file Elvis Singles Under Review

Mehr
14 Apr 2019 18:38 - 14 Apr 2019 18:38 #919709 von Earth Boy
Earth Boy antwortete auf Elvis Singles Under Review
Auch mir fehlte die Zeit und Energie und hier was zu schreiben, von daher mal wieder etwas kürzer.

Bezüglich seiner Eigenartigkeit gehört Too much eigentlich noch ins Jahr 1956, wo man mit Heartbreak Hotel, I want you I need you und dem Debüt, welches man komplett im Single-Format veröffentlichte, ein wenig zu experimentieren schien, was zu Elvis passt. Vielleicht hatte man aber auch einfach noch kein besseres Material.

Auf jeden Fall ist Too much kein Singlematerial. Nach 30 Sekunden hat man alles gehört, was das Lied anzubieten hat. Die Nummer ist durchaus einprägsam, aber bedauerlicherweise auch sehr repetitiv, denn viel mehr als die absolute Grundidee offeriert Too much nicht. Das ist ganz nett und als Albumtrack zu gebrauchen, aber auf einer Single - und schon gar nicht auf einer A-Seite - hat das Stück nichts zu suchen. ☆☆1/2


Playing for keeps ist eine typische 50s Ballade, wie man sie zuhauf in Elvis 50er Katalog findet. Sie hätte ganz gut auf Elvis zweite Langspielplatte gepasst. Es wird ein wenig arg auf die Tränendrüse gedrückt, aber die Melodie ist gefällig. Nett.
☆☆1/2
Letzte Änderung: 14 Apr 2019 18:38 von Earth Boy.
Folgende Benutzer bedankten sich: Alsterläufer

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
14 Apr 2019 23:47 #919716 von fronk
fronk antwortete auf Elvis Singles Under Review
Also ich würde jeder der Nummern schon eher 3,5–4 Sterne geben. »Too Much« klingt einfach super cool, irgendwie leicht macho gesungen, auch wenn sicherlich die großen Einfälle fehlen. Es ist in meinen Ohren auch mehr Rock als Pop, weil der Vergleich zu »Don't Be Cruel« kam.
Folgende Benutzer bedankten sich: Earth Boy

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Atomic Powered Poster
  • Atomic Powered Posters Avatar
  • Besucher
  • Besucher
15 Apr 2019 07:07 - 15 Apr 2019 07:08 #919717 von Atomic Powered Poster
Atomic Powered Poster antwortete auf Elvis Singles Under Review

Also ich würde jeder der Nummern schon eher 3,5–4 Sterne geben. »Too Much« klingt einfach super cool, irgendwie leicht macho gesungen, auch wenn sicherlich die großen Einfälle fehlen. Es ist in meinen Ohren auch mehr Rock als Pop, weil der Vergleich zu »Don't Be Cruel« kam.


Es ist weniger lässig interpretiert, ja, insofern verstehe ich deine Anmerkung. Allerdings hört sich die Komposition für mich tatsächlich wie ein Versuch an den in kommerzieller Hinsicht vielversprechenden Fingerschnipper-Vibe von Don't Be Cruel noch einmal auf Platte zu pressen. Der Rhythmus geht ja doch relativ eindeutig in diese Richtung. Und auch wenn Earth Boy mit seiner Anmerkung bei dieser Komposition sei musikalisch nach kürzester Zeit alles gesagt richtig liegt, kann ich mir die Nummer auf einem Sampler/Album gut anhören. Sie fällt allerdings, stellt man sie neben Nummern wie Heartbreak Hotel, Hound Dog - oder eben Don't Be Cruel - doch übertrieben deutlich ab.
Letzte Änderung: 15 Apr 2019 07:08 von Atomic Powered Poster.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
16 Apr 2019 20:12 #919763 von Earth Boy
Earth Boy antwortete auf Elvis Singles Under Review

Und auch wenn Earth Boy mit seiner Anmerkung bei dieser Komposition sei musikalisch nach kürzester Zeit alles gesagt richtig liegt, kann ich mir die Nummer auf einem Sampler/Album gut anhören.


Als Album Track finde ich das Stück ja ebenfalls okay, aber ein Spitzenplatz in Elvis Werk nimmt Too much nun wirklich nicht ein.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Atomic Powered Poster
  • Atomic Powered Posters Avatar
  • Besucher
  • Besucher
16 Apr 2019 20:22 #919767 von Atomic Powered Poster
Atomic Powered Poster antwortete auf Elvis Singles Under Review
Diese Erkenntnis vermittelte ich bereits in meiner Rezension von neulich.

Too Much ist passables Füllmaterial, aber im Grunde viel zu uninspiriert für eine Single. 2/5* 0,5*

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
17 Apr 2019 20:38 #919797 von Earth Boy
Earth Boy antwortete auf Elvis Singles Under Review
Was sonst noch zur Single Too much / Playing for keeps zu sagen wäre:

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
17 Apr 2019 20:40 - 17 Apr 2019 21:59 #919798 von Earth Boy
Earth Boy antwortete auf Elvis Singles Under Review
Veröffentlichung: 03/1957
Höchste Platzierung in den USA: 1 / 58

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 17 Apr 2019 21:59 von Earth Boy.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
17 Apr 2019 21:19 - 17 Apr 2019 22:01 #919806 von Earth Boy
Earth Boy antwortete auf Elvis Singles Under Review
All shook up

Es wäre interessant das Demo zu All shook up zu hören. Ausgehend allerdings von der Demoeinspielung von Paralyzed, welche als Instrumentierung lediglich einen von Blackwell gespielten Boogie Woogie Klavierpart aufweist, gehe ich davon aus, dass auch hier der Autor keine konkreten Vorgaben bzgl. des Arrangements gemacht hat und die Entscheidung darüber von Elvis in Verbindung mit dem Musikern und dem Produzenten im Studio getroffen wurde. Ohrenscheinlich hatte man mit Don't be cruel eine Formel gefunden, die man hier kopierte, was in Anbetracht der Tatsache, dass dies ein solcher Erfolg war, nachvollziehbar ist. Eigentlich ist es erstaunlich, dass es mit Ausnahme von Stuck on you nie wieder in Elvis Karriere vorkam, dass man sich an dieser Erfolgsformel orientierte. Das haben die Supremes oder Phil Spector ganz anders gehandhabt und spricht für mein Dafürhalten für Elvis. Das bereits bei Don't be cruel erprobte perkusive Element des Klopfens auf die Gitarrenrückseite kommt hier erneut zum Einsatz und ist mir einen Hauch zu sehr im Vordergrund zu hören.

Damit war es das an Kritik von meiner Seite.

Wie üblich hat Blackwell ein unglaubliches Gespür für wunderbar eingängige Melodien, die sich nach sehr kurzer Zeit in den Gehörgängen festsetzen, ohne dabei (mich) zu nerven. Man möchte den Song immer und immer wieder hören. Ohnehin finde ich, dass Blackwell ein zu unrecht vergessener Songwriter ist und deutlich mehr Aufmerksamkeit verdient hätte.

Fantastische Popmusik, die natürlich zurecht von mir die Höchstnote erhält, aber es war auch gut, wie später Stuck on you zeigte, dass man nicht dauerhaft die immer gleiche Formel wiederholte und damit berechenbar und langweilig wurde.
☆☆☆☆☆


That's when your heartache begin

Elvis liebte diese sehr dramatische Nummer augenscheinlich, in die er sich mit Inbrunst reinsteigert, weshalb hätte er sie sonst noch einmal aufgreifen sollen. Ich kann dem Song dennoch nicht viel abgewinnen. Viel Melodramatik, die auch 1957 schon angestaubt klang und keine Melodie, die mich in irgendeiner Form berührt.
☆ 1/2
Letzte Änderung: 17 Apr 2019 22:01 von Earth Boy.
Folgende Benutzer bedankten sich: fronk, Alsterläufer, Atomic Powered Poster

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Atomic Powered Poster
  • Atomic Powered Posters Avatar
  • Besucher
  • Besucher
18 Apr 2019 11:24 #919842 von Atomic Powered Poster
Atomic Powered Poster antwortete auf Elvis Singles Under Review
Großartige Besprechung in der eigentlich alle Punkte genannt wurden die mir relevant erscheinen. Ich versuche dennoch mal was dazu zu schreiben.

All Shook Up;

In der Tat ein Versuch an den Erfolg bzw die Formel von Don't be Cruel anzuschließen. Anders als Too Much ist der Song allerdings weniger formelhaft, weniger platt. Genie in der Popmusik bedeutet für mich u.a. etwas zu kreieren, dass im Kern so simpel und naheliegend ist, dass man sich fragen muss, warum da nicht früher jemand drauf gekommen ist und dass dennoch frisch, neu und originell klingt. Hier ist das gelungen. Auch der Performance von Elvis, die in seiner unnachahmlichen Art Lässigkeit mit Pep in Einklang bringt, hört man an, dass er wusste, welches Potenzial in der Nummer steckt. Pop-Glorie. 5/5*

That's when your heartache begin

Wie schon Earth Boy bin auch ich der Ansicht, dass die Nummer bereits vor mehr als 60 Jahren altbacken geklungen haben muss. Akzeptable, aber wenig interessante, bewegende oder memorable Ballade. Inzwischen war man offensichtlich nicht mehr gewillt potenzielle Hits auf B-Seiten zu verschleudern. 2/5*

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
18 Apr 2019 19:19 - 18 Apr 2019 19:20 #919847 von Earth Boy
Earth Boy antwortete auf Elvis Singles Under Review

Genie in der Popmusik bedeutet für mich u.a. etwas zu kreieren, dass im Kern so simpel und naheliegend ist, dass man sich fragen muss, warum da nicht früher jemand drauf gekommen ist und dass dennoch frisch, neu und originell klingt.


Absolut. Ergänzend eine Aussage von Michael Schenker, die ich mal irgendwo las. Man muss vielleicht vorneweg schicken, dass Michael Schenker von 69 - 73 und noch mal für kurze Zeit im Jahr 79 Mitglied der Scorpions war (Quelle Wikipedia) und Bruder des Scorpions Gitarristen Rudolf Schenker ist. Michael Schenker hat sich in den letzten Jahren sehr kritisch über das Verhalten der Scorpions geäußert, Stichwort: nur noch melken der Vergangenheit.

In einem Interview wurde er auf Winds of change angesprochen, welches viele Jahre nach seiner Bandmitgliedschaft entstanden ist, und man hat dem Interviewer förmlich angemerkt, wie er sehr er darauf wartet, dass Schenker die Nummer in der Luft zerreißt. Zwar wurde schon klar, dass Schenker WoC jetzt nicht geil findet, er hat aber darauf hingewiesen, dass nur, weil ein Lied musikalisch einfach ist, es noch lange nicht einfach ist, darauf zu kommen.
Letzte Änderung: 18 Apr 2019 19:20 von Earth Boy.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Atomic Powered Poster
  • Atomic Powered Posters Avatar
  • Besucher
  • Besucher
18 Apr 2019 21:02 - 18 Apr 2019 21:03 #919852 von Atomic Powered Poster
Atomic Powered Poster antwortete auf Elvis Singles Under Review
Selbstredend kenne ich Herrn Schenker. Der war doch Gründer von Ufo und Autor des legendären Songs Doctor Doctor, dem Lied das den baldigen Beginn jeder Iron Maiden Show ankündigt.

Und natürlich hat er Recht. Sowohl mit den Scorpions, als auch mit WoC,
Letzte Änderung: 18 Apr 2019 21:03 von Atomic Powered Poster.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
18 Apr 2019 21:13 #919854 von Earth Boy
Earth Boy antwortete auf Elvis Singles Under Review

Selbstredend kenne ich Herrn Schenker.


Das hatte ich auch vermutet, aber du bist ja nicht der einzige Leser hier - trotz gegenteiliger Behauptung böser Zungen - und nicht jeder hat mit der Hard Rock / Heavy Metal Ecke etwas am Hut.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Atomic Powered Poster
  • Atomic Powered Posters Avatar
  • Besucher
  • Besucher
18 Apr 2019 21:35 #919862 von Atomic Powered Poster
Atomic Powered Poster antwortete auf Elvis Singles Under Review
Könnte stimmen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
22 Apr 2019 00:07 #919969 von Earth Boy
Earth Boy antwortete auf Elvis Singles Under Review
Was sonst noch zur Single All shook up / That’s when your heartaches begin zu sagen wäre:

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
22 Apr 2019 00:09 - 22 Apr 2019 00:09 #919970 von Earth Boy
Earth Boy antwortete auf Elvis Singles Under Review
(Let me be your) Teddy bear / Loving you


Veröffentlichung: 06/1957
Höchste Platzierung in den USA: 1 / 28

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 22 Apr 2019 00:09 von Earth Boy.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Moderatoren: Earth Boy
Die Internetseite verwendet an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.