file Peter Alexander....

Mehr
14 Feb 2011 12:05 #825946 von Donald
Donald antwortete auf Peter Alexander....
Offenbar plant das ZDF für das kommende Wochenende ein paar Programmänderungen in Sachen Peter Alexander. Es werden wohl ein paar Filme gezeigt werden.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Vincent-The-Falcon
  • Vincent-The-Falcons Avatar
  • Offline
  • ECB-Mitglied
  • ECB-Mitglied
Mehr
14 Feb 2011 13:11 #825961 von Vincent-The-Falcon
Vincent-The-Falcon antwortete auf Peter Alexander....
<a href=' wien.orf.at/stories/498859/ ' target='_blank'> wien.orf.at/stories/498859/

Nachrufe auch mit Kritik an Peter Alexander
Jahrelang war Peter Alexander einer der berühmtesten und beliebtesten Österreicher im deutschen Sprachraum. In den Nachrufen in deutschen Zeitungen gibt es neben Lob aber auch Kritik. Getrauert wird auch im Internet.


"Zeit der schlichten Gemüter"
"Wie alle Unterhaltungskünstler, die sich den Geschmacksveränderungen zum Trotz über Jahrzehnte behaupten, arbeitete er mit großem Fleiß und Professionalismus daran, seine vielfältigen Talente zu variieren. Dass dabei auch Produktionen entstanden, die Peter Alexanders Kapazitäten überstiegen, wundert nicht", hieß es in einem Artikel des "Tagesspiegel".

Der "Tagesanzeiger" bezog sich auf einen Artikel in "Bild am Sonntag", die Peter Alexanders Tod mit dem Satz "Die gute alte Zeit ist tot" kommentiert hatte. "Man könnte auch sagen: die Zeit der schlichten Gemüter", heißt es im "Tagesanzeiger".

Die "Frankfurter Rundschau" beschrieb Alexanders Status: "Peter Alexander war eine reine Kunstfigur, geschaffen, um die Bedürfnisse der Nachkriegszeit nach leichten Schlagern zu befriedigen. Mehr als die Rollen, die man ihm für seine Showbühne schrieb, traute er sich nicht zu. Man kann ihn einen brillanten Entertainer nennen, man kann es aber auch schade finden, dass er nicht mehr gewagt hat."


"Feste Größe im Gedächtnis der Republik". "Unangefochten an der Spitze"
In den meisten Zeitungen überwog allerdings die Anerkennung der Ausnahmestellung, die Peter Alexander über Jahrzehnte im deutschen Fernsehen hatte. "Mit liebenswürdigem Charme und Samtstimme hielt sich der gebürtige Wiener unangefochten an der Spitze des deutschsprachigen Showgeschäfts", würdigte die "Neue Zürcher Zeitung".

"Auch wer Peter Alexander nur noch vom Hörensagen kannte, wird von der Nachricht seines Todes berührt. Ihn deswegen Legende zu nennen wäre eine postume Beleidigung. Denn so wird inzwischen jeder bezeichnet,
der einmal einige hunderttausend Tonträger verkauft hat. Peter Alexander aber ist eine feste
Größe im Gedächtnis der Republik", hieß es in der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung".

In der "Süddeutschen Zeitung" wurde Peter Alexander als "Mann, der den Deutschen wieder erlaubte, sich selbst, ihre Heimat und
ihre Sprache zu lieben" bezeichnet. "Eben weil er kein Deutscher war. Der Wiener Dialekt nahm der deutschen Sprache die Schärfe, die sich so brutal ins kollektive Bewusstsein ihrer Zeit gerammt hatte."


Trauer bei Gottschalk, Heesters, Mathieu
Thomas Gottschalk hatte in "Bild online" Abschiedsworte an Peter Alexander gerichtet: "Du warst schon ein Superstar, als es dieses Wort in Deutschland noch gar nicht gab. Stars gab es in Hollywood und Du warst einfach ein berühmter Sänger und Conferencier, den jeder kannte und jeder mochte."

Schauspieler Johannes Heesters zeigte sich via "Bild Online" ebenfalls erschüttert: „Ich habe Peter Alexander schon 1950 am Bürgertheater in Wien kennengelernt, wir wurden Freunde. Ich bin wirklich tief getroffen und richtig traurig.“

Mireille Mathieu, langjährige Bühnenpartnerin von Alexander meinte: „Ich bin sehr traurig. Peter war ein großer Künstler mit einem riesigen Herzen, der seinen Beruf und die Menschen geliebt hat. Er hatte immer für alle ein freundliches Wort. Ich werde ihn sehr vermissen.“


Heimische Zeitungen würdigen Alexander
In österreichischen Tageszeitungen wurde Peter Alexanders Ausnahmestellung gewürdigt. "Die Kunst des Stars, gleichzeitig nah und unerreichbar zu sein, beherrschte Peter Alexander perfekt. Vor allem aber war er ein Künstler, kein Designprodukt eines Entertainment-Konzerns", hieß es in der Zeitung "Die Presse".

Auch "Der Standard" würdigte die Professionalität von Peter Alexander: "Um ein Foto zu finden, auf dem Peter Alexander nicht lacht, muss man lange suchen. Selbst in Momenten vermeintlicher Ernsthaftigkeit blitzt durch, was ihn über 40 Jahre lang zu einem der größten Entertainer des deutschen Sprachraums gemacht hat."

"Mit ihm stirbt ein Stück heile Welt. Wo Peter Alexander draufstand, war ein Lächeln drin. Sein Name war ein Garant für generationsübergreifende gute Laune", hieß es in der "Tiroler Tageszeitung".


Internet: Rekordzugriffe bei YouTube
Auch im Internet war der Tod von Peter Alexander das beherrschende Diskussionsthema. Facebook-Seiten, die sich dem Entertainer widmen und You-Tube-Videos mit Ausschnitten aus Filmen und Shows verzeichneten Rekordzugriffe.

In den Kommentaren wurde deutlich, dass der Tod von Peter Alexander auch für viele Leser, die 1980 oder deutlich später geboren wurden, ein Thema war. Durch ältere Geschwister, Eltern oder Großeltern blieb Peter Alexander auch der jüngeren Generation ein Begriff. Die Meldung über den Tod des 84-Jährigen wurde dabei als "traurigste Nachricht des Jahres" bezeichnet.

Das Video von "Die kleine Kneipe" ist auf YouTube in den letzten zwei Tagen schon mehr als 600.000 mal angeklickt worden. Auch in den Charts ist das Lied wieder zu finden. Von Rang 7.671 stieß "Die kleine Kneipe" in der Wertung "Aufsteiger des Tages" auf Platz 250 vor.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
14 Feb 2011 13:29 #825966 von jienie
jienie antwortete auf Peter Alexander....
<!-- YOUTUBE begin --><div align="center"><object width="425" height="350"><param name="movie" value=" www.youtube.com/v/Z76FeAbuJTw "></param><embed src=" www.youtube.com/v/Z76FeAbuJTw " type="application/x-shockwave-flash" width="425" height="350"></embed></object></div><!-- YOUTUBE end -->

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • rambohamster
  • rambohamsters Avatar
  • Offline
  • All The Kings Men
  • All The Kings Men
Mehr
14 Feb 2011 13:36 #825967 von rambohamster
rambohamster antwortete auf Peter Alexander....
"Schauspieler Johannes Heesters zeigte sich via "Bild Online" ebenfalls erschüttert: „Ich habe Peter Alexander schon 1950 am Bürgertheater in Wien kennengelernt, wir wurden Freunde. Ich bin wirklich tief getroffen und richtig traurig.“

Der könnte sich mal ein Beispiel nehmen :devil:

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
14 Feb 2011 13:56 #825973 von jienie
jienie antwortete auf Peter Alexander....
<!-- YOUTUBE begin --><div align="center"><object width="425" height="350"><param name="movie" value=" www.youtube.com/v/9CKKnatjK64&feature=player_embedded "></param><embed src=" www.youtube.com/v/9CKKnatjK64&feature=player_embedded " type="application/x-shockwave-flash" width="425" height="350"></embed></object></div><!-- YOUTUBE end -->

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
14 Feb 2011 14:06 #825975 von Donald
Donald antwortete auf Peter Alexander....

Der könnte sich mal ein Beispiel nehmen :devil:

:grin:

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
14 Feb 2011 14:35 #825981 von Big Hunk
Big Hunk antwortete auf Peter Alexander....
Der Tod von Peter Alexander stimmt auch mich irgendwie traurig. :(

Aber worum trauert man da? Um einen sympathischen Menschen, hervoragenden Sänger und einen Allround-Entertainer, wie es sicherlich nur wenige gab ... und im deutschsprachigen Raum wohl niemanden - aber letztlich hat er wohl auch nicht mehr leben wollen. Und angsichts der Schicksalsschläge der letzten Jahren bin ich hier mal geneigt, dem Pressetenor Glauben zu schenken....

Immerhin wurde er 84 Jahre und hat sein Leben gelebt, weitgehend gesund und unheimlich erfolgreich. Er legte eine gut 45 Jahre andauernde Bilderbuchkarriere hin, sowohl im TV als auch im Film, auf unzähligen Schallplatten (er sang über 1300 Lieder ein) und in vielumjubelten Live-Tourneen.

50 Jahre war er - skandalfrei - mit der Liebe seines Lebens verheiratet, doch als seine Hilde am 29. März 2003 starb, war nichts mehr wie bisher.
Danach war offenbar seine Tochter seine Bezugsperson, und als die am 8. März 2009 auch noch starb, wird Peter wohl der letzte Lebensmut verlassen haben.

Was mir am meisten leid tut, ist die Tatsache, daß ein Künstler, der über Jahrzehnte Millionen Menschen mit Liedern, Shows, Filmen und Konzerten erfreut hat, einen so einsamen und sicher sehr traurigen Lebensabend verbringen mußte.

Ferner trauert man wohl auch seiner eigenen Kindheit und Jugend hinterher, denn Peter Alexander war zweifelsohne ein nicht wegzudenkenter Teil dieser Zeit, für mich ebenso wie für unzählige Menschen. Als Kind erfreute man sich über die Filme, später über die perfekten Shows mit großartigen Musikbeiträgen und Gaststars. Und seine Lieder hatte man immer im Ohr, phantastisch gesungen mit dieser einschmeichelnden Stimme. Schlager, Swing, Operette, so vielseitig sind wenige.

Und Peter hatte eine der schönsten Naturstimmen, die ich mir vorstellen kann. Er sang ungekünstelt und der "Wiener Schmäh" und dieses Augenzwinkern waren meist deutlich zu vernehmen - vielleicht war er (auch wenn ich keine Vergleiche mag) so etwas wie der deutschsprachige Dean Martin.

Aber darum, daß er nun gestorben ist, bin ich nicht traurig. Denn jetzt ist er wieder bei seiner Hilde und bei Susi.

Er wird sicher unvergessen bleiben, dafür wird schon sein beachtliches musikalisches Erbe sorgen.

Ich persönlich sage: Dankeschön, Peter, für manch unbeschwerte Stunde. Dankeschön, es war bezaubernd..... :rose:

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
14 Feb 2011 14:51 #825983 von DumbAngel
DumbAngel antwortete auf Peter Alexander....

hervoragenden Sänger

Übertreiben muss man es jetzt aber auch nicht. Er konnte ne Melodie passabel singen, die Töne treffen, aber das wars dann auch schon fast. Das ist, wie wenn man Elvis als hervorragenden Schauspieler bezeichnet.
Was hätte sein können, is ne andere Sache....

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
14 Feb 2011 14:54 #825985 von Donald
Donald antwortete auf Peter Alexander....

Übertreiben muss man es jetzt aber auch nicht. Er konnte ne Melodie passabel singen, die Töne treffen, aber das wars dann auch schon fast.

Kennst Du was von ihm außer "Die kleine Kneipe"?

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Rock-A-BillyMafia
  • Rock-A-BillyMafias Avatar
  • Offline
  • Forums Mafia
  • Forums Mafia
Mehr
14 Feb 2011 15:05 #825989 von Rock-A-BillyMafia
Rock-A-BillyMafia antwortete auf Peter Alexander....

Kennst Du was von ihm außer "Die kleine Kneipe"?

Meine Güte, darf man jetzt keineKritik mehr am großen Peter üben?



Niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten!

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
14 Feb 2011 15:21 #825994 von DumbAngel
DumbAngel antwortete auf Peter Alexander....

Kennst Du was von ihm außer "Die kleine Kneipe"?

Jepp

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
14 Feb 2011 15:37 #825997 von Donald
Donald antwortete auf Peter Alexander....

Meine Güte, darf man jetzt keineKritik mehr am großen Peter üben?

Klar darf man. Habe ich ja weiter oben selbst getan in Sachen ZDF-Shows ohne Live-Gesang. Aber ich finde, dass man ihm nicht gerecht wird, wenn man ihm lediglich bescheinigt, er konnte passabel eine Melodie singen und die Töne treffen. Wobei es ja im Grunde genommen beim Singen auch nicht um viel mehr geht. Nur war das so despektierlich formuliert, dass ich das nicht so stehen lassen konnte. Ich habe mir gestern ein Konzert von ihm angesehen und wieder mal festgestellt, dass sein Können über das genannte weit hinaus ging. Er konnte Lieder interpretieren, ihnen einen eigenen Stempel aufdrücken, mit viel Gefühl und Ausdruck singen, beherrschte das Tempo aus dem Eff-Eff, konnte dabei noch auf der Bühne rumzappeln, herumhüpfen, tanzen, Klavier spielen und und und - und das alles ohne auch nur einen schiefen Ton zu produzieren.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Rock-A-BillyMafia
  • Rock-A-BillyMafias Avatar
  • Offline
  • Forums Mafia
  • Forums Mafia
Mehr
14 Feb 2011 15:42 #825998 von Rock-A-BillyMafia
Rock-A-BillyMafia antwortete auf Peter Alexander....

Aber ich finde, dass man ihm nicht gerecht wird, wenn man ihm lediglich bescheinigt, er konnte passabel eine Melodie singen und die Töne treffen.

Ich gönne dir deine Meinung.

Mein Lieblingsposting bleibt allerdings doch das von Hunk. :up:

Niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten!

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
14 Feb 2011 15:46 #826000 von Charles
Charles antwortete auf Peter Alexander....
<!-- YOUTUBE begin --><div align="center"><object width="425" height="350"><param name="movie" value=" www.youtube.com/v/9C_pjD8asYY&NR=1 "></param><embed src=" www.youtube.com/v/9C_pjD8asYY&NR=1 " type="application/x-shockwave-flash" width="425" height="350"></embed></object></div><!-- YOUTUBE end -->

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
14 Feb 2011 15:49 #826001 von jienie
jienie antwortete auf Peter Alexander....
<!-- YOUTUBE begin --><div align="center"><object width="425" height="350"><param name="movie" value=" www.youtube.com/v/0nxAAtOUeog&feature=related "></param><embed src=" www.youtube.com/v/0nxAAtOUeog&feature=related " type="application/x-shockwave-flash" width="425" height="350"></embed></object></div><!-- YOUTUBE end -->

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Moderatoren: mahony01Earth BoyHarty
Die Internetseite verwendet an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.