beziehung.

Elisabeth Stefaniak ist das bekannteste Beispiel des frühen Betrugs.

Zu den Beziehungen:

Hier rede ich von tatsächlichen Beziehungen und nicht von Affären! Es gab ja nun einige Frauen, die über längere Zeit mit ihm zusammen waren. Er hat dieses Verhalten bereits 1955 an den Tag gelegt, und da war er noch kein Rockstar. Er hat auch seine ersten festen Freundinnen betrogen. Er hatte immer mindestens zwei Pferdchen im Rennen, ob dir das nun gefällt oder nicht.

Would you sign me an autograph? - Sure, Honey!

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
15 Sep 2018 15:02 #914912 von Harty
Harty antwortete auf Elvis und Priscilla
Honeybee , wo steht das ?
"Sie haben sich während der letzten 6 Monate in Deutschland fast täglich gesehen. Sie war fast täglich in der Goethestraße. Sie waren dabei regelmäßig auch nur zu zweit in seinem Schlafzimmer. Sie haben sich gegenseitig ihre Liebe erklärt. Angeblich hat er Freunden erzählt, dass sie auch intim waren. Priscilla streitet das bekanntlich ab. Sie sagt, sie hätten nur geredet. Ich bezeichne das schon als feste Beziehung."

Das Buch von Priscilla bezeichnen hier einige als Schund. Ich bezeichne es nicht als "feste Beziehung" wenn sich ein GI in Deutschland , dazu Elvis Presley sich mit einem Mädchen trifft. Du schreibst hier wieder sehr detailliert, daher möchte ich gerne die Quelle lesen. Das Buch von Priscilla kenne ich. Laut seiner Ex Frau waren sie nicht intim, sie war damals erst 14. Ich denke wir haben unterschiedliche Wahrnehmungen was eine feste Beziehung betrifft oder du siehst es zu romantisch. Eine Romanze muss noch keine Beziehung sein, auch sehe ich keinen klassischen Betrug. Die Frau hat sich schlussendlich für Rex Mansfield entschieden

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
15 Sep 2018 15:58 - 15 Sep 2018 16:03 #914913 von Honeybee
Honeybee antwortete auf Elvis und Priscilla
Es ist dir aber schon bekannt, dass Elisabeth sehr gelitten hat und Elvis nach der Entscheidung von ihr und Rex nie wieder etwas mit ihm zu tun haben wollte?




Ich kann und werde jetzt nicht meine Bücher durchforsten, zumal sie in Erzählform geschrieben sind (ohne zeitliche Einteilung) . Ich würde Tage brauchen, das alles herauszusuchen. Ich bitte um Verständnis. Wenn man nicht seine Meinung sagen darf, ohne sie mit Seitenangaben zu unterstützen, bin ich raus hier. Du untermauerst deine Ansicht ja auch nicht mit Quellenangaben.

Ich kann dir aber sagen wodurch sich mein Gesamtbild ergeben hat. Ich habe gelesen:

1. Priscillas Buch
2. Beide Guralnick-Bände
3. Das Rache-Buch
4. June Juanico
5. Anita Wood
6. Jerry Schilling
7. George Klein
8. Linda Thompson
9. Ginger Alden
10. Nash - "Baby, Let's Play House" und "Elvis und die MM" (Colonel habe ich auch, aber noch nicht gelesen)
11. Scotty Moore
12. Larry Geller
13. Zahlreiche Texte, die ich im Internet gefunden habe
14. Plus diverse Biografien, die aber nicht zu bewerten sind, da nicht selbst recherchiert

Das Buch von Ann-Margret ist noch auf dem Postweg

Das sind nur die Bücher, die u.a. Elvis' Privatleben thematisieren...

Would you sign me an autograph? - Sure, Honey!

Letzte Änderung: 15 Sep 2018 16:03 von Honeybee.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
15 Sep 2018 17:32 #914914 von Harty
Harty antwortete auf Elvis und Priscilla

Es ist dir aber schon bekannt, dass Elisabeth sehr gelitten hat und Elvis nach der Entscheidung von ihr und Rex nie wieder etwas mit ihm zu tun haben wollte?
Ich kann und werde jetzt nicht meine Bücher durchforsten, zumal sie in Erzählform geschrieben sind (ohne zeitliche Einteilung) . Ich würde Tage brauchen, das alles herauszusuchen. Ich bitte um Verständnis. Wenn man nicht seine Meinung sagen darf, ohne sie mit Seitenangaben zu unterstützen, bin ich raus hier. Du untermauerst deine Ansicht ja auch nicht mit Quellenangaben.

Ich kann dir aber sagen wodurch sich mein Gesamtbild ergeben hat. Ich habe gelesen:

1. Priscillas Buch
2. Beide Guralnick-Bände
3. Das Rache-Buch
4. June Juanico
5. Anita Wood
6. Jerry Schilling
7. George Klein
8. Linda Thompson
9. Ginger Alden
10. Nash - "Baby, Let's Play House" und "Elvis und die MM" (Colonel habe ich auch, aber noch nicht gelesen)
11. Scotty Moore
12. Larry Geller
13. Zahlreiche Texte, die ich im Internet gefunden habe
14. Plus diverse Biografien, die aber nicht zu bewerten sind, da nicht selbst recherchiert

Das Buch von Ann-Margret ist noch auf dem Postweg

Das sind nur die Bücher, die u.a. Elvis' Privatleben thematisieren...


Diese Frau hat dann aber ziemlich schnell noch 1960 geheiratet , das zum Thema innige Liebe mit Elvis Presley. Dann hat sie nicht lange gelitten. Bücher über Elvis in Deutschland verkaufen sich dann auch immer gut. Deine Bücherliste zum Thema Elvis Privatleben sehe ich teilweise als grenzwertig an:

1. Priscillas Buch
kann man lesen, ist aber grenzwertig aus Sicht Priscilla.
2. Beide Guralnick-Bände
Keine Frage, ein MUSS. Sauber recherchiert.
3. Das Rache-Buch
Himmel Herrgott...allein der Titel
4. June Juanico
Tja Elvis "ging" 3 Wochen mit ihr im Juni 1956. Flüchtig kannte man sich aus dem Jahr 1955. Total enge Beziehung ;-), daher muss man auch darüber Bücher schreiben und Geschichten erzählen.
5. Anita Wood
Elvis war wohl ihre erste große Liebe. Nach dem Tod ihres Ehemannes (Football Spieler Johnny Brewer) mit dem sie fast 50 Jahre !! verheiratet war, schrieb sie ihr "Märchenbuch" über Elvis. Ja es fängt wirklich an mit : Es war einmal...Das Buch lässt sie dann von ihrer Tochter schreiben aus deren Perspektive. Anita Wood darf man aber als echte Freundin bezeichnen, sie wohnte auch teilweise in Graceland. Aber Buch nach über 50 Jahren muss natürlich sein.
6. Jerry Schilling
Kann man annehmen
7. George Klein
ebenfalls enger Vetrauter
8. Linda Thompson
Vielleicht ein Frustbuch, weil es mit Elvis nicht klappte
9. Ginger Alden
jaja die angeblich Verlobte die Elvis heiraten wollte. Sie wurde direkt nach dem Tod aus Graceland geschafft.
10. Nash - "Baby, Let's Play House" und "Elvis und die MM" (Colonel habe ich auch, aber noch nicht gelesen)

12. Larry Geller
na der darf nicht fehlen, oh mein Gott was der für eine verquirrlte Sch... geschrieben hat. Den nimmt keiner ernst. Darf man auch nicht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Moderatoren: Earth BoyMike.S.
Die Internetseite verwendet an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.