file Elvis Presley - From Elvis In Nashville (4 CDs)

Mehr
07 Aug 2020 10:03 - 07 Aug 2020 10:05 #939173 von Honeybee

Atomic Powered Poster schrieb: Ach was, ist doch lattenhagen.


Ne. Ich finde, das könnte man anders machen. Vielleicht etwas persönlicher und nicht in so einem arroganten Tonfall? "Ich hab dann mal..." :kotz:

Wie wäre es mit: "Hier gibt es eine weitere Tracklist. Ich halte sie für wahrscheinlicher."




Trotzdem danke für dein Sorry. Angenommen :grin:

Would you sign me an autograph? - Sure, Honey!

Letzte Änderung: 07 Aug 2020 10:05 von Honeybee.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Atomic Powered Poster
  • Atomic Powered Posters Avatar
  • Besucher
  • Besucher
07 Aug 2020 10:08 #939175 von Atomic Powered Poster
Atomic Powered Poster antwortete auf Elvis Presley - From Elvis In Nashville (4 CDs)
Ich hab das nicht als arrogant aufgefasst. Einfach nur ein normaler Hinweis.

Zur CD. Da die Outtakes mich überhaupt nicht interessieren (wir haben ja drei Classics von FTD) warte ich mal verlässliche Besprechungen ab was die ersten zwei CD's anbelangt bzw nehme ich eh an, dass der Schissel auch bei Spotify verfügbar sein wird.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
07 Aug 2020 10:24 #939176 von Charles

Honeybee schrieb:

Atomic Powered Poster schrieb: Ach was, ist doch lattenhagen.


Ne. Ich finde, das könnte man anders machen. Vielleicht etwas persönlicher und nicht in so einem arroganten Tonfall? "Ich hab dann mal..." :kotz:

Wie wäre es mit: "Hier gibt es eine weitere Tracklist. Ich halte sie für wahrscheinlicher."




Trotzdem danke für dein Sorry. Angenommen :grin:

Wollt gerade darauf eingehen, hab aber gesehen, dass Du mein "Sorry" angenommen hast... :up:
Folgende Benutzer bedankten sich: Honeybee

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
07 Aug 2020 10:27 #939177 von Moreno
Ich habe zwar nur zwei Classic Alben aus der Session ( zusammen mit „The Nashville Marathon“ und „Essential Elvis Vol. 4“ ) aber auf den ersten Blick dürfte der Großteil der Outtakes bekannt sein. Habe aber nicht genau verglichen.

Vielmehr interessieren mich die Undubbed Master / Undubbed Mastertakes ( mit / ohne Fade Out ), diese komplett auf zwei Silberlingen zu haben ist doch genial.

Die Outtakes sind nettes Beiwerk, wie heißt es immer so schön : nice to have ( in one place ).

Doch, das Set wird super, ich freu mich drauf !
Folgende Benutzer bedankten sich: Honeybee

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
07 Aug 2020 10:30 #939178 von Honeybee

Atomic Powered Poster schrieb:
Zur CD. Da die Outtakes mich überhaupt nicht interessieren (wir haben ja drei Classics von FTD) warte ich mal verlässliche Besprechungen ab was die ersten zwei CD's anbelangt bzw nehme ich eh an, dass der Schissel auch bei Spotify verfügbar sein wird.


Wie gesagt: wenn die Master undubbed sind, kann man die VÖ mehr als eine Session-Box ansehen, mMn.

Would you sign me an autograph? - Sure, Honey!

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Atomic Powered Poster
  • Atomic Powered Posters Avatar
  • Besucher
  • Besucher
07 Aug 2020 10:32 #939179 von Atomic Powered Poster
Atomic Powered Poster antwortete auf Elvis Presley - From Elvis In Nashville (4 CDs)

Moreno schrieb: Vielmehr interessieren mich die Undubbed Master / Undubbed Mastertakes ( mit / ohne Fade Out ), diese komplett auf zwei Silberlingen zu haben ist doch genial.


Die interessieren mich auch, aber wieder vier CD's bezahlen um zwei zu bekommen die mich interessieren? Mal schauen.

Die Outtakes sind nettes Beiwerk, wie heißt es immer so schön : nice to have ( in one place ).


Hat man doch aber schon - und du sicherlich auch, wenn du zwei der Classics hast.

Doch, das Set wird super, ich freu mich drauf !


Ich denke ich höre da bei Gelegenheit mal online rein - wenn das was ist wo ich sage: das höre ich mir häufiger an, dann kaufe ich die Box. Aber ich freue mich, dass du dich freust.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Atomic Powered Poster
  • Atomic Powered Posters Avatar
  • Besucher
  • Besucher
07 Aug 2020 10:36 #939180 von Atomic Powered Poster
Atomic Powered Poster antwortete auf Elvis Presley - From Elvis In Nashville (4 CDs)

Honeybee schrieb:

Atomic Powered Poster schrieb:
Zur CD. Da die Outtakes mich überhaupt nicht interessieren (wir haben ja drei Classics von FTD) warte ich mal verlässliche Besprechungen ab was die ersten zwei CD's anbelangt bzw nehme ich eh an, dass der Schissel auch bei Spotify verfügbar sein wird.


Wie gesagt: wenn die Master undubbed sind, kann man die VÖ mehr als eine Session-Box ansehen, mMn.


Man bekommt doch aber die Sessions nicht. Zudem (kligscheiß) gibt es keine undubbed Master, da der Begriff Master nur, immer und ausschließlich das fertige Produkt bezeichnet. Dass u.a. Ernst gerne feststehende, klar definierte Begriffe auf den Elvis-Releases ummodelt ändert daran nix. Was wir hier hören sind dann Undubbed Mastertakes.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
07 Aug 2020 10:41 #939183 von Honeybee
Das weiß ich doch, APP. Erst durch die ODs wurde der Mastertake zum Master. Ich war jetzt im Schreibflow und deswegen halt.


Hier mal Patch It Up als Beispiel:



Take 1-7:
"That's The Way It Is" (FTD) - 2008

Take 8 (Mastertake):
"Pure Diamonds Vol. 2" (B)

Take 9 (Alternate Master):
(früher ausgeblendet) "Essential Elvis Vol.4" - 1996
(noch früher ausgeblendet ) "That's The Way It Is" (FTD) - 2008
(ungekürzt) "Unedited Masters - Nashville 1970" (B)



Da ich keine Bootlegs besitze, lohnt sich die Box für mich mit Sicherheit.

Would you sign me an autograph? - Sure, Honey!

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
07 Aug 2020 10:46 #939184 von Honeybee
Den Mastertake Little Cabin On The Hill gab’s bisher auch nur auf Bootleg.

Would you sign me an autograph? - Sure, Honey!

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Atomic Powered Poster
  • Atomic Powered Posters Avatar
  • Besucher
  • Besucher
07 Aug 2020 10:48 - 07 Aug 2020 10:48 #939185 von Atomic Powered Poster
Atomic Powered Poster antwortete auf Elvis Presley - From Elvis In Nashville (4 CDs)
Doch bestimmt. Das denke ich auch, ich bin halt nicht sicher ob ich das nicht, undubbed hin oder her, nach einmaligem Hören ins Regal stellen und nie wieder hervorholen würde. Zumal ich meinen CD-Player eh so gut wie nicht mehr benutze. Wenn es das Zeug also bei Spotify gibt, dann wäre das eh der einfachere, schnellere Zugriff, zudem könnte ich die Schrottsongs easy aussortieren, in 3 Minuten ne eigene Playliste machen und gut. Ich hab ja auch nix gegen CD's, aber mich reizt das Medium halt gar nicht mehr. Ich glaube seit der 69'er Box habe ich nix mehr auf CD gekauft- und da habe ich auch nur 1x ne Show tatsächlich aus der Box geholt und gehört.
Letzte Änderung: 07 Aug 2020 10:48 von Atomic Powered Poster.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
07 Aug 2020 10:55 #939186 von Moreno
Den Begriff „Undubbed Master“ habe ich aber bei anderen Interpreten auch schon gelesen...ich glaube Buddy Holly und Hank Williams. Habe mich mit dem Thema aber nie so recht beschäftigt...aber in den beiden genannten Fällen wurden Overdubs ja erst viele, viele Jahre später gemacht.

In der Elvis-Welt sind es eben „Undubbed Master“ ;)

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
07 Aug 2020 10:58 #939187 von Honeybee
Outtakes laufen bei mir auch nicht in Endlosschleife. Viele habe ich nur 1x gehört. Da gibt es mehrere Sachen, die nicht öfter im Player landen.
Young Man With The Big Beat z.B. Dieses Gekreische habe ich mir ein einziges Mal zur Erkenntnisgewinnung angehört.

Would you sign me an autograph? - Sure, Honey!

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
07 Aug 2020 10:59 #939188 von Moreno

Atomic Powered Poster schrieb: Doch bestimmt. Das denke ich auch, ich bin halt nicht sicher ob ich das nicht, undubbed hin oder her, nach einmaligem Hören ins Regal stellen und nie wieder hervorholen würde. Zumal ich meinen CD-Player eh so gut wie nicht mehr benutze. Wenn es das Zeug also bei Spotify gibt, dann wäre das eh der einfachere, schnellere Zugriff, zudem könnte ich die Schrottsongs easy aussortieren, in 3 Minuten ne eigene Playliste machen und gut. Ich hab ja auch nix gegen CD's, aber mich reizt das Medium halt gar nicht mehr. Ich glaube seit der 69'er Box habe ich nix mehr auf CD gekauft- und da habe ich auch nur 1x ne Show tatsächlich aus der Box geholt und gehört.


Elvis ist der einzige Interpret von dem ich CDs kaufe - wo wir wieder beim Thema Alleinstellungsmerkmal wären...

Ich mag das Medium ebenfalls nicht besonders, aber es ist einfach sehr praktisch - siehe die „Live 1969“-Box.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
07 Aug 2020 11:00 #939189 von Honeybee

Moreno schrieb: Den Begriff „Undubbed Master“ habe ich aber bei anderen Interpreten auch schon gelesen...ich glaube Buddy Holly und Hank Williams. Habe mich mit dem Thema aber nie so recht beschäftigt...aber in den beiden genannten Fällen wurden Overdubs ja erst viele, viele Jahre später gemacht.

In der Elvis-Welt sind es eben „Undubbed Master“ ;)


APP hat schon recht. Im Prinzip ist der Master sogar nur der Track, der auf einer bestimmten LP/CD zu hören ist. Wenn du eine andere CD nimmst, auf der z.B. früher ausgeblendet wird, ist dieser Track der Master genau dieser CD.

Would you sign me an autograph? - Sure, Honey!

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Atomic Powered Poster
  • Atomic Powered Posters Avatar
  • Besucher
  • Besucher
07 Aug 2020 11:18 #939191 von Atomic Powered Poster
Atomic Powered Poster antwortete auf Elvis Presley - From Elvis In Nashville (4 CDs)

Moreno schrieb:

Atomic Powered Poster schrieb: Doch bestimmt. Das denke ich auch, ich bin halt nicht sicher ob ich das nicht, undubbed hin oder her, nach einmaligem Hören ins Regal stellen und nie wieder hervorholen würde. Zumal ich meinen CD-Player eh so gut wie nicht mehr benutze. Wenn es das Zeug also bei Spotify gibt, dann wäre das eh der einfachere, schnellere Zugriff, zudem könnte ich die Schrottsongs easy aussortieren, in 3 Minuten ne eigene Playliste machen und gut. Ich hab ja auch nix gegen CD's, aber mich reizt das Medium halt gar nicht mehr. Ich glaube seit der 69'er Box habe ich nix mehr auf CD gekauft- und da habe ich auch nur 1x ne Show tatsächlich aus der Box geholt und gehört.


Elvis ist der einzige Interpret von dem ich CDs kaufe - wo wir wieder beim Thema Alleinstellungsmerkmal wären...

Ich mag das Medium ebenfalls nicht besonders, aber es ist einfach sehr praktisch - siehe die „Live 1969“-Box.


Früher habe ich CD's geschätzt weil sie praktischer und weniger fehleranfällig sind als Platten. Heute ist Streamen praktischer, Vinyl war und ist das, für mein Empfinden, Medium um Musik zu zelebrieren, um sie zu sammeln. Für mich persönlich hat sich die CD weitgehend erledigt. Aber das ist nix ideologisches bei mir, keine grundsätzliche Ablehnung des Mediums, ich merke nur einfach, dass ich meinen Player dieses Jahr höchstens drei/vier X angeschmissen habe und keine Lust mehr verspüre für CD's, die für mich eben nichts sammelnswertes darstellen, Geld auszugeben.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Moderatoren: mahony01Earth BoyHarty
Die Internetseite verwendet an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.