file Christmas TODAY

  • blueeyedsoul
  • blueeyedsouls Avatar
  • Offline
  • All The Kings Men
  • All The Kings Men
Mehr
08 Mai 2010 18:39 #789932 von blueeyedsoul
blueeyedsoul antwortete auf Christmas TODAY

Wer war eigentlich damls für den unsäglichen Sound auf der Recorded Live On Stage In Memphis FTD verantwortlich, auch sie?

Mixed by Chris Theis, mastered by Lene Reidel.

Ganz ehrlich - der Sound ist zwar ziemlich aufgemotzt und mit viel Hall versehen, aber so richtig schlimm finde ich das gar nicht. Ist vielleicht auch eine Frage der Anlage, aber irgendwie gefällt es mir. So stelle ich mir irgendwie den Sound in der Konzerthalle vor. Lässt die Show viel druckvoller und dynamischer erscheinen, als sie vermutlich war.
Genau wie "It's Only Love" - finde ich auch toll, obwohl es eigentlich schrottig ist. Seltsam. :null:

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
08 Mai 2010 19:16 #789938 von Jörn
Jörn antwortete auf Christmas TODAY

Nur weil ausnahmsweise eine Bootleg CD mal wieder 45 Minuten unveröffentlichtes Material gebracht hat, ist das kein Kaufgrund,weil ich denke das diese CD FTD noch in den nächsten Monaten veröffentlicht.

Ach richtig... nur 45 Minuten :klatsch: ... wie konnte ich's vergessen. Das lohnt sich ja nicht!

Manchen kann man es vermutlich nicht Recht machen. Da kommen reihenweise Re-Releases von Bootlegs und man meckert.
Jetzt kommt komplett neues Material und manche mosern noch immer. Wer Lust hat noch 3-4 Jahre auf diese Sachen zu warten, damit man dann FTD drauf steht - bitte schön. Es steht ja jedem frei.

Allerdings bestand der ursprüngliche Sinn von Bootlegs (vornehmlich den Guten) unveröffentlichtes Material zugänglich zu machen. Diesen übererfüllt die "Christmas Today" in meinen Augen.
Aber wer's nicht haben möchte (zumal in dieser Qualität), lässt's halt liegen.

Es gibt in Bezug auf Soundboards jede Menge Belege dafür, was man mit mehr als ein "bißchen Spucke" noch so alles aus Soundboards rausholen kann. Zum Beispiel die Greensboro-CD vom Triangle-Label,
das unveröffentlichte Konzert von Januar 1971 vom Boxcar-Set, "One Night Only!" von Madison und sicher noch eine Reihe mehr.

Ich denke, dass bei FTD das Geldmachen klar den Vorzug vor der Qualität(-skontrolle) hat. Herr Jorgensen's Lebensgefährtin (neu für mich) hingegen hat bewiesen, dass sie es versteht selbst aus hervorragendem (Live- & Studio-)Ausgangsmaterial das Schlechteste herauszuholen bereit ist und dabei sehr erfolgreich ist:

"Elvis: New Year´s Eve"
- digitale Störungen auf den CDs, die 1. auf dem Bootleg "Auld Lang Syne" nicht da waren und 2. den Eindruck vermittelten, dass Elvis beim Grillen von Würsten aufgenommen wurde

"Unchained Meldoy"
- die einzige Live-Aufnahme von "Where No One Stands Alone" klingt auf diversen Bootlegs 1A, nur FTD wollte uns einen kapitalen Knackser (Produktionsfehler) als Fehler auf der Source verkaufen

"Spring Tours"
- die CD beginnt mit einer Aufnahme, die Elvis nach 5 Sekunden abbricht und neustartet; da es sich um einen Kompilation und nicht um ein vollständiges Konzert handelt, darf man wohl zu Recht von schlechtem Editing sprechen

"Today" - schwankende Lautstärken

"So High" - digitaler Fehler bei "Run On", der so schwerwiegend war, dass selbst Ernst ein Einsehen hatte

Jörn

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
08 Mai 2010 19:30 #789939 von Taniolo
Taniolo antwortete auf Christmas TODAY

Mixed by Chris Theis, mastered by Lene Reidel.

Danke Dir! :up:


Also ich finde den Sound auf der memphis ganz ganz schlimm. Aber scheint ganz offensichtlich Geschmackssache zu sein.
Für mich hört es sich halt an, als sänge Elvis in einer Kirche oder Kathedrale.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Gelöschter Nick
  • Gelöschter Nicks Avatar
  • Besucher
  • Besucher
08 Mai 2010 19:34 #789940 von Gelöschter Nick
Gelöschter Nick antwortete auf Christmas TODAY

Für mich hört es sich halt an, als sänge Elvis in einer Kirche oder Kathedrale.

Das ist dann aber nicht die Schuld von Frau Reidel, sondern von Herrn Theis. Beim Mastern hat man mit Hall nichts am Hut, das macht vorher der Mixer.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Gelöschter Nick
  • Gelöschter Nicks Avatar
  • Besucher
  • Besucher
08 Mai 2010 19:37 #789941 von Gelöschter Nick
Gelöschter Nick antwortete auf Christmas TODAY

Es gibt in Bezug auf Soundboards jede Menge Belege dafür, was man mit mehr als ein "bißchen Spucke" noch so alles aus Soundboards rausholen kann. Zum Beispiel die Greensboro-CD vom Triangle-Label

Greensboro ist mitnichten ein Soundboard, sondern eine professionelle Mehrspuraufnahme, die Triangle nur in Mono rausgebracht hat, obwohl sie in Stereo existiert, wie wir seit Madison wissen. :adeal:

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
08 Mai 2010 19:44 #789943 von Jörn
Jörn antwortete auf Christmas TODAY

Greensboro ist mitnichten ein Soundboard, sondern eine professionelle Mehrspuraufnahme, die Triangle nur in Mono rausgebracht hat, obwohl sie in Stereo existiert, wie wir seit Madison wissen. :adeal:

Ursprungssource für die Greensboro war die alte Vicky-CD "Sweet Carolina" und kein Multitrack-Band in Mono.
Das Hampton Roads Konzert basierte auf der "Live in Virginia"-CD.

Beweis genug für mich, dass man aus Soundboard-Aufnahmen "etwas" herausholen kann.

Jörn

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
08 Mai 2010 19:47 #789944 von Taniolo
Taniolo antwortete auf Christmas TODAY

Das ist dann aber nicht die Schuld von Frau Reidel, sondern von Herrn Theis. Beim Mastern hat man mit Hall nichts am Hut, das macht vorher der Mixer.

Sehr richtig, mein lieber Herr Wernerwelle©, sehr richtig! :up:

Daher auch 1. meine vorsichtige Nachfrage und 2. mein Dank für die Aufklärung.
Ich habe sicherheitshalber auch nix gegen Frau Reidel gesagt, weil ich irgendwie schon ahnte, dass der Sound in dem Falle nix mit ihr zu tun hat bzw. sie nix mit dem Sound.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
08 Mai 2010 19:48 #789945 von Taniolo
Taniolo antwortete auf Christmas TODAY

Ursprungssource für die Greensboro war die alte Vicky-CD "Sweet Carolina" und kein Multitrack-Band in Mono.
Das Hampton Roads Konzert basierte auf der "Live in Virginia"-CD.

In den Booklets steht etwas anderes. :devil:

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Gelöschter Nick
  • Gelöschter Nicks Avatar
  • Besucher
  • Besucher
08 Mai 2010 19:49 #789946 von Gelöschter Nick
Gelöschter Nick antwortete auf Christmas TODAY

"Spring Tours"
- die CD beginnt mit einer Aufnahme, die Elvis nach 5 Sekunden abbricht und neustartet; da es sich um einen Kompilation und nicht um ein vollständiges Konzert handelt, darf man wohl zu Recht von schlechtem Editing sprechen

Das ist aber ein konzeptioneller Fehler und kein handwerklicher, den man Frau Reidel anlasten könnte. Außerdem wäre das Gemecker doch groß gewesen, wenn der Fehlstart weggeschnitten worden wäre. Außerdem kann ich Lene Reidel nirgends auf dem Cover entdecken. Da steht leider nicht, wer die Mixe und die Master angefertigt hat.

"Today" - schwankende Lautstärken

Nein, sie schwanken nicht, es gibt lediglich einen Bruch zwischen dem Original-Album und den danach folgenden Outtakes und Session Mixes, die dann unter sich auch wieder wie aus einem Guss sind. Das wird einfach zu hoch gehangen als "Fehler".

"So High" - digitaler Fehler bei "Run On", der so schwerwiegend war, dass selbst Ernst ein Einsehen hatte

Da ich davon nichts mitbekommen habe: Wo entstand der digitale Fehler denn? Beim Mastern, Überspielen oder beim Pressen? Kann ja alles der Fall sein, muss nicht an Lene Reidel gelegen haben.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
08 Mai 2010 19:52 #789947 von Taniolo
Taniolo antwortete auf Christmas TODAY
Erinnere ich mich richtig (und das tue ich i.d.R.), so wurde damals von einem Pressfehler bei der Run On gesprochen. Daher konnte Ernst auch problemlos ein "Einsehen" haben, denn es dürfte ihn nix gekostet haben. Solche Kosten trägt nämlich das Presswerk oder dessen Versicherung. :up:

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Gelöschter Nick
  • Gelöschter Nicks Avatar
  • Besucher
  • Besucher
08 Mai 2010 20:02 #789948 von Gelöschter Nick
Gelöschter Nick antwortete auf Christmas TODAY

Ursprungssource für die Greensboro war die alte Vicky-CD "Sweet Carolina"...

Nein, nie und nimmer.

...und kein Multitrack-Band in Mono.

Doch, das ist ein Multitrack.

Ich weiß das von den zwei sichersten Quellen, die es gibt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
08 Mai 2010 20:15 #789949 von Jörn
Jörn antwortete auf Christmas TODAY

Nein, nie und nimmer.


Doch, das ist ein Multitrack.

Ich weiß das von den zwei sichersten Quellen, die es gibt.

Aha. Dann frage ich mal die allersicherste Quelle. ;)

Jörn

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • blueeyedsoul
  • blueeyedsouls Avatar
  • Offline
  • All The Kings Men
  • All The Kings Men
Mehr
08 Mai 2010 20:17 #789950 von blueeyedsoul
blueeyedsoul antwortete auf Christmas TODAY
Waren nicht die alten Vicky-Bootlegs auch schon Mono-Multitracks?

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
08 Mai 2010 20:32 #789951 von etp
etp antwortete auf Christmas TODAY
jaja, die Lene Reidel. Wie sich das nun auch immer verhält muß man leider sagen, daß die TT&F Box wegen ihres Masterings flach und leblos klingt.

Wie viel man aus Soundboards rausholen kann, hat meiner Meinung nach Gravel Road mit "A Day In Dayton" ziemlich ordentlich gezeigt. So ein gutes Ergebnis hätte ich nie erwartet ...

@Jörn: danke für Deine Review. Er hat mir sehr geholfen. Ich bin ein Outtake-Liebhaber und der Chat und der Count-In sind mir sehr wichtig, weil mich interessiert, wie eine Aufnahme entstanden ist und ich die Studio-Atmosphäre liebe. Es hat sich aber doch in den letzten zwei Jahren oder so gezeigt, daß die Bootlegger zwar an neues, frisches und erstaunlich gutes Material gelangt sind ... daß sie aber ggü FTD nur eine Nase Vorsprung haben ..... ich bin mir sicher, daß uns in nächster Zeit eine TTWII Box, eine On Tour Box und eine Classic Album Ausgabe von "TWWOC" erwartet ... dessen bin ich mir spätestens sicher, seit SONY das Rehearsal von "The Wonder Of You" veröffentlicht hat, das MADISON seinerzeti veröffentlich hat .... ích meine, die Frage ist doch angebracht, warum plötzlich alle Rehearsals und Konzerte zu TTWII in Stereo auftauchen .... nie im Leben hat da einer jahrelang drauf gesessen und sie erstmal in Mono rausgebracht und sich gedacht: in zehn Jahren bring ich das ganze nochmal in stereo raus ....

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
08 Mai 2010 20:34 #789952 von Taniolo
Taniolo antwortete auf Christmas TODAY

Waren nicht die alten Vicky-Bootlegs auch schon Mono-Multitracks?

Wahrscheinlich schon, aber wenn Deine Dir zur bearbeitung stehende Source die LP oder CD ist, ist das Ganze vergleichbar mit einem SB, da Du ja keine getrennten Spuren mehr hast.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Moderatoren: mahony01Earth BoyHarty
Die Internetseite verwendet an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.
Weitere Informationen Zustimmen