BCD17703BCD17703Das deutsche Label "Bear Family" kündigt für den 01.03.2024 den ersten Teil der zwei CDs umfassenden Reihe "Randy Starr: Presley Style - Lost Elvis Songwriter Demos" an und diese wird wie folgt angekündigt:

  • "Nach dem großen Erfolg des CD-Albums von P. J. Proby mit Demoaufnahmen veröffentlicht Bear Family Records® weitere exklusiv für Elvis eingespielte, aufwändig produzierte Demos.
  • Zwischen 1963 und 1968 schrieb und produzierte Randy Starr in New York City etwa 70 Songs, 35 finden sich auf dieser CD, Songs, von denen Elvis sechs für die Soundtracks seiner Spielfilme auswählte und aufnahm!
  • Sensationell: 34 Titel erstmals überhaupt veröffentlicht, von den original Bändern gemastert.
  • Randy Starr singt 14 Songs, 13 stammen von Kenny Karen, die Sänger der restlichen Tracks heißen Malcolm Dodds und Jerry Keller.
  • Im illustrierten und umfangreichen Booklet ausführliche Linernotes des britischen Elvis-Experten und -Sammlers Trevor Simpson, basierend auf Interviews, die er kürzlich mit Randy Starr führte.

Randy Starr, Jahrgang 1930, schloss 1954 am Columbia College erfolgreich seine Ausbildung zum Zahnarzt ab. Parallel schrieb er Songs, die u.a. von Jackie Wilson, Connie Francis, dem Kingston Trio und Kay Starr aufgenommen wurden. 1957 trat er mit seinem Hit After School erstmals beim American Bandstand auf, 1959 kam er mit The Enchanted Sea als Sänger der Islanders in die Billboard-Charts, bis auf Position 15.

Die größten Erfolge als Songwriter allerdings bescherten ihm insgesamt 12 von Elvis Presley persönlich ausgesuchten Kompositionen, die Bestandteil der Soundtracks von Elvis-Filmen wurden. Um Elvis ein genaues Bild der Songs zu vermitteln, produzierte Randy Starr zwischen 1963 und 1968 hochprofessionelle Aufnahmen in Top-Studios in New York mit handverlesenen Musikern und oftmals ihm selbst als Sänger.

Auf zwei CD-Alben veröffentlicht Bear Family etwa 70 jener Aufnahmen, von denen Elvis 12 übernahm. Auf dieser ersten von zwei CDs finden sich 35 Songs, davon sechs, die in der Version von Elvis in Spielfilmen zu hören sind: Kissin' Cousins (‚Kissin‘ Cousins‘), The Yellow Rose Of Texas (‚Viva Las Vegas‘), Look Out, Broadway (‚Frankie And Johnny‘), Datin' (‘Paradise, Hawaiian Style’), Adam And Evil (‘Spinout’), und The Girl I Never Loved (‘Clambake’). Lediglich eine dieser Demoaufnahmen ist zuvor erschienen, 34 dieser Songs erscheinen hiermit erstmals auf einem Tonträger! Um die bei Bear Family Records® übliche hohe Soundqualität zu bekommen, haben wir einen erfahrenen Toningenieur mit dem Mastern von den Originalquellen beauftragt. Das Ergebnis klingt ausgezeichnet!

Von den 35 Demo-Songs auf diesem Album hat Randy Starr 14 gesungen, 13 Mal heißt der Sänger Kenny Karen, bei den übrigen Aufnahmen singen entweder Malcom Dodds oder Jerry Keller, jener Jerry Keller, der es 1959 mit dem legendären Here Comes Summer bis auf Platz 14 der Billboard-Charts schaffte.

Der britische Elvis-Sammler und -Experte Trevor Simpson pflegte jahrelang engen Austausch mit Randy Starr. Ihm verdanken wir die äußerst kompetenten Linernotes, die auf vielen mit Randy Starr geführten Interviews basieren.

Leider verstarb Trevor im Januar 2024 und konnte die Veröffentlichung dieser beiden Alben nicht mehr erleben. Wir widmen die Randy Starr-CDs diesem außergewöhnlichen Menschen und Experten."

Inhalt:
Kissin Cousins (Malcolm Dodds) - Viva Las Vegas (Malcolm Dodds) - The Yellow Rose Of Texas (Randy Starr) - Lady Luck Is A Gypsy (Malcolm Dodds) - Look Out, Broadway (Malcolm Dodds) - Kissing In The Rain (Kenny Karen) - Three Wishes (Randy Starr) - Bring On The Dancing Girls (Randy Starr) - A Thousand And One Night (Malcolm Dodds) - Polynesian Paradise (Jerry Keller) - Datin' (Jerry Keller) - Adam And Evil (Kenny Karen) - Never Say Forever (Kenny Karen) - Easy Come, Easy Go (Kenny Karen) - Wheel Of Love (Kenny Karen) - I'll Take Love (Randy Starr) - Love On The Rocks (Kenny Karen) - Clambake (Randy Starr) - he Girl I Never Loved (Kenny Karen) - Let Her Go (Randy Starr) - You Can Do It (Randy Starr) - Handle With Care (Randy Starr) - Better And Better (Randy Starr) - From Riches To Rags (Kenny Karen) - Little Girl (Kenny Karen) - Big Bright, Beautiful World (Randy Starr) - Head For The Hills (Randy Starr) - Strange Vibrations (Randy Starr) - Come Hell, Come Sundown (Kenny Karen) - Charro! (Randy Starr) - The Chautauqua (Kenny Karen) - We Can See Him Everywhere (Kenny Karen & Mimi Roman) - Don't Stand Under The Mistletoe (Randy Starr) - My Christmas Won't Be Merry This Year (Kenny Karen & Mimi Roman) - Let's Have A Christmas Party (Kenny Karen & Mimi Roman)

Quelle: BearFamily.De | ElvisDayByDay.Com

Diskutiert diesen Artikel im Forum (5 Antworten).

Elvis Neuigkeiten

Lisa Marie: Growing Up PresleyOpernball: Priscilla Presley begleitet Lugner

CD Neuigkeiten

Elvis - 1970 At The Astrodome, Feb. 27, 28 Mar. 1 (CD - PRR)Elvis Presley - Fun In Acapulco (CD - Elvis One)

Vinyl Neuigkeiten

Elvis Presley - Loving You (EP - colored - MM)Elvis Styles (3 LPs - LMLR / CF - RSD 2024)

Lektüre

Golden Boy Elvis (Ausgabe 1/2024)Elvis Presley hatte noch Träume

Elvis! Elvis! Elvis!

Serie: Tatort (2023 - Folge 1252)Serie: Justified: City Primeval  (2023 - Folge 1 & Folge 8)
Die Internetseite verwendet an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.