file Fettsucht ./. verfettete Organe und Arteriosklerose

Mehr
08 Aug 2018 15:48 #913433 von Colonel

DumbAngel schrieb: ...und die verheerenden Jahre unablässiger Auftritte in Las Vegas – ....

Er starb mit nur 42 Jahren an Herzversagen in Folge von F e t t s u c h t und jahrelangem Medikamentenmissbrauch. [/i]


Oh Mann was für ein Quatsch....

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
08 Aug 2018 16:14 #913434 von Honeybee
Über diese Aussagen kann man doch als langjähriger Fan mal langsam hinwegsehen, oder?

Und so verkehrt ist es nun auch wieder nicht (solange da nicht Alkohol-Sucht steht)! Das Wort "Fettsucht" war früher allgemein üblich - heute benutzt man es kaum noch:

Elvis hatte verfettete Organe und Arteriosklerose. Daraus resultierte höchstwahrscheinlich das Herzversagen, welches ebenfalls verfettet war. Wo ist das Problem?

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
08 Aug 2018 17:03 #913440 von Colonel

Honeybee schrieb: Über diese Aussagen kann man doch als langjähriger Fan mal langsam hinwegsehen, oder?

Und so verkehrt ist es nun auch wieder nicht (solange da nicht Alkohol-Sucht steht)! Das Wort "Fettsucht" war früher allgemein üblich - heute benutzt man es kaum noch:

Elvis hatte verfettete Organe und Arteriosklerose. Daraus resultierte höchstwahrscheinlich das Herzversagen, welches ebenfalls verfettet war. Wo ist das Problem?


"Vergrößerte" Organe ... das ist was Anderes wie Fettsucht.
Dass er ein paar Kilo zu viel hätte wie viele Männer über 40 ist unstrittig. Sein oftmals durch hohe Mengen Kortison aufgeschwemmtes Erscheinungsbild wurde jedoch schon immer durch die Yellow Press mit Fettsucht/Fresssucht erklärt. Ein Märchen wie die Geburtstagsplatte für seine Mum
Folgende Benutzer bedankten sich: Rider

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
08 Aug 2018 19:14 - 08 Aug 2018 19:16 #913445 von Honeybee
Jetzt habe ich aber nicht "vergrößert" sondern "verfettet" geschrieben - und so war es auch.
Ein Organ kann sich vergrößern indem es die organtypischen Zellen vermehrt. Aber ein Organ kann auch verfetten, d.h. die organtypischen Zellen sind verfettet, oder Fettzellen lagern sich an.

Wie dem auch sei - Herz und Leber waren verfettet.

Bei seinem aufgeschwemmten Erscheinungsbild gebe ich dir natürlich recht - das war das Cortison.
Letzte Änderung: 08 Aug 2018 19:16 von Honeybee.
Folgende Benutzer bedankten sich: Atomic Powered Poster

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
08 Aug 2018 20:16 #913456 von Colonel

Honeybee schrieb: Jetzt habe ich aber nicht "vergrößert" sondern "verfettet" geschrieben - und so war es auch.
Ein Organ kann sich vergrößern indem es die organtypischen Zellen vermehrt. Aber ein Organ kann auch verfetteìn, d.h. die organtypischen Zellen sind verfettet, oder Fettzellen lagern sich an.

Wie dem auch sei - Herz und Leber waren verfettet.

.


Sorry das habe ich noch nie gehört. Von welcher Quelle stammt denn diese Fettsucht/verfettet Organe Behauptung?

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
08 Aug 2018 20:25 #913458 von Honeybee
Das habe ich jetzt schon zweimal in der Doku Autopsie Spezial gesehen.
Ich halte von dem wissenschaftlichen Hintergrund sehr viel. Die Mediziner erklären fundiert und sachlich richtig. Und sie bleiben immer bei dem Wort "höchstwahrscheinlich". Sie stellen also keine ultimativen Behauptungen auf.
Ihre Infos haben sie aus den Original-Autopsieberichten von August 1977. Auch haben verschiedene Wissenschaftler daran gearbeitet und nicht einer alleine.
Folgende Benutzer bedankten sich: Atomic Powered Poster

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
09 Aug 2018 08:27 - 09 Aug 2018 08:37 #913463 von Honeybee
Darüber hinaus denke ich persönlich (diese Vermutung wurde in der Doku jedoch nicht angestellt), dass er eine angeborene Fettstoffwechselstörung hatte. Soll heißen, dass sein Körper mit der überreichlichen Zufuhr von Fett und Zucker nicht zurecht gekommen ist.
Es gibt Menschen, die essen ihr Leben lang nur Mist und werden steinalt dabei. Elvis aber hatte zum Todeszeitpunkt Arterien wie ein 80jähriger. Ohne einen extrem schlechten Fettstoffwechsel kriegt man das in 42 Jahren nicht hin! Zumal man seine ersten zwanzig Lebensjahre noch abziehen muss, denn in der Zeit hatte die Familie oft genug noch nicht einmal was zu essen.
Also kommt man auf 20 Jahre ungesunde Ernährung und Stress. Ein gesunder Mensch ohne jegliche Einschränkungen sollte das verpacken. Aber er leider nicht. Vernon war in der Richtung auch nicht gut aufgestellt und Gladys muss man gar nicht erwähnen.

Das Problem mit seinem Darm wurde durch seinen Opiatekonsum ausgelöst. Chronische Verstopfung (was üblich ist bei diesen Medikamenten) mit daraus resultierender Darmerschlaffung. Ein Teufelskreis. Sein Darm hat die Tätigkeit komplett eingestellt. Er saß in der Nacht auf dem Klo und hat gedrückt. Der Druck im Bauchraum erhöht sich dabei zwangsläufig. Wenn die Arterien eh schon halb zu sklerosiert sind , braucht es dann nicht mehr viel, sie komplett dicht zu machen. Das betrifft dann auch die Herzkranzgefäße. Und schon war er weg vom Fenster.
Eine erfolgreiche Reanimation hätte ihn nicht gerettet. Er wäre nie wieder gesund geworden.
Und deshalb habe ich jede Verschwörungstheorie direkt abgewunken. Der Mann kann gar nicht mehr leben, schon lange nicht mehr.
Letzte Änderung: 09 Aug 2018 08:37 von Honeybee.
Folgende Benutzer bedankten sich: Alsterläufer

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
09 Aug 2018 09:07 #913466 von Colonel

Honeybee schrieb: Das habe ich jetzt schon zweimal in der Doku Autopsie Spezial gesehen.
Ich halte von dem wissenschaftlichen Hintergrund sehr viel. Die Mediziner erklären fundiert und sachlich richtig. Und sie bleiben immer bei dem Wort "höchstwahrscheinlich". Sie stellen also keine ultimativen Behauptungen auf.
Ihre Infos haben sie aus den Original-Autopsieberichten von August 1977. Auch haben verschiedene Wissenschaftler daran gearbeitet und nicht einer alleine.


Also hast Du "eine Quelle"
diesen RTL2 Bericht?
D i e sich auf den Autopsie Bericht beziehen (wollen), der unter Verschluss ist?
Auf dem bislang veröffentlichen Papier steht fast nichts aussagekräftiges drauf.
Somit i s t und bleiben es "Annahmen", mögliche Fern- Diagnosen, die nicht dadurch belegt werden können, weil ein paar diese Vermutung äußern.
K a n n so sein, muss aber nicht. Da es aber nicht belegt i s t tue ich mir schwer dies als Fakt zu sehen.... u n d deine Aussage oben liest sich so als wäre es hinlänglich belegt. D a s ist es nicht.
Fazit: Es ist und bleibt "Kaffeesatz-Leserei" : - )

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
09 Aug 2018 09:48 #913471 von Honeybee

Colonel schrieb:
Also hast Du "eine Quelle"
diesen RTL2 Bericht?


Dass du den Sender gleich mit erwähnst zeigt ein pauschales Denken.

D i e sich auf den Autopsie Bericht beziehen (wollen), der unter Verschluss ist?


Ist er das tatsächlich? Das erzählen die uns doch nur. Sie hatten genaue Angaben wie schwer die einzelnen Organe waren und den Gefäßstatus. DAS entstammt einem Autopsiebericht. Es gibt auch Dinge, die ausschließlich in den Medizinerkreisen weitergegeben werden. Sie haben in der Doku ja nicht gesagt, dass sie den Bericht vorliegen haben, sondern sie haben einfach die Befunde genannt.

....mögliche Fern- Diagnosen... "Kaffeesatz-Leserei" : - )


Diese Worte regen mich inzwischen richtig auf! Jeder gut ausgebildete Mediziner kann anhand von Befunden korrekte Schlüsse ziehen, auch wenn er in Sibirien sitzt und der Patient in Mexiko.
Wusstest du, dass Röntgenbilder und Ultraschallbefunde quer durch unser Land geschickt werden, und anhand derer Diagnosen gestellt werden? Man muss den Patienten nicht vor Augen haben. Das war mal so, als Ärzte noch den Urin des Patienten getrunken haben, um Diabetes festzustellen (ist aber schon ein paar Jahrhunderte her).

Und Kaffeesatzleserei hat ja wohl eher was mit Wahrsagerei zu tun und ist hier völlig fehl am Platz. Es geht hier um fundierte Aussagen. Und wie gesagt: die Macher der Doku bleiben beim "Höchstwahrscheinlich". Aber aufgrund der Befunde ist es für mich Fakt - ich darf so sicher sein, weil ich keine Sendung darüber mache, keinen Ruf zu verlieren habe, mich nicht in rechtliche Grauzonen hinein begebe und überhaupt nur ich bin.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Atomic Powered Poster
  • Atomic Powered Posters Avatar
  • Abwesend
  • Forums Mafia
  • Forums Mafia
Mehr
09 Aug 2018 10:03 #913477 von Atomic Powered Poster
Atomic Powered Poster antwortete auf Fettsucht ./. verfettete Organe und Arteriosklerose
Zumal RTL2 diese Sendungen ja nicht produziert, sondern die Sendergruppe das (in irgendeinem Paket) (mit)gekauft hat. Wäre es eine RTL2 Produktion wäre auch skeptisch. Ich habe die Sendung nie gesehen, mich interessiert das Thema auch nicht so besonders, aber es passt halt alles zusammen. Wir hatten das ja schon früher mal das Thema: wenn Aussehen, Verhalten und das frühe Ableben mit dem zusammen passen was aus den Kreisen seiner Ärzte, aus seiner Autopsie durchgesickert bzw dokumentiert ist, dann gibt es da nur wenig herumzugeheimnissen. Das ist auch der Grund warum mich das Thema nicht interessiert, es ist einfach offensichtlich, jeder Versuch von Fans da ein Mysterium drum zu stricken albern. Ich rätsel ja auch nicht darüber rum woran Kennedy gestorben ist.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
09 Aug 2018 10:21 #913480 von Honeybee
Zumal man noch nicht einmal Mediziner sein muss, um die richtigen Rückschlüsse zu ziehen. Da reicht eine gut ausgebildete Krankenschwester. Die hat nämlich gelernt, wozu ein Organ da ist, wie es arbeitet, was mit dem Organ krankheitsbedingt passieren kann und was daraus zwangsläufig folgt.

Elvis hatte keine exotischen Erkrankungen wo sich Wissenschaftler den Kopf drüber zerbrechen müssten oder Dr. House ins Boot geholt werden müsste. Es waren Allerweltserkrankungen, die zuhauf in den westlichen Ländern auftreten, und bis heute nicht wirklich geheilt werden können. Man kann nur die Folgeerscheinungen besser lindern als damals.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
09 Aug 2018 10:23 - 09 Aug 2018 10:27 #913481 von Colonel

Atomic Powered Poster schrieb: Zumal RTL2 diese Sendungen ja nicht produziert, sondern die Sendergruppe das (in irgendeinem Paket) (mit)gekauft hat. Wäre es eine RTL2 Produktion wäre auch skeptisch. Ich habe die Sendung nie gesehen, mich interessiert das Thema auch nicht so besonders, aber es passt halt alles zusammen. Wir hatten das ja schon früher mal das Thema: wenn Aussehen, Verhalten und das frühe Ableben mit dem zusammen passen was aus den Kreisen seiner Ärzte, aus seiner Autopsie durchgesickert bzw dokumentiert ist, dann gibt es da nur wenig herumzugeheimnissen. Das ist auch der Grund warum mich das Thema nicht interessiert, es ist einfach offensichtlich, jeder Versuch von Fans da ein Mysterium drum zu stricken albern. Ich rätsel ja auch nicht darüber rum woran Kennedy gestorben ist.


W a s ein Vergleich. Auf Kennedys Kopf würde geschossen was man sah.
Aber eine seriöse TV Produktion (ob von Knoop oder RTL) m ü s s t e dann zumindest den Autopsy Bericht z e i g e n . ... u m ihre Aussagen zu belegen und keine Annahmen/Schlüsse ziehen ohne Grundlage.
U n d meines Wissens ist bis heute kein Autopsy Bericht veröffentlicht der solche Details aufzeigt. Klar darf jeder annehmen was er denkt, sich ausmalt. Aber alles was man "glaubt" gehört in den sonntäglichen Gottesdienst und nicht als Fakten in ein TV Bericht.
Dass der Mann sehr krank war und dies mit Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auf seine Medikamenten Sucht zurück zu führen ist ist sicher jedem klar.
Aber wenn mir ein TV Sender nun e r s t m a l s sagen will wie groß und schwer
seine inneren Orgabe waren dann finde ich dies nicht sonderlich seriös.
Es wirkt alles glaubwürdig was da bei RTL2 über den Schirm flimmerte, aber ich fand im Anschluss nicht/nirgens auch nur einen Hinweis dass man nun die Autopsy Berichte frei gegeben hätte. D a s fand ich schon etwas sehr sonderbares... u n d wenn den Machern es wirklich geglückt wäre an diese geheim gehaktenen Dokumente zu kommen wäre dies 1000% durch alle Nachrichten Sender weltweit getickert noch Monste v o r der Ausstrahlung.
Letzte Änderung: 09 Aug 2018 10:27 von Colonel.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Atomic Powered Poster
  • Atomic Powered Posters Avatar
  • Abwesend
  • Forums Mafia
  • Forums Mafia
Mehr
09 Aug 2018 10:24 #913482 von Atomic Powered Poster
Atomic Powered Poster antwortete auf Fettsucht ./. verfettete Organe und Arteriosklerose
Eben, da ist nichts mysteriöses dran. Der einzige Grund für die immer wieder aufkeimenden Spekulationen, das Negieren des Offensichtlichen ist der Umstand, dass Elvis nun einmal Elvis war. Bei Otto Müller würde derart offensichtliches niemand anzweifeln.
Folgende Benutzer bedankten sich: Honeybee

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
09 Aug 2018 10:51 #913483 von Honeybee
Dass der Bericht nicht veröffentlicht wurde, sagt doch nicht, dass niemand den Inhalt kennt! Wie gesagt: in Medizinerkreisen...

Und "glauben" und als "Wahrscheinlich annehmen" ist auch noch mal ein Unterschied.

Im übrigen geht die Aussage weg von der Todesursache Medikamentenmissbrauch. Hier sind es die verfetteten Organe und die Arteriosklerose, was auch viel wahrscheinlicher ist, da man keine toxischen Medikamentendosen in ihm gefunden hat.

Kennt jeder den Spruch: "Den hat der Blitz beim Sch....getroffen." Genauso war es hier. Mit dem "Blitz" ist nämlich das Herzversagen gemeint.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
09 Aug 2018 10:54 #913484 von Honeybee
Jetzt ist mein letztes Posting auf der Strecke geblieben.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Moderatoren: mahony01Earth BoyHarty
Die Internetseite verwendet an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.
Weitere Informationen Zustimmen