file Girls! Girls! Girls! (Album)

Mehr
10 Dez 2018 19:33 #916825 von king77
king77 antwortete auf Girls! Girls! Girls! (Album)
Der 14. Song hätte auch Mama sein können. Der kam im Film auch vor.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Atomic Powered Poster
  • Atomic Powered Posters Avatar
  • Besucher
  • Besucher
10 Dez 2018 19:38 #916826 von Atomic Powered Poster
Atomic Powered Poster antwortete auf Girls! Girls! Girls! (Album)
Halte ich sogar für wahrscheinlicher. Der Song ist zwar grausam, allerdings wenigstens eine saubere, fertig produzierte Nummer und zudem, wie richtig erwähnt, auch im Film. Plantation Rock habe ich ewig (Jahre) nicht gehört, aber irgendwie als unfertigen Trümmer in Erinnerung. Vielleicht höre ich nachher mal wieder rein.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
10 Dez 2018 20:15 - 10 Dez 2018 20:16 #916827 von Earth Boy
Earth Boy antwortete auf Girls! Girls! Girls! (Album)

Der 14. Song hätte auch Mama sein können. Der kam im Film auch vor.


Oh Gott stimmt. Den Song hatte ich ganz verdrängt.
Letzte Änderung: 10 Dez 2018 20:16 von Earth Boy.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Atomic Powered Poster
  • Atomic Powered Posters Avatar
  • Besucher
  • Besucher
10 Dez 2018 20:26 #916828 von Atomic Powered Poster
Atomic Powered Poster antwortete auf Girls! Girls! Girls! (Album)
Und erst die Szene im Film wo er die Oma ansingt .... :kaltsch:

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
12 Dez 2018 18:47 - 12 Dez 2018 19:18 #916863 von Earth Boy
Earth Boy antwortete auf Girls! Girls! Girls! (Album)

Und erst die Szene im Film wo er die Oma ansingt .... :kaltsch:


Hawaii und Omas ansingen gehört im Elvis Kosmos irgendwie zusammen. Macht er schließlich auch in Blue Hawaii.
Letzte Änderung: 12 Dez 2018 19:18 von Earth Boy.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Atomic Powered Poster
  • Atomic Powered Posters Avatar
  • Besucher
  • Besucher
12 Dez 2018 20:42 #916868 von Atomic Powered Poster
Atomic Powered Poster antwortete auf Girls! Girls! Girls! (Album)
Da war allerdings der Song besser.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Chief Joseph
  • Chief Josephs Avatar
  • Offline
  • All The Kings Men
  • All The Kings Men
Mehr
13 Dez 2018 11:42 #916890 von Chief Joseph
Chief Joseph antwortete auf Girls! Girls! Girls! (Album)
Immerhin haben wir ausgerechnet von "Mama" auf der FTD die meisten Outtakes. Ich hätte mir da lieber von anderen Songs dieses Films Outtakes gewünscht. Ausgerechnet eines meiner Lieblings-Sountrack-Alben hat so eine bescheidene Anzahl an Outtakes. Wo sind diese Bänder eigentlich gelandet? Wer hat sie?

Elvis 4ever

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
22 Dez 2018 11:34 - 22 Dez 2018 11:37 #917089 von Rider
Rider antwortete auf Girls! Girls! Girls! (Album)
Da Soundtracks in der Regel etwas Zusammengestückeltes darstellen, kann man diese Sammlungen von Songs-für-Szenen durchaus auch Song-für-Song besprechen. Außer einem gewissen "stilistischem" "Thema" (Hawaii, Mexico, wieder Hawaii...) gibt es da vielfach nichts, was irgendwelche inneren Bezüge erkennen ließe. Im Falle von "Girls!" fehlt der Hawaiianische Bezug sogar fast gänzlich bzw. wird sogar eher torpediert durch Latin- und Calypso-Klänge.

Girls! Girls! Girls! 3/5* 0,5*
Guter Titelsong, wenn auch ohne Hawaii-Bezug, dafür mit einem Killer-Saxophon-Solo. Hirnverbrannter Text, aber hey, es sind die frühen 60er! In Zeiten von #metoo wirkt das Ding allerdings so anachronistisch wie Weinstein auf einer Redaktionssitzung der EMMA.

I Don't Want to Be Tied 2/5*
Bei dem Titel hatte ich immer den Eindruck, der Autor hat sich gesagt: "I don't want to be writing this!" Irgendwie passt hier gar nichts, die Melodie wirkt wie an den Haaren herbeigezogen, völlig unausgegoren, ein Song wie vom Reißbrett für einen Elvis-Film. Zweiter Stern nur für das "Elvis-Ending".

Where Do You Come From 2/5*
Bei dem Kitsch biegen sich einem die Fußnägel. Ein weiterer Reißbrett-Song, der zwar das Trommelfell bewegt, aber Kopf und Gedächtnis praktisch unmittelbar wieder verlässt.

I Don't Want To -
Ehrlich gesagt habe ich an diesen Titel gar keine Erinnerung, dabei habe ich ihn gerade gehört. Komisch...

We'll be Together 3/5* 0,5*
In seiner "Latin-Phase" der Jahre 1962/63 passt auch dieser Song wie die Faust aufs Auge, wenn auch leider nicht in den Film. Warum hub man den eigentlich nicht für "Acapulco" auf?

A Boy Like Me, A Girl Like You 2/5*
Belanglos, aber immerhin schön arrangiert und stimmungsvoll. Ansonsten derselbe an den Haaren herbeigezogene Kitsch wie "Where do you".

Earth Boy 1/5*
Was für ein Bullshit.

Return to Sender 5/5*
Großartiger Superhit, dessen Entstehung mir im Zusammenhang mit diesem Sammelsurium unterdurchschnittlicher Ergüsse völlig schleierhaft ist.

Because of Love 2/5* 0,5*
Nichtssagende Soundtrack-Ware ohne jedes Eigenleben.

Thanks to the Rolling Sea 1/5*
Crap.

Song of the Shrimp 4/5*
Nach Return to Sender und dem Titeltrack der beste Song des Albums, wer hätte das gedacht. Okay, es ist eine Novelty-Nummer, aber hey: Sie ist gut gemacht, durchdacht, intelligent, wenn man so will, super arrangiert und gesungen.

The Walls Have Ears 3/5*
Eine weitere Reißbrett-Nummer, aber ganz gut gemacht. Ebenfalls völlig unpassend für den Soundtrack eines Hawaii-basierten Films, aber gut. Irgendwer wird sich was dabei gedacht haben... - :lach2:

We're Coming in Loaded 1/5*
Crap #2.

Praktisch jeder Soundtrack in Elvis' an Soundtracks nicht armen Karriere der 60er hat Gehaltvolleres zu bieten als dieses ideenlose und uninspirierte Machwerk, dessen einziger Bonus es ist, dass es qualitativ einigermaßen gut aufgenommen und wertig produziert ist. Aber wenn Einfallslosigkeit und Belanglosigkeit in Elvis' Karriere einen Namen haben sollen, dann ist der für mich "Girls! Girls! Girls"...

Insgesamt 2/5*

As the Riders past on by him, he heard one call his name...
Letzte Änderung: 22 Dez 2018 11:37 von Rider.
Folgende Benutzer bedankten sich: Danny, Earth Boy, Alsterläufer, Atomic Powered Poster

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Atomic Powered Poster
  • Atomic Powered Posters Avatar
  • Besucher
  • Besucher
22 Dez 2018 13:30 #917096 von Atomic Powered Poster
Atomic Powered Poster antwortete auf Girls! Girls! Girls! (Album)
Für mich ist das hier ein Album aus dem man eine prima EP hätte machen können. Die Produktion und der Gesang sind, anders als auf vielen anderen Soundtracks der 60'er, und wie auch vom Rider richtig erwähnt, ziemlich gut, was ihn von von vornherein unanhörbarem Schrott wie Double Trouble, ein Soundtrack der schon (allerdings keinesfalls ausschließlich) am Sound scheitert, positiv abhebt. Der Titeltrack ist fein, an "I don't want to" erinnere ich mich, obwohl ich den Song ewig nicht gehört habe, gut. Feine Ballade, wenn auch sicherlich kein Hit. Because of Love ist netter Früh-60's-Pop und über Return to Sender brauchen wir nicht zu reden denke ich. Genug für eine feine EP.
We'll be together kann ich persönlich mir nicht anhören, hätte in der Tat gut auf Acapulco gepasst, ein Album mit dem ich allerdings auch so gar nix anfangen kann. Insofern ist, halte ich mir die im Allgemeinen positiven Einschätzungen dieses Albums in der Elvis-Welt vor Augen, vermutlich mein persönlicher Musikgeschmack das Problem.

Shrimp ist in der Tat sauber gesungen und gespielt, erste Sahne, aber diese ironiebefreite, krampfige Lustigkeit kann ich ebensowenig ertragen wie die Witze in Rudi Carrel oder Peter Alexander Filmen. Grausam. Daher für mich nicht tolerabel.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
22 Dez 2018 18:13 - 22 Dez 2018 18:26 #917104 von Earth Boy
Earth Boy antwortete auf Girls! Girls! Girls! (Album)

Praktisch jeder Soundtrack in Elvis' an Soundtracks nicht armen Karriere der 60er hat Gehaltvolleres zu bieten als dieses ideenlose und uninspirierte Machwerk,


Praktisch jeder? Also auch:

Harum Scarum, Frankie and Johnny, Double Trouble, Girl Happy, Paradise Hawaiian Style, Clambake, World's Fair, Speedway?

Man muss GGG nicht mögen, wie ich es tue, aber ihn schlechter zu finden als all die oben aufgezählten, die grösstenteils schlechter gesungen und mieser produziert sind, kann ich nicht nachvollziehen. Das heißt dann folglich auch, dass diese Soundtracks die besseren, ja gehaltvolleren Songs (Who needs money, Hey, hey, hey, Queenie Wahine, Dogs Life, Shake that tambourine, Starting tonight...) haben. Geschmäcker sind wahrlich verschieden.
Letzte Änderung: 22 Dez 2018 18:26 von Earth Boy.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
22 Dez 2018 19:32 - 22 Dez 2018 19:36 #917106 von Donald
Donald antwortete auf Girls! Girls! Girls! (Album)
Girls! Girls! Girls!

Der ideale Film-Titeltrack. Geht sofort flott los, und zieht dann im Verlauf des Songs zumindest gefühlt tierisch an. Geiles Saxophon-Solo, wie schon erwähnt. Die kleinen Drum-Fills und das Becken-/Hi-Hat-Geschlage treiben das Stück auch schön an, ebenso die flott gespielten Gitarren. Textliche Inhalte sind mir wurscht. Hier passt alles toll zusammen, das flockige Arrangement, Elvis knackiger Gesang, die tolle Aufnahme-Qualität.

4 Sterne


I Don‘t Wanna Be Tied

Irgendwie rudimentär, holprig, ungeschliffen instrumentiert. Eine schöne Idee, aber irgendwie geht die ganze Idee nicht so ganz auf. Zusammengehalten wird der Song vielleicht von Elvis Gesang, der manchmal kleine Rock‘n‘Roll-Ausbrüche in seiner Stimme zulässt. Beim Elvis-Ending sowieso. Nichts besonderes

2,5 Sterne


Where Do You Come From

Naja, eindeutig eine Film-Ballade. Bei solcher Art Liedern hört man ja notgedrungen schon etwas eher hin beim Text, was es hier dann auch leider nicht besser macht. Insgesamt ein bisschen langweilig. Ich mache die Qualität oder mein persönliches Mögen (was ja nicht unbedingt miteinander zu tun haben muss…) gerne mal davon abhängig, ob ich bei einem Song geneigt bin mitzusingen. Das ist hier nicht der Fall.

2 Sterne


I Don‘t Want To

Ein bisschen ist es hier so wie beim vorigen Song. Aber irgendwie singt Elvis so zart, warm und schön, dass der Song dadurch dann eben doch etwas aufgewertet wird. Aber mitreißend ist das auch nicht.

2,5 Sterne


We‘ll Be Together

Das ist schon eher ein persönliches Mitsing-Lied. :grin: Ja, ok, ich kann die Einschätzung verstehen, dass dieser Song auf „Acapulco“ besser aufgehoben wäre. Und das erklärt auch schon meine Neigung zum Mitsingen, denn den „Acapulco“-Soundtrack mag ich sehr! Trotzdem aber auch keine überragende Nummer.

2,5 Sterne


A Boy Like Me, A Girl Like You

Der Name des Tracks ist mir fast schon ein bisschen zu peinlich naiv. Irgendwie beschleicht einen beim Hören schon der Eindruck, dass jetzt mal langsam was passieren sollte, bevor der ganze Soundtrack im Mittelmaß versinkt. Denn so richtig hängen bleiben will hier irgendwie fast nichts bislang…

2 Sterne


Earth Boy

Ist das nicht der Song, wo im Film dieses furchtbare Balg immer wieder dazwischen mault/grölt/jengelt? Furchbare Szene. Der Song ist genauso wie die Songs zuvor nur asiatischer angehaucht. Der Film scheint bestenfalls eine Funktion zu erfüllen im Film. Als Album-Track jedenfalls wüsste ich nicht, was das soll…

1,5 Sterne


Return To Sender

Tja, was soll man dazu sagen? Warum hatten nicht mehr Songs des Films DIESE Qualität?!? Großartig, hier stimmt dann wirklich mal alles. Ungeheure Ohrwurm-Qualität. Die volle Punktzahl gibt es hier innerhalb der Kategorie Filmsongs.

5 Sterne


Because Of Love

Bewegt sich im oberen Durchschnitt der zuvor oben schon bewerteten Filmballaden. Trotzdem reicht es nicht ganz für drei Sterne.

2,5 Sterne


Thanks To The Rolling Sea

Jawoll, meine Herr‘n, hier kommt Shanty-Stimmung auf! Ich mag den Song! Besonders in dieser geilen Version von der silbernen Box. Aber auch das hier geht wunderbar ab – die rollenden Drums oder was auch immer für Schlagwerke das sind. Der Herrengesang samt dem King, sehr gelungen. Schöne, stampfende, rollende Nummer.

3,5 Sterne


Song Of The Shrimp

Ich habe keine Probleme mit dem Text, wie ein paar Seiten vorher schon mal geschrieben. Es wird eine nette kleine (wenn auch im Endeffekt unerfreuliche) Geschichte erzählt, mit freundlich-süßlicher Elvis-Stimme. Das ganze erinnert tatsächlich ein bisschen an Belafontes Calypsos, was für mich schon ein mal positiv zu bewerten ist.

3 Sterne



The Walls Have Ears

Im Film durchaus witzig und gut gesetzt. Und doch - im Gegensatz zu z.B. „Earth Boy“ kann ich mir diesen Song auch außerhalb eines Film vorstellen. Der spanisch angehauchte Sound mit den Kastagnetten und der Gitarre passen gut zur Nummer.

2,5 bis 3 Sterne



We‘re Coming In Loaded

Noch ein Seemans-Song. Sieht im Film klasse aus und auch dieser Song funktioniert für mich ohne filmischen Zusammenhang. Ich muss mir wohl mal eine CD mit Elvis-Seemans-Liedern zusammenstellen. :grin: Dieses ungewöhnliche Bass-Intro gibt schon mal den rhythmischen Drive vor, der sich durch den Song ziehen wird und ihn am Leben hält. Wird beim erneuten Hören noch geiler, finde ich.

3,0 bis 3,5 Sterne


Insgesamt hatte ich gedacht, dass mir das Album besser gefallen würde. Das hatte ich wohl etwas zu wohlwollend in Erinnerung, weil ich den Soundtrack tendenziell eher mag. Aber was soll‘s, so schlecht ist es nicht. 2 wirklich gute Songs und 3 weitere ganz gute. Könnte schlimmer sein.
Letzte Änderung: 22 Dez 2018 19:36 von Donald.
Folgende Benutzer bedankten sich: Danny, Earth Boy, Alsterläufer, Atomic Powered Poster, Rider

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
22 Dez 2018 21:49 #917110 von Rider
Rider antwortete auf Girls! Girls! Girls! (Album)

Praktisch jeder? Also auch:

Harum Scarum

Natürlich.

Frankie and Johnny

Aber hallo!

Double Trouble

Auf jeden Phallus!

Girl Happy

Soll das sein Scherz sein? Girl Happy rules, aber hard(r)!

Paradise Hawaiian Style

Okay, hier wird's zugegeben knapp... :crazy:

Clambake

Ähm, Entschuldigung, das Teil eröffnet mit Guitar Man... Alleine das macht es besser als "Girls!".

World's Fair

Schwierig... - Aber irgendwie doch besser.

Speedway?

Na, klar!

As the Riders past on by him, he heard one call his name...

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
22 Dez 2018 22:09 - 22 Dez 2018 22:10 #917115 von Earth Boy
Earth Boy antwortete auf Girls! Girls! Girls! (Album)
Guitar Man gehört nicht zum Soundtrack :adeal:
Letzte Änderung: 22 Dez 2018 22:10 von Earth Boy.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Atomic Powered Poster
  • Atomic Powered Posters Avatar
  • Besucher
  • Besucher
22 Dez 2018 22:53 - 22 Dez 2018 22:54 #917128 von Atomic Powered Poster
Atomic Powered Poster antwortete auf Girls! Girls! Girls! (Album)
Ich finde das Clambake-Album ganz übel, auch wenn ein nicht unerheblicher Teil der Songs großartig ist. Aber erst so einen Kracher wie Guitar Man zu bringen und dann einen lustlos runtergenuschelten Scheiß-Song wie Clambake und dann so weiter und so weiter, das ist für mein Empfinden schlimmer als so ein kompletter Murka wie PHS. Ich meine, ein Album kann mehr, aber eben auch weniger sein als die Summe seiner Teile. Und dieses Album ist nicht nur weniger als die Summe seiner einzelnen Songs, es ist eine Ohrfeige, dass die tollen Songs auf dem Album mit so einer Gülle wie Hey, Hey, Hey oder Who Needs Money vermischt werden. Das Verschwenden von ein oder zwei Songs als "Bonus" auf einem Trash-Album ist schlimm genug, aber hier wird der absolute Bodensatz-Piss mit Meisterwerken vermixt als wäre sowieso alles scheißegal. Wie kann ein Künstler es zulassen, dass absolute Perlen seines Schaffens so verbraten werden. Schlimm ist das.
Letzte Änderung: 22 Dez 2018 22:54 von Atomic Powered Poster.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Alsterläufer
  • Alsterläufers Avatar
  • Offline
  • All The Kings Men
  • All The Kings Men
Mehr
22 Dez 2018 22:56 #917129 von Alsterläufer
Alsterläufer antwortete auf Girls! Girls! Girls! (Album)

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Moderatoren: Earth Boy
Die Internetseite verwendet an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.