file FTD, Bootleg, CD & Co.

Mehr
13 Mai 2020 19:07 #936535 von Mike.S.
Mike.S. antwortete auf FTD, Bootleg, CD & Co.

Earth Boy schrieb: Und die Filmsongs sind dann auch so eine Sache. D.J. Fontana hat das auch mal behauptet, dass die Filmstudios das Leck waren. Wenn das stimmt, wieso sind die von mir aufgeführten Bsp. allesamt Fälle, wo auch RCA das Material hat. Hatten die Filmstudios vielleicht Kopien zurückbehalten, für die extra Film-Versionen, die sie erstellen? Oder stimmen alle Spekulationen nicht?

Ich sehe den Widerspruch nicht. Wenn z.B. die Filmstudios beim Ausmisten Anfang bis Mitte der 70er Bänder an RCA geschickt haben, bevor sie weggeworfen werden, und RCA sie irgendwo abgelagert hat, dann wären Deine Beispiele doch möglich.
Und bis dahin war ja auch genug Zeit für Bootlegger, Kopien zu ziehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
13 Mai 2020 19:09 #936536 von Earth Boy
Earth Boy antwortete auf FTD, Bootleg, CD & Co.

Mike.S. schrieb: Ich sehe den Widerspruch nicht. Wenn z.B. die Filmstudios beim Ausmisten Anfang bis Mitte der 70er Bänder an RCA geschickt haben, bevor sie weggeworfen werden,


Mein Widerspruch ergibt sich daraus, dass ich - ohne irgendwelche Belege - davon ausgehe, dass die Bänder relativ zeitnah an RCA nach der Aufnahme geschickt wurden oder gar nicht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
13 Mai 2020 19:32 - 13 Mai 2020 19:33 #936537 von fronk
fronk antwortete auf FTD, Bootleg, CD & Co.

Earth Boy schrieb: Stimmt. Man hat nach meinem Wissen die Master der Songs rausgeschnitten und ein extra Band davon erstellt. Alles ohne gewähr.

Und die Filmsongs sind dann auch so eine Sache. D.J. Fontana hat das auch mal behauptet, dass die Filmstudios das Leck waren. Wenn das stimmt, wieso sind die von mir aufgeführten Bsp. allesamt Fälle, wo auch RCA das Material hat. Hatten die Filmstudios vielleicht Kopien zurückbehalten, für die extra Film-Versionen, die sie erstellen? Oder stimmen alle Spekulationen nicht?


Ich glaube fast, die (entweder die Film-Companies oder RCA) hatten undichte Stellen, welche Kopien zugelassen haben. Man vergesse nicht, die Bootlegs klingen nahezu allesamt schlechter als die RCA/FTDs. Möglicherweise wurde jemand bestochen einem Fan Zugang zu gewähren und für den privaten Bedarf zu kopieren. Ich denke Bootlegs waren damals, als die Kopien gemacht wurden kein wirkliches Thema, oder?
Letzte Änderung: 13 Mai 2020 19:33 von fronk.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
13 Mai 2020 19:35 - 13 Mai 2020 19:36 #936539 von Mike.S.
Mike.S. antwortete auf FTD, Bootleg, CD & Co.

Earth Boy schrieb: Mein Widerspruch ergibt sich daraus, dass ich - ohne irgendwelche Belege - davon ausgehe, dass die Bänder relativ zeitnah an RCA nach der Aufnahme geschickt wurden oder gar nicht.


Was möglicherweise nicht stimmt. Es gab mal aus Platzgründen so eine Aufräumaktion bei den Fimstudios, da könnte genau das passiert sein. "Weg mit dem Mist zu RCA".
Letzte Änderung: 13 Mai 2020 19:36 von Mike.S..

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
13 Mai 2020 19:39 #936541 von Mike.S.
Mike.S. antwortete auf FTD, Bootleg, CD & Co.

fronk schrieb: Man vergesse nicht, die Bootlegs klingen nahezu allesamt schlechter als die RCA/FTDs. Möglicherweise wurde jemand bestochen einem Fan Zugang zu gewähren und für den privaten Bedarf zu kopieren.

So sehe ich das auch, man schnell die Putzfrau bestochen und über Nacht das Tape laufen gelassen. Wir hatten da an anderer Stelle schon gesprochen, mal schauen ob ich's noch finde.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
13 Mai 2020 19:42 #936542 von Mike.S.
Mike.S. antwortete auf FTD, Bootleg, CD & Co.
Das war in in diesem Thread.
Folgende Benutzer bedankten sich: fronk

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
13 Mai 2020 19:53 #936545 von Earth Boy
Earth Boy antwortete auf FTD, Bootleg, CD & Co.

fronk schrieb:

Earth Boy schrieb: Stimmt. Man hat nach meinem Wissen die Master der Songs rausgeschnitten und ein extra Band davon erstellt. Alles ohne gewähr.

Und die Filmsongs sind dann auch so eine Sache. D.J. Fontana hat das auch mal behauptet, dass die Filmstudios das Leck waren. Wenn das stimmt, wieso sind die von mir aufgeführten Bsp. allesamt Fälle, wo auch RCA das Material hat. Hatten die Filmstudios vielleicht Kopien zurückbehalten, für die extra Film-Versionen, die sie erstellen? Oder stimmen alle Spekulationen nicht?


Ich glaube fast, die (entweder die Film-Companies oder RCA) hatten undichte Stellen, welche Kopien zugelassen haben. Man vergesse nicht, die Bootlegs klingen nahezu allesamt schlechter als die RCA/FTDs. Möglicherweise wurde jemand bestochen einem Fan Zugang zu gewähren und für den privaten Bedarf zu kopieren. Ich denke Bootlegs waren damals, als die Kopien gemacht wurden kein wirkliches Thema, oder?


Das wäre eine Erklärung. Das mag auch der Grund sein, dass das damals in Mono veröffentlicht wurde.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
13 Mai 2020 19:59 #936547 von fronk
fronk antwortete auf FTD, Bootleg, CD & Co.

Mike.S. schrieb: Das war in in diesem Thread.


Habe mich da jetzt mal durchgelesen, hatte den Fred damals gar nicht auf dem Schirm. Danke! Kommt ja in etwa mit meiner Theorie zusammen, oder?

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
13 Mai 2020 20:27 #936549 von Mike.S.
Mike.S. antwortete auf FTD, Bootleg, CD & Co.
Genau. :grin:

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Moderatoren: mahony01Earth BoyHarty
Die Internetseite verwendet an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.