Elvis - St. Louis & Spokane

.

FTD 506020-974144FTD 506020-974144Der nächste Livemitschnitt, welcher auf dem offiziellen Sammler-Label "Follow That Dream" im März 2020 erscheinen wird trägt den Titel "Elvis - St. Louis & Spokane".

Die Doppel-CD beinhaltet im 5''-Digipack die Konzertmitschnitte vom 22.03.1976 aus dem Kiel Auditorium, St. Louis und vom 27.04.1976 aus dem Coliseum in Spokane, Washington.

Inhalt - CD 1 - 22.03.1976 8:30pm:
Introduction: Also Sprach Zarathustra - See See Rider - I Got A Woman / Amen - Love Me - Let Me Be There - You Gave Me A Mountain - Steamroller Blues - All Shook Up - (Let Me Be Your) Teddy Bear / Don’t Be Cruel - Hearbreak Hotel - Love Me Tender - Polk Salad Annie - Introductions (Incomplete) - And I Love You So - Hurt - Hound Dog - America - Funny How Time Slips Away - Can’t Help Falling In Love - Closing Vamp

CD 2 - 27.04.1976 8:30 pm:
Introduction: Also Sprach Zarathustra - See See Rider - I Got A Woman / Amen - Love Me - If You Love Me (Let Me Know) - You Gave Me A Mountain - All Shook Up - (Let Me Be Your) Teddy Bear / Don’t Be Cruel - Trying To Get To You - America - Polk Salad Annie - Introductions - My Way - Burning Love - Hurt - Funny How Time Slips Away - How Great Thou Art - Hound Dog - Can’t Help Falling In Love - Closing Vamp

Quelle: Elvis.Com


fronks Avatar
fronk antwortete auf das Thema: #937734 05 Jul 2020 20:10
Naja, der Anspruch von jeder Konzert-Serie (Tour, Lake Tahoe oder Vegas) ein Konzert zu veröffentlichen beinhaltet ja wenigstens ein nachvollziehbares Konzept. Man muss sich auch fragen, ob die Veröffentlichungen »bis zum Ende« des Labels schon durchgeplant sind. Wenn ja, dann gibt es möglicherweise einen »großen Plan«. Aber wie Du schon schrubst, einfach nur, weil es ja nachgefragt wird, ein derart schlechtes Konzert rauszuhauen, dafür aber eventuell andere Konzerte, welche »für den Komplett-Sammler« weniger wichtiger erscheinen, wo Elvis aber eben besser drauf war, im Archiv zu lassen, wäre zumindest schon zweifelhaft. Puh, was’n Satz.
Ich fürchte letztendlich werden die Entscheidungen, welches Konzert herauskommt, möglicherweise zu sehr an subjektiven Sammel-Kriterien festgemacht und nicht unbedingt an den künstlerischen Ansprüchen des Künstlers. Das wäre zumindest fatal, wenn man nicht vorhat, alles, was in den Archiven schlummert, in irgend einer Form zu veröffentlichen. Anderenfalls wäre schon übel die mistigsten Performances besseren vorzuziehen, nur um in einer persönlichen Liste einen speziellen Haken machen zu können. Am Ende geht es ja noch immer um »Musik und Kunst« und nicht um Listenschreiberei …
Atomic Powered Posters Avatar
Atomic Powered Poster antwortete auf das Thema: #937728 05 Jul 2020 17:55
Ich hab die Veröffentlichungen der letzten Zeit aus Desinteresse nicht verfolgt, nur mal eben dieses Thema überflogen, aber die Rechtfertigung von Cisco/dem Label, man erfülle hier nur die Wünsche mancher Fans, die finde ich bedenklich. Sollte die pure Gier einiger weniger Komplettisten nach im Grunde genommen allem an Material das existiert wirklich eine Rechtfertigung dafür sein jeden Dreck zu veröffentlichen? Sollte nicht ein Label, egal wie Nische es auch sein mag, einen Qualitätsanspruch irgendeiner Art haben?

Mir ist natürlich bewusst, dass die Grenzen fließend sind, man generell über posthume Veröffentlichungen mit Material das substandard ist diskutieren kann. Manchmal denke ich nämlich, dass man das wirklich einfach grundsätzlich verbieten sollte, es sei denn, ein Künstler erlaubt das vor seinem Ableben. Wäre ich Künstler, dann wäre ich jedenfalls strikt dagegen, dass man irgendwelchen Ausschuss zu Kohle macht. Jedenfalls: alleine den Umstand, dass eine Veröffentlichung irgendwer kaufen wird, weil er alles kauft, als Rechtfertigung heranzuziehen offensichtliche Katastrophenperformances offiziell zu veröffentlichen, neh....das ist ein hartes Brot.
Mike.S.s Avatar
Mike.S. antwortete auf das Thema: #937133 29 Mai 2020 11:46
ElvisInfonet hat einen Review zu der CD veröffentlicht, wie immer sehr objektiv gehalten und mit sichtbarem Bemühen, FTD nicht auf die Zehen zu treten. So manchen Kommentar zu einzelnen Songs kann ich nicht teilen (also z.B. "My way" ist keine "pretty decent version"), aber alles in allem bekommt man einen guten Überblick. Das "Overall verdict" ist sehr treffend formuliert. Ist natürlich in englischer Sprache und hier zu finden.
fronks Avatar
fronk antwortete auf das Thema: #937001 22 Mai 2020 19:49

Rider schrieb:

fronk schrieb: Ich kann auch nicht verstehen, warum jetzt diese Copyrightgeschichte aufgemacht wird. Diese Dinge passieren hier alle Nase lang.

Ach, du meinst, weil täglich beispielsweise in Mexiko 100 Menschen ermordet werden, muss man deshalb keine "Mordgeschichte" "aufmachen"? Etwas drastisches Beispiel, aber ich denke, es wird klar, was gemeint ist. Nur weil Rechtsbrüche vorkommen und nicht geahndet werden (können), heißt das nicht, dass sie deshalb zukünftig erlaubt sind.

Ums kurz zu machen: Kein Werk eines anderen darf ohne dessen Zustimmung veröffentlicht werden. Keine Lyrics, keine Fotos, keine Ton- oder Filmaufnahmen, nichts. Ende der Durchsage. Und nein, Donnie :wub:, etwas wird nicht zu einem "neuen Werk", weil man eine Unterstreichung einfügt. :grin: Coole Idee, aber irgendwie auch etwas - naja, ich denke, ich muss es nicht weiter ausführen.

Sobald ein fremdes Werk als solches erkennbar ist und sei es auch nur der erste Ton der Intros von Jailhouse Rock oder I feel Fine, ist um Erlaubnis zu fragen. Ich verweise in dem Zusammenhang mal auf den Sampling-Streit der späten 80er / frühen 90er Jahre (Stichwort: Beastie Boys' Paul's Boutique). Das ist meines Wissens noch immer nicht beigelegt.

Also, jedes Bild, was hier veröffentlicht wird, jeder Songtext, der in anderen Foren eingestellt wird, ist eine potentielle Abmahnung für das Forum. Inzwischen nicht mehr ganz so teuer wie früher, aber es bedeutet Ärger. Und ganze Seiten von Texten aus Büchern... :noldno: Keine gute Idee. Und Fotos bei Youtube im eigenen Kanal in die Kamera halten. Auch keine gute Idee... :crazy:


Sorry, aber Dein Beitrag liest sich bestimmt ganz spannend ist aber leider in DIESER Sache nicht korrekt. Wenn Du Informationen dazu benötigst, hier ein Beitrag zum Thema »Bildzitat«:
drschwenke.de/wann-ist-ein-bildzitat-erl...elen-und-checkliste/

Ich komme nun einmal, wie scheinbar auch der ERPEL! ;) , aus dem gestalterischen Gewerbe und habe schon ab und an mit solchen Themen zu tun …

Ich denke Honeybee hat alle Kriterien eines »Bildzitats« erfüllt oder bewegt sich maximal in einer Grauzone.
Donalds Avatar
Donald antwortete auf das Thema: #936998 22 Mai 2020 12:20

Rider schrieb: Ums kurz zu machen: Kein Werk eines anderen darf ohne dessen Zustimmung veröffentlicht werden. Keine Lyrics, keine Fotos, keine Ton- oder Filmaufnahmen, nichts. Ende der Durchsage. Und nein, Donnie :wub:, etwas wird nicht zu einem "neuen Werk", weil man eine Unterstreichung einfügt. :grin: Coole Idee, aber irgendwie auch etwas - naja, ich denke, ich muss es nicht weiter ausführen.


Diese Ansage habe ich vom Seniorchef der Pressefotoagentur, für die ich auch arbeite. Ich verlasse mich da auf sein Urteil. Letztlich muss das so nicht zu 100% richtig sein, klar. Aber selbst wenn das nicht so wäre, bekäme den Ärger dann nicht ich. Und bislang gab es auch noch nie Probleme, und ich habe das schon mehrfach auf diese Weise gelöst, wenn es z.B. um Abbildungen von Buchcovern ging für eine weiterführende redaktionelle Verwendung.

Zudem denke ich auch nicht, dass man solche Sampling-Urheberrechts-Probleme aus dem Musikbereich in die Welt des Fotos übertragen kann.

Also, jedes Bild, was hier veröffentlicht wird, jeder Songtext, der in anderen Foren eingestellt wird, ist eine potentielle Abmahnung für das Forum. Inzwischen nicht mehr ganz so teuer wie früher, aber es bedeutet Ärger.

Das ist grundsätzlich mein Reden.

Lektüre

Remind (Juli 2020)

Remind (Juli 2020)

Weitere Details
Elvis Summer Festival: That's The Way It Was (Volume 4 & 5)

Elvis Summer Festival: That's The Way It Was (Volume 4 & 5)

Weitere Details

Vinyl Neuigkeiten

Elvis Sings Hits From His Movies

Elvis Sings Hits From His Movies

Weitere Details
Home Is Where The Heart Is (Single)

Home Is Where The Heart Is (Single)

Weitere Details

Elvis Neuigkeiten

Episode 1:

Episode 1: "Double Trouble" (Elvis: Behind The Image)

Weitere Details
Loanne Miller Parker verstorben

Loanne Miller Parker verstorben

Weitere Details
Die Internetseite verwendet an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.