file Jerry Lee Lewis und Elvis

Mehr
24 Aug 2017 22:29 - 24 Aug 2017 22:30 #904862 von Frenchmark
Jerry Lee Lewis und Elvis wurde erstellt von Frenchmark
Der gute Mann hatte öfter Kontakt zur Polizei. Der berühmteste Vorfall jedoch ereignete sich 1976, als er in Graceland versuchte seinen Freund Elvis Presley zu besuchen. Mit einer geladenen Pistole versuchte er am Pförtner vorbei zu kommen, doch rief dieser die Polizei. Für den Pförtner habe es so ausgeschaut, als wolle "The Killer" seinem Namen alle Ehre machen und den King erschießen. Doch Jerry Lee Lewis bestritt dies und auch seine jüngste Schwester Linda Gail untermauerte Jerry Lees Version. Er hätte nie geplant Elvis ein Haar zu krümmen und war außer sich vor Wut. Seiner Meinung nach hätten Elvis' Angestellten ihn absichtlich von der Außenwelt isoliert, um seine Gutmütigkeit und seinen Altruismus bestmöglich aus zu nutzen. Es war nicht das erste Mal, dass Lewis seinen Freund Presley besuchen wollte, doch stets wurde er "ausgesperrt".
Wusstet Ihr das von dem Vorfall?

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 24 Aug 2017 22:30 von Frenchmark.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
25 Aug 2017 00:01 #904863 von Earth Boy
Earth Boy antwortete auf Jerry Lee Lewis und Elvis
Ja. Dieser Zwischenfall ist ziemlich bekannt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
18 Okt 2018 14:13 #915522 von Charles
Charles antwortete auf Jerry Lee Lewis und Elvis

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
18 Okt 2018 16:02 #915524 von DumbAngel
DumbAngel antwortete auf Jerry Lee Lewis und Elvis

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Quelle: bestclassicbands.com/jerry-lee-lewis-arr...-graceland-11-23-15/

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
30 Mai 2019 22:55 - 30 Mai 2019 23:24 #921055 von Whitehaven
Whitehaven antwortete auf Jerry Lee Lewis und Elvis
Freunde waren sie wohl beide nicht, eher Konkurrenten die sich gegenseitig Respektiert haben.

Der Ablauf am besagten Tor soll wohl so abgelaufen sein:
Im August des Jahres 1976 soll ein betrunkener Jerry Lee mit seinem Auto gegen 3 Uhr morgens vor das Tor von Graceland gefahren sein.
Jerry soll einem Wachmann „Ich möchte Elvis sehen“ und "Du sagst ihm, dass der Killer hier ist."
Zugerufen haben.
Als der Wachmann erfuhr, dass Elvis nicht gestört werden wollte, explodierte Jerry Lee wohl mit den Worten "Ruf ihn an! Für wen zum Teufel hält dieser Hurensohn sich?
Will nicht gestört werden! Er ist verdammt noch mal nicht besser als jeder andere " und soll dabei seine Waffe in Richtung des Hauses geschwenkt haben.
Elvis ließ seinen Torwächter die Polizei rufen. Sie kamen und zogen Jerry aus seinem Auto, legten ihm Handschellen an und nahmen ihn mit.


Interessant:
www.elvis-history-blog.com/elvis-jerry-lee-lewis.html
Letzte Änderung: 30 Mai 2019 23:24 von Whitehaven.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
31 Mai 2019 20:13 #921083 von DumbAngel
DumbAngel antwortete auf Jerry Lee Lewis und Elvis

Whitehaven schrieb: Freunde waren sie wohl beide nicht, eher Konkurrenten die sich gegenseitig Respektiert haben.

Der Ablauf am besagten Tor soll wohl so abgelaufen sein:
Im August des Jahres 1976 soll ein betrunkener Jerry Lee mit seinem Auto gegen 3 Uhr morgens vor das Tor von Graceland gefahren sein.
Jerry soll einem Wachmann „Ich möchte Elvis sehen“ und "Du sagst ihm, dass der Killer hier ist."
Zugerufen haben.
Als der Wachmann erfuhr, dass Elvis nicht gestört werden wollte, explodierte Jerry Lee wohl mit den Worten "Ruf ihn an! Für wen zum Teufel hält dieser Hurensohn sich?
Will nicht gestört werden! Er ist verdammt noch mal nicht besser als jeder andere " und soll dabei seine Waffe in Richtung des Hauses geschwenkt haben.
Elvis ließ seinen Torwächter die Polizei rufen. Sie kamen und zogen Jerry aus seinem Auto, legten ihm Handschellen an und nahmen ihn mit.


Interessant:
www.elvis-history-blog.com/elvis-jerry-lee-lewis.html




Naja, das ist wohlgemerkt eine der verschiedenen Stories, die über den Hergang berichten. Diese findet man meistens in Elvis-Fan-Kreisen. Jerry Lee selber berichtet davon allerdings ziemlich anders, ebenso George Klein. Von uns war niemand dabei, daher müssen wir uns leider auf Berichte verlassen. Allerdings wäre ich vorsichtig bei solchen doch sehr "formulierten" Versionen (je mehr ausführliche Zitate aus solch einer gesprächsarmen Situation angeführt werden, desto wahrscheinlicher, dass hier dazugedichtet wurde).
Die mir schlüssigste Version des Ablaufs scheint von Jerry Lee in Rick Bragg's Biografie erzählt zu werden (wurde aber auch schon an anderen Stellen so beschrieben), auch wenn ich nicht weiß, ob der Grund für Jerry's Entschluss, zu Elvis zu fahren (Elvis hätte ihn darum gebeten), korrekt ist. Aber der Rest klingt weitestgehend glaubwürdig.
Interessant bei der Lektüre des Buchs ist übrigens auch, dass Elvis und Jerry Lee wohl tatsächlich mehr miteinander zu tun hatten, als man es so hört (bzw. eben nicht hört). Jerry hat ihn offensichtlich definitiv als Freund angesehen. Wie Elvis zu Jerry Lee stand, weiß ich nicht. Das ist sicherlich auch Definitionsfrage, denn ab welchem Zeitpunkt man jemanden als Freund bezeichnet statt guten Bekannten o. ä., mag bisweilen sehr unterschiedlich ausfallen.
Folgende Benutzer bedankten sich: Whitehaven

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
31 Mai 2019 20:32 #921084 von Honeybee
Honeybee antwortete auf Jerry Lee Lewis und Elvis

DumbAngel schrieb: . Das ist sicherlich auch Definitionsfrage, denn ab welchem Zeitpunkt man jemanden als Freund bezeichnet statt guten Bekannten o. ä., mag bisweilen sehr unterschiedlich ausfallen.


Vor allem in den Staaten.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
31 Mai 2019 20:54 - 31 Mai 2019 21:25 #921086 von Whitehaven
Whitehaven antwortete auf Jerry Lee Lewis und Elvis

DumbAngel schrieb: Naja, das ist wohlgemerkt eine der verschiedenen Stories, die über den Hergang berichten. Diese findet man meistens in Elvis-Fan-Kreisen. Jerry Lee selber berichtet davon allerdings ziemlich anders, ebenso George Klein. Von uns war niemand dabei, daher müssen wir uns leider auf Berichte verlassen. Allerdings wäre ich vorsichtig bei solchen doch sehr "formulierten" Versionen (je mehr ausführliche Zitate aus solch einer gesprächsarmen Situation angeführt werden, desto wahrscheinlicher, dass hier dazugedichtet wurde).
Die mir schlüssigste Version des Ablaufs scheint von Jerry Lee in Rick Bragg's Biografie erzählt zu werden (wurde aber auch schon an anderen Stellen so beschrieben), auch wenn ich nicht weiß, ob der Grund für Jerry's Entschluss, zu Elvis zu fahren (Elvis hätte ihn darum gebeten), korrekt ist. Aber der Rest klingt weitestgehend glaubwürdig.
Interessant bei der Lektüre des Buchs ist übrigens auch, dass Elvis und Jerry Lee wohl tatsächlich mehr miteinander zu tun hatten, als man es so hört (bzw. eben nicht hört). Jerry hat ihn offensichtlich definitiv als Freund angesehen. Wie Elvis zu Jerry Lee stand, weiß ich nicht. Das ist sicherlich auch Definitionsfrage, denn ab welchem Zeitpunkt man jemanden als Freund bezeichnet statt guten Bekannten o. ä., mag bisweilen sehr unterschiedlich ausfallen.



Ist etwas über diese beiden Geschichten bekannt? Hatte bis dato, noch nie etwas davon gehört.
Zitat:

In 1975, when they ran into each other in Las Vegas, Jerry Lee told Elvis, “You don’t know what you’re doin’. You’re just Colonel Parker’s puppet.” Elvis responded, “Well, if I’m so dumb and you’re so smart, how is it that I’m playing the main room and you’re playin’ the lounge?”

Und


That was nothing, though, compared to the insensitive statement Jerry Lee Lewis made to a country music magazine writer following Elvis’s death nine months later.

“I was glad. Just another one outa the way. I mean, Elvis this, Elvis that. All we hear is Elvis. What the shit did Elvis do except take dope that I couldn’t git ahold of? That’s very discouraging, anybody that had that much power to git ahold of that much dope. All I did was drink whiskey.

“You expect me to sit here and tell a lie about something? Look, we’ve only got one life to live. We don’t have the promise of the next breath. I know what I am. I’m a rompin’, stompin’, piano-playin’ sonofabitch. A mean sonofabitch. But a great sonofabitch. A good person. Never hurt nobody unless they got in my way. I got a mean streak in me. Elvis did, too. He hid his. I don’t hide mine. I gotta lay it open sometimes.

“Elvis. That sonofabitch died on dope. His heart was twice the size as normal. That’s how much dope he took. I’m tellin’ you what he done. He was a dope addict. I am an alcoholic.”


Zitatende
Letzte Änderung: 31 Mai 2019 21:25 von Whitehaven.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
31 Mai 2019 21:31 #921087 von DumbAngel
DumbAngel antwortete auf Jerry Lee Lewis und Elvis

Whitehaven schrieb:

DumbAngel schrieb: Naja, das ist wohlgemerkt eine der verschiedenen Stories, die über den Hergang berichten. Diese findet man meistens in Elvis-Fan-Kreisen. Jerry Lee selber berichtet davon allerdings ziemlich anders, ebenso George Klein. Von uns war niemand dabei, daher müssen wir uns leider auf Berichte verlassen. Allerdings wäre ich vorsichtig bei solchen doch sehr "formulierten" Versionen (je mehr ausführliche Zitate aus solch einer gesprächsarmen Situation angeführt werden, desto wahrscheinlicher, dass hier dazugedichtet wurde).
Die mir schlüssigste Version des Ablaufs scheint von Jerry Lee in Rick Bragg's Biografie erzählt zu werden (wurde aber auch schon an anderen Stellen so beschrieben), auch wenn ich nicht weiß, ob der Grund für Jerry's Entschluss, zu Elvis zu fahren (Elvis hätte ihn darum gebeten), korrekt ist. Aber der Rest klingt weitestgehend glaubwürdig.
Interessant bei der Lektüre des Buchs ist übrigens auch, dass Elvis und Jerry Lee wohl tatsächlich mehr miteinander zu tun hatten, als man es so hört (bzw. eben nicht hört). Jerry hat ihn offensichtlich definitiv als Freund angesehen. Wie Elvis zu Jerry Lee stand, weiß ich nicht. Das ist sicherlich auch Definitionsfrage, denn ab welchem Zeitpunkt man jemanden als Freund bezeichnet statt guten Bekannten o. ä., mag bisweilen sehr unterschiedlich ausfallen.



Ist etwas über diese beiden Geschichten bekannt? Hatte bis dato, noch nie etwas davon gehört.
Zitat:

In 1975, when they ran into each other in Las Vegas, Jerry Lee told Elvis, “You don’t know what you’re doin’. You’re just Colonel Parker’s puppet.” Elvis responded, “Well, if I’m so dumb and you’re so smart, how is it that I’m playing the main room and you’re playin’ the lounge?”




Ja, das ist so überliefert. In besagtem Buch sagt Jerry Lee dazu, dass dies in all den Jahren das einzige Mal war, dass Elvis etwas Gemeines zu ihm gesagt hat.


Und


That was nothing, though, compared to the insensitive statement Jerry Lee Lewis made to a country music magazine writer following Elvis’s death nine months later.

“I was glad. Just another one outa the way. I mean, Elvis this, Elvis that. All we hear is Elvis. What the shit did Elvis do except take dope that I couldn’t git ahold of? That’s very discouraging, anybody that had that much power to git ahold of that much dope. All I did was drink whiskey.

“You expect me to sit here and tell a lie about something? Look, we’ve only got one life to live. We don’t have the promise of the next breath. I know what I am. I’m a rompin’, stompin’, piano-playin’ sonofabitch. A mean sonofabitch. But a great sonofabitch. A good person. Never hurt nobody unless they got in my way. I got a mean streak in me. Elvis did, too. He hid his. I don’t hide mine. I gotta lay it open sometimes.

“Elvis. That sonofabitch died on dope. His heart was twice the size as normal. That’s how much dope he took. I’m tellin’ you what he done. He was a dope addict. I am an alcoholic.”


Zitatende



Naja, das ist keine Geschichte, sondern sind Zitate. Das klingt nach Jerry Lee. Wird auch oft von Elvis-Fans herangezogen, um zu zeigen, dass der Killer in irgendeiner Weise ständig schlecht über Elvis geredet hat (das Gegenteil ist der Fall). Aber ich kann da nichts Skandalöses sehen, wenn man Sarkasmus versteht (und das sollte man, wenn man sich mit Jerry Lee einlässt) und keine rosarote Brille trägt. Ob man das so formulieren muss, sei dahingestellt. Aber vom Inhalt her passt es ja.
Folgende Benutzer bedankten sich: Whitehaven

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
31 Mai 2019 21:44 - 31 Mai 2019 21:44 #921088 von Whitehaven
Whitehaven antwortete auf Jerry Lee Lewis und Elvis
So isser halt unser Killer :grin: immer gerade aus! Ich liebe ihn!:smokin:
Letzte Änderung: 31 Mai 2019 21:44 von Whitehaven.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Moderatoren: mahony01Earth BoyHarty
Die Internetseite verwendet an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.
Weitere Informationen Zustimmen