Neuigkeiten aus der "Elvis"-Welt

Elvis kehrt nach Vegas zurück

am Freitag, 27. Februar 2015 08:48.

Gestern wurde bekannt gegeben, dass Elvis - nach 40 Jahren - wieder zurück nach Las Vegas "kommt".

Unter dem Titel "Graceland Presents Elvis: The Exhibition - The Show - The Experience" wird es eine Dauerausstellung und eine Live-Show im "Westgate Las Vegas" - ehemals "International Hotel" - geben.

Quelle: Graceland.Com/Vegas

DeAgostini-Ausgabe 83 (ohne DVD)

am Mittwoch, 25. Februar 2015 14:41.

Ausgabe 83Ausgabe 83

Die drittletzte Ausgabe der "Elvis-Sammlung" von DeAgostini erscheint am 04.03.2015 und hat folgende Artikel als Inhalt:

- Beleg aus der Reinigung
- Telegramm an Jackie Gleason
- "´68 Comeback" Special-Planung
- Mini-Poster: LP "Kissin´ Cousins" in Japan

Quelle: Elvis-Sammlung.De

DeAgostini-Ausgabe 82 (ohne DVD)

am Mittwoch, 25. Februar 2015 14:37.

 

Ausgabe 82Ausgabe 82

Am 18.02.2015 erschien die 82ste Ausgabe der "Elvis-Sammlung" von DeAgostini mit folgendem Inhalt:

- Einzahlungsbeleg
- Pressemitteilung
- Nielsen TV-Rankings
- Mini-Poster: "Return To Sender"

Quelle: Elvis-Sammlung.De

"Hotel Grunewald" wechselt Besitzer

am Freitag, 20. Februar 2015 08:32.

 

"Mit der Sanierung denkmalgeschützter Gebäude hat das Bad Nauheimer Architekturbüro Möller weitreichende Erfahrungen gesammelt, bald widmet sich die Firma einem besonders sensiblen Projekt – dem Hotel Grunewald. Ende der 50er Jahre residierte Superstar Elviis Presley dort vier Monate lang.

Das Gebäude in der Terrassenstraße 10, errichtet in der Gründerzeit, gilt nicht nur als stadtbildprägend, sondern hat auch einen besonderen kulturhistorischen Wert, ist seine Historie doch untrennbar mit dem Aufenthalt von Elvis Presley in der Kurstadt verbunden. Weil der Superstar dort in den Jahren 1958/59 vier Monate lebte und sein Zimmer Nummer 10 im Originalzustand der damaligen Zeit erhalten ist, hat sich das »Grunewald« zu einer Art Pilgerstätte für die Fans entwickelt.

Die Möllers wissen um die Geschichte des ehemaligen Hotels, das seit Herbst 2011 leersteht. Die ehemalige Eigentümerin Rita Issberner-Haldane ist inzwischen 91 Jahre alt und lebt längst bei Bekannten in Villingen-Schwenningen. Wie Architekt Alfred Möller im Gespräch mit der WZ bestätigt, hat er die Villa zusammen mit seinem Sohn und Juniorchef Christian bereits im Dezember erworben. Wie aus dem Bekanntenkreis von Rita Issberner-Haldane zu erfahren war, wird die frühere Hotel-Betreiberin wohl nicht mehr nach Bad Nauheim zurückkehren: »Sie war im Herbst mehrfach in der Kurstadt, hat mit dem Kapitel aber abgeschlossen.« Weil das Gebäude nur Kosten verursache, aber keine Einnahmen generiere, habe sich der Betreuer der 91-Jährigen zum Verkauf entschlossen.

Vater und Sohn Möller wollen das »Grunewald« umfassend und in enger Abstimmung mit dem Denkmalschutz renovieren. Laut Alfred Möller ist die Bausubstanz gut erhalten. Schäden am Dach seien rechtzeitig behoben worden, eindringende Feuchtigkeit habe keine größeren Spuren hinterlassen. Trotzdem: Heizung, Dach, Fenster, Sanitäranlagen – alles muss erneuert werden. Hinzu kommt die Wärmedämmung, die bei diesem Gründerzeit-Haus mit Renaissance-Stilelementen nur von innen realisiert werden kann. Die ungepflegten Bäume seien kürzlich gefällt worden, weil ihre Wurzeln das Mauerwerk angegriffen hätten. »Die Nachbarn waren damit nicht glücklich, es musste aber sein«, sagt der Seniorchef.

Wie bei anderen Projekten in Bad Nauheim wollen die Möllers auch in der Terrassenstraße vermieten und nicht verkaufen. Was genau entsteht, ist noch nicht klar. »Im Moment lautet die Überschrift ›Wohnen»«, betont Alfred Möller. Die Villa samt Anbau sei nicht allzu groß, auf jeder der drei Etagen könnten ein bis zwei hochwertige Wohnungen entstehen. Die Familie möchte Eigentümer bleiben, um das Gebäude nach eigenen Vorstellungen und eng angelehnt an die ursprüngliche Architektur restaurieren und erhalten zu können, erläutert Christian Möller. Zeitdruck herrsche nicht, 2015 oder 2016 soll mit den Arbeiten begonnen werden.

Was mit dem Elvis-Zimmer unter dem Dach geschehen soll, ist ebenfalls nicht entschieden. »Elvis-Fans haben uns diesbezüglich bereits angesprochen. Wir sind für alle guten Ideen offen«, sagt Alfred Möller. Bürgermeister Armin Häuser geht von einem »sensiblen Umgang mit dem kulturellen Erbe« aus. Weil schon länger Verkaufsgerüchte kursierten, sei auch die Stadtverwaltung angesprochen und zum Erwerb aufgefordert worden. Das sei aus finanziellen Gründen aber nicht machbar, sagt Häuser."

Quelle: Wetterauer-Zeitung.De

 

DeAgostini-Ausgabe 82 (ohne DVD)

am Donnerstag, 19. Februar 2015 14:37.

Ausgabe 82Ausgabe 82

Am 18.02.2015 erschien die 82ste Ausgabe der "Elvis-Sammlung" von DeAgostini mit folgendem Inhalt:

- Einzahlungsbeleg
- Pressemitteilung
- Nielsen TV-Rankings
- Mini-Poster: "Return To Sender"

Quelle: Elvis-Sammlung.De

Now And Then

am Montag, 09. Februar 2015 08:36.

davor -> danachdavor -> danach

Graceland wird ja umgebaut und nun erscheinen die ersten Pläne, wie es nach diesem Umbau auf dem Gelände aussehen soll.

Quelle: ElvisMatters.Com

Lizabeth Scott verstorben

am Sonntag, 08. Februar 2015 08:13.

Am 31.01.2015 verstarb Lizabeth Scott, Elvis´ Filmpartnerin in "Loving You", im Alter von 92 Jahren in Los Angeles.

Quelle: LATimes.Com