file Elvis für Einsteiger – Welche 10 Klassiker bilden sein Spektrum an Stilrichtungen ab?

Mehr
22 Jan 2022 17:48 - 22 Jan 2022 18:14 #956773 von Gypsy
Ja wenn das hawaiianische mit rein gehört, dann auch das orientalische und keine Ahnung wie man den Musik Stil aus Franky and Johnny nennt. Stilecht kommt er mir allerdings vor.
Ist natürlich eine bunte Zusammenstellung, hat dafür aber auch eine riesige Bandbreite an Musikstilen bzw Einflüssen
Letzte Änderung: 22 Jan 2022 18:14 von Gypsy.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
22 Jan 2022 18:19 - 22 Jan 2022 18:28 #956778 von Mike.S.
Verstehe, Frankie and Johnny fällt ja eher unter Broadway-Musical. Aber ich finde bei der beschränkten Auswahl sollte man sich eigentlich auf das beschränken, was wirklich repräsentativ für Elvis war. Latin (Acapulco), Dixieland (King Creole) etc. etc. ergaben sich ja eher aus der Location oder der Story vom Film. Ich würde fast so weit gehen, dass man bis auf "Can't help falling" die Filmsongs komplett vernachlässigen könnte. Man muss ja nicht auf Teufel komm 'raus jede Richtung der Vollständigkeit halber mit 'reinpacken. Sonst ergreift der "Elvis-Einsteiger" noch die Flucht. 
Letzte Änderung: 22 Jan 2022 18:28 von Mike.S..
Folgende Benutzer bedankten sich: fronk, Jochen

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
22 Jan 2022 18:50 - 22 Jan 2022 18:52 #956782 von ronb57
Wie, so glaube ich ein User auf den drei Seiten schon geschrieben hat, sehe ich das auch so, dass man es auf zehn Klassiker bei Elvis nicht beschränken kann bzw. darf !

Das wäre zu leicht ODER zu schwer ?

Ich könnte und will keine 10, 20, 30, 40 Klassiker benennen. Es sind sowieso mehr !
Letzte Änderung: 22 Jan 2022 18:52 von ronb57.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
22 Jan 2022 18:55 #956783 von Gypsy
@Mike ja okay. Was den Einsteiger betrifft magst du recht haben. Mir ging es aber gerade darum Elvis gesammte Bandbreite abzubilden. Und da hatte ich tatsächlich den Dixieland aus King Creole vergessen. danke dafür, falls ich mir das mal in der Zusammenfassung brennen sollte. 
Folgende Benutzer bedankten sich: Mike.S.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
22 Jan 2022 19:05 - 22 Jan 2022 19:05 #956784 von Mike.S.
Ist zwar jetzt gemogelt, aber ich würde dem Einsteiger/in die sechs Theme CDs in die Hand drücken und sagen, hör' da mal 'rein. Die klingen absolut Top und sind schon nach Genre sortiert. Und sie decken so ziemlich jeden Song ab, der eine gewisse musikalische Bedeutung in Elvis' Karriere hatte. 

 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 22 Jan 2022 19:05 von Mike.S..
Folgende Benutzer bedankten sich: fronk, Whitehaven, Moreno, ronb57

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
22 Jan 2022 19:19 #956785 von Moreno
Also ich weiss nicht...die Songs aus den Filmen ausblenden bis auf das allseits bekannte und oft gehörte "Can't Help Falling In Love"? Damit würde man die Filmsongs zu sehr in den Hintergrund rücken.

In meiner Zusammenstellung dürfte "Crawfish" nicht fehlen.

Was die reinen Rock'n'Roll-Titel betrifft, da wären meine Favoriten "Shake, Rattle & Roll" mit der zusätzlichen Strophe und das unbeschreiblich schnell gesungene "One Sided Love Affair". Mehr Energie ist bei einem Song aus dieser Zeit kaum vorstellbar.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
22 Jan 2022 19:46 #956786 von Honeybee
Filmsongs: Sand Castles 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Would you sign me an autograph? - Sure, Honey!

Folgende Benutzer bedankten sich: Gypsy, Greg, Moreno

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
22 Jan 2022 19:57 #956787 von Gypsy
Klasse endlich mal wieder einen mir völlig unbekannten Elvis Song gehört. Ich sollte mich doch mal mehr mit den Soundtracks beschäftigen. Die beherbergen sicher noch einige Schätze. 

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
23 Jan 2022 02:08 - 23 Jan 2022 02:09 #956799 von Mike.S.
Mann ist das schwierig ... eine schier unlösbare Aufgabe. Hier einmal ein erster Versuch, aber zu sehr auf die Musikrichtung habe ich dabei nicht geachtet, sonst wird das zu holprig. Bin auch noch nicht wirklich zufrieden. Ach ja - 10 Songs - no way.


 

 

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 23 Jan 2022 02:09 von Mike.S..
Folgende Benutzer bedankten sich: Greg, Rider, Jochen

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
23 Jan 2022 11:50 - 23 Jan 2022 12:26 #956804 von Greg
Wow, seid ihr kreativ.
Ich finde da sind gute Schnittmengen dabei und wie schon einige sagten, es ist alles natürlich eine subjektive Wahrnehmung, sonst wären ja auch die Verkaufszahlen von Alben oder Singles immer gleich.

Zudem ertappe ich mich auch, dass ich versuche jede Richtung abzudecken. Sei es Rock und Ballads, aber eben auch Dixieland (King Creole / Frankie And Johnny) oder auch orientalisch und Hawaiianisch. Das sind jedoch meiner Meinung nach auch eher Nischen, die dem Einsteiger wohl eher mit Fragezeichen begegnen wird. So ist es mir auch bei Andy Willliams in einer Best-of ergangen. Weiß nicht mehr welches es war. Und da ich auch gerne noch/wieder Vinyl höre, ist das Skippen dann nicht möglich und man braucht Ausdauer. Wie dem auch sei.

Und vollste Zustimmung, Charro sowie Edge of Reality sind geile Nummern. Charro hatte ich auf der "32Film Hits" und war begeistert. Total anders und "reif". Elvis kann Italo-Western (Ich muss mir bei Gelegenheit noch mal Bud Spencer und Terrence Hill-Western reinziehen!). Jedoch auch hier, eher leider eine Nische, die ich vernachlässigen würde, da für Elvis nicht repräsentativ "genug".

"My Babe" habe ich als Kind zunächst befremdlich gefunden und erst mit der Zeit lieben gelernt. Warum, weiß ich nicht. Und "Hound Dog" hat mich als Kind weggeblasen. Vielleicht genau, weil es so hart ist. Jedoch um Elvis Art, Rock'n'Roll zu singen abzubilden, gefällt mir das facettenreichere "A Big Hunk O'Love" besser.

Die Liste von ELvis9231 finde ich sehr gut gelungen. Aber auch ich finde Moody Blue zu dröge. Die Genre sind vorhanden jedoch fehlt mir hier die stimmliche Bandbreite bzw. das Spielerische in Elvis "Harmoniegesänden". Ok, bei "Are You Lonesome Tonight" ist es vorhanden. Jedoch nicht so intensiv wie bei z.B. "I Belive in the man...". Aber Funk und Soul sind dabei. Cool. Danke für den Buch-Tip!

"Mary in the morning" ist auch mir mich ein Glanzpunkt. Eine Perle, die mehr Beachtung verdient. Ich finde die Version von Glen Campbell ebenfalls super. Fast genauso hörenswert. Empfehle ich euch mal reinzuhören.

Mike.S (Greg) Liste gefällt mir auch richtig gut. Ich muss mich definitiv von den Top 10 verabschieden! Ihr habt mich überzeugt. Zu facettenreich, unser Mann.

Nun habe ich mir auch mal je Genre eine Top5 erstellt, die die jeweiligen "Hauptgenre" stellvertreten. daraus würde ich dann 1 Lied nehmen. Und bei Lust auf mehr kann ein Einsteiger eben die anderen Nummern mit aufnehmen. Für Lieder, die ich nicht einordnen kann habe ich noch eine Rubrik "Special Interest" erschaffen.

Ich habe die unterstrichen, die aus meiner Sicht am geeignetsten sind. Und es sind dann 23. Und immer noch habe ich das Gefühl, es fehlt noch soooo viel!

Rockabilly          

1.       Baby, Let’s Play House
2.       That’s All Right
3.       Blue Moon Of Kentucky
4.       Good Rockin‘ Tonight
5.       Mystery Train

Love

6.       Can’t Help Falling In Love
7.       A Fool Such As I
8.       Don’t
9.       Always On My Mind
10.     Are You Lonesome Tonight

Country

11.   Little Cabin On the Hill
12.   Guitar Man / U.S. Male
13.   Help Me Make It Through The Night
14.   Make the World Go Away
15.   Gentle On My Mind

Eigentlich müsste es ja "There Goes My Everything" sein, aber das kann ich einfach nicht leiden!

Gospel

16.   You’ll Never Walk Alone
17.   Milky White Way
18.   How Great Thou Art
19.   I, John
20.   Peace In The Valley

Rock

21.   Hound Dog
22.   Jailhouse Rock
23.   A Big hunk O’Love
24.   Suspicious Minds
25.   Blue Suede Shoes (Der Opener schlechthin!)

Latino

26.   Surrender
27.   It’s Now Or Never
28.   It’s Impossible
29.   Bossa Nova Baby
30.   Kiss Me Quick

Drama

31.   If I Can Dream
32.   In The Ghetto
33.   My Boy
34.   Don’t Cry Daddy
35.   My Way

Nashville Pop

36.   Little Sister
37.   Such A Night
38.   Devil In Desguise
39.   Long Lonely Highway
40.   Follow That Dream

Blues

41.   Reconsider Baby
42.   Baby What You want Me To Do
43.   A Mess of Blues
44.   Steamroller Blues
45.   Santa Claus Is Back In Town

Live

46.   Polk Salad Annie
47.   Bridge Over Troubled Water
48.   An American Trilogy
49.   You Gave Me A Mountain
50.   You’ve Lost That Loving Feeling

Funk/Disco

51.   If You Talk In Your Sleep
52.   I Got A Feelin In My Body
53.   Way Down
54.   Power Of My Love
55.   I Got A Think About You Baby

Special Interest (Soul etc.)

56.   Fever
57.   Rubberneckin‘
58.   Big Boss man
59.   Stranger In My Own Home Town
60.   Long Black Limousine / Any Day Now (absolut richtig, Moreno!)
Letzte Änderung: 23 Jan 2022 12:26 von Mike.S.. Grund: Zeilenumsprung nachgebessert
Folgende Benutzer bedankten sich: Mike.S., Jochen

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
23 Jan 2022 11:54 #956805 von Greg
Kurze Frage,
kann man das Geschriebene vorher nochmal ansehen. Wenn ich es abschicke, muss ich die Zeilenumsprünge nachbearbeiten, damit es auch für das Auge lesbar ist. Früher gab es mal ein Button "Voransicht" den ich nicht mehr finde...

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
23 Jan 2022 12:25 #956808 von Mike.S.
Die Voransicht gibt es seit dem Update leider nicht mehr. Wenn Du auf Quelltext umschaltest, tust Du Dich mit den Zeilenumsprüngen vielleicht etwas leichter. Einfach 'mal ausprobieren.
Folgende Benutzer bedankten sich: Greg

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
23 Jan 2022 12:46 - 23 Jan 2022 12:50 #956811 von Honeybee
Filmhits: Kissin' Cousins ist meiner Meinung nach auch zu wenig beachtet. Er singt das teilweise so schön dreckig…dieses "I gaddagäl"…und "loddalouw". Cool einfach. 

Möchte auch nochmal auf Down In The Alley hinweisen. Auch so ein bisschen dreckig gesungen. Ich mag das sehr. 


Weiterhin I Got Stung, extremes Tempo und eine mega Pianobegleitung. 
Und Stuck On You: zeigt die Range, die er stets hatte. Faszinierend. 

Would you sign me an autograph? - Sure, Honey!

Letzte Änderung: 23 Jan 2022 12:50 von Honeybee.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
23 Jan 2022 14:03 #956815 von Greg
Hi Honeybee, ich bin grundsätzlich ein großer Fan vom Kissin' Cousins Soundtrack. Man merkt, dass es 63 aufgenommen wurde, wo Elvis noch hohen Anspruch auf seinen Gesang hat. So, wie er es in Nashville im Studio B umgesetzt hat.
Gerade "Tender Feeling" und "Anyone" sind wunderschöne Balladen, stechen aber daher nicht aus den üblichen Balladen heraus, da diese eher vom Spannungsbogen Einheitsbrei sind. Dennoch wunderschön gesungen. Selbst "gold in the mountains" ist schön gesungen.
Hat bestimmt Raum für einen Extra-Topic, den es bestimmt schon gibt.
Zudem finde ich es immer witzig herauszuhören, dass er ein Duett mit sich selbst simuliert und den naiven Hillbilly aus den Rocky Mountains zu imitieren versucht.
Ich meine, ich höre seinen Spaß an den Nummern heraus, weshalb ich die Scheibe gerne auflege.

Der Film ist zudem auch super trashig. Der Plot ist so schön künstlich und alles wirkt gewollt (!) ungekonnt. Wie bei Bob Hope-Western der 50er/60er Jahre, die sich nicht ernst nehmen. Macht (manchmal " richtig Spaß ihn zu sehen. Und Elvis (Josh) scheint der einzige "Normale" zu sein.

"Down In The Alley" ist rauh und erdig, cool anzuhören, jedoch dominieren hier die Stimmen nicht so sehr. Ist es Charlie Hodge, der so sehr herauszuhören ist? Seine (Harmoniesänger) Stimmfarbe empfinde ich immer als etwas anstrengend. Deshalb fällt es bei mir etwas ab.

"Stuck on you" ist mega, aber ich habe immer seine Sinatra-Show vor Augen, wo er zusätzlich mit dem Publikum spielt und dreckig phrasiert.
Die Studio-Aufnahme ist mir im Vergleich etwas zu weich gespült/glatt .....
... halt, völliger Unsinn, habs mir gerade angehört. Studio ist auch schön rotzig. Wäre das denn eher Nashville Pop?
Mir fällt gerade wieder das 2xKlatschen zu Beginn auf. Ob es über ihn kam oder geplant war, frag ich mich immer.

"I Got Stung" hat Tempo, könnte nach meinem Geschmack etwas bissiger sein. Klingt für mich mit angezogener Handbremse.
Elvis will Power liefern, aber es ziehen nicht alle an einem Strang. Das "Aha ... Yeah" wirkt sehr dominant, aber es fehlt eine gleichwertige Antwort darauf, wie ich finde.
Ich hoffe, ich quatsche Dir das Lied jetzt nicht kaputt.
Bei "A Big..." stimmt für mich der Flow und die Gesamtheit/Bissigkeit mehr und ist repräsentativer für diese Genre. ... und auch mega Piano-Begleitung.

Aber.... über "Stuck on You" komme ich auf "Fame And Fortune". Was eine geile Nummer mit intensivem Einsatz "Fame..." mit Caruso-Stimme.
Und dann so sensibel. Ich überlege, ob ich diese, anstatt "A Fool Such As I" eintausche.
 

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
23 Jan 2022 14:41 #956816 von Honeybee
Ich glaube nicht, dass er geplant hatte, anfangs in die Hände zu klatschen. Vielleicht wollte er sich eingrooven damit. Er schnippst ja auch durchgängig mit den Fingern. Er musste immer seinen eigenen Rhythm-Track dazu kreieren. Er konnte es irgendwie nie komplett lassen. Und wenn es nur das Shaky Leg war. 
Vielleicht stammte das noch aus den Anfängen als sie noch keinen Drummer dabei hatten. Wir hatten das Thema aktuell im blauen Forum. Da ging es um das Geklopfe auf seiner Gitarre, was er bei vielen Aufnahmen zelebriert hat. 

Would you sign me an autograph? - Sure, Honey!

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Moderatoren: Earth Boy
Die Internetseite verwendet an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.