file If I Can Dream: Elvis Presley With The Royal Philharmonic Orchestra

  • dschungelkönig
  • dschungelkönigs Avatar
  • Offline
  • All The Kings Men
  • All The Kings Men
Mehr
10 Nov. 2015 09:16 - 10 Nov. 2015 09:17 #895735 von dschungelkönig
Das mir diese Musik nicht gefällt ist nicht der hauptsächliche Grund für meine Wortwahl. Skrupellos nenne ich dieses Projekt.und ähnliche Verschlimmbesserungen an alter Musik, Filmen oder sonstiger Kunst unabhängig davon ob das Ergebniss nun einen Hauch besser oder schlechter ausfällt.

Da man sich sicher sein konnte das nicht wenige Elvis Fans das Ding kaufen würden und das dadurch zu scheffelnde Geld die einzige Motivation für dieses Projekt gewesen sein KANN das Elvis musikalischen Willen mit Füßen tritt - denn das es musikalisch keinen Sinn ergeben würde war absehbar - nenne ich das eben skrupellose Geldmacherei.

Aber wir müssen wirklich nicht wegen Begrifflichkeiten herumdiskutieren. Das Ding ist einfach richtig richtig schlecht. Punkt.

Vertrauen sie mir, ich weiß was ich poste.
Letzte Änderung: 10 Nov. 2015 09:17 von dschungelkönig.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
10 Nov. 2015 17:40 - 10 Nov. 2015 17:48 #895742 von Gypsy
Die einzige Motivation Geld zu machen, ist das bei fast allen Elvis Produkten. Deshalb verstehe ich auch nicht, was es da groß zu diskutieren gibt.
Elvis Wille bzw sein Traum von so einer Platte, ist nichts weiter als eine Werbeaussage. Und so sollte man sie auch behandeln. Da erübrigt sich jede Spekulation.

Das Ding ist nicht einfach nur richtig, richtig schlecht. So kannst du es gerne sehen, als Purist der jegliche Veränderung am Werk verneint.
Objektiv betrachtet ist die Platte weder gut noch schlecht. Es gibt besseres und schlechters von Elvis. Vom Hocker gehauen hat sie mich auch nicht.. Einige Titel mag ich garnicht hören, andere wie zb. Burning Love klingen mal erfrischend anders. Das gefällt.
Letzte Änderung: 10 Nov. 2015 17:48 von Gypsy.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • dschungelkönig
  • dschungelkönigs Avatar
  • Offline
  • All The Kings Men
  • All The Kings Men
Mehr
10 Nov. 2015 18:24 #895745 von dschungelkönig
Nein es IST objektiv schlecht. Wenn du es gut findest ist das dein Bier, aber zu sagen es ist gut (machst du ja nicht, ist nur ein Beispiel) wäre falsch.
Wenn der Gesang und das Orchester weder soundtechnisch noch stilistisch zusammenpassen dann kann man das ganze Ding nur als objektiv schlecht bezeichnen. Und das hat nichts damit zu tun das ich angeblich ein Purist bin. Wenn du einen Purist nur darüber definierst das er es ablehnt das man das Werk toter Künstler verschandelt nur damit der Rubel weiter rollt dann bin ich einer. Ansonsten aber sicherlich nicht. Aber selbst wenn ich gegen derartiges Vorgehen nichts hätte würde ich diese Veröffentlichung für eine künstlerische Ohrfeige ins Gesicht jedes Menschen mit zwei gesunden Ohren halten.

Vertrauen sie mir, ich weiß was ich poste.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
10 Nov. 2015 20:38 #895751 von Gypsy
Wie gesagt das ist deine Meinung, die nicht unbedingt den Nagel auf den Kopf trifft. Denn wenn es wirklich so wäre, würde das Ding in den Regalen verstauben, was es definitiv nicht tut. Es sei denn die vielen Käufer dieser Platte haben keine gesunden Ohren. Was sicher nicht der Realität entspricht.

Der soundtechnische Unterschied zwischen Gesang und Orchester ist bei einigen Titeln hörbar, jedoch nicht bei allen!!! Das muß man ganz klar sagen und hier muß man differenzieren, wenn man fair bewertet.
Bei Songs wie Burning Love und YLTLF passt alles, sondtechnisch sowie stilistisch. Wer hier beim Sound noch Schwachstellen heraus hören möchte, wird sicher noch welche finden. Aber der ist dann auch selber schuld, wenn er sich so das Vergnügen verdirbt. "Man sollte nicht die Lupe nehmen, wenn das bloße Auge nicht mehr sieht" ;) Diesen Grundsatz aufs hören übertragen. Ich habe noch nie so eine geile Version von Burning Love gehört. Das Orchester ist eine echte Bereicherung und pept den Song unheimlich auf. Das ist mal etwas ganz anderes wie Remixe a la ALLC, Handgemachte Musik und die knallt nur so aus den Boxen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
10 Nov. 2015 21:45 #895753 von Lonegan

Gypsy schrieb: Wie gesagt das ist deine Meinung, die nicht unbedingt den Nagel auf den Kopf trifft. Denn wenn es wirklich so wäre, würde das Ding in den Regalen verstauben, was es definitiv nicht tut. Es sei denn die vielen Käufer dieser Platte haben keine gesunden Ohren. Was sicher nicht der Realität entspricht.


Wenn das so sein sollte, muss das Ding ja sogar RICHTIG scheiße sein.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • dschungelkönig
  • dschungelkönigs Avatar
  • Offline
  • All The Kings Men
  • All The Kings Men
Mehr
11 Nov. 2015 16:13 - 11 Nov. 2015 16:15 #895760 von dschungelkönig

Gypsy schrieb: Wie gesagt das ist deine Meinung, die nicht unbedingt den Nagel auf den Kopf trifft. Denn wenn es wirklich so wäre, würde das Ding in den Regalen verstauben, was es definitiv nicht tut. Es sei denn die vielen Käufer dieser Platte haben keine gesunden Ohren. Was sicher nicht der Realität entspricht. .


Nein, das es sich stilistisch beißt ist KEINE Meinung sondern eine Tatsache. Elvis Gesang ist stark rhytmisch akzentuiert - passend zur originalen Musik. Hier ist nix in der Musik akzentuiert, das ist ein seifiger Streicherteppich - und das geht einfach nicht zusammen. Kein Sänger dieser Welt würde ein solches Backing so besingen. Hat auch noch nie einer gemacht, aus gutem Grund. Das ist nämlich totale Scheiße und handwerklicher Murks vom schlimmsten.

Und das man im medizinischen Sinne gesunde Ohre haben kann und so etwas trotzdem nicht hört - das gibt es sehr oft. Der Erfolg eines Albums sagt - und in Elvis Fan Kreisen gilt das im Besonderen - absolut gar nichts über seine Qualität aus.
(bekanntlich interessieren sich viele Elvis Fans eh nicht so besonders für Musik, ist zumindest meine Erfahrung)

Vertrauen sie mir, ich weiß was ich poste.
Letzte Änderung: 11 Nov. 2015 16:15 von dschungelkönig.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
11 Nov. 2015 19:15 #895767 von Lonegan

dschungelkönig schrieb:

Gypsy schrieb: (bekanntlich interessieren sich viele Elvis Fans eh nicht so besonders für Musik, ist zumindest meine Erfahrung)


Brauchen Elvis-Fans ja zum Glück auch nicht, alle anderen können eh nix.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
11 Nov. 2015 22:18 #895768 von Earth Boy
Warum um alles in der Welt bekommt Priscilla auf dem Album Executive Producer Credits? Was kann sie zu so einem Projekt beitragen?

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
11 Nov. 2015 22:52 #895769 von Donald

Earth Boy schrieb: Warum um alles in der Welt bekommt Priscilla auf dem Album Executive Producer Credits? Was kann sie zu so einem Projekt beitragen?

Sagen, dass das alles in Elvis' Sinn wäre (zur Beruhigung der Fans und zum Interessewecken bei Nicht-Fans aber Interessierten) und dafür lecker Kohle kassieren. Win-Win-Situation: Die Platte kann mit Priscilla werben, Priscilla kann ihre Öffentlichkeitsgeilheit befriedigen und bekommt auch noch Geld dafür. Und mögliche Käufer können sich sagen, "Ja Donnerwetter noch eins: Wenn DIE sagt, dass Elvis sich sowas sicher immer gewünscht hätte, muss es stimmen - DIE muss es ja schließlich wissen - ist sie doch die "Witwe"..."
Folgende Benutzer bedankten sich: Harty

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
12 Nov. 2015 08:04 #895770 von Harty
Besser hätte es Donald nicht schreiben können. Dazu ist exec. Producer nur ein stummer Titel. Es reicht schon, wenn jemand eine Idee hat, wird diese umgesetzt, kann man diesen Titel durchaus erhalten. Ohne Idee, kein Projekt, keine Umsetzung, kein Umsatz.
Fairweise muss man sagen, sehr viele erfolgreiche Projekte bzw Veröffentlichungen der letzten Jahre waren EPE Releases:
68 Special Box
Aloha Re-Release mit DVD
TTWII

Übrigens hatte Tom Parker teilweise auch diese Credits (TTWII, on tour). Elvis hat privat zu einigen Orchester Playbacks gesungen z.B "Its a sin to tell a lie". Sehr viele Filmversionen sind auch mit Orchester im Hintergrund. Die Behauptung von Priscilla ist daher nicht so falsch, das hätte aber auch z.B Donald sagen können, falsch wäre es nicht :-)

Solche Projekte wie die aktuelle Scheibe haben aber auch einen nützlichen Nebeneffekt: Ein Teil der Einnahmen wird sicherlich der EPE zu Gute kommen und damit bleibt auch Graceland etc erhalten. Der ganze Memorialkram um Elvis herum ist ein Unternehmen. Einige Dinge müssen erhalten werden. Fairerweise muss ich auch sagen: Der King bleibt im Gespräch. Weckt neue Käufer , die nun vielleicht auch die Originalscheiben kaufen. Die Elvisindustrie kann mit Sicherheit nicht vom Verkauf der alten Alben leben. Wir sollten auch die Kirche im Dorf lassen. Es ist Pop- und Rockmusik die aufgepeppt wurden ist. HIer wurde kein Komponistenwerk eines Mozarts etc verunglimpft. Elvis nahm sich dazu auch das Recht fremder Songs zu bedienen. Paul Simon war von der Elvis Bridge over troubled water Version auch nicht begeistert, mir gefällt sie. Elvis hat "Hey Jude" versemmelt. Diese musikalische Scheisse wurde aber veröffentlicht, zu Elvis Lebzeiten.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Moderatoren: Mike.S.
Wir benutzen Cookies
Die Internetseite verwendet an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.