Elvis - The Bicentennial Show

.

In der Ankündigung ist die Doppel-CD "Elvis - The Bicentennial Show" vom Sammler-Label "Follow That Dream".

Und diese beinhaltet einmal die 2:30pm-Show vom 04.07.1976 aus Tulsa und die 8:30pm-Show aus Duluth vom 16.10.1976.

Inhalt - CD 1 - 04.07.1976 2:30pm / Tulsa:
Also Sprach Zarathustra - See See Rider - I Got A Woman / Amen - Love Me - If You Love Me (Let Me Know) - You Gave Me A Mountain - America - All Shook Up - (Let Me Be Your) Teddy Bear / Don’t Be Cruel - And I Love You So - Jailhouse Rock - Fever - An American Trilogy - Introductions / Early Mornin’ Rain - What’d I Say (Incomplete) - Love Letters - School Days - Hurt - Help Me - Hound Dog - Funny How Time Slips Away - How Great Thou Art - Little Darlin’ - Can’t Help Falling In Love - Closing Vamp

CD 2 - 16.10.1976 8:30pm / Duluth:
Also Sprach Zarathustra - See See Rider - I Got A Woman / Amen - Love Me - If You Love Me (Let Me Know) - You Gave Me A Mountain - Jailhouse Rock - All Shook Up - (Let Me Be Your) Teddy Bear / Don’t Be Cruel - And I Love You So - Fever - Steamroller Blues - Introductions / Early Mornin’ Rain - What’d I Say / Johnny B. Goode - Love Letters - School Days (Incomplete) - Hurt - Hound Dog - It’s Now Or Never - How Great Thou Art - Blue Christmas - Can’t Help Falling In Love - Closing Vamp

Bonus Songs - 19.10.1976 8:30pm / Madison:
Hawaiian Wedding Song - Steamroller Blues - America - Love Me Tender - Blue Suede Shoes

Quelle: Elvis-Collectors.Com


Atomic Powered Posters Avatar
Atomic Powered Poster antwortete auf das Thema: #905674 13 Nov 2017 23:18
Klar ist das Spekulation, aber wir reden über ein SB ohne jedwede inhaltliche Besonderheit, noch dazu aus einer Phase die musikalisch zum Bodensatz in Elvis Karriere gehört und mehr als ausreichend dokumentiert wurde.
Earth Boys Avatar
Earth Boy antwortete auf das Thema: #905672 13 Nov 2017 23:03
Nur mal als Vergleich: McCartney erzählte in einem Interview, dass er, als er erfuhr, dass seine 2016 erschienene Best of hoch in die Charts eingestiegen ist, nachfragte, wieviel davon verkauft worden seien. Als Antwort erhielt er 12 000 Stück, was ihn negativ überraschte, dass ein Hitalbum nicht mehr Platten verkaufte.

Was will ich damit sagen? Klar Pure McCartney wird mittlerweile mehr als 12 000 Einheiten abgesetzt haben. Und trotzdem klingen da 500 - 2 000 Stück für eine reine Fanplatte nicht unrealistisch. Des Weiteren dürfte das für ne CD für die keinerlei Werbungskosten und kaum Kosten für Erstellung des Layouts (passt hier mal wieder zum Inhalt) oder Mastering anfallen dürften, vermutlich ausreichen, dass man (= Sony) nicht drauf zahlen muss.

Aber am Ende ist das eh alles nur Spekulation.
Atomic Powered Posters Avatar
Atomic Powered Poster antwortete auf das Thema: #905671 13 Nov 2017 23:00
Ich will mich ja nicht auf 500 versteifen, ich sage ja nur dass sich selbst 500 schon lohnen wenn die Kosten gering und der Preis hoch genug ist.

Dennoch: was wäre für solch eine Veröffentlichung eine realistische Absatzzahl in einem Land wie Deutschland? Ich halte 50 Stück schon für viel. Wer kauft die Dinger denn schon? Doch nur noch Hardcore Sammler. Wie viel Menschen gibt es wohl die so viele Elvis Tonträger wie wir haben? Und selbst unter unsereins, also hier oder in den Foren oder auf FB, winken doch die meisten Fans nur noch müde ab. Aber wie gesagt, ich habe keine Ahnung, nur meine Schätzung.
Lonegans Avatar
Lonegan antwortete auf das Thema: #905670 13 Nov 2017 22:50

Atomic Powered Poster schrieb: Warum nicht? Die Produktionskosten sind minimal, die Musik muss nicht aufgenommen oder gemischt werden, die Aufmachung ist schnell gemacht, CDs kann man im Presswerk ab 500 Stück billig herstellen. Bei dem Verkaufspreis wäre auch bei 500 Stück ein netter Gewinn drin.


Ich weiß. Aber 500? Selbst, wenn nur jedes vierte EPG- Mitgliedund jedes 4. vom englischen Fan- Club eine kauft, sind die ja schon weg.
Atomic Powered Posters Avatar
Atomic Powered Poster antwortete auf das Thema: #905669 13 Nov 2017 22:29
Warum nicht? Die Produktionskosten sind minimal, die Musik muss nicht aufgenommen oder gemischt werden, die Aufmachung ist schnell gemacht, CDs kann man im Presswerk ab 500 Stück billig herstellen. Bei dem Verkaufspreis wäre auch bei 500 Stück ein netter Gewinn drin.

Lektüre

Remind (Juli 2020)

Remind (Juli 2020)

Weitere Details
Elvis Summer Festival: That's The Way It Was (Volume 4 & 5)

Elvis Summer Festival: That's The Way It Was (Volume 4 & 5)

Weitere Details

Vinyl Neuigkeiten

Elvis Sings Hits From His Movies

Elvis Sings Hits From His Movies

Weitere Details
Home Is Where The Heart Is (Single)

Home Is Where The Heart Is (Single)

Weitere Details

Elvis Neuigkeiten

Episode 1:

Episode 1: "Double Trouble" (Elvis: Behind The Image)

Weitere Details
Loanne Miller Parker verstorben

Loanne Miller Parker verstorben

Weitere Details
Die Internetseite verwendet an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.